at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Überraschende Anzeichen, dass Sie mehr Vitamin D benötigen

Überraschende Anzeichen, dass Sie mehr Vitamin D benötigen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Diese ernsthaft unangenehmen Symptome versuchen Ihnen etwas zu sagen

istockphoto.com

Wenn Sie sich unter dem Wetter fühlen, könnte dieses Vitamin schuld sein.

'Es ist die Jahreszeit, um lustig zu sein? Laut Wissenschaft eher nicht. Während der Wintersaison, Raten von Depressionen, Angstzuständen und allgemein gedämpfter Stimmung sind fast immer auf dem Vormarsch, und einer der schuldhaften Nährstoffe ist definitiv Vitamin D.

Klicken Sie hier, um die Diashow „Überraschende Anzeichen, dass Sie mehr Vitamin D brauchen“ zu sehen.

Es ist einfacher, als Sie denken, Ihre Vitamin-D-Zufuhr zu erhöhen. Alltägliche Lebensmittel, wie z Fisch, Eier und diese acht anderen, sind vollgepackt mit dem Nährstoff und können Ihnen helfen, einen Mangel abzuwehren. Wenn diese Lebensmittel nicht ausreichen, können Sie auch Vitamin-D-Präparate zu einem relativ niedrigen Preis in Ihrer örtlichen Drogerie kaufen. Egal wie Sie es machen, eines ist sicher: Sie müssen Ihre Vitamin-D-Zufuhr in dieser Saison erhöhen.

Da der menschliche Körper erstaunlich ist, synthetisiert Ihre Haut Vitamin D tatsächlich selbst, was bedeutet, dass die Einwirkung von Sonnenlicht normalerweise das Vitamin D liefert, das Sie benötigen. In den Wintermonaten aber – vor allem nach Ende der Sommerzeit – Ihre Sonneneinstrahlung fehlt wahrscheinlich. Und im Winter explodiert der Vitamin-D-Mangel. Vitamin-D-Mangel ist so weit verbreitet, in der Tat, dass die Centers for Disease Control and Prevention es als den häufigsten Vitaminmangel des Landes bezeichnet, mit bis zu 30 Millionen Amerikanern, die jedes Jahr leiden.

Wie können Sie also feststellen, ob Sie einer von ihnen sind? Müssen Sie diese Nahrungsergänzungsmittel wirklich einnehmen oder werfen Sie Ihr Geld weg, indem Sie Flasche für Flasche kaufen? Während Sie Ihren Arzt konsultieren sollten, bevor Sie Vermutungen über die Vitamine oder Mineralstoffe anstellen, die für Ihre Symptome verantwortlich sind, diese überraschenden Anzeichen könnten darauf hindeuten, dass Sie von einem Vitamin-D-Mangel betroffen sind.


8 Anzeichen, dass Sie mehr Vitamin D bekommen müssen

Die Vorteile von Vitamin D, die durch tonnenweise Forschung belegt sind, klingen laut und deutlich: starke Knochen, verbesserte Stimmung, noch effizientere Gewichtsabnahme. Aber Anzeichen dafür, dass Sie zu wenig Nährstoffe haben, sind etwas leiser. Wenn Sie eines oder mehrere dieser Probleme bemerken, gehen Sie zu Ihrem Arzt, um Ihr Blut untersuchen zu lassen. (Aber greifen Sie noch nicht zu Nahrungsergänzungsmitteln und Sie sollten sicherstellen, dass es sich zuerst um einen Vitamin-D-Mangel handelt, da eine übermäßige Aufnahme des Nährstoffs mit seinen eigenen gesundheitlichen Bedenken in Verbindung gebracht werden kann.)

Eine verringerte Muskelgröße kann das Ergebnis von zu wenig Vitamin D im Muskel- und Nervengewebe sein, sagt Kimberly Mueller, R.D., Inhaberin von Fuel Factor Nutrition Coaching. Wenn du also bemerkst, dass du nicht mehr die gleiche Anzahl an Wiederholungen schaffst wie immer, kann das ein Zeichen dafür sein, dass du mehr Vitamin D benötigst.

Laut einer Studie in The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism, Frauen mit niedrigem D-Spiegel haben eine doppelt so hohe Wahrscheinlichkeit, Depressionen zu bekämpfen.

Unzureichende Vitamin-D-Spiegel wurden mit chronischen Schmerzen in Verbindung gebracht, insbesondere bei schwarzen Amerikanern.

Vitamin D fördert das Knochenwachstum, aber wenn Sie zu wenig Nährstoffe haben, werden Ihre Knochen geschwächt, was bedeutet, dass Ihr Risiko für Stressfrakturen steigt, sagt Mueller. Tatsächlich zeigen einige Studien ein bis zu doppelt so hohes Risiko, wenn der Vitamin-D-Spiegel außergewöhnlich niedrig ist.

Vitamin D spielt eine Rolle bei der Herzgesundheit und hilft, den Blutdruck zu regulieren. Wenn Sie also nicht genug bekommen, kann Ihr Blutdruck ansteigen.

In einer im Jahr 2012 veröffentlichten Studie Zeitschrift für Klinische Schlafmedizin, ein niedrigerer Vitamin-D-Spiegel wurde mit einer höheren Tagesschläfrigkeit in Verbindung gebracht.

Bevor Sie PMS für Ihre Grimmigkeit verantwortlich machen, sollten Sie wissen, dass D den Serotoninspiegel in Ihrem Gehirn beeinflusst, was sich auch auf Ihre Stimmung auswirkt.

Einige Studien haben bei Sportlern mit niedrigem Vitamin-D-Spiegel eine reduzierte aerobe Kapazität und allgemeine Ausdauer gezeigt, sagt Mueller.


8 Anzeichen, dass Sie mehr Vitamin D bekommen müssen

Die Vorteile von Vitamin D, die durch tonnenweise Forschung belegt sind, klingen laut und deutlich: starke Knochen, verbesserte Stimmung, noch effizientere Gewichtsabnahme. Aber Anzeichen dafür, dass Sie zu wenig Nährstoffe haben, sind etwas leiser. Wenn Sie eines oder mehrere dieser Probleme bemerken, gehen Sie zu Ihrem Arzt, um Ihr Blut untersuchen zu lassen. (Aber greifen Sie noch nicht zu Nahrungsergänzungsmitteln und Sie sollten sicherstellen, dass es sich zuerst um einen Vitamin-D-Mangel handelt, da eine übermäßige Aufnahme des Nährstoffs mit seinen eigenen gesundheitlichen Bedenken in Verbindung gebracht werden kann.)

Eine verringerte Muskelgröße kann das Ergebnis von zu wenig Vitamin D im Muskel- und Nervengewebe sein, sagt Kimberly Mueller, R.D., Inhaberin von Fuel Factor Nutrition Coaching. Wenn du also bemerkst, dass du nicht mehr die gleiche Anzahl an Wiederholungen schaffst wie immer, kann das ein Zeichen dafür sein, dass du mehr Vitamin D benötigst.

Laut einer Studie in The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism, Frauen mit niedrigem D-Spiegel haben eine doppelt so hohe Wahrscheinlichkeit, Depressionen zu bekämpfen.

Unzureichende Vitamin-D-Spiegel wurden mit chronischen Schmerzen in Verbindung gebracht, insbesondere bei schwarzen Amerikanern.

Vitamin D fördert das Knochenwachstum, aber wenn Sie zu wenig Nährstoffe haben, werden Ihre Knochen geschwächt, was bedeutet, dass Ihr Risiko für Stressfrakturen steigt, sagt Mueller. Tatsächlich zeigen einige Studien ein bis zu doppelt so hohes Risiko, wenn der Vitamin-D-Spiegel außergewöhnlich niedrig ist.

Vitamin D spielt eine Rolle bei der Herzgesundheit und hilft, den Blutdruck zu regulieren. Wenn Sie also nicht genug bekommen, kann Ihr Blutdruck ansteigen.

In einer im Jahr 2012 veröffentlichten Studie Zeitschrift für Klinische Schlafmedizin, ein niedrigerer Vitamin-D-Spiegel wurde mit einer höheren Tagesschläfrigkeit in Verbindung gebracht.

Bevor Sie PMS für Ihre Grimmigkeit verantwortlich machen, sollten Sie wissen, dass D den Serotoninspiegel in Ihrem Gehirn beeinflusst und somit auch Ihre Stimmung beeinflusst.

Einige Studien haben bei Sportlern mit niedrigem Vitamin-D-Spiegel eine reduzierte aerobe Kapazität und allgemeine Ausdauer gezeigt, sagt Mueller.


8 Anzeichen, dass Sie mehr Vitamin D bekommen müssen

Die Vorteile von Vitamin D, die durch tonnenweise Forschung belegt sind, klingen laut und deutlich: starke Knochen, verbesserte Stimmung, noch effizientere Gewichtsabnahme. Aber Anzeichen dafür, dass Sie zu wenig Nährstoffe haben, sind etwas leiser. Wenn Sie eines oder mehrere dieser Probleme bemerken, gehen Sie zu Ihrem Arzt, um Ihr Blut untersuchen zu lassen. (Aber greifen Sie noch nicht zu Nahrungsergänzungsmitteln und Sie sollten sicherstellen, dass es sich zuerst um einen Vitamin-D-Mangel handelt, da eine übermäßige Aufnahme des Nährstoffs mit seinen eigenen gesundheitlichen Bedenken in Verbindung gebracht werden kann.)

Eine verringerte Muskelgröße kann das Ergebnis von zu wenig Vitamin D im Muskel- und Nervengewebe sein, sagt Kimberly Mueller, R.D., Inhaberin von Fuel Factor Nutrition Coaching. Wenn du also bemerkst, dass du nicht mehr die gleiche Anzahl an Wiederholungen schaffst wie immer, kann das ein Zeichen dafür sein, dass du mehr Vitamin D benötigst.

Laut einer Studie in The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism, Frauen mit niedrigem D-Spiegel haben eine doppelt so hohe Wahrscheinlichkeit, Depressionen zu bekämpfen.

Unzureichende Vitamin-D-Spiegel wurden mit chronischen Schmerzen in Verbindung gebracht, insbesondere bei schwarzen Amerikanern.

Vitamin D fördert das Knochenwachstum, aber wenn Sie zu wenig Nährstoffe haben, werden Ihre Knochen geschwächt, was bedeutet, dass Ihr Risiko für Stressfrakturen steigt, sagt Mueller. Tatsächlich zeigen einige Studien ein bis zu doppelt so hohes Risiko, wenn der Vitamin-D-Spiegel außergewöhnlich niedrig ist.

Vitamin D spielt eine Rolle bei der Herzgesundheit und hilft, den Blutdruck zu regulieren. Wenn Sie also nicht genug bekommen, kann Ihr Blutdruck ansteigen.

In einer im Jahr 2012 veröffentlichten Studie Zeitschrift für Klinische Schlafmedizin, ein niedrigerer Vitamin-D-Spiegel wurde mit einer höheren Tagesschläfrigkeit in Verbindung gebracht.

Bevor Sie PMS für Ihre Grimmigkeit verantwortlich machen, sollten Sie wissen, dass D den Serotoninspiegel in Ihrem Gehirn beeinflusst, was sich auch auf Ihre Stimmung auswirkt.

Einige Studien haben bei Sportlern mit niedrigem Vitamin-D-Spiegel eine reduzierte aerobe Kapazität und allgemeine Ausdauer gezeigt, sagt Mueller.


8 Anzeichen, dass Sie mehr Vitamin D bekommen müssen

Die Vorteile von Vitamin D, die durch tonnenweise Forschung belegt sind, klingen laut und deutlich: starke Knochen, verbesserte Stimmung, noch effizientere Gewichtsabnahme. Aber Anzeichen dafür, dass Sie zu wenig Nährstoffe haben, sind etwas leiser. Wenn Sie eines oder mehrere dieser Probleme bemerken, gehen Sie zu Ihrem Arzt, um Ihr Blut untersuchen zu lassen. (Aber greifen Sie noch nicht zu Nahrungsergänzungsmitteln und Sie sollten sicherstellen, dass es sich zuerst um einen Vitamin-D-Mangel handelt, da eine übermäßige Aufnahme des Nährstoffs mit seinen eigenen gesundheitlichen Bedenken in Verbindung gebracht werden kann.)

Eine verringerte Muskelgröße kann das Ergebnis von zu wenig Vitamin D im Muskel- und Nervengewebe sein, sagt Kimberly Mueller, R.D., Inhaberin von Fuel Factor Nutrition Coaching. Wenn du also bemerkst, dass du nicht mehr die gleiche Anzahl an Wiederholungen schaffst wie immer, kann das ein Zeichen dafür sein, dass du mehr Vitamin D benötigst.

Laut einer Studie in The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism, Frauen mit niedrigem D-Spiegel haben eine doppelt so hohe Wahrscheinlichkeit, Depressionen zu bekämpfen.

Unzureichende Vitamin-D-Spiegel wurden mit chronischen Schmerzen in Verbindung gebracht, insbesondere bei schwarzen Amerikanern.

Vitamin D fördert das Knochenwachstum, aber wenn Sie zu wenig Nährstoffe haben, werden Ihre Knochen geschwächt, was bedeutet, dass Ihr Risiko für Stressfrakturen steigt, sagt Mueller. Tatsächlich zeigen einige Studien ein bis zu doppelt so hohes Risiko, wenn der Vitamin-D-Spiegel außergewöhnlich niedrig ist.

Vitamin D spielt eine Rolle bei der Herzgesundheit und hilft, den Blutdruck zu regulieren. Wenn Sie also nicht genug bekommen, kann Ihr Blutdruck ansteigen.

In einer im Jahr 2012 veröffentlichten Studie Zeitschrift für Klinische Schlafmedizin, ein niedrigerer Vitamin-D-Spiegel wurde mit einer höheren Tagesschläfrigkeit in Verbindung gebracht.

Bevor Sie PMS für Ihre Grimmigkeit verantwortlich machen, sollten Sie wissen, dass D den Serotoninspiegel in Ihrem Gehirn beeinflusst, was sich auch auf Ihre Stimmung auswirkt.

Einige Studien haben bei Sportlern mit niedrigem Vitamin-D-Spiegel eine reduzierte aerobe Kapazität und allgemeine Ausdauer gezeigt, sagt Mueller.


8 Anzeichen, dass Sie mehr Vitamin D bekommen müssen

Die Vorteile von Vitamin D, die durch tonnenweise Forschung belegt sind, klingen laut und deutlich: starke Knochen, verbesserte Stimmung, noch effizientere Gewichtsabnahme. Aber Anzeichen dafür, dass Sie zu wenig Nährstoffe haben, sind etwas leiser. Wenn Sie eines oder mehrere dieser Probleme bemerken, gehen Sie zu Ihrem Arzt, um Ihr Blut untersuchen zu lassen. (Aber greifen Sie noch nicht zu Nahrungsergänzungsmitteln und Sie sollten sicherstellen, dass es sich zuerst um einen Vitamin-D-Mangel handelt, da eine übermäßige Aufnahme des Nährstoffs mit seinen eigenen gesundheitlichen Bedenken in Verbindung gebracht werden kann.)

Eine verringerte Muskelgröße kann das Ergebnis von zu wenig Vitamin D im Muskel- und Nervengewebe sein, sagt Kimberly Mueller, R.D., Inhaberin von Fuel Factor Nutrition Coaching. Wenn du also bemerkst, dass du nicht mehr die gleiche Anzahl an Wiederholungen schaffst wie immer, kann das ein Zeichen dafür sein, dass du mehr Vitamin D benötigst.

Laut einer Studie in The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism, Frauen mit niedrigem D-Spiegel haben eine doppelt so hohe Wahrscheinlichkeit, Depressionen zu bekämpfen.

Unzureichende Vitamin-D-Spiegel wurden mit chronischen Schmerzen in Verbindung gebracht, insbesondere bei schwarzen Amerikanern.

Vitamin D fördert das Knochenwachstum, aber wenn Sie zu wenig Nährstoffe haben, werden Ihre Knochen geschwächt, was bedeutet, dass Ihr Risiko für Stressfrakturen steigt, sagt Mueller. Tatsächlich zeigen einige Studien ein bis zu doppelt so hohes Risiko, wenn der Vitamin-D-Spiegel außergewöhnlich niedrig ist.

Vitamin D spielt eine Rolle bei der Herzgesundheit und hilft, den Blutdruck zu regulieren. Wenn Sie also nicht genug bekommen, kann Ihr Blutdruck ansteigen.

In einer im Jahr 2012 veröffentlichten Studie Zeitschrift für Klinische Schlafmedizin, ein niedrigerer Vitamin-D-Spiegel wurde mit einer höheren Tagesschläfrigkeit in Verbindung gebracht.

Bevor Sie PMS für Ihre Grimmigkeit verantwortlich machen, sollten Sie wissen, dass D den Serotoninspiegel in Ihrem Gehirn beeinflusst und somit auch Ihre Stimmung beeinflusst.

Einige Studien haben bei Sportlern mit niedrigem Vitamin-D-Spiegel eine reduzierte aerobe Kapazität und allgemeine Ausdauer gezeigt, sagt Mueller.


8 Anzeichen, dass Sie mehr Vitamin D bekommen müssen

Die Vorteile von Vitamin D, die durch tonnenweise Forschung belegt sind, klingen laut und deutlich: starke Knochen, verbesserte Stimmung, noch effizientere Gewichtsabnahme. Aber Anzeichen dafür, dass Sie zu wenig Nährstoffe haben, sind etwas leiser. Wenn Sie eines oder mehrere dieser Probleme bemerken, gehen Sie zu Ihrem Arzt, um Ihr Blut untersuchen zu lassen. (Aber greifen Sie noch nicht zu Nahrungsergänzungsmitteln und Sie sollten sicherstellen, dass es sich zuerst um einen Vitamin-D-Mangel handelt, da eine übermäßige Aufnahme des Nährstoffs mit seinen eigenen gesundheitlichen Bedenken in Verbindung gebracht werden kann.)

Eine verringerte Muskelgröße kann das Ergebnis von zu wenig Vitamin D im Muskel- und Nervengewebe sein, sagt Kimberly Mueller, R.D., Inhaberin von Fuel Factor Nutrition Coaching. Wenn du also bemerkst, dass du nicht mehr die gleiche Anzahl an Wiederholungen schaffst wie immer, kann das ein Zeichen dafür sein, dass du mehr Vitamin D benötigst.

Laut einer Studie in The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism, Frauen mit niedrigem D-Spiegel haben eine doppelt so hohe Wahrscheinlichkeit, Depressionen zu bekämpfen.

Unzureichende Vitamin-D-Spiegel wurden mit chronischen Schmerzen in Verbindung gebracht, insbesondere bei schwarzen Amerikanern.

Vitamin D fördert das Knochenwachstum, aber wenn Sie zu wenig Nährstoffe haben, werden Ihre Knochen geschwächt, was bedeutet, dass Ihr Risiko für Stressfrakturen steigt, sagt Mueller. Tatsächlich zeigen einige Studien ein bis zu doppelt so hohes Risiko, wenn der Vitamin-D-Spiegel außergewöhnlich niedrig ist.

Vitamin D spielt eine Rolle bei der Herzgesundheit und hilft, den Blutdruck zu regulieren. Wenn Sie also nicht genug bekommen, kann Ihr Blutdruck ansteigen.

In einer im Jahr 2012 veröffentlichten Studie Zeitschrift für Klinische Schlafmedizin, ein niedrigerer Vitamin-D-Spiegel wurde mit einer höheren Tagesschläfrigkeit in Verbindung gebracht.

Bevor Sie PMS für Ihre Grimmigkeit verantwortlich machen, sollten Sie wissen, dass D den Serotoninspiegel in Ihrem Gehirn beeinflusst und somit auch Ihre Stimmung beeinflusst.

Einige Studien haben bei Sportlern mit niedrigem Vitamin-D-Spiegel eine reduzierte aerobe Kapazität und allgemeine Ausdauer gezeigt, sagt Mueller.


8 Anzeichen, dass Sie mehr Vitamin D bekommen müssen

Die Vorteile von Vitamin D, die durch tonnenweise Forschung belegt sind, klingen laut und deutlich: starke Knochen, verbesserte Stimmung, noch effizientere Gewichtsabnahme. Aber Anzeichen dafür, dass Sie zu wenig Nährstoffe haben, sind etwas leiser. Wenn Sie eines oder mehrere dieser Probleme bemerken, gehen Sie zu Ihrem Arzt, um Ihr Blut untersuchen zu lassen. (Aber greifen Sie noch nicht zu Nahrungsergänzungsmitteln und Sie sollten sicherstellen, dass es sich zuerst um einen Vitamin-D-Mangel handelt, da eine übermäßige Aufnahme des Nährstoffs mit seinen eigenen gesundheitlichen Bedenken in Verbindung gebracht werden kann.)

Eine verringerte Muskelgröße kann das Ergebnis von zu wenig Vitamin D im Muskel- und Nervengewebe sein, sagt Kimberly Mueller, R.D., Inhaberin von Fuel Factor Nutrition Coaching. Wenn du also bemerkst, dass du nicht mehr die gleiche Anzahl an Wiederholungen schaffst wie immer, kann das ein Zeichen dafür sein, dass du mehr Vitamin D benötigst.

Laut einer Studie in The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism, Frauen mit niedrigem D-Spiegel haben eine doppelt so hohe Wahrscheinlichkeit, Depressionen zu bekämpfen.

Unzureichende Vitamin-D-Spiegel wurden mit chronischen Schmerzen in Verbindung gebracht, insbesondere bei schwarzen Amerikanern.

Vitamin D fördert das Knochenwachstum, aber wenn Sie zu wenig Nährstoffe haben, werden Ihre Knochen geschwächt, was bedeutet, dass Ihr Risiko für Stressfrakturen steigt, sagt Mueller. Tatsächlich zeigen einige Studien ein bis zu doppelt so hohes Risiko, wenn der Vitamin-D-Spiegel außergewöhnlich niedrig ist.

Vitamin D spielt eine Rolle bei der Herzgesundheit und hilft, den Blutdruck zu regulieren. Wenn Sie also nicht genug bekommen, kann Ihr Blutdruck ansteigen.

In einer im Jahr 2012 veröffentlichten Studie Zeitschrift für Klinische Schlafmedizin, ein niedrigerer Vitamin-D-Spiegel wurde mit einer höheren Tagesschläfrigkeit in Verbindung gebracht.

Bevor Sie PMS für Ihre Grimmigkeit verantwortlich machen, sollten Sie wissen, dass D den Serotoninspiegel in Ihrem Gehirn beeinflusst und somit auch Ihre Stimmung beeinflusst.

Einige Studien haben bei Sportlern mit niedrigem Vitamin-D-Spiegel eine reduzierte aerobe Kapazität und allgemeine Ausdauer gezeigt, sagt Mueller.


8 Anzeichen, dass Sie mehr Vitamin D bekommen müssen

Die Vorteile von Vitamin D, die durch tonnenweise Forschung belegt sind, klingen laut und deutlich: starke Knochen, verbesserte Stimmung, noch effizientere Gewichtsabnahme. Aber Anzeichen dafür, dass Sie zu wenig Nährstoffe haben, sind etwas leiser. Wenn Sie eines oder mehrere dieser Probleme bemerken, gehen Sie zu Ihrem Arzt, um Ihr Blut untersuchen zu lassen. (Aber greifen Sie noch nicht zu Nahrungsergänzungsmitteln und Sie sollten sicherstellen, dass es sich zuerst um einen Vitamin-D-Mangel handelt, da eine übermäßige Aufnahme des Nährstoffs mit seinen eigenen gesundheitlichen Bedenken in Verbindung gebracht werden kann.)

Eine verringerte Muskelgröße kann das Ergebnis von zu wenig Vitamin D im Muskel- und Nervengewebe sein, sagt Kimberly Mueller, R.D., Inhaberin von Fuel Factor Nutrition Coaching. Wenn du also bemerkst, dass du nicht mehr die gleiche Anzahl an Wiederholungen schaffst wie immer, kann das ein Zeichen dafür sein, dass du mehr Vitamin D benötigst.

Laut einer Studie in The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism, Frauen mit niedrigem D-Spiegel haben eine doppelt so hohe Wahrscheinlichkeit, Depressionen zu bekämpfen.

Unzureichende Vitamin-D-Spiegel wurden mit chronischen Schmerzen in Verbindung gebracht, insbesondere bei schwarzen Amerikanern.

Vitamin D fördert das Knochenwachstum, aber wenn Sie zu wenig Nährstoffe haben, werden Ihre Knochen geschwächt, was bedeutet, dass Ihr Risiko für Stressfrakturen steigt, sagt Mueller. Tatsächlich zeigen einige Studien ein bis zu doppelt so hohes Risiko, wenn der Vitamin-D-Spiegel außergewöhnlich niedrig ist.

Vitamin D spielt eine Rolle bei der Herzgesundheit und hilft, den Blutdruck zu regulieren. Wenn Sie also nicht genug bekommen, kann Ihr Blutdruck ansteigen.

In einer im Jahr 2012 veröffentlichten Studie Zeitschrift für Klinische Schlafmedizin, ein niedrigerer Vitamin-D-Spiegel wurde mit einer höheren Tagesschläfrigkeit in Verbindung gebracht.

Bevor Sie PMS für Ihre Grimmigkeit verantwortlich machen, sollten Sie wissen, dass D den Serotoninspiegel in Ihrem Gehirn beeinflusst und somit auch Ihre Stimmung beeinflusst.

Einige Studien haben bei Sportlern mit niedrigem Vitamin-D-Spiegel eine reduzierte aerobe Kapazität und allgemeine Ausdauer gezeigt, sagt Mueller.


8 Anzeichen, dass Sie mehr Vitamin D bekommen müssen

Die Vorteile von Vitamin D, die durch tonnenweise Forschung belegt sind, klingen laut und deutlich: starke Knochen, verbesserte Stimmung, noch effizientere Gewichtsabnahme. Aber Anzeichen dafür, dass Sie zu wenig Nährstoffe haben, sind etwas leiser. Wenn Sie eines oder mehrere dieser Probleme bemerken, gehen Sie zu Ihrem Arzt, um Ihr Blut untersuchen zu lassen. (Aber greifen Sie noch nicht zu Nahrungsergänzungsmitteln und Sie sollten sicherstellen, dass es sich zuerst um einen Vitamin-D-Mangel handelt, da eine übermäßige Aufnahme des Nährstoffs mit seinen eigenen gesundheitlichen Bedenken in Verbindung gebracht werden kann.)

Eine verringerte Muskelgröße kann das Ergebnis von zu wenig Vitamin D im Muskel- und Nervengewebe sein, sagt Kimberly Mueller, R.D., Inhaberin von Fuel Factor Nutrition Coaching. Wenn du also bemerkst, dass du nicht mehr die gleiche Anzahl an Wiederholungen schaffst wie immer, kann das ein Zeichen dafür sein, dass du mehr Vitamin D benötigst.

Laut einer Studie in The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism, Frauen mit niedrigem D-Spiegel haben eine doppelt so hohe Wahrscheinlichkeit, Depressionen zu bekämpfen.

Unzureichende Vitamin-D-Spiegel wurden mit chronischen Schmerzen in Verbindung gebracht, insbesondere bei schwarzen Amerikanern.

Vitamin D fördert das Knochenwachstum, aber wenn Sie zu wenig Nährstoffe haben, werden Ihre Knochen geschwächt, was bedeutet, dass Ihr Risiko für Stressfrakturen steigt, sagt Mueller. Tatsächlich zeigen einige Studien ein bis zu doppelt so hohes Risiko, wenn der Vitamin-D-Spiegel außergewöhnlich niedrig ist.

Vitamin D spielt eine Rolle bei der Herzgesundheit und hilft, den Blutdruck zu regulieren. Wenn Sie also nicht genug bekommen, kann Ihr Blutdruck ansteigen.

In einer im Jahr 2012 veröffentlichten Studie Zeitschrift für Klinische Schlafmedizin, ein niedrigerer Vitamin-D-Spiegel wurde mit einer höheren Tagesschläfrigkeit in Verbindung gebracht.

Bevor Sie PMS für Ihre Grimmigkeit verantwortlich machen, sollten Sie wissen, dass D den Serotoninspiegel in Ihrem Gehirn beeinflusst und somit auch Ihre Stimmung beeinflusst.

Einige Studien haben bei Sportlern mit niedrigem Vitamin-D-Spiegel eine reduzierte aerobe Kapazität und allgemeine Ausdauer gezeigt, sagt Mueller.


8 Anzeichen, dass Sie mehr Vitamin D bekommen müssen

Die Vorteile von Vitamin D, die durch tonnenweise Forschung belegt sind, klingen laut und deutlich: starke Knochen, verbesserte Stimmung, noch effizientere Gewichtsabnahme. Aber Anzeichen dafür, dass Sie zu wenig Nährstoffe haben, sind etwas leiser. Wenn Sie eines oder mehrere dieser Probleme bemerken, gehen Sie zu Ihrem Arzt, um Ihr Blut untersuchen zu lassen. (Aber greifen Sie noch nicht zu Nahrungsergänzungsmitteln und Sie sollten sicherstellen, dass es sich zuerst um einen Vitamin-D-Mangel handelt, da eine übermäßige Aufnahme des Nährstoffs mit seinen eigenen gesundheitlichen Bedenken in Verbindung gebracht werden kann.)

Eine verringerte Muskelgröße kann das Ergebnis von zu wenig Vitamin D im Muskel- und Nervengewebe sein, sagt Kimberly Mueller, R.D., Inhaberin von Fuel Factor Nutrition Coaching. Wenn du also bemerkst, dass du nicht mehr die gleiche Anzahl an Wiederholungen schaffst wie immer, kann das ein Zeichen dafür sein, dass du mehr Vitamin D benötigst.

Laut einer Studie in The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism, Frauen mit niedrigem D-Spiegel haben eine doppelt so hohe Wahrscheinlichkeit, Depressionen zu bekämpfen.

Unzureichende Vitamin-D-Spiegel wurden mit chronischen Schmerzen in Verbindung gebracht, insbesondere bei schwarzen Amerikanern.

Vitamin D fördert das Knochenwachstum, aber wenn Sie zu wenig Nährstoffe haben, werden Ihre Knochen geschwächt, was bedeutet, dass Ihr Risiko für Stressfrakturen steigt, sagt Mueller. Tatsächlich zeigen einige Studien ein bis zu doppelt so hohes Risiko, wenn der Vitamin-D-Spiegel außergewöhnlich niedrig ist.

Vitamin D spielt eine Rolle bei der Herzgesundheit und hilft, den Blutdruck zu regulieren. Wenn Sie also nicht genug bekommen, kann Ihr Blutdruck ansteigen.

In einer im Jahr 2012 veröffentlichten Studie Zeitschrift für Klinische Schlafmedizin, ein niedrigerer Vitamin-D-Spiegel wurde mit einer höheren Tagesschläfrigkeit in Verbindung gebracht.

Bevor Sie PMS für Ihre Mürbe verantwortlich machen, sollten Sie wissen, dass D den Serotoninspiegel in Ihrem Gehirn beeinflusst und somit auch Ihre Stimmung beeinflusst.

Einige Studien haben bei Sportlern mit niedrigem Vitamin-D-Spiegel eine reduzierte aerobe Kapazität und allgemeine Ausdauer gezeigt, sagt Mueller.