at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Nudeln (Donuts)

Nudeln (Donuts)


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Es ist eine Paste, die ich viel in Lebensmitteln verwende und ihr einen besonderen Geschmack und eine besondere Farbe verleiht.
Es kann aus gut gebackenen roten Kapia-Paprikaschoten oder aus Donuts hergestellt werden ...

  • 5 kg Donuts oder rote Paprika,
  • 200ml Öl,
  • Salz

Portionen: -

Vorbereitungszeit: weniger als 120 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Donut-Nudeln (Paprika-Pfeffer):

Wir reinigen die gewaschenen Donuts von hinten und schneiden sie in Scheiben, die wir durch den Fleischwolf legen. Das Öl erhitzen und den gemahlenen Pfeffer darüber gießen, dabei immer wenden, damit er nicht am Pfannenboden kleben bleibt.

Wenn die Nudeln gut gekocht sind, fügen Sie etwas mehr Salz als nötig hinzu. Wir geben die Zusammensetzung in solche heißen Gläser, legen die Deckel auf und lassen die Gläser einen Tag lang in einem warmen Bett liegen - zwei, bis sie vollständig abgekühlt sind.

Dann können wir die Gläser in die Speisekammer stellen.


Gebackene Paprikapaste und Donuts

Gebackene Paprikapaste und Donuts Ich habe ein paar Tage darauf gewartet, das Licht der Welt auf dem Blog zu erblicken, aber ich habe einfach nicht mehr die Zeit und Energie dafür gefunden! Der Herbstbeginn kündigt sich wie jedes Jahr im Sturm an, mit vielen Läufen, Emotionen, Challenges & # 8230 und wieder Emotionen! Und ich nehme die langen Pendelfahrten wieder auf, mit ein paar Momenten zu Hause, Essen auf dem Sprung (nicht gut!) Und ein bisschen!

Die gute Nachricht ist, in maximal 2 Wochen beginnen sich die Dinge zu beruhigen und kehren zur Normalität zurück. Etwa um diese Zeit haben wir Zeit, etwas Gutes zu kochen (und schnell, wie sonst?), uns ein leckeres Dessert zu gönnen, in der Herbstsonne ein wenig zu faulenzen usw.

Ich habe es jedoch irgendwie geschafft, ein paar neue Gläser in der Speisekammer zu sammeln. So wächst die Konfitüre-Sammlung um ein weiteres Wunder: gebackene Paprikapaste und Donuts! Warum die Kombination von gerösteten Paprika? Vor allem, weil ich von den Herbstfrüchten etwas aus meinem Mund bekommen hatte. Darunter sind Donuts und Kapia-Paprika. Ich hatte nicht genug, um etwas getrennt davon zu machen, aber es gab auch ein paar, um sie nur zum Frischverzehr zu lassen. Also beschloss ich, sie & # 8222 mit ihnen anzufreunden & # 8221 und gebackene Paprikapaste und Donuts zu machen. Herausgekommen ist eine Güte, die ich mit Zuversicht in allen Arten von Eintöpfen, Gemüsegerichten, Saucen usw. verwenden werde. Wofür verwendest du Pfefferpaste?


Gogosari Pasta und Kapia Pfeffer, Tomaten

Donuts und Paprika waschen, abtropfen lassen und abwischen. Reinigen Sie die Wirbelsäule und die Samen. Gehen Sie durch den Fleischwolf oder den Roboter.

Kochen Sie die erhaltenen Nudeln zusammen mit dem Salz bei der richtigen Hitze, rühren Sie gelegentlich um und lassen Sie sie, bis die Zusammensetzung in der Schüssel um etwa 1 cm abnimmt. Fügen Sie die Petersilie 5 Minuten vor der Zubereitung hinzu.
Zum Schluss das Salicyl einarbeiten, homogenisieren und gerade so viel aufkochen lassen.

Heiß in sterilisierte und erhitzte Gläser gießen, heften, sofort zwischen den Betten umfüllen und bis zur vollständigen Abkühlung stehen lassen.

Beschriften und in die Speisekammer geben.
Pasta und rote Kapia-Pfeffer-Paste ist sehr lecker, würzig kann in Suppen, Brühen, Saucen, Eintöpfen, Pasta, Pizza usw. verwendet werden.
Wählen und kaufen Sie gut gebackene Paprika und Donuts, die Nudeln werden viel besser und haben eine intensive rote Farbe, schön und besonders aromatisch.


Pasta (Donuts) - Rezepte

Ich habe weiter hart an den Wintervorbereitungen gearbeitet. Es ist Herbst und wir müssen die Früchte der Natur voll ausnutzen, auch wenn wir auf die Nägel verzichten, mein Fall, das liegt daran, dass ich immer noch nicht das Gerät gefunden habe, um die Paprika, Kapia und Donuts zu schälen, die man einfach durchbacken muss und die Haut in eine Materie zu verwandeln, die mit maximaler Finesse entfernt werden muss.

Ich habe einige Rezepte, die ich so schnell wie möglich zeigen muss, weil sie alle mit diesen beiden Handschuhen gearbeitet werden und vor allem, weil sie nur für die Gerichte gut sind, die wir gerade in dem angekündigten schwierigen Winter zubereiten werden.

Heute zeige ich es dir nur Donut-Nudeln, eine einfache und delikate Angelegenheit, aber wunderbar geeignet für alle Arten von Eintöpfen und Gerichten, die wir am Herd oder Boiler genießen werden.

Zutaten für das Donut Pasta Rezept

  • Donuts und Kapia-Paprika (ich wog insgesamt 5 kg, ich glaube, halb und halb)
  • 2 Esslöffel grobes Salz
  • ca. 300-400 ml Öl

Vorbereitung für das Donut-Pasta-Rezept

Wir beginnen mit Donuts und Paprika und waschen sie, wischen sie ab und backen sie, auf dem Brett, im Ofenblech, wie Sie möchten und wie Sie möchten. Wenn sie gut gekocht sind, keine Asche!, geben wir sie in einen großen und geräumigen Topf, streuen grobes Salz darüber und setzen einen passenden Deckel auf, damit im Inneren ein Saunaeffekt entsteht :)). Dann kannst du sie super einfach und leicht reinigen, musst aber trotzdem auf den einen oder anderen Nagel verzichten.

Nachdem Sie sie gereinigt haben, entfernen Sie die Stiele und schütteln Sie die Samen gut. Werfen Sie sie in die Küchenmaschine und pulsieren Sie ein paar Mal, bis Sie Feuersteine ​​​​machen. Dann zusammen mit dem Öl in eine Pfanne auf dem Feuer geben und köcheln lassen, bis es abnimmt und eindickt. Mit Salz abschmecken, 2 Esslöffel reichen für diese Menge.

Gießen Sie die heiße Zusammensetzung in zuvor sterilisierte Gläser. Zwei Esslöffel Öl darauf geben, so dass ein Film entsteht und fest verschließen. Lassen Sie es 2 Tage unter der Decke dicker Betten. Dann an einem kühlen Ort aufbewahren, bis der Winter kommt. Und im Winter Hop-Topa mit Donutnudeln in Eintöpfen, Suppen, Borschtsch oder Pasta.


Zutaten

Wir waschen und reinigen Paprika, Samen und Rippen.

Wir geben die Paprika durch einen Fleischwolf, Roboter oder Mixer und geben sie in einen großen Topf mit dickem Boden. Fügen Sie Salz hinzu und stellen Sie den Topf auf das Feuer.

Je nach Saftigkeit der Paprika oder verwendeter Menge eine bis eineinhalb Stunden kochen. Wenn es sich fast halbiert, ist die Paprikapaste fertig.

Wir geben die erhaltene Paste in sterilisierte Gläser und schrauben die Deckel zu. Decken Sie sie mit einer dicken Decke ab und lassen Sie sie dort, bis sie vollständig abgekühlt sind.

Lesen Sie, wie Sie Dosen und Deckel richtig sterilisieren hier (klicken).

Wenn Sie möchten, können Sie sie in einen Topf mit Wasser geben und ab dem Moment des Kochens 20-30 Minuten kochen.

Nach dem Abkühlen die Gläser mit Paprikapaste beschriften und in die Speisekammer stellen. Gute Arbeit und guten Appetit!

Sie können andere Dosen- und eingelegte Rezepte finden hier (klicken).

Wenn Sie sich im Geschmack der Rezepte auf diesem Blog wiederfinden, warte ich jeden Tag auf Sie Facebook Seite. Dort finden Sie viele Rezepte, neue Ideen und Diskussionen mit Interessierten.

* Sie können sich auch anmelden für Rezeptgruppe aller Art. Dort können Sie Ihre Fotos mit bewährten Gerichten aus diesem Blog hochladen. Wir werden in der Lage sein, Menüs, Essensrezepte und vieles mehr zu besprechen. Ich bitte Sie jedoch dringend, sich an die Regeln der Gruppe zu halten!

Sie können uns auch auf Instagram und Pinterest folgen, unter dem gleichen Namen "Rezepte aller Art".


Kapia-Pfefferpaste

Ich glaube, er meinte, dass sie aus dem Garten gebacken werden müssen, also nicht grün, schätze ich, und ich mache sie wie Mrs. Teodorescu richtig mit Tomaten gemischt.

Mioara Crafcenco, 10. September 2014

Sie können auch meine Version ausprobieren. Capia und Donuts, die durch den Fleischwolf gegeben werden, werden mit viel Salz und etwas Zucker gekocht. Die erhaltene Paste wird in Gläser mit Deckel gefüllt und im Ofen aufbewahrt, bis sie in Gläsern zu kochen beginnen, dann wird der Ofen ausgeschaltet und am nächsten Tag herausgenommen und in die Speisekammer gestellt.

Gheorghe Constantin, 10. September 2014

Ich mochte Frau Ani Teodorescu und bin ein Wunder, ich muss die liebe Andreea Balint nicht backen, und wir fügen nur eine salzigere Idee hinzu, um zu schmecken. Erhaltung.

Teodorescu Ani, 10. September 2014

Ich habe diese Paprikapaste gemacht und das Frühstück gereinigt, gut gewaschen und das Wasser abgelassen, dann habe ich sie durch den Fleischwolf gesteckt und mit Salz zum Kochen gebracht, aber auf keinen Fall so viel, bis sie gut gefallen sind, dann habe ich heiße Nudeln in Gläser gegeben, mit einem Deckel abdecken und in den auf den Kopf gestellten Gläsern abkühlen lassen.Sie haben den Winter sehr gut überstanden und waren sehr lecker.Ich habe sie sowohl für Suppen als auch für Eintöpfe oder Steaks verwendet.

Andreea Balint, 10. September 2014

Tudor Liliana, 10. September 2014

marta gabriela abdelhafiz (Küchenchefin), 14. November 2010

Ich finde es gut als Garnitur

maria mihalache (Küchenchefin), 10. November 2010

Wie schön es aussieht. Herzlichen Glückwunsch!

Adelina Damian-Fekete (Küchenchefin), 10. November 2010

Ich habe es auch gemacht, aber ich habe auch grüne Petersilie, Sellerie und Lärchenblätter dazugelegt. Bis ich es in die Suppe gebe, esse ich fast alles! Die Capia ist würziger geworden und gefällt mir!


Hausgemachter Ketchup & # 8211 oder- Tomatenmark, Donut und Kapia

Während wir letztes Jahr nur Kapia und Donut kombiniert und nur mit Salz gewürzt haben, haben wir dieses Jahr auch Tomaten dazugegeben und nach einer Idee von Laura Laurentiu gewürzt.
Ich habe mich nicht an sein Rezept gehalten, mich haben nur die Gewürze (Teil) inspiriert.
Ein Wunder ist herausgekommen!
Wenn ich mich kritisieren kann (wie ich es bei der Geburtstagstorte getan habe), & # 8216 dann weiß ich es und prahle :))

Ich habe 14 kleine Flaschen und eine von 750 ml bekommen.

2,5 kg Tomaten
2 kg gereinigtes Kapia
2 kg gereinigter Donut
2 Esslöffel Balsamico-Essig
ein Esslöffel Honig
4 war dafin
3-4 Esslöffel Zucker
7-8 Esslöffel Salz
ein Teelöffel getrockneter Tahon
ein Teelöffel getrocknetes Basilikum
ein Teelöffel Zimt
ein Esslöffel Honig
ein Esslöffel Knoblauchpulver (oder frischer, zerdrückter Knoblauch)
ein Teelöffel Paprika
1/2 kg Öl

PFUUUU, JETZT ERINNERE ICH.
Ich sagte, ich füge ein wenig Stärke hinzu, und ich vergaß.
Ich habe mir eine Flasche Ketchup angesehen, die ich gekauft habe, und ich habe mir die Zutaten angeschaut und gesagt, ich habe sie hineingesteckt, aber in ein Ohr kam sie rein .. (Augen lesen :)))

Ich musste ein Rezept schreiben, oder? :)))

nein, mpai notati asa:
-die Klinge des Messers auf jede gut gewaschene Tomate führen und leicht auf die gesamte Oberfläche drücken, wobei die Klinge in einem Winkel von 45 Grad geneigt ist.
Was ist das gut? Nun, die Haut wird abziehen, schade, dass ich kein Video habe, das ich dir zeigen kann.
Die Idee ist, die Haut von den Tomaten zu entfernen.
Geben Sie sie in die Küchenmaschine, hacken Sie sie so fein wie möglich und bringen Sie sie in einem Topf mit Doppelboden zum Kochen.

Wenn Sie sie kochen lassen, waschen und reinigen Sie die Kapia und Donuts, geben Sie sie dann in die Küchenmaschine und hacken Sie sie (oder durch einen Fleischwolf).
Legen Sie sie über die Tomaten, nachdem 30 Minuten vergangen sind, seit sie zu kochen begonnen haben.
Nach weiteren 30 Minuten nach Zugabe der Donuts und Kapia das Öl und alle Gewürze hinzufügen.
2 Stunden kochen & # 8211 2 ½ Stunden.
(Vergiss nicht, auf dem Topfboden umzurühren, besonders in der zweiten Stunde, um nicht großartig zu rauchen :)))
Sterilisieren Sie die Flaschen / Gläser und gießen Sie die heiße Mischung ein, indem Sie die Klinge eines Messers unter den Boden der Flasche legen.
Schrauben Sie sie ein und stellen Sie sie eine Stunde lang bei schwacher Hitze in den vorgeheizten Ofen.
Und das ist es.
Es war nicht schwer, oder? :))


Gebackene Paprikapaste, serbisches Ajvar-Rezept, Zutaten

  • 3,8 kg. Kapia-Paprika (roh gewogen)
  • 3 Knoblauchzehen (optional)
  • 75ml. Pflanzenöl (ich habe Sonnenblumenöl verwendet)
  • Peperoni (optional) und Paprika nach Geschmack
  • wahlweise 30-50ml. von Essig

Gebackene Paprikapaste, serbisches Ajvar-Rezept, wie man es zubereitet

Sterilisation von Gläsern

1. Da ich eine Dose bin, werde ich darauf bestehen, die Behälter vorzubereiten, in denen die gebackene Pfefferpaste & # 8211 Ajvar aufbewahrt wird. Die Gläser müssen sehr sauber und sterilisiert sein, mit dicht schließenden Deckeln oder Klammern. Waschen Sie die Gläser zunächst mit Spülmittel und warmem Wasser gut aus. Sie klären sich in mehreren Gewässern. Waschen Sie die Deckel mit warmem Wasser und Spülmittel und spülen Sie sie gut aus. Stellen Sie die Gläser und Deckel auf ein Metallblech und stellen Sie sie in den kalten Ofen. Ofen einschalten und auf 130 Grad stellen. Halten Sie die Temperatur 20 Minuten lang aufrecht, schalten Sie dann den Ofen aus und lassen Sie die Gläser darin vollständig abkühlen.

Paprika vorbereiten

2. Backen Sie die Paprika in direktem Kontakt mit einer heißen Oberfläche (Grill, Herd usw.) oder in einer Flamme. Die Paprika mehrmals wenden, bis die Haut an der Oberfläche von allen Seiten verbrannt (verkohlt) ist. Die Paprika in einer Schüssel backen. Mit einem Deckel abdecken (oder mit Frischhaltefolie umwickeln). Dadurch "schwitzen" sie stark und die verbrannte Haut löst sich von selbst. Eine sehr bequeme und geniale Alternative ist das Backen von Paprika im Ofen, so wie ich hier gezeigt habe.

3. Reinigen Sie die Paprikaschoten vorsichtig von der verbrannten Haut. Es lässt sich leicht von der Oberfläche lösen, wenn die Paprika gut gekocht wurden.

4. Hier werden die Paprika an der Oberfläche von der Haut geschält. Wie bereits zu sehen ist, sind sie stark gefallen und werden weiter sinken. Die Ausbeute an gebackener Paprika beträgt nach Reinigung von Schalen, Samen und Stielen etwa 40%. Von der Menge von 3,8 kg blieben mir schließlich 1,5 kg gebackenes Pfeffermark übrig.

5. Nachdem wir die Paprika von der verbrannten Haut gereinigt haben, spalten wir sie der Länge nach auf und reinigen sie gut von Stielen und Kernen. Dafür kratze ich sie normalerweise mit einem Löffel ab und versuche, so viel von den Kernen zu entfernen, die am Fruchtfleisch der gereinigten Paprika haften.

5. Geben Sie das Fruchtfleisch der gebackenen Paprika durch den Fleischwolf. Ich habe auch im Auto die 3 Knoblauchzehen gehackt, die ich verwendet habe. Ich fügte 1 Knoblauchzehe / 500 Gramm von Samen gereinigtes Pfeffermark und 2 scharfe rote Paprikaschoten hinzu, die von Samen gereinigt wurden.

Kochen

6. Stellen Sie einen Topf auf das Feuer und erhitzen Sie das Öl darin auf die richtige Hitze. Nach dem Aufheizen die gebackenen Paprikaschoten, einen guten Löffel oder eine Politur hinzufügen, um Zeit zu haben, die ersten hinzugefügten Scheiben im heißen Öl etwas zu braten. Rühren Sie nach jedem Esslöffel Pfeffer um, der in die Pfanne gegeben wird. Bald wird es kein Quietschen mehr geben, das Öl wird in die Pfefferpaste eingearbeitet.

7. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und köcheln Sie die Pfefferpaste 1 Stunde lang unter ständigem Rühren, bis sie glatt ist und ihr Volumen im Löffel behält. Wenn wir einen vollen Löffel herausnehmen, behält die Paste ihre Form bei, sie fließt nicht sofort aus dem Löffel. Jetzt mit Salz und Pfeffer abschmecken und für etwas Säure etwas Essig hinzufügen (nur wenn du möchtest).

8. Stellen Sie die sterilisierten Gläser wie in Punkt 1 gezeigt auf ein Metalltablett. Gießen Sie dann den heißen Ajvar hinein. Wenn sie nicht auf eine Metalloberfläche gestellt werden, kann das Glas der Gläser durch Thermoschock brechen!

9. Nach dem Befüllen werden die Gläser mit gebackener Pfefferpaste & # 8211 ajvar mit Schraubdeckeln verschlossen oder geheftet und auf den Kopf gestellt, um ein Vakuum zu bilden. Halten Sie die Gläser so für 4-5 Minuten.

10. Nach 4-5 Minuten kehren die Gläser in ihre natürliche Position zurück und werden in ein „Nest“ aus mehreren Textilschichten (Decken, Handtücher) gelegt, um sie möglichst lange auf hoher Temperatur zu halten. Nach dem guten Abkühlen werden die Gläser mit gebackener Pfefferpaste & # 8211 Ajvar in der Speisekammer gelagert, wo sie monatelang perfekt aufbewahrt werden. Nach dem Öffnen eines Glases muss es im Kühlschrank aufbewahrt werden, bis es vollständig verbraucht ist. Es ist ratsam, es so schnell wie möglich zu essen.


Paprikapaste und Donuts

Ich vermisse im Winter nie die Paprikapaste und die Donuts aus der Speisekammer. Ich verwende es für Suppen, Fleischsaucen, Nudelsaucen, Eintöpfe ... etc. Es schmeckt köstlich, ich liebe das Aroma von Pfeffer!


Wir brauchen: 5 kg Paprika + Donut (ungefähr zu gleichen Teilen, je 2,5 kg), 5 Esslöffel hohes Salz, 300 ml Öl, 2 Esslöffel Zucker.

Wie wird es gemacht

  1. Die Donuts und Paprika werden gewaschen, die Stiele entfernt und gut gereinigt, dann werden sie durch den Roboter zerkleinert. Erhitze das Öl. Gehackte Paprika und Donuts, Salz und Zucker hinzufügen und etwa 45 Minuten kochen lassen, dabei umrühren, um ein Ankleben zu verhindern.
  2. Wir waschen die Flaschen, in die wir die Paste geben, und lassen sie abtropfen. Wir füllen die Zusammensetzung in saubere und trockene Flaschen
  3. Wir legen die Flaschen in eine dicke Decke, decken sie zu und lassen sie 24 Stunden stehen.
  4. Wir lagern sie an einem trockenen und kühlen Ort.

Ich empfehle diese Pasta, um von Zeit zu Zeit die Tomatenbrühe im Essen zu ersetzen, da sie einen anderen, reichhaltigeren Geschmack bietet!


Nudeln und Donuts

Ja, ich habe ein sehr gutes Rezept vorbereitet, ich habe auch einige scharfe rote Paprika gebacken, die ich hinzugefügt habe.

Tatiana Aspazia, 05. August 2017

Lecker. Und relativ einfach zuzubereiten!

Ilariana Mk, 11. September 2015

Kochender Honig wird giftig.

Bernard E. Stanciu, 2. Dezember 2014

Onciu Viorica, 24. September 2014

diese Paste ist sehr gut.

die Mengen findest du unten auf der Seite :)

Gepostet von Elena Oancea, 16. August 2013

Enthält das Rezept nicht die angegebenen Mengen?

burdulea maria elena (Küchenchefin), 10. Februar 2013

Ich mache auch eine Donutpaste, aber einfach.

Bolea Mihaela (Küchenchefin), 15. September 2010

Hallo, und was mache ich mit Essig, wenn ich ihn auftrage? Danke dir

Sidy (Koch), 26. Juli 2010

Ohne diese Paste komme ich nicht mit dem Winter zurecht, ich benutze sie so oft. Ich habe es nicht so gemacht wie du, ich wollte nur Öl und Salz, aber ich werde auch deine Version ausprobieren.



Bemerkungen:

  1. Ambros

    Meiner Meinung nach ist hier jemand in Zyklen gegangen

  2. Orvil

    Du schreibst gut. Hast du irgendwo studiert oder ist es einfach mit der Erfahrung gekommen?

  3. Gashura

    Brad, warum das



Eine Nachricht schreiben