at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Party wie Hasen im Playboy-Silvesterfest im Hard Rock Hotel Chicago

Party wie Hasen im Playboy-Silvesterfest im Hard Rock Hotel Chicago


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Hey Chicago, suchst du noch nach Silvesterplänen? Wie wäre es, das 60-jährige Jubiläum des Playboy in einem der bemerkenswertesten Hotels des Landes zu feiern, das für seine mondänen Unterkünfte und seinen wahren Rock'n'Roll-Spirit bekannt ist? Zum Gedenken an den Geburtstag des Playboy veranstalten ChicagoNYEparty.com und Becker Entertainment ein formelles Silvesterfest im Hard Rock Hotel.

event_location=###contact_name=###contact_phone=###contact_email=Foto mit freundlicher Genehmigung des Hard Rock Hotel Chicago

Neben dem Playboy hat auch Hard Rock Grund zum Jubeln, da sie in der Windy City ihre 10-Jahres-Marke erreicht haben. Am Dienstag, den 31. Dezember, wird das Hotel zu einem Veranstaltungsort mit mehreren Räumen für Live-Unterhaltung von Black Cadillac und einigen der besten Star-DJs der Stadt wie: DJ Maurice Halsted, DJ Rex und DJ Kvon B. Chuck's: A Kerry Simon Die Küche bietet den Gästen den ganzen Abend eine Kostprobe von Hors d'oeuvres, Desserts und Gourmet-Pralinen.

Foto mit freundlicher Genehmigung des Hard Rock Hotel Chicago

„Wir freuen uns sehr, mit einer so etablierten und ikonischen Marke wie dem Playboy für eine der sicherlich beeindruckendsten Galaveranstaltungen des Jahres zusammenzuarbeiten“, sagte Carrie Meghie, General Manager, Hard Rock Hotel Chicago.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Playboy

Ein Hauptereignis während der Nacht wird die Playboy Masquerade Lounge sein, die von Playmate Beth Williams, Playboy Playmate DJ Summer Altice und Playmate des Jahres 2013, Raquel Pomplun, veranstaltet wird. Beim Betreten der Lounge wird den Gästen ein charakteristischer Cocktail angeboten, während sie ihre Reise durch eine Nacht voller verführerischer Kostüme und farbenfroher Masken beginnen. Wenn Sie ein Foto von sich und Ihrem Lieblings-Playmate machen möchten, begeben Sie sich in die Hugh Hefner Costume Step & Repeat-Ecke, wo sich die Teilnehmer für eine Aufnahme mit einem ikonischen Playboy Bunny wie Hef selbst verkleiden können.

Foto mit freundlicher Genehmigung des Hard Rock Hotel Chicago

Neben den Party-Spielereien hat ein glücklicher Gewinner die Chance, das legendäre Herrenhaus zu besichtigen, indem er an der Playboy-Schatzsuche teilnimmt. Um Mitternacht läutet ein Konfettiregen das neue Jahr ein. Die Tickets beginnen bei 135 US-Dollar und beinhalten eine kostenlose Pre-NYE-Party in der Sound Bar Chicago am Montag, den 30. Dezember, und eine Feier nach Silvester im Hard Rock Café. Zimmerpakete stehen zur Verfügung und sind derzeit zu 75 Prozent ausverkauft.


TV-Todesfälle, die wir 2019 nie gesehen haben

In den 80er und 90er Jahren, lange vor dem Zeitalter von Peak TV, als die Autoren, Regisseure und Schauspieler des Mediums es zu hoher Kunst erhoben, existierte das Fernsehen in erster Linie als eine vertraute, konsistente und zurückhaltende Unterhaltungsquelle. Sitcoms voller Lachen mit Witzen, die die Zuschauer aus einer Meile Entfernung sehen konnten, unblutige Cop-Shows, in denen die Guten immer gewannen und die Bösen immer verloren – sie waren eine beruhigende Quelle leicht verdaulicher Unterhaltung und eine schöne Art, sich zu verweilen ein paar Stunden vor dem Schlafengehen jeden Abend. Fernsehen ist nicht mehr so. Mittlerweile gibt es Hunderte von Kanälen und eine ganze Reihe von Streaming-Diensten, die alle um die Zuschauer konkurrieren und sich mit hochwertigen Shows differenzieren, die beim Storytelling oft kompromisslos sind. Wenn es der Geschichte dient – ​​und dabei etwas Aufmerksamkeit in den sozialen Medien erhält – haben Shows keine Angst, von Zeit zu Zeit eine Hauptfigur zu töten. Hier sind einige undenkbare Todesfälle von TV-Charakteren in großen Shows im Jahr 2019. Das ist total passiert.


TV-Todesfälle, die wir 2019 nie gesehen haben

In den 80er und 90er Jahren, lange vor dem Zeitalter von Peak TV, als die Autoren, Regisseure und Schauspieler des Mediums es zu hoher Kunst erhoben, existierte das Fernsehen in erster Linie als eine vertraute, konsistente und zurückhaltende Unterhaltungsquelle. Sitcoms voller Lachen mit Witzen, die die Zuschauer aus einer Meile Entfernung sehen konnten, unblutige Cop-Shows, in denen die Guten immer gewannen und die Bösen immer verloren – sie waren eine beruhigende Quelle leicht verdaulicher Unterhaltung und eine schöne Art, sich zu verweilen ein paar Stunden vor dem Schlafengehen jeden Abend. Fernsehen ist nicht mehr so. Mittlerweile gibt es Hunderte von Kanälen und eine ganze Reihe von Streaming-Diensten, die alle um die Zuschauer konkurrieren und sich mit hochwertigen Shows differenzieren, die beim Storytelling oft kompromisslos sind. Wenn es der Geschichte dient – ​​und dabei etwas Aufmerksamkeit in den sozialen Medien erhält – haben Shows keine Angst, von Zeit zu Zeit eine Hauptfigur zu töten. Hier sind einige undenkbare Todesfälle von TV-Charakteren in großen Shows im Jahr 2019. Das ist total passiert.


TV-Todesfälle, die wir 2019 nie gesehen haben

In den 80er und 90er Jahren, lange vor dem Zeitalter von Peak TV, als die Autoren, Regisseure und Schauspieler des Mediums es zu hoher Kunst erhoben, existierte das Fernsehen in erster Linie als eine vertraute, konsistente und zurückhaltende Unterhaltungsquelle. Sitcoms voller Lachen mit Witzen, die die Zuschauer aus einer Meile Entfernung sehen konnten, blutleere Cop-Shows, in denen die Guten immer gewannen und die Bösen immer verloren – sie waren eine beruhigende Quelle leicht verdaulicher Amüsements und eine schöne Art, sich zu verweilen ein paar Stunden vor dem Schlafengehen jeden Abend. Fernsehen ist nicht mehr so. Inzwischen gibt es Hunderte von Kanälen und eine ganze Reihe von Streaming-Diensten, die alle um die Zuschauer konkurrieren und sich mit hochwertigen Shows differenzieren, die oft kompromisslos beim Storytelling sind. Wenn es der Geschichte dient – ​​und dabei etwas Aufmerksamkeit in den sozialen Medien erhält – haben Shows keine Angst, von Zeit zu Zeit eine Hauptfigur zu töten. Hier sind einige undenkbare Todesfälle von TV-Charakteren in großen Shows im Jahr 2019. Das ist total passiert.


TV-Todesfälle, die wir 2019 nie gesehen haben

In den 80er und 90er Jahren, lange vor dem Zeitalter von Peak TV, als die Autoren, Regisseure und Schauspieler des Mediums es zu hoher Kunst erhoben, existierte das Fernsehen in erster Linie als eine vertraute, konsistente und zurückhaltende Unterhaltungsquelle. Sitcoms voller Lachen mit Witzen, die die Zuschauer aus einer Meile Entfernung sehen konnten, unblutige Cop-Shows, in denen die Guten immer gewannen und die Bösen immer verloren – sie waren eine beruhigende Quelle leicht verdaulicher Unterhaltung und eine schöne Art, sich zu verweilen ein paar Stunden vor dem Schlafengehen jeden Abend. Fernsehen ist nicht mehr so. Inzwischen gibt es Hunderte von Kanälen und eine ganze Reihe von Streaming-Diensten, die alle um die Zuschauer konkurrieren und sich mit hochwertigen Shows differenzieren, die oft kompromisslos beim Storytelling sind. Wenn es der Geschichte dient – ​​und dabei etwas Aufmerksamkeit in den sozialen Medien erhält – haben Shows keine Angst, von Zeit zu Zeit eine Hauptfigur zu töten. Hier sind einige undenkbare Todesfälle von TV-Charakteren in großen Shows im Jahr 2019. Das ist total passiert.


TV-Todesfälle, die wir 2019 nie gesehen haben

In den 80er und 90er Jahren, lange vor dem Zeitalter von Peak TV, als die Autoren, Regisseure und Schauspieler des Mediums es zu hoher Kunst erhoben, existierte das Fernsehen in erster Linie als eine vertraute, konsistente und zurückhaltende Unterhaltungsquelle. Sitcoms voller Lachen mit Witzen, die die Zuschauer aus einer Meile Entfernung sehen konnten, unblutige Cop-Shows, in denen die Guten immer gewannen und die Bösen immer verloren – sie waren eine beruhigende Quelle leicht verdaulicher Unterhaltung und eine schöne Art, sich zu verweilen ein paar Stunden vor dem Schlafengehen jeden Abend. Fernsehen ist nicht mehr so. Inzwischen gibt es Hunderte von Kanälen und eine ganze Reihe von Streaming-Diensten, die alle um die Zuschauer konkurrieren und sich mit hochwertigen Shows differenzieren, die oft kompromisslos beim Storytelling sind. Wenn es der Geschichte dient – ​​und dabei etwas Aufmerksamkeit in den sozialen Medien erhält – haben Shows keine Angst, von Zeit zu Zeit eine Hauptfigur zu töten. Hier sind einige undenkbare Todesfälle von TV-Charakteren in großen Shows im Jahr 2019. Das ist total passiert.


TV-Todesfälle, die wir 2019 nie gesehen haben

In den 80er und 90er Jahren, lange vor dem Zeitalter von Peak TV, als die Autoren, Regisseure und Schauspieler des Mediums es zu hoher Kunst erhoben, existierte das Fernsehen in erster Linie als eine vertraute, konsistente und zurückhaltende Unterhaltungsquelle. Sitcoms voller Lachen mit Witzen, die die Zuschauer aus einer Meile Entfernung sehen konnten, blutleere Cop-Shows, in denen die Guten immer gewannen und die Bösen immer verloren – sie waren eine beruhigende Quelle leicht verdaulicher Amüsements und eine schöne Art, sich zu verweilen ein paar Stunden vor dem Schlafengehen jeden Abend. Fernsehen ist nicht mehr so. Mittlerweile gibt es Hunderte von Kanälen und eine ganze Reihe von Streaming-Diensten, die alle um die Zuschauer konkurrieren und sich mit hochwertigen Shows differenzieren, die beim Storytelling oft kompromisslos sind. Wenn es der Geschichte dient – ​​und dabei etwas Aufmerksamkeit in den sozialen Medien erhält – haben Shows keine Angst, von Zeit zu Zeit eine Hauptfigur zu töten. Hier sind einige undenkbare Todesfälle von TV-Charakteren in großen Shows im Jahr 2019. Das ist total passiert.


TV-Todesfälle, die wir 2019 nie gesehen haben

In den 80er und 90er Jahren, lange vor dem Zeitalter von Peak TV, als die Autoren, Regisseure und Schauspieler des Mediums es zu hoher Kunst erhoben, existierte das Fernsehen in erster Linie als eine vertraute, konsistente und zurückhaltende Unterhaltungsquelle. Sitcoms voller Lachen mit Witzen, die die Zuschauer aus einer Meile Entfernung sehen konnten, unblutige Cop-Shows, in denen die Guten immer gewannen und die Bösen immer verloren – sie waren eine beruhigende Quelle leicht verdaulicher Unterhaltung und eine schöne Art, sich zu verweilen ein paar Stunden vor dem Schlafengehen jeden Abend. Fernsehen ist nicht mehr so. Mittlerweile gibt es Hunderte von Kanälen und eine ganze Reihe von Streaming-Diensten, die alle um die Zuschauer konkurrieren und sich mit hochwertigen Shows differenzieren, die beim Storytelling oft kompromisslos sind. Wenn es der Geschichte dient – ​​und dabei etwas Aufmerksamkeit in den sozialen Medien erhält – haben Shows keine Angst, von Zeit zu Zeit eine Hauptfigur zu töten. Hier sind einige undenkbare Todesfälle von TV-Charakteren in großen Shows im Jahr 2019. Das ist total passiert.


TV-Todesfälle, die wir 2019 nie gesehen haben

In den 80er und 90er Jahren, lange vor dem Zeitalter von Peak TV, als die Autoren, Regisseure und Schauspieler des Mediums es zu hoher Kunst erhoben, existierte das Fernsehen in erster Linie als eine vertraute, konsistente und zurückhaltende Unterhaltungsquelle. Sitcoms voller Lachen mit Witzen, die die Zuschauer aus einer Meile Entfernung sehen konnten, unblutige Cop-Shows, in denen die Guten immer gewannen und die Bösen immer verloren – sie waren eine beruhigende Quelle leicht verdaulicher Unterhaltung und eine schöne Art, sich zu verweilen ein paar Stunden vor dem Schlafengehen jeden Abend. Fernsehen ist nicht mehr so. Mittlerweile gibt es Hunderte von Kanälen und eine ganze Reihe von Streaming-Diensten, die alle um die Zuschauer konkurrieren und sich mit hochwertigen Shows differenzieren, die beim Storytelling oft kompromisslos sind. Wenn es der Geschichte dient – ​​und dabei etwas Aufmerksamkeit in den sozialen Medien erhält – haben Shows keine Angst, von Zeit zu Zeit eine Hauptfigur zu töten. Hier sind einige undenkbare Todesfälle von TV-Charakteren in großen Shows im Jahr 2019. Das ist total passiert.


TV-Todesfälle, die wir 2019 nie gesehen haben

In den 80er und 90er Jahren, lange vor dem Zeitalter von Peak TV, als die Autoren, Regisseure und Schauspieler des Mediums es zu hoher Kunst erhoben, existierte das Fernsehen in erster Linie als eine vertraute, konsistente und zurückhaltende Unterhaltungsquelle. Sitcoms voller Lachen mit Witzen, die die Zuschauer aus einer Meile Entfernung sehen konnten, unblutige Cop-Shows, in denen die Guten immer gewannen und die Bösen immer verloren – sie waren eine beruhigende Quelle leicht verdaulicher Unterhaltung und eine schöne Art, sich zu verweilen ein paar Stunden vor dem Schlafengehen jeden Abend. Fernsehen ist nicht mehr so. Mittlerweile gibt es Hunderte von Kanälen und eine ganze Reihe von Streaming-Diensten, die alle um die Zuschauer konkurrieren und sich mit hochwertigen Shows differenzieren, die beim Storytelling oft kompromisslos sind. Wenn es der Geschichte dient – ​​und dabei etwas Aufmerksamkeit in den sozialen Medien erhält – haben Shows keine Angst, von Zeit zu Zeit eine Hauptfigur zu töten. Hier sind einige undenkbare Todesfälle von TV-Charakteren in großen Shows im Jahr 2019. Das ist total passiert.


TV-Todesfälle, die wir 2019 nie gesehen haben

In den 80er und 90er Jahren, lange vor dem Zeitalter von Peak TV, als die Autoren, Regisseure und Schauspieler des Mediums es zu hoher Kunst erhoben, existierte das Fernsehen in erster Linie als eine vertraute, konsistente und zurückhaltende Unterhaltungsquelle. Sitcoms voller Lachen mit Witzen, die die Zuschauer aus einer Meile Entfernung sehen konnten, unblutige Cop-Shows, in denen die Guten immer gewannen und die Bösen immer verloren – sie waren eine beruhigende Quelle leicht verdaulicher Unterhaltung und eine schöne Art, sich zu verweilen ein paar Stunden vor dem Schlafengehen jeden Abend. Fernsehen ist nicht mehr so. Mittlerweile gibt es Hunderte von Kanälen und eine ganze Reihe von Streaming-Diensten, die alle um die Zuschauer konkurrieren und sich mit hochwertigen Shows differenzieren, die beim Storytelling oft kompromisslos sind. Wenn es der Geschichte dient – ​​und dabei etwas Aufmerksamkeit in den sozialen Medien erhält – haben Shows keine Angst, von Zeit zu Zeit eine Hauptfigur zu töten. Hier sind einige undenkbare Todesfälle von TV-Charakteren in großen Shows im Jahr 2019. Das ist total passiert.


Schau das Video: Hitta Slim aka Laroo - Playboy Bunny FT. IAMSU, PROBLEM, TRADEZ


Bemerkungen:

  1. Alano

    Toller Artikel, danke!

  2. Boulboul

    Die Website ist hervorragend, aber es fühlt sich an, als ob etwas angepasst werden muss.

  3. Maukazahn

    Ich denke, dass Sie sich irren. Lass uns diskutieren.

  4. Torrey

    Sie müssen ihm sagen, dass Sie nicht Recht haben.

  5. Amadeo

    Ja, mal sehen



Eine Nachricht schreiben