at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Rezept für Haferkleie-Leinsamen-Muffins

Rezept für Haferkleie-Leinsamen-Muffins


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kuchen
  • Mini-Kuchen
  • Muffins
  • Gemüse-Muffins
  • Karottenmuffins

Diese Frühstücksmuffins aus Haferkleie, Leinsamen, Karotten, Äpfeln und Nüssen sind voller Ballaststoffe und Geschmack.

6 Leute haben das gemacht

ZutatenErgibt: 15 Muffins

  • 200g einfaches Mehl
  • 115g gemahlene Leinsamen
  • 70g Haferkleie
  • 220g brauner Zucker
  • 2 Teelöffel Natriumbicarbonat
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 180ml Magermilch
  • 2 Eier, geschlagen
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • 225g geriebene Karotten
  • 2 Äpfel, geschält und gerieben
  • 80g Rosinen
  • 135g gehackte gemischte Nüsse

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:20min ›Fertig in:35min

  1. Backofen auf 180 C / Gas vorheizen 4. Muffinformen einfetten oder mit Papierförmchen auslegen.
  2. In einer großen Schüssel Mehl, Leinsamen, Haferkleie, brauner Zucker, Natron, Backpulver, Salz und Zimt vermischen. Milch, Eier, Vanille und Öl hinzufügen; mischen, bis gerade gemischt. Möhren, Äpfel, Rosinen und Nüsse unterrühren. Muffinförmchen zu 2/3 mit Teig füllen.
  3. Im vorgeheizten Ofen 15 bis 20 Minuten backen oder bis ein in die Mitte eines Muffins gesteckter Spieß sauber herauskommt.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(583)

Bewertungen auf Englisch (464)

von Bubbe

Dies ist ein erstaunliches Rezept. Von Anfang an hatte ich nicht die richtigen Zutaten und stellte fest, dass ich fast alles ersetzen konnte, solange ich das Trocken-zu-Nass-Verhältnis gleich hielt. Ich habe jedoch meiner Meinung nach eine Verbesserung vorgenommen, nachdem ich dieses Rezept jetzt mindestens ein Dutzend Mal gemacht habe: Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen (oder sieben), alle nassen Zutaten in eine andere (einschließlich der Rosinen und Nüsse) und dann die Flüssigkeit zum Trocknen hinzufügen. Es erfordert weniger Rühren auf diese Weise, mischt gründlicher und liefert ein gleichmäßigeres Ergebnis. Ich konnte auch den Cholesterinspiegel und die Kalorien mit ein paar kleinen Änderungen reduzieren, ohne den Geschmack oder die Textur zu ändern. Ich habe Enova anstelle des Pflanzenöls Cholesterin verwendet freie Eier (im Karton) und fettfreies Milchpulver (nach Anleitung gemischt). Niemand konnte den Unterschied feststellen. Ich fand auch, dass es möglich ist, die Karotten durch Kürbis oder Apfelmus (1-3/4 Tassen) für die Äpfel zu ersetzen und sogar die Nüsse ganz wegzulassen und die Rosinen auf 2 Tassen zu erhöhen (mein Mann tut es nicht) mag keine Nüsse).Wenn Sie Apfelmus anstelle von Äpfeln verwenden, verlängern Sie die Garzeit um 5 Minuten.Das Poster zu diesem Rezept verdient meinen herzlichen Dank!-10.12.2005

von Mary Montero

Das sind tolle und sehr gesunde Muffins. Ich habe einige Anpassungen vorgenommen: Kein Öl - nicht erforderlich. Dieses Rezept stammt von der Rückseite einer Tüte Leinsamen und das Öl darin wurde weggelassen.Ich habe 1,5 Tassen geraspelte Karotten verwendetVerwendete Weizenkleie anstelle von Haferkleie - hatte keine zur Hand. Am wichtigsten: Ich habe Vollkornmehl anstelle von allem verwendet Zweck - macht keinen großen Unterschied, vielleicht ein bisschen dichter. Ich habe 12 mittelgroße Muffins gemacht und den Rest des Teigs in eine runde Kuchenform gegeben und mit etwas übrigem Käsekuchen-Zuckerguss für einen süßen Leckerbissen bereift - schmeckt wie Karottenkuchen und lecker!!-16.09.2007

von LISA_LOU

Liebe! Liebe! Dieses Rezept! Abgesehen davon, dass sie super lecker und praktisch sind (bewahren Sie sie im Gefrierschrank auf und legen Sie sie dann morgens für etwa 10 Minuten in den Toaster, um gesunde warme Frühstücksmuffins zu erhalten) ist das Rezept ziemlich flexibel und schwer zu vermasseln Sie können Spaß damit haben.Ein paar Vorschläge, wenn ich darf: Fügen Sie geriebene Zuccini für etwas mehr Vitamin-Oompf hinzu, verwenden Sie Apfelmus und mehr Karotten (oder Zuccini), wenn Sie keine frischen Äpfel haben, und werfen Sie ein paar frische Blaubeeren hinein! Ich verwende Vollkorn-Allzweckmehl. Denken Sie daran, dass es immer besser ist, ganze Leinsamen zu nehmen und in Ihrer Kaffeemühle zu mahlen (ungemahlenen Leinsamen an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren). Flachs verliert sehr schnell seine ach-so-verflixte Gesundheit. Aber wenn Sie Bodengrund kaufen, lagern Sie ihn versiegelt im Kühlschrank.-22. Oktober 2003


Glutenfreie Haferkleie-Muffins

Diese Haferkleie-Muffins sind während der Quarantäne zu einem Grundnahrungsmittel in unserem Haushalt geworden. Ich weiß nicht warum, aber mein Vater ist von Haferkleie besessen! Es verleiht Muffins einen nussigen, cremigen und knusprigen Geschmack und ist super sättigend. Ich denke, das ist eine gute Nachricht für mich, denn es bedeutet mehr Muffinzubereitung und ein bisschen mehr Genuss, gepaart mit meinem Morgenlatte.*

*(Natürlich nach dem Brechen meines 14-16 Stunden befristeten Fastens vom Vorabend)

Was ist Haferkleie überhaupt? Es ist eigentlich die äußere Hülle der Hafergrütze. Es hat auch mehr Ballaststoffe als Ihr normaler Haferflocken. Haferkleie enthält einen löslichen Ballaststoff namens Beta-Glucan, der auch dazu beiträgt, den Cholesterinspiegel zu senken.

Es gibt zwei Arten von Ballaststoffen: lösliche und unlösliche Ballaststoffe. Unlösliche Ballaststoffe verleihen dem Verdauungstrakt Volumen und lösen sich nicht in Wasser auf – denken Sie an Lebensmittel wie Blattgemüse oder Bohnen. Lösliche Ballaststoffe hingegen nehmen Wasser im Verdauungstrakt auf, was erklärt, warum sie länger satt bleiben.

Neben der Haferkleie in diesem Rezept sind die gemahlenen Leinsamen eine weitere großartige Quelle für lösliche Ballaststoffe und tragen zum Sättigungseffekt bei! Warum gemahlene Leinsamen im Vergleich zu ganzen verwenden? Gemahlene Leinsamen setzen einen sekundären Pflanzenstoff namens Lignan frei, der krebshemmende Eigenschaften hat. Eine Studie zeigte, dass eine höhere Aufnahme von Lignanen bei postmenopausalen Frauen mit einem geringeren Risiko einherging, an Brustkrebs zu erkranken!

Zuletzt wollte ich die Verwendung von Swerve-Granulatzucker in meinem Rezept ansprechen. Der Hauptbestandteil ist Erythrit, ein einzigartiger Zuckeralkohol, der weder die Insulinsekretion noch den Blutzuckerspiegel beeinflusst, was ihn zu einer sicheren Alternative für Diabetiker macht. Ich ziehe es vor, in meinen Rezepten überschüssigen Zucker zu vermeiden, um diesen Energieeinbruch nach dem Essen zu vermeiden. Ich war lange Zeit vorsichtig mit der Verwendung von Zuckeralkoholen – einige, wie Sorbit, werden mit GI-Beschwerden oder Blutzuckerschwankungen in Verbindung gebracht. Aber Erythrit ist anders und hat diese negativen Auswirkungen nicht. Es ist auch eine großartige Alternative für Menschen mit einer kohlenhydratarmen Ernährung, die dennoch etwas Süßes in ihrem Leben haben möchten. Ich persönlich verwende Stevia auch sehr oft in meinen Rezepten, aber manche reagieren empfindlicher auf den Nachgeschmack, den es im Mund hinterlassen kann. Erythrit ist großartig, weil es keinen Geschmackseffekt hat und es ist

70 % so süß wie Saccharose (Zucker), wodurch es leicht in Rezepten ersetzt werden kann. Apropos, lass uns kochen. Ich hoffe, Sie genießen diese Muffins!


Menge Zutaten
2 Tassen Vollkornmehl
1 1/2 Tasse Haferkleie
1/4 Tasse gemahlene Leinsamen
2 TL Backpulver
1 Teelöffel Backsoda
1/4 TL Salz
1 Teelöffel Zimt
1/2 TL Nelken
1/2 TL Muskatnuss
1 Tasse ungesüßte Apfelsoße
1/2 Tasse fettarme (1% MF oder weniger) Milch oder Sojamilch
1 Tasse gewürfelter Apfel (ca. 1 kleiner Apfel)
3/4 Tasse brauner Zucker
2 EL Rapsöl
2 Eier
1 Teelöffel Orangenschale
1/2 Tasse Heidelbeeren, frisch oder gefroren

Backofen auf 375 °F (190 °C) vorheizen.

In einer großen Rührschüssel Mehl, Haferkleie, gemahlene Leinsamen, Backpulver, Backpulver, Zimt, Nelken und Muskatnuss vermischen.

In einer anderen Schüssel Apfelmus, Milch, Apfel, Zucker, Rapsöl, Eier, Orangenschale und Blaubeeren vermischen.

Fügen Sie nasse Zutaten zu trockenen Zutaten hinzu, mischen Sie gerade genug, um sich zu verbinden.

Teig in 16 ausgekleidete Muffinförmchen füllen.

25 Minuten backen oder bis sie gar sind (wenn ein in die Mitte eingeführtes Messer sauber herauskommt).

Pro Portion (1 Muffin): 167 Kalorien, 5 g Pro, 4 g Gesamtfett (1 g gesättigtes Fett), 33 g Kohlenhydrate, 4 g Ballaststoffe, 27 mg Chol, 165 mg Natrium


Rezept für ballaststoffreiche Muffins

Die geheime Zutat in diesem Rezept ist Haferfaser und wir möchten sie wirklich nicht länger geheim halten! Es ist unsere neue Lieblingszutat für Keto-Backen. Was macht es so toll? Aufgrund des hohen Ballaststoffgehalts ist es ein kalorienfreier Zusatzstoff, es gibt einen Hafergeschmack ab, ohne dass Haferflocken verwendet werden müssen, und es erzeugt ein feuchtes, herzhaftes Gebäck. Wir haben es auch in Brot und Keksen verwendet und es überrascht uns immer wieder aufs Neue. Wir machen keine Witze, dies ist eine Zutat, die Sie in Ihrer Speisekammer haben sollten, besonders wenn Sie gerne backen!


Haferkleie-Muffins (vegan, glutenfrei)

Ich habe welche Haferkleie-Muffins für Sie zu versuchen! Ich mache seit Jahren Kleie-Muffins. Das von mir verwendete Rezept ist jedoch nicht glutenfrei. Es verlangt nach Dinkelmehl.

Also habe ich diese Woche ein wenig optimiert, um es glutenfrei zu machen. Das Ergebnis war köstlich und mein 6-jähriger hat sie geliebt. Ich hoffe, du liebst sie auch.

Dieses Rezept ist nicht nur vegan und glutenfrei, es kann auch ganz einfach nussfrei gemacht werden, wenn Sie einfach die Mandelmilch gegen eine andere nussfreie Milch austauschen.

Diese gesunden Muffins sind der perfekte Snack für Lunchboxen. Es ist auch ein super vielseitiges Rezept, sodass Sie alles hinzufügen können, was Sie möchten. Einige Add-Ins, die ich ausprobieren kann, sind: Schokoladenstückchen, Beeren und Pekannüsse.

Willst du dieses Rezept machen? Sehen Sie sich das Video unten an. Für weitere Videos können Sie meinen You Tube-Kanal abonnieren.


Die meisten Veganer

Manchmal sehnt sich Ihr Körper einfach nach einem Kleie-Muffin? Habe ich recht?! Vielleicht liegt es nur an mir. So herzlich, wage ich zu sagen branny Güte, leicht gesüßt mit braunem Melassezucker und bettelt nur um einen großzügigen Tupfer Butter auf einer zerklüfteten Krume. Lust schon auf einen? Es könnte eine Anspielung auf meine Kindheit sein. Meine Oma backt einen ziemlich fiesen Kleie-Muffin und ich erinnere mich, dass ich sogar die Version aus dem Supermarkt mochte. Weißt du, die Riesen, voller Zutaten, an die ich nicht einmal denken möchte.


Seit gehen meistens vegan vor fast 2 jahren ist mein wunsch nach kleie muffins unbefriedigt geblieben. Bis jetzt. Diese Perfect Bran Muffins sind mein aktuelles Lieblingsfrühstück, aber ich habe das Gefühl, dass sie den Test der Zeit bestehen werden. Sie sind alles, was ein Kleie-Muffin sein sollte (siehe oben), aber wie alle meine Muffins, verpackt in einem veganen und enorm gesunden Päckchen. Weizenkleie ist natürlich der Star der Show, brauner Zucker und Apfelmus sorgen für die Süße, ein Leinsamenei bindet alles zusammen und unraffiniertes Kokosöl sorgt für gesundes Fett. Das Kokosöl sorgt auch dafür, dass diese nach Muffins schmecken und nicht nach gesunden Ziegeln.


Eine Prise brauner Zucker, Haferflocken und Zimt betonen die süßen kleinen gewölbten Spitzen dieser Muffins. Es ist völlig optional, aber ich mag die Textur, die der Hafer den Muffins verleiht, und ein Hauch Zimt ist immer ein Plus in meiner Küche. Ich habe diese gewärmt mit einem Schuss Blaubeer- oder Himbeerkompott genossen, aber mein Lieblingszubehör ist ein Stück vegane Butter. Sie sind für sich allein schon reichlich feucht, aber ein bisschen Butter ist nie eine schlechte Idee und manchmal erfordert das Frühstück eine ebensolche Dekadenz mit Tugendhaftigkeit. Wie auch immer Sie ’em toppen, machen Sie einfach ’em und umarmen Sie die Kleie.


Haferkleie Apfelmus Muffins

Jetzt, wo die Schulanfangssaison beginnt, suchen Sie nach einem schnellen, gesunden Frühstück, um Ihre Familie an geschäftigen Morgen zu ernähren?

Beginnen Sie Ihren Tag mit diesen nahrhaften Haferkleie-Apfelmus-Muffins! Sie sind sättigend, sättigend und sind das perfekte Frühstück oder Snack für unterwegs.

Machen Sie sich den Tag etwas leichter und backen Sie diese Muffins am Wochenende, damit Sie sie für Ihre arbeitsreiche Woche zur Hand haben. Sie sind vollgepackt mit Ballaststoffen aus Haferkleie, Vollkornmehl und gemahlenen Leinsamen. Mit Zimt gewürztes Apfelmus versüßt die Muffins auf natürliche Weise und hält sie saftig und zart, während saftige pralle Rosinen einen Hauch fruchtiger Güte und noch mehr Nährstoffe verleihen.

Haferkleie ist ein ballaststoffreiches Vollkorngetreide, das aus der äußeren Schicht des Haferkorns gemahlen wird. Es verleiht Backwaren eine ausgeprägte Textur und einen nussigen Geschmack. Für diese Muffins verwende ich gerne Quaker Oat Bran Cereal.

Ich mache dieses Rezept oft und meine Familie liebt sie so sehr, dass sie in wenigen Minuten verschlungen sind! Sie sind frei von Nüssen, was sie großartig macht, um sie in die Schulbrotboxen der Kinder zu packen, in denen Nüsse möglicherweise verboten sind.

Probieren Sie diese Muffins und Sie werden gute Reise zu anderen langweiligen, geschmacklosen, ungesunden Muffins sagen.


Kleie-Muffins mit Apfelmus

Kleie-Muffins sind eines dieser Rezepte, die einen schlechten Wrap haben. Die meisten Leute denken, sie seien trocken, langweilig und etwas, das nur deine Großmutter isst.

Aber diese gesunden Kleie-Muffins mit Apfelmus werden Ihre Meinung komplett ändern. Sie sind leicht, flauschig und haben einen Hauch von natürlicher Süße aus Apfelmus und braunem Zucker.

Ganz zu schweigen davon, dass sie von Anfang bis Ende in weniger als 30 Minuten zusammenkommen! Wenn Sie auf der Suche nach etwas zum Backen sind, aber eine Pause von Schokolade oder raffiniertem Zucker brauchen, wenden Sie sich an dieses Rezept für Apfelmus-Kleie-Muffins.

Befolgen Sie das untenstehende Rezept und lesen Sie sich die häufig gestellten Fragen und Rezepttipps durch, um diese einfachen Kleie-Muffins mit Apfelmus zu backen.

WIE MAN GESUNDE BRAN MUFFINS MIT APFELAUCE ZUBEREITET?

  1. Heizen Sie Ihren Ofen auf 400 Grad vor und bereiten Sie eine 12-Tassen-Muffinform vor, indem Sie sie mit Antihaft-Kochspray einfetten
  2. In einer großen Schüssel braunen Zucker, Apfelmus, Rapsöl, Ei, Vanille und Salz verrühren, bis alles gut vermischt ist
  3. In einer separaten Schüssel Mehl, Weizenkleie, Leinsamen, Backpulver und Backpulver vermischen
  4. Die trockenen Zutaten langsam unter die nassen Zutaten mischen, bis sie sich kaum verbunden haben
  5. Die Milch unterrühren, bis sie vollständig vermischt ist
  6. Den Teig gleichmäßig in die 12 Muffinförmchen füllen und 11-13 Minuten backen. Um den Gargrad zu testen, stecke einen Zahnstocher in die Mitte eines Muffins, und wenn er sauber herauskommt, sind sie fertig.

KANN MAN BRAN MUFFINS MIT APFELSAUCE EINFRIEREN?

Muffins lassen sich hervorragend vorbereiten, einfrieren und herausnehmen, wann immer Sie sie brauchen.

Muffins vollständig auf Raumtemperatur abkühlen lassen, dann in einen versiegelten Ziploc-Beutel geben und bis zu 3 Monate einfrieren. Aus dem Gefrierschrank nehmen und vor dem Servieren auf Raumtemperatur zurückkehren lassen.

WIE KLEIE MUFFINS MIT APPLESAUCE AUFBEWAHRT?

Diese Muffins können entweder bei Raumtemperatur oder im Kühlschrank aufbewahrt werden. Gekühlte Muffins entweder in einen versiegelten Ziploc-Beutel oder einen luftdichten Behälter geben und 3-4 Tage auf der Theke oder bis zu 5 Tage im Kühlschrank aufbewahren.


Haferkleie-Muffins - der flexible und verzeihende Familienfavorit

Das ist eine Menge "F"'s drin! Flexibel, verzeihend, Familie und Favorit.

In unserem Haushalt gehen wir hin und her zwischen der Herstellung dieser Haferkleie-Muffins gesüßt und ungesüßt. Beide Versionen sind köstlich.

Dieses Rezept kann man wirklich nicht vermasseln. Tatsächlich habe ich das letzte Mal, als ich sie gemacht habe, zu viel Flüssigkeit hinzugefügt und keinen Süßstoff oder Vanille oder Zimt hinzugefügt.

Ich musste sie etwas länger kochen, da sie feuchter waren, aber meine Kinder sagten, dass sie besser als sonst schmeckten! Und das ganz ohne Süßstoff – stell dir das vor!

Dieses Rezept ist eine überarbeitete Version von Whole Approach, einer leider nicht mehr existierenden Website. Diese Seite war eine große Unterstützung für mich, als ich anfing, sich mit dem, was wir für systemische Candida in unserem Haushalt hielten, zu beschäftigen.

Sie können sie natürlich wie echte Muffins machen, aber ich bin oft zu beschäftigt, um diese Muffinformen auszuräumen, also mache ich sie entweder mit einer Keksschaufel wie auf dem Foto oben oder löffele sie einfach auf ein Backblech oder einen Backstein und gebackene Freiform.

Im Grunde enden sie wie selbstgemachte Muffintops, die so gemacht werden :-).

Diese Haferkleie-Muffins sind einfach großartig. Sie sind einfach, haben aber eine sehr angenehme Herzlichkeit, die wirklich sehr ansprechend und befriedigend ist.

Wir essen sie pur, mit hausgemachter Nussbutter oder Samenbutter und manchmal etwas Süßstoff wie etwas Yaconsirup.

Erstens habe ich sowohl diese als auch meinen Baked Oatmeal Cake (den ich für einen wirklich leckeren Leckerbissen halte) gemacht und mein Jüngster bat fast jedes Mal, wenn es Zeit für einen Snack war, nach diesen (anstelle des Kuchens) :-).

*Um den Phytaten in der Haferkleie entgegenzuwirken, plane ich normalerweise, diese einen Tag oder einen halben Tag im Voraus zuzubereiten und die Kleie einzuweichen (siehe meinen Beitrag zum Einweichen von Getreide).


Flachs-Haferkleie-Zucchini-Muffins

Backwaren sind eine Herausforderung, wenn es darum geht, Kohlenhydrate auf ein Minimum zu reduzieren. Bei meiner Recherche stoße ich immer wieder auf Empfehlungen für Kokosmehl oder Mandelmehl. Ich machte einen Ausflug zu Trader Joe’s, um zu sehen, was ich finden konnte. Sie hatten keines von beiden. Die Reise war kein Totalverlust, ich stieß auf Leinsamenmehl und ich schien mich daran zu erinnern, etwas darüber als mögliche kohlenhydratarme Option gelesen zu haben. Als ich mir das Nährwertetikett ansah, fand ich ein Rezept für Muffins. Bran Flax Muffins, TJs hatten Haferkleie und ein 100% weißes Weizenmehl, also dachte ich, es wäre einen Versuch wert.

Leute, wir haben einen Gewinner! Ich bevorzuge diese Muffins mit meinem Kaffee anstelle von Eiern. Macht auch einen tollen Snack, Naschen ist eine ganze Herausforderung für sich. Nach meinen Berechnungen (mit Livestrong) sind das unter 200 Kalorien, 5 g Ballaststoffe, 6 Gramm Protein bei einer Kohlenhydratzahl von 34.

Das Originalrezept forderte Äpfel, Karotten, Rosinen und Nüsse. Ich habe es einfach gehalten und nur geriebene Zucchini anstelle von allen verwendet, um den Kohlenhydrat- und Fett-Count runter zu halten. Sie können den Apfel oder sogar Apfelmus hinzufügen, wenn Sie Ihre feuchtere Textur nicht bevorzugen.

  • 1 1/2 Tassen Trader Joe’s 100% weißes Vollkornmehl
  • 3/4 Tasse Leinsamenmehl
  • 3/4 Tasse Haferkleie
  • 1/2 Tasse Splenda (oder Zucker)
  • 1/2 Tasse Splenda brauner Zucker (oder brauner Zucker)
  • 2 t. Backsoda
  • 1 t. Backpulver
  • 2 t. Zimt
  • 1/4 t. Salz
  • 1 große Zucchini, gerieben
  • 2 Eier (oder 1/2 Tasse Eiweiß)
  • 3/4 Tasse Milch
  • 1 t. Vanille
  1. Mehl mit Salz in eine Schüssel geben, gut vermischen.
  2. Zucchini, Ei, Milch und Vanille einrühren, bis sie sich gerade vermischt haben.
  3. In eine Muffinform schöpfen.
  4. 350 Grad 18 Minuten backen.

Ich denke, eine Zugabe von etwas frischem Obst wäre auch toll, vielleicht Blaubeeren oder Kirschen. Meine Essroutine ist heutzutage einfach Routine. Freitagabends Pizza-Kohlenhydratladen ist so aufregend wie es nur geht, nun das und diese Muffins. Genießen Sie!



Bemerkungen:

  1. Alano

    Du hast nicht recht. Ich bin versichert. Lass uns diskutieren. Schreib mir per PN.

  2. Mac Ghille-Bhuidhe

    Ich denke du hast nicht Recht. Ich bin sicher. Wir werden diskutieren.

  3. Bartoli

    Schreiben Sie gerne so, dass Sie dann eine Diskussion über tausend Seiten erkennen, die gefragten Themen gut?

  4. Rumford

    Jeder ist nicht so einfach, wie es klingt

  5. Odran

    Bemerkenswerterweise ist die Nachricht sehr nützlich



Eine Nachricht schreiben