at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

NOLET'S Finest Gins: Silver Bulleit

NOLET'S Finest Gins: Silver Bulleit


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Diese original niederländische Brennerei feiert dieses Jahr ihr 325-jähriges Bestehen

Dieser Cocktail wird aus Nolets Silver Dry Gin, The Silver Bulliet, hergestellt und weist Noten von Rose, Pfirsich und Himbeere auf, was ihn zu einem deutlich aromatisierten Getränk auf Gin-Basis macht.

Zutaten

  • 1 Unze NOLET’S Silver Dry Gin
  • 1 Unze Bulleit Bourbon
  • 1 Unze frischer Grapefruitsaft
  • 1 Unze frischer Zitronensaft
  • 0,75 Unzen Einfacher Sirup

Richtungen

Mischen Sie eine Grapefruitscheibe in einem Old Fashioned Glas. Eis und restliche Zutaten hinzufügen. Mit einem Grapefruitrad garnieren.

Nährwerte

Portionen1

Kalorien pro Portion219

Folatäquivalent (gesamt)9µg2%


Hervorragende Nolets Gins stammen von jahrhundertealten niederländischen Destillateuren

Irgendjemand muss den teuersten Gin der Welt herstellen, und Gott sei Dank stammt er aus der am längsten regierenden Destillierfamilie der Welt. Nolet's Reserve Gin, destilliert und abgefüllt in der Nolet Distillery in Holland, ist ein Schluck Gin aus einer Familie, die seit mehr als 300 Jahren Spirituosen herstellt.

Nolet's Reserve Gin, $700, wurde von der Spirituosenautorität F. Paul Pacult von "The Spirit Journal" als "eine der besten Spirituosen, die ich je probiert habe" bezeichnet. Es ist ganz einfach ein Meisterwerk. (Die Nolets haben übrigens auch Ketel One Vodka kreiert.)

Gin-Liebhaber, die nicht so einen Kratzer für Wacholdersaft haben, werden sich freuen zu wissen, dass Nolet's Silver, $50, voller Schnörkel ist. Noten von türkischer Rose, Himbeere und Pfirsich sind die bestimmenden Aromen, während Wacholder und andere Pflanzen das Schlusslicht bilden.

Gin mag als typischer Sommersipper gelten, aber Nolets Martini, Collins und Vesper sind perfekt für die kühleren Jahreszeiten. Das Unternehmen hat auch eine Handvoll Cocktailspezialitäten für den Herbst kreiert. „Wenn wir vom Sommer in die frischen Herbsttage übergehen, stelle ich häufig fest, dass die Leute von saisonalen Früchten und Aromen angezogen werden“, sagte Jaren Singh, Mixologe bei Nolet Spirits in den USA. "Äpfel, Blutorangen und Feigen sind einige meiner persönlichen Favoriten. Die Kombination der frischesten Zutaten der Saison mit Nolet's Silver kann Ihre Cocktailrezepte mit einem zarten Spiel zwischen süßen und trockenen Eigenschaften verwandeln."

Hier sind zwei Cocktails, die Singh mit uns geteilt hat.

Nolets Silberblutorange

1 Unze Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: Alle Zutaten in einen Cocktailshaker geben. Schütteln und in ein mit Eis gefülltes Rocks-Glas abseihen. Mit einem blutorangenen Rad garnieren.

Nolet's Silver Cherry Collins

1¼ Unzen Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: In einem Cocktailshaker Kirschen mit einfachem Sirup und Limettensaft vermischen. Gin und Eis hinzufügen. Gut schütteln und in ein Collins-Glas abseihen. Mit sprudelndem Mineralwasser auffüllen. Mit einer Kirsche garnieren.


Hervorragende Nolets Gins stammen von jahrhundertealten niederländischen Destillateuren

Irgendjemand muss den teuersten Gin der Welt herstellen, und Gott sei Dank stammt er aus der am längsten regierenden Destillierfamilie der Welt. Nolet's Reserve Gin, destilliert und abgefüllt in der Nolet Distillery in Holland, ist ein Schluck Gin aus einer Familie, die seit mehr als 300 Jahren Spirituosen herstellt.

Nolet's Reserve Gin, $700, wurde von der Spirituosenautorität F. Paul Pacult von "The Spirit Journal" als "eine der besten Spirituosen, die ich je probiert habe" bezeichnet. Es ist ganz einfach ein Meisterwerk. (Die Nolets haben übrigens auch Ketel One Vodka kreiert.)

Gin-Liebhaber, die nicht so einen Kratzer für Wacholdersaft haben, werden sich freuen zu wissen, dass Nolet's Silver, $50, voller Schnörkel ist. Noten von türkischer Rose, Himbeere und Pfirsich sind die bestimmenden Aromen, während Wacholder und andere Pflanzen das Schlusslicht bilden.

Gin mag als typischer Sommersipper gelten, aber Nolets Martini, Collins und Vesper sind perfekt für die kühleren Jahreszeiten. Für den Herbst hat das Unternehmen auch eine Handvoll Cocktailspezialitäten kreiert. „Wenn wir vom Sommer in die frischen Herbsttage übergehen, stelle ich häufig fest, dass die Leute von saisonalen Früchten und Aromen angezogen werden“, sagte Jaren Singh, Mixologe bei Nolet Spirits in den USA. "Äpfel, Blutorangen und Feigen sind einige meiner persönlichen Favoriten. Die Kombination der frischesten Zutaten der Saison mit Nolet's Silver kann Ihre Cocktailrezepte mit einem zarten Spiel zwischen süßen und trockenen Eigenschaften verwandeln."

Hier sind zwei Cocktails, die Singh mit uns geteilt hat.

Nolets Silberblutorange

1 Unze Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: Alle Zutaten in einen Cocktailshaker geben. Schütteln und in ein mit Eis gefülltes Rocks-Glas abseihen. Mit einem blutorangenen Rad garnieren.

Nolet's Silver Cherry Collins

1¼ Unzen Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: In einem Cocktailshaker Kirschen mit einfachem Sirup und Limettensaft vermischen. Gin und Eis hinzufügen. Gut schütteln und in ein Collins-Glas abseihen. Mit sprudelndem Mineralwasser auffüllen. Mit einer Kirsche garnieren.


Hervorragende Nolets Gins stammen von jahrhundertealten niederländischen Destillateuren

Irgendjemand muss den teuersten Gin der Welt herstellen, und Gott sei Dank stammt er aus der am längsten regierenden Destillierfamilie der Welt. Nolet's Reserve Gin, destilliert und abgefüllt in der Nolet Distillery in Holland, ist ein Schluck Gin aus einer Familie, die seit mehr als 300 Jahren Spirituosen herstellt.

Nolet's Reserve Gin, $700, wurde von der Spirituosenautorität F. Paul Pacult von "The Spirit Journal" als "eine der besten Spirituosen, die ich je probiert habe" bezeichnet. Es ist ganz einfach ein Meisterwerk. (Die Nolets haben übrigens auch Ketel One Vodka kreiert.)

Gin-Liebhaber, die nicht so einen Kratzer für Wacholdersaft haben, werden sich freuen zu wissen, dass Nolet's Silver, $50, voller Schnörkel ist. Noten von türkischer Rose, Himbeere und Pfirsich sind die bestimmenden Aromen, während Wacholder und andere Pflanzen das Schlusslicht bilden.

Gin mag als typischer Sommersipper gelten, aber Nolets Martini, Collins und Vesper sind perfekt für die kühleren Jahreszeiten. Für den Herbst hat das Unternehmen auch eine Handvoll Cocktailspezialitäten kreiert. „Wenn wir vom Sommer in die frischen Herbsttage übergehen, stelle ich häufig fest, dass die Leute von saisonalen Früchten und Aromen angezogen werden“, sagte Jaren Singh, Mixologe bei Nolet Spirits in den USA. "Äpfel, Blutorangen und Feigen sind einige meiner persönlichen Favoriten. Die Kombination der frischesten Zutaten der Saison mit Nolet's Silver kann Ihre Cocktailrezepte mit einem zarten Spiel zwischen süßen und trockenen Eigenschaften verwandeln."

Hier sind zwei Cocktails, die Singh mit uns geteilt hat.

Nolets Silberblutorange

1 Unze Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: Alle Zutaten in einen Cocktailshaker geben. Schütteln und in ein mit Eis gefülltes Rocks-Glas abseihen. Mit einem blutorangenen Rad garnieren.

Nolet's Silver Cherry Collins

1¼ Unzen Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: In einem Cocktailshaker Kirschen mit einfachem Sirup und Limettensaft vermischen. Gin und Eis hinzufügen. Gut schütteln und in ein Collins-Glas abseihen. Mit sprudelndem Mineralwasser auffüllen. Mit einer Kirsche garnieren.


Hervorragende Nolets Gins stammen von jahrhundertealten niederländischen Destillateuren

Irgendjemand muss den teuersten Gin der Welt herstellen, und Gott sei Dank stammt er aus der am längsten regierenden Destillierfamilie der Welt. Nolet's Reserve Gin, destilliert und abgefüllt in der Nolet Distillery in Holland, ist ein Schluck Gin aus einer Familie, die seit mehr als 300 Jahren Spirituosen herstellt.

Nolet's Reserve Gin, $700, wurde von der Spirituosenautorität F. Paul Pacult von "The Spirit Journal" als "eine der besten Spirituosen, die ich je probiert habe" bezeichnet. Es ist ganz einfach ein Meisterwerk. (Die Nolets haben übrigens auch Ketel One Vodka kreiert.)

Gin-Liebhaber, die nicht so einen Kratzer für Wacholdersaft haben, werden sich freuen zu wissen, dass Nolet's Silver, $50, voller Schnörkel ist. Noten von türkischer Rose, Himbeere und Pfirsich sind die bestimmenden Aromen, während Wacholder und andere Pflanzen das Schlusslicht bilden.

Gin mag als typischer Sommersipper gelten, aber Nolets Martini, Collins und Vesper sind perfekt für die kühleren Jahreszeiten. Für den Herbst hat das Unternehmen auch eine Handvoll Cocktailspezialitäten kreiert. „Wenn wir vom Sommer in die frischen Herbsttage übergehen, stelle ich häufig fest, dass die Leute von saisonalen Früchten und Aromen angezogen werden“, sagte Jaren Singh, Mixologe bei Nolet Spirits in den USA. "Äpfel, Blutorangen und Feigen sind einige meiner persönlichen Favoriten. Die Kombination der frischesten Zutaten der Saison mit Nolet's Silver kann Ihre Cocktailrezepte mit einem zarten Spiel zwischen süßen und trockenen Eigenschaften verwandeln."

Hier sind zwei Cocktails, die Singh mit uns geteilt hat.

Nolets Silberblutorange

1 Unze Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: Alle Zutaten in einen Cocktailshaker geben. Schütteln und in ein mit Eis gefülltes Rocks-Glas abseihen. Mit einem blutorangenen Rad garnieren.

Nolet's Silver Cherry Collins

1¼ Unzen Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: In einem Cocktailshaker Kirschen mit einfachem Sirup und Limettensaft vermischen. Gin und Eis hinzufügen. Gut schütteln und in ein Collins-Glas abseihen. Mit sprudelndem Mineralwasser auffüllen. Mit einer Kirsche garnieren.


Hervorragende Nolets Gins stammen von jahrhundertealten niederländischen Destillateuren

Irgendjemand muss den teuersten Gin der Welt herstellen, und Gott sei Dank stammt er aus der am längsten regierenden Destillierfamilie der Welt. Nolet's Reserve Gin, destilliert und abgefüllt in der Nolet Distillery in Holland, ist ein Schluck Gin aus einer Familie, die seit mehr als 300 Jahren Spirituosen herstellt.

Nolet's Reserve Gin, $700, wurde von der Spirituosenautorität F. Paul Pacult von "The Spirit Journal" als "eine der besten Spirituosen, die ich je probiert habe" bezeichnet. Es ist ganz einfach ein Meisterwerk. (Die Nolets haben übrigens auch Ketel One Vodka kreiert.)

Gin-Liebhaber, die nicht so einen Kratzer für Wacholdersaft haben, werden sich freuen zu wissen, dass Nolet's Silver, $50, voller Schnörkel steckt. Noten von türkischer Rose, Himbeere und Pfirsich sind die bestimmenden Aromen, während Wacholder und andere Pflanzen das Schlusslicht bilden.

Gin mag als typischer Sommersipper gelten, aber Nolets Martini, Collins und Vesper sind perfekt für die kühleren Jahreszeiten. Das Unternehmen hat auch eine Handvoll Cocktailspezialitäten für den Herbst kreiert. „Wenn wir vom Sommer in die frischen Herbsttage übergehen, stelle ich häufig fest, dass die Leute von saisonalen Früchten und Aromen angezogen werden“, sagte Jaren Singh, Mixologe bei Nolet Spirits in den USA. "Äpfel, Blutorangen und Feigen sind einige meiner persönlichen Favoriten. Die Kombination der frischesten Zutaten der Saison mit Nolet's Silver kann Ihre Cocktailrezepte mit einem zarten Spiel zwischen süßen und trockenen Eigenschaften verwandeln."

Hier sind zwei Cocktails, die Singh mit uns geteilt hat.

Nolets Silberblutorange

1 Unze Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: Alle Zutaten in einen Cocktailshaker geben. Schütteln und in ein mit Eis gefülltes Rocks-Glas abseihen. Mit einem blutorangenen Rad garnieren.

Nolet's Silver Cherry Collins

1¼ Unzen Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: In einem Cocktailshaker Kirschen mit einfachem Sirup und Limettensaft vermischen. Gin und Eis hinzufügen. Gut schütteln und in ein Collins-Glas abseihen. Mit sprudelndem Mineralwasser auffüllen. Mit einer Kirsche garnieren.


Hervorragende Nolets Gins stammen von jahrhundertealten niederländischen Destillateuren

Irgendjemand muss den teuersten Gin der Welt herstellen, und Gott sei Dank stammt er aus der am längsten regierenden Destillierfamilie der Welt. Nolet's Reserve Gin, destilliert und abgefüllt in der Nolet Distillery in Holland, ist ein Schluck Gin aus einer Familie, die seit mehr als 300 Jahren Spirituosen herstellt.

Nolet's Reserve Gin, $700, wurde von der Spirituosenautorität F. Paul Pacult von "The Spirit Journal" als "eine der besten Spirituosen, die ich je probiert habe" bezeichnet. Es ist ganz einfach ein Meisterwerk. (Die Nolets haben übrigens auch Ketel One Vodka kreiert.)

Gin-Liebhaber, die nicht so einen Kratzer für Wacholdersaft haben, werden sich freuen zu wissen, dass Nolet's Silver, $50, voller Schnörkel steckt. Noten von türkischer Rose, Himbeere und Pfirsich sind die bestimmenden Aromen, während Wacholder und andere Pflanzen das Schlusslicht bilden.

Gin mag als typischer Sommersipper gelten, aber Nolets Martini, Collins und Vesper sind perfekt für die kühleren Jahreszeiten. Für den Herbst hat das Unternehmen auch eine Handvoll Cocktailspezialitäten kreiert. „Wenn wir vom Sommer in die frischen Herbsttage übergehen, stelle ich häufig fest, dass die Leute von saisonalen Früchten und Aromen angezogen werden“, sagte Jaren Singh, Mixologe bei Nolet Spirits in den USA. "Äpfel, Blutorangen und Feigen sind einige meiner persönlichen Favoriten. Die Kombination der frischesten Zutaten der Saison mit Nolet's Silver kann Ihre Cocktailrezepte mit einem zarten Spiel zwischen süßen und trockenen Eigenschaften verwandeln."

Hier sind zwei Cocktails, die Singh mit uns geteilt hat.

Nolets Silberblutorange

1 Unze Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: Alle Zutaten in einen Cocktailshaker geben. Schütteln und in ein mit Eis gefülltes Rocks-Glas abseihen. Mit einem blutorangenen Rad garnieren.

Nolet's Silver Cherry Collins

1¼ Unzen Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: In einem Cocktailshaker Kirschen mit einfachem Sirup und Limettensaft vermischen. Gin und Eis hinzufügen. Gut schütteln und in ein Collins-Glas abseihen. Mit sprudelndem Mineralwasser auffüllen. Mit einer Kirsche garnieren.


Hervorragende Nolets Gins stammen von jahrhundertealten niederländischen Destillateuren

Irgendjemand muss den teuersten Gin der Welt herstellen, und Gott sei Dank stammt er aus der am längsten regierenden Destillierfamilie der Welt. Nolet's Reserve Gin, destilliert und abgefüllt in der Nolet Distillery in Holland, ist ein Schluck Gin aus einer Familie, die seit mehr als 300 Jahren Spirituosen herstellt.

Nolet's Reserve Gin, $700, wurde von der Spirituosenautorität F. Paul Pacult von "The Spirit Journal" als "eine der besten Spirituosen, die ich je probiert habe" bezeichnet. Es ist ganz einfach ein Meisterwerk. (Die Nolets haben übrigens auch Ketel One Vodka kreiert.)

Gin-Liebhaber, die nicht so einen Kratzer für Wacholdersaft haben, werden sich freuen zu wissen, dass Nolet's Silver, $50, voller Schnörkel steckt. Noten von türkischer Rose, Himbeere und Pfirsich sind die bestimmenden Aromen, während Wacholder und andere Pflanzen das Schlusslicht bilden.

Gin mag als typischer Sommersipper gelten, aber Nolets Martini, Collins und Vesper sind perfekt für die kühleren Jahreszeiten. Für den Herbst hat das Unternehmen auch eine Handvoll Cocktailspezialitäten kreiert. „Wenn wir vom Sommer in die frischen Herbsttage übergehen, stelle ich häufig fest, dass die Leute von saisonalen Früchten und Aromen angezogen werden“, sagte Jaren Singh, Mixologe bei Nolet Spirits in den USA. "Äpfel, Blutorangen und Feigen sind einige meiner persönlichen Favoriten. Die Kombination der frischesten Zutaten der Saison mit Nolet's Silver kann Ihre Cocktailrezepte mit einem zarten Spiel zwischen süßen und trockenen Eigenschaften verwandeln."

Hier sind zwei Cocktails, die Singh mit uns geteilt hat.

Nolets Silberblutorange

1 Unze Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: Alle Zutaten in einen Cocktailshaker geben. Schütteln und in ein mit Eis gefülltes Rocks-Glas abseihen. Mit einem blutorangenen Rad garnieren.

Nolet's Silver Cherry Collins

1¼ Unzen Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: In einem Cocktailshaker Kirschen mit einfachem Sirup und Limettensaft vermischen. Gin und Eis hinzufügen. Gut schütteln und in ein Collins-Glas abseihen. Mit sprudelndem Mineralwasser auffüllen. Mit einer Kirsche garnieren.


Hervorragende Nolets Gins stammen von jahrhundertealten niederländischen Destillateuren

Irgendjemand muss den teuersten Gin der Welt herstellen, und Gott sei Dank stammt er aus der am längsten regierenden Destillierfamilie der Welt. Nolet's Reserve Gin, destilliert und abgefüllt in der Nolet Distillery in Holland, ist ein Schluck Gin aus einer Familie, die seit mehr als 300 Jahren Spirituosen herstellt.

Nolet's Reserve Gin, $700, wurde von der Spirituosenautorität F. Paul Pacult von "The Spirit Journal" als "eine der besten Spirituosen, die ich je probiert habe" bezeichnet. Es ist ganz einfach ein Meisterwerk. (Die Nolets haben übrigens auch Ketel One Vodka kreiert.)

Gin-Liebhaber, die nicht so einen Kratzer für Wacholdersaft haben, werden sich freuen zu wissen, dass Nolet's Silver, $50, voller Schnörkel ist. Noten von türkischer Rose, Himbeere und Pfirsich sind die bestimmenden Aromen, während Wacholder und andere Pflanzen das Schlusslicht bilden.

Gin mag als typischer Sommersipper gelten, aber Nolets Martini, Collins und Vesper sind perfekt für die kühleren Jahreszeiten. Das Unternehmen hat auch eine Handvoll Cocktailspezialitäten für den Herbst kreiert. „Wenn wir vom Sommer in die frischen Herbsttage übergehen, stelle ich häufig fest, dass die Leute von saisonalen Früchten und Aromen angezogen werden“, sagte Jaren Singh, Mixologe bei Nolet Spirits in den USA. "Äpfel, Blutorangen und Feigen sind einige meiner persönlichen Favoriten. Die Kombination der frischesten Zutaten der Saison mit Nolet's Silver kann Ihre Cocktailrezepte mit einem zarten Spiel zwischen süßen und trockenen Eigenschaften verwandeln."

Hier sind zwei Cocktails, die Singh mit uns geteilt hat.

Nolets Silberblutorange

1 Unze Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: Alle Zutaten in einen Cocktailshaker geben. Schütteln und in ein mit Eis gefülltes Rocks-Glas abseihen. Mit einem blutorangenen Rad garnieren.

Nolet's Silver Cherry Collins

1¼ Unzen Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: In einem Cocktailshaker Kirschen mit einfachem Sirup und Limettensaft vermischen. Gin und Eis hinzufügen. Gut schütteln und in ein Collins-Glas abseihen. Mit sprudelndem Mineralwasser auffüllen. Mit einer Kirsche garnieren.


Hervorragende Nolets Gins stammen von jahrhundertealten niederländischen Destillateuren

Irgendjemand muss den teuersten Gin der Welt herstellen, und Gott sei Dank stammt er aus der am längsten regierenden Destillierfamilie der Welt. Nolet's Reserve Gin, destilliert und abgefüllt in der Nolet Distillery in Holland, ist ein Schluck Gin aus einer Familie, die seit mehr als 300 Jahren Spirituosen herstellt.

Nolet's Reserve Gin, $700, wurde von der Spirituosenautorität F. Paul Pacult von "The Spirit Journal" als "eine der besten Spirituosen, die ich je probiert habe" bezeichnet. Es ist ganz einfach ein Meisterwerk. (Die Nolets haben übrigens auch Ketel One Vodka kreiert.)

Gin-Liebhaber, die nicht so einen Kratzer für Wacholdersaft haben, werden sich freuen zu wissen, dass Nolet's Silver, $50, voller Schnörkel ist. Noten von türkischer Rose, Himbeere und Pfirsich sind die bestimmenden Aromen, während Wacholder und andere Pflanzen das Schlusslicht bilden.

Gin mag als typischer Sommersipper gelten, aber Nolets Martini, Collins und Vesper sind perfekt für die kühleren Jahreszeiten. Für den Herbst hat das Unternehmen auch eine Handvoll Cocktailspezialitäten kreiert. „Wenn wir vom Sommer in die frischen Herbsttage übergehen, stelle ich häufig fest, dass die Leute von saisonalen Früchten und Aromen angezogen werden“, sagte Jaren Singh, Mixologe bei Nolet Spirits in den USA. "Äpfel, Blutorangen und Feigen sind einige meiner persönlichen Favoriten. Die Kombination der frischesten Zutaten der Saison mit Nolet's Silver kann Ihre Cocktailrezepte mit einem zarten Spiel zwischen süßen und trockenen Eigenschaften verwandeln."

Hier sind zwei Cocktails, die Singh mit uns geteilt hat.

Nolets Silberblutorange

1 Unze Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: Alle Zutaten in einen Cocktailshaker geben. Schütteln und in ein mit Eis gefülltes Rocks-Glas abseihen. Mit einem blutorangenen Rad garnieren.

Nolet's Silver Cherry Collins

1¼ Unzen Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: In einem Cocktailshaker Kirschen mit einfachem Sirup und Limettensaft vermischen. Gin und Eis hinzufügen. Gut schütteln und in ein Collins-Glas abseihen. Mit sprudelndem Mineralwasser auffüllen. Mit einer Kirsche garnieren.


Hervorragende Nolets Gins stammen von jahrhundertealten niederländischen Destillateuren

Irgendjemand muss den teuersten Gin der Welt herstellen, und Gott sei Dank stammt er aus der am längsten regierenden Destillierfamilie der Welt. Nolet's Reserve Gin, destilliert und abgefüllt in der Nolet Distillery in Holland, ist ein Schluck Gin aus einer Familie, die seit mehr als 300 Jahren Spirituosen herstellt.

Nolet's Reserve Gin, $700, wurde von der Spirituosenautorität F. Paul Pacult von "The Spirit Journal" als "eine der besten Spirituosen, die ich je probiert habe" bezeichnet. Es ist ganz einfach ein Meisterwerk. (Die Nolets haben übrigens auch Ketel One Vodka kreiert.)

Gin-Liebhaber, die nicht so einen Kratzer für Wacholdersaft haben, werden sich freuen zu wissen, dass Nolet's Silver, $50, voller Schnörkel ist. Noten von türkischer Rose, Himbeere und Pfirsich sind die bestimmenden Aromen, während Wacholder und andere Pflanzen das Schlusslicht bilden.

Gin mag als typischer Sommersipper gelten, aber Nolets Martini, Collins und Vesper sind perfekt für die kühleren Jahreszeiten. Für den Herbst hat das Unternehmen auch eine Handvoll Cocktailspezialitäten kreiert. „Wenn wir vom Sommer in die frischen Herbsttage übergehen, stelle ich häufig fest, dass die Leute von saisonalen Früchten und Aromen angezogen werden“, sagte Jaren Singh, Mixologe bei Nolet Spirits in den USA. "Äpfel, Blutorangen und Feigen sind einige meiner persönlichen Favoriten. Die Kombination der frischesten Zutaten der Saison mit Nolet's Silver kann Ihre Cocktailrezepte mit einem zarten Spiel zwischen süßen und trockenen Eigenschaften verwandeln."

Hier sind zwei Cocktails, die Singh mit uns geteilt hat.

Nolets Silberblutorange

1 Unze Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: Alle Zutaten in einen Cocktailshaker geben. Schütteln und in ein mit Eis gefülltes Rocks-Glas abseihen. Mit einem blutorangenen Rad garnieren.

Nolet's Silver Cherry Collins

1¼ Unzen Nolet's Silver Dry Gin

Anleitung: In einem Cocktailshaker Kirschen mit einfachem Sirup und Limettensaft vermischen. Gin und Eis hinzufügen. Gut schütteln und in ein Collins-Glas abseihen. Mit sprudelndem Mineralwasser auffüllen. Mit einer Kirsche garnieren.


Schau das Video: 12 Of The Best London Dry Gins Reviewed


Bemerkungen:

  1. Tojakinos

    selten raten

  2. Fenrirr

    Für mich ist es nicht klar

  3. Frasco

    Es stimmt! Die Idee ist gut, da stimme ich dir zu.

  4. Milar

    .Selten. Sie können sagen, diese Ausnahme :)

  5. Anluan

    Ich rate Ihnen, auf die Webseite mit der großen Menge der Informationen über das Sie interessierende Thema zu kommen. Da wirst du auf jeden Fall alles finden.



Eine Nachricht schreiben