at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Warum Tofu gesund ist

Warum Tofu gesund ist



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Die Aufrechterhaltung einer ausgewogenen Ernährung ist sehr wichtig, aber ebenso bleibt unsere Ernährung interessant. Als Ernährungsberaterin denke ich oft darüber nach, wie ich meine Ballaststoff-, Kalzium- und vor allem Proteinquellen mischen kann.

Protein ist essentiell für das Wachstum und die Reparatur von Muskeln und Lebensmittel aus der Proteingruppe umfassen Fleisch und Fisch sowie Bohnen und Linsen. Ich möchte jede Woche mindestens eine Portion fetten und weißen Fisch und an bis zu zwei Tagen pro Woche rotes (z. B. Rind oder Lamm) und weißes Fleisch (z. B. Hühnchen) essen. Die restlichen drei Tage der Woche widme ich mir in der Regel fleischlosen Mahlzeiten – diese müssen aber noch andere Proteinquellen beinhalten, und dafür greife ich auf Bohnen, Linsen, Eier, Samen, Nüsse und Tofu zurück.

Tofu ist ein fantastisches Zeug – eine gute Proteinquelle, egal ob Sie Fleischesser sind oder nicht, da es hauptsächlich aus Wasser und Sojabohnen hergestellt wird und auch eine der besten Rohkostzutaten auf dem Markt ist – was bedeutet, dass es Geschmack aufsaugen kann und nehmen unterschiedliche Texturen an wie nichts anderes..


Aus ernährungsphysiologischer Sicht ist Tofu mit 8,5 g Protein pro 100 g nicht nur eine großartige Proteinquelle, sondern mit 0,8 g pro 100 g auch arm an gesättigten Fettsäuren. Um das ins rechte Licht zu rücken; Eine durchschnittliche Frau zwischen 19 und 50 Jahren benötigt etwa 45 g Protein pro Tag und nicht mehr als 20 g gesättigte Fettsäuren pro Tag.

Geschmacklich ist Tofu nicht viel zu nennen, aber es ist ein Gigant, wenn es in Rezepten verwendet wird, die starke Kräuter oder Gewürze enthalten. Tofu gibt es in verschiedenen Texturgraden, von fest bis seidig. Fester Tofu eignet sich besonders gut für Pfannengerichte und Currys, da er seine Textur gut zusammenhält. Dieses wunderschöne Bun-Cha-Rezept aus dem Jamie-Magazin verwendet Tofu zusammen mit rotem Chili, Sojasauce und Sesamöl, um dem Tofu einen echten Geschmacksschub zu verleihen!

Der weiche, seidige Tofu wird jedoch am besten in Dips, Smoothies und Desserts verwendet, da er in einem Mixer leicht zu einer cremigen Textur gemixt werden kann. Dieses Rezept für vegane Schokotöpfe lässt Tofu so richtig in den Mittelpunkt rücken. Sie sind auch ziemlich reich an gesättigten Fettsäuren und sollten daher gelegentlich als Leckerbissen gegessen werden!

Seidentofu ist auch eine wichtige Zutat in einer richtigen japanischen Miso-Suppe – wahrscheinlich eines der einfachsten und stärkendsten Komfortnahrungsmittel der Welt. Tatsächlich sind Produkte auf Sojabohnenbasis wie Tofu, Miso und Sojamilch in der ostasiatischen Ernährung weit verbreitet und es gibt gemischte Beweise für den Nutzen und die schädlichen Auswirkungen der Ernährung. Soja enthält die Chemikalie Isoflavon, und einige Krebsarten (z. B. Brustkrebs) können mit einem hohen Gehalt dieser Chemikalie in Verbindung gebracht werden. Eine Studie mit über 49.000 Personen im BJOG, einem International Journal of Obstetrics and Gynecology in Japan im Jahr 2014 zeigte jedoch, dass es keine Hinweise auf ein Risiko für Gebärmutterschleimhautkrebs durch den Verzehr von Sojalebensmitteln gab. Um diese Ergebnisse zu bestätigen, sind weitere umfangreiche Studien notwendig.

Tofu bietet auch eine Auswahl an Mikronährstoffen wie Kupfer, Mangan, Thiamin (Vitamin B1) und Pyridoxin (Vitamin B6). Mangan bildet und aktiviert einige der Enzyme im Körper und die B-Vitamine B1 und B6 sind für die Energiefreisetzung aus Kohlenhydraten bzw. den Stoffwechsel von Aminosäuren (Proteinbausteinen) verantwortlich.

Egal, ob Sie ein Fleischesser sind oder nicht, Tofu ist eine großartige Zutat, die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen können, da es ein so vielseitiges und nahrhaftes Lebensmittel ist. Jamies alter Freund Pete hat sogar darüber geschrieben, wie er sich in ihn verliebt hat, wenn Sie Probleme haben!


Tofu oder Bohnenquark ist ein beliebtes Nahrungsmittel, das aus Soja gewonnen wird. Er wird hergestellt, indem frische Sojamilch geronnen, zu einem festen Block gepresst und anschließend abgekühlt wird – ähnlich wie traditioneller Milchkäse durch Gerinnen und Verfestigen von Milch. Die Flüssigkeit (Molke) wird verworfen und der Bruch wird gepresst, um eine zusammenhängende Verbindung zu bilden. Als Grundzutat in der thailändischen und chinesischen Küche kann es auf verschiedene Arten gekocht werden, um seine Textur von glatt und weich zu knusprig und knusprig zu verändern.

Wie viele Sojaprodukte stammt auch Tofu aus China. Die Legende besagt, dass es vor etwa 2000 Jahren von einem chinesischen Koch entdeckt wurde, der versehentlich Sojamilch gerinnen ließ, als er Nigari-Algen hinzufügte. Tofu wurde im 8. Jahrhundert in Japan eingeführt und wurde ursprünglich "Okabe" genannt. Sein moderner Name wurde erst um 1400 verwendet. In den 1960er Jahren brachte das Interesse an gesunder Ernährung Tofu in die westlichen Nationen. Seitdem haben unzählige Forschungen die vielen Vorteile gezeigt, die Soja und Tofu bieten können.


Reduzieren Sie Ihr Risiko für Herzerkrankungen.

Shutterstock

Wenn Ihr morgendliches Frühstück normalerweise aus Speck, Wurst und Eiern besteht, kann der Wechsel zu einem gewürzten Tofu-Rührei wirklich Wunder für Ihren Cholesterinspiegel bewirken. Wieso den? Im Gegensatz zu tierischem Protein enthält Tofu kein Cholesterin. Verarbeitetes rotes Fleisch ist oft mit gesättigtem Fett beladen, das Ihren LDL (schädlichen) Cholesterinspiegel erhöhen und Ihr Risiko für Herzerkrankungen erhöhen kann, wenn es im Laufe der Zeit nicht behandelt wird. Tofu hingegen kann das Gegenteil bewirken.

Eine Studie aus dem Jahr 2020, die im Journal der American Heart Association (AHA) veröffentlicht wurde Verkehr untersuchte Daten von 200.000 Menschen und stellte fest, dass der Konsum Nur eine Portion Tofu pro Woche war mit einem um 18 % verringerten Risiko für Herzerkrankungen verbunden im Vergleich zu denen, die überhaupt keinen Tofu gegessen haben.


Sind Sie gewichtsbewusst? Dieser Tofu Paratha verspricht schuldfreien Genuss

Ja, Sie können Ihr Gewicht kontrollieren, indem Sie Parathas essen. Klingt zu schön um wahr zu sein? Bild mit freundlicher Genehmigung: Shutterstock

Parathas sind eines der beliebtesten Lebensmittel Indiens, und das aus gutem Grund. Die Freude, mit einem Klecks weißer Butter in üppig gefüllte Paratha zu graben, ist beispiellos. Obwohl jeder es liebt, versuchen diejenigen, die gewichtsbewusst sind, so weit wie möglich davon fern zu bleiben. Aber Sie können Parathas jetzt ohne Schuldgefühle genießen – ja, Sie haben richtig gehört.

Um Ihre Parathas gewichtsreduzierend zu machen, stellen Sie sicher, dass sie mit Ballaststoffen und Proteinverbindungen gefüllt sind. Also statt Aloo oder Paneer lieber Tofu, denn dieser ist nahrhaft und lecker zugleich.

So kann Tofu Paratha Ihnen bei der Gewichtsabnahme helfen:

Wenn Sie abnehmen möchten, stehen Tofu-Parathas Ihren Zielen nicht im Weg. Tofu oder Tofu ist eine beliebte Zutat in einer veganen Ernährung. Es wird aus Sojamilch hergestellt, was für die Gewichtsabnahme von Vorteil ist. Der größte Vorteil von Sojamilch ist der geringe Kalorien- und Zuckergehalt. Außerdem enthält Tofu mehrere Vitamine und Mineralstoffe und dient als gute Proteinquelle. Außerdem enthält es alle neun Aminosäuren. Alles in allem ist Tofu eine großartige Option, um Ihr Gewicht zu kontrollieren.

So können Sie dieses gesunde und köstliche Tofu-Paratha zubereiten:

1. In einer Rührschüssel 100 Gramm Tofu reiben und beiseite stellen.

2. Nehmen Sie eine weitere Schüssel und fügen Sie zwei Tassen Weizenmehl und einen Teelöffel Öl hinzu.

3. Fügen Sie nach und nach Wasser hinzu, bis ein steifer und fester Teig entsteht.

4. Lassen Sie es 10-15 Minuten ruhen.

5. Jetzt hacken Sie eine Zwiebel, grüne Chili und einige frische Korianderblätter. Fügen Sie all dieses Gemüse zu geriebenem Tofu hinzu und mischen Sie es gut.

6. Je nach Geschmack etwas Salz und eine Prise hinzufügen amchur .

7. Aus dem Teig Kugeln formen, flach drücken und in die Tofu-Gemüse-Mischung füllen. Wieder zu einer Kugel rollen.

Sie sollten Tofu zu Ihrer Ernährung hinzufügen, um die Gewichtsabnahme zu fördern. Hier ist der Grund. Bild mit freundlicher Genehmigung: Shutterstock

8. Die Kugel platt drücken und mit Mehl bestäuben und ausrollen, um Parathas herzustellen. Wiederholen Sie den Vorgang auf ähnliche Weise mit anderen Kugeln.

9. Legen Sie die Paratha vorsichtig auf eine erhitzte Pfanne bei mittlerer Flamme. Drehe die Paratha nach einer Minute um.

10. Fügen Sie etwas Öl oder Ghee hinzu, um ihm einen schönen Crunch zu verleihen. Die Paratha ist fertig, wenn sie von beiden Seiten golden aussieht.

Entferne die Paratha und serviere sie.

Hier sind einige andere gesundheitliche Vorteile von Tofu:
  • Tofu kann Ihr schlechtes Cholesterin senken, was bedeutet, dass es das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringert.
  • Es kann auch das Risiko von Bluthochdruck verringern.
  • Es hilft bei der Kontrolle des Blutzuckerspiegels bei Menschen, die an Typ-2-Diabetes leiden.
  • Tofu ist reich an Proteinen, Nährstoffen, Mineralien und Antioxidantien und trägt so zur Verbesserung der Funktion des Immunsystems bei.
  • Es kann Ihre Hautgesundheit verbessern, indem es den Alterungsprozess verlangsamt.
  • Da Tofu reich an Kalzium und viel Magnesium ist, ist es gut, die Knochen zu stärken.

Also, meine Damen, vermeiden Sie Parathas nicht mehr, um Ihr Gewicht zu kontrollieren. Alles, was Sie wirklich brauchen, ist Tofu!

/> Aayushi Gupta

Offen, offen, aber besonnen – Aayushi erforscht ihren Platz in der Medienwelt.


Tofu und Tempeh sind beide ziemlich leere Tafeln, aber verwechseln Sie das nicht mit langweilig oder langweilig. Tofu nimmt alle Aromen von Marinaden und Saucen hervorragend auf. Und solange diese leckere Sauce nicht auf Zucker und Salz stapelt, bleibt Ihr pflanzliches Proteingericht gesund. „Sie sind sowohl einfach zu kochen als auch sehr vielseitig“, sagt Angelone. "Sie absorbieren die Aromen, mit denen sie gekocht werden, und können daher in fast jeder Art von Küche verwendet werden."

Profi-Tipp: Bevor Sie ein leckeres Rezept mit Tofu beginnen, drücken Sie das überschüssige Wasser aus

Nicht alle Formen von Tofu und Tempeh erhalten jedoch ein großes Gütesiegel von Ernährungswissenschaftlern. Angelone schlägt vor, sich von gebratenen Tofugerichten oder natriumgefüllten und verarbeiteten Variationen fernzuhalten.

Fazit: Sowohl Tofu als auch Tempeh sind vollgepackt mit Nährstoffen und einer guten Proteinquelle, aber fermentiertes Tempeh ist das bevorzugte pflanzliche Protein.


5 Rezepte, um Tofu knusprig zu genießen

Tofu hält monatelang, ist erschwinglich und so vielseitig – vor allem, wenn es darum geht, ihn knusprig zu machen.

Im Zusammenhang mit:

FNK_TheBestCrispyTofu_H

Der beste knusprige Tofu von Food Network Kitchen, wie auf Food Network zu sehen ist.

Holen Sie sich ein Premium-Abonnement für die Food Network Kitchen App

Laden Sie Food Network Kitchen herunter, um sich anzumelden und Zugang zu Live- und On-Demand-Kochkursen, In-App-Lebensmittelbestellung, Essensplanung, einem organisierten Ort zum Speichern all Ihrer Rezepte und vielem mehr zu erhalten.

Bis vor kurzem war Tofu kein Bestandteil meiner wöchentlichen Ernährung. Das änderte sich, als ich kürzlich meinen Einkaufswagen mit Bohnen- und Getreidedosen befüllte und mir eine gut sortierte Tofu-Abteilung auffiel.

Ich drehte einen Behälter um und bemerkte zwei wichtige Informationen. Erstens kostete das 14-Unzen-Paket nur 2 US-Dollar. Sprechen Sie über budgetfreundlich. Zweitens lag das Mindesthaltbarkeitsdatum drei ganze Monate in der Zukunft. Auf der Rückseite befanden sich auch Anweisungen zum Einfrieren (ich hatte keine Ahnung, dass man Tofu einfrieren kann). Nachdem ich ein wenig über das Einfrieren von Tofu recherchiert hatte, erfuhr ich, dass gefrorener, aufgetauter Tofu die Textur auf eine gute Weise verändert: Er nimmt mehr Soße (dh Geschmack) auf und nimmt eine zähere, fleischigere Textur an.

Ein gesundes, langlebiges. Günstiges (pflanzliches!) Protein gehört gerade in meinen Haushalt – und ich denke, es verdient auch einen Platz in Ihrem, wenn es nicht schon da ist.

Als Tofu-Neuling war ich von all den Rezepten für knusprigen Tofu angezogen – und habe mich total verliebt. Mir ist aufgefallen, dass viele Rezepte mit festem oder extrafestem Tofu beginnen, den Sie wie ein großes Stück Fleisch anbraten und dann in eine Sauce werfen können, die so aromatisch ist, dass alle Ihre Geschmacksknospen singen und tanzen. Der größte Teil? Der Tofu bleibt knusprig, obwohl er so viel Soße aufgesogen hat. Nachfolgend einige meiner Lieblingsrezepte, um Ihren Appetit anzuregen.

Der erste Mieter von knusprigem Tofu? Beseitigen Sie so viel Wasser wie möglich, indem Sie es in ein Geschirrtuch wickeln und unter etwas Schweres wie eine gusseiserne Pfanne drücken. Der Zweite? Bewegen Sie es nicht, während es in der Pfanne kocht. Dieses Rezept beinhaltet beide Techniken sowie eine Beschichtung aus Panko-Semmelbrösel für extrem knusprige Ergebnisse. Kurz vor dem Servieren eine klebrige Sauce aus Sojasauce, Limettensaft, Agavendicksaft, Schalottenweiß und Sriracha darüberträufeln.


Das Sojaprotein in Tofu und anderen Sojaprodukten kann für die Eindämmung des Risikos von Herzerkrankungen durch die Reduzierung von Lipoprotein niedriger Dichte oder schlechtem Cholesterin verantwortlich sein. Die US-amerikanische Food and Drug Administration bestätigt, dass mindestens 25 g Sojaprotein pro Tag positive Auswirkungen auf das Herz haben können. Beziehen Sie sich auf das Lebensmitteletikett auf der Tofu-Verpackung, um eine Portionsgröße zu bestimmen, die dieser 25-g-Empfehlung entspricht.

Tofu enthält auch Substanzen, die Isoflavone genannt werden, insbesondere ein Isoflavon namens Phytoöstrogen. Phytoöstrogen ist eine pflanzliche Verbindung, die das menschliche Hormon Östrogen nachahmt. Aufgrund dieser Verbindung wird angenommen, dass Soja zur Vorbeugung von hormonbedingten Krebsarten wie Brust- und Endometriumkrebs beiträgt. Es wird auch angenommen, dass die Isoflavone in Soja dazu beitragen, den Knochenverlust, der Osteoporose und die Hitzewallungen bei Frauen in den Wechseljahren verursacht, umzukehren. Es bedarf jedoch weiterer Forschung, um die wahren gesundheitlichen Auswirkungen von Soja auf all diese Erkrankungen zu bestimmen, stellt das University of Maryland Medical Center fest.


Tipps für unwiderstehlich knusprigen Tofu

1) Wählen Sie die richtige Tofu-Sorte.

Extra fester Tofu ist der einzige Weg, und ich habe festgestellt, dass die Marke von Trader Joe die festste von allen ist (plus nur zwei Dollar). Es ist auch biologisch, was beim Kauf von Tofu wichtig ist, da Soja konventionell mit Düngemitteln, Herbiziden und Insektiziden behandelt wird. Suchen Sie nach Tofu im Kühlbereich bei den Produkten.

2) Drücken Sie so viel Feuchtigkeit wie möglich aus.

Mit Wasser durchtränkter Tofu wird nie superknusprig. Der Schlüssel hier ist, den Tofu vor dem Pressen in Stücke zu schneiden. Haben Sie schon einmal versucht, einen ganzen Block oder sogar zwei Hälften zu pressen? Sie sitzen einfach in matschigen Pfützen. Schneiden Sie sie in kleinere Stücke, um die Oberfläche zu maximieren. Drücken Sie diese und Sie extrahieren mehr Feuchtigkeit – auch schneller.

3) Werfen Sie Ihren Tofu in Öl, Sojasauce und Stärke.

Jetzt müssen Sie Ihren Tofu nur noch in etwas Öl (nur 1 Esslöffel für die gesamte Charge), Tamari oder Sojasauce (für etwas Geschmack) und Maisstärke oder Pfeilwurzelstärke werfen. Die Stärke macht die Ränder extra knusprig und unwiderstehlich (ich habe diese Idee von The Kitchn).

Maisstärke vs. Pfeilwurz: Sie fragen sich vielleicht, welche Stärke besser ist. Maisstärke ist eine stärker verarbeitete Zutat, liefert aber die knusprigsten Ergebnisse. Arrowroot ist weniger verarbeitet und funktioniert gut, aber die äußere Hülle kann etwas rutschig und seltsam werden, wenn Sie den Tofu zu einem Gericht mit viel Feuchtigkeit (wie Curry) hinzufügen.

4) Backe es.

Verteilen Sie Ihren vorbereiteten Tofu in einer gleichmäßigen Schicht auf einer Blechpfanne. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihr Tofu beim Werfen etwas auseinanderfällt. 25 bis 30 Minuten goldbraun backen. Boom! Perfekter Tofu.


Tofu-Marinaden mit weniger als 10 Zutaten

Dieser mit Zitrus-Ingwer marinierte Tofu ist genau das, was Ihren Salaten gefehlt hat.

Achtung: Halten Sie beim ersten Bissen dieses würzig marinierten Tofus ein Glas Wasser bereit.

Dieser Kräutertofu passt hervorragend zu Salaten, gemischt mit Nudeln oder zwischen zwei Scheiben Brot mit einigen Tomatenscheiben und Vegenaise.

Dieses Tofu-Marinade-Rezept ist super einfach und total lecker. Tofu-Burritos, jemand?

Diese koreanische Barbecue-Tofu-Marinade passt perfekt zu einem Pfannengericht oder einer gehäuften Schüssel Quinoa.

Dieser mit Joghurt marinierte Tofu kann am Spieß, über Reis oder gemischt mit Gemüse serviert werden – die Welt ist Ihre Auster.

Pfannenhimmel, hier kommst du.

Kombinieren Sie diesen marinierten Tofu mit einigen Maistortillas und Guacamole, und Sie haben ein großartiges Essen, das selbst Carne Asada-Anhänger sabbern werden.


Wie man Tofu presst und warum Sie es tun müssen

Sie haben sich also in der Welt der Fleischalternativen versucht und Tofu probiert, aber vielleicht hat es nicht so gut geklappt. Sie haben sautiert und sautiert, und es wurde nie knusprig. Du hast Saucen und Gewürze hineingegossen, aber die Tofuwürfel wichen irgendwie jedem Tropfen Geschmack aus, den du ihnen zuwarfst. Trotz aller Bemühungen blieb etwas übrig, das so aussah und schmeckte, als käme es direkt aus der Verpackung!

Die Realität ist, Tofu braucht ein bisschen T.L.C. knusprig (und aromatisiert) – Tofu muss gepresst werden! Abgepackter Tofu enthält viel Wasser, und dieses Wasser macht es schwierig, seine Textur zu ändern und irgendwelche Aromen zu durchdringen. Die gute Nachricht ist, dass Sie nur ein paar Haushaltsgegenstände benötigen, um mit dem Pressen Ihres Tofus zu beginnen, und die bessere Nachricht ist, dass es sie gibt Weg praktischere Küchenwerkzeuge verfügbar, um den Prozess einfacher und sauberer zu machen. Sobald Sie ein gutes System zum Pressen haben, brauchen Sie nur noch ein paar Marinadenrezepte, um dieses fleischlose Protein meisterhaft zuzubereiten.

Hinweis: Diese Regel gilt nicht für Seidentofu.

Tofu manuell pressen

Sie besitzen wahrscheinlich bereits eine Kombination aus Küchen- und Haushaltsgegenständen, die Ihnen MacGyver auf dem Weg zum kochfertigen Tofu verhilft – solange Sie den Tofu haben. Sie möchten extra festen oder zumindest festen Tofu – alles, was weicher ist, ist besser geeignet, um Desserts eine cremige Textur zu verleihen oder für Eierersatzrezepte.


Buh-Bye, Tofu: 10 Seitan-Rezepte, die Tofu aus dem Wasser blasen


Mein Freund nennt Seitan, ausgesprochen Say-Tan, „Satan“. Das ist sowohl urkomisch als auch irreführend, denn wie ich kürzlich entdeckt habe, ist Seitan nicht das vegane „Fleisch“ aus der Hölle. Der Fleischersatz aus Weizengluten (sorry glutenfreie Leute) und oft als „Weizenfleisch“ bezeichnet, ist tatsächlich unglaublich lecker, super einfach zuzubereiten und schmeckt wirklich (wirklich!) nach Fleisch.

Aber ich mache dir keine Vorwürfe, wenn du das nicht schon wusstest. Auch ich war jahrelang ein Seitan-Hasser. Mein Hass war unbegründet: Ich hatte es nie wirklich gegessen, aber es sah einfach so komisch aus, dass ich jedes Mal bestanden habe, wenn ich die Gelegenheit dazu bekam. Dies änderte sich, als mein Freund und ich letzte Woche hungrig in der Cantina Dos Segundos saßen und Tofu und Seitan-Fajitas bestellten. Normalerweise fragen wir nur nach Tofu - denn auch hier hatten wir immer den Eindruck, Seitan sei, nun ja, eklig -, aber diesmal waren wir zu hungrig, um uns daran zu erinnern. Als unser Teller kam und wir unsere Tortillas einluden und hineinbissen, sah ich zu ihm auf und sagte etwas verwirrt: „Warte – Seitan ist unglaublich.“

Am nächsten Morgen sagte ich als erstes, als ich meine Augen öffnete: „Mann, diese Seitan-Fajitas waren gut.“ Er antwortete, noch im Halbschlaf: "Das habe ich mir gerade ernsthaft gedacht." So gut ist Seitan, Leute: So Gut, dass es das Erste ist, woran Sie denken, wenn Sie aufwachen.

In der letzten Woche, seit ich diese Entdeckung gemacht habe, war ich auf einer Seitan-Kochtour und habe alles von Seitan-Tacos bis hin zu gebratenem Seitan-Reis zubereitet. Alles, was ich gemacht habe, hat mich wundern lassen, Warum habe ich jemals Tofu verwendet? Im Laden gekaufter Seitan ist unglaublich einfach zuzubereiten: Einfach in Würfel schneiden, mit einem Schuss Öl in eine Pfanne geben, bei mittlerer Hitze einige Minuten kochen und voilà! Du musst ihn nicht wie Tofu pressen und er nimmt den Geschmack viel schneller auf als Tofu, sodass keine verrückt langen Marinierungszeiten erforderlich sind. Außerdem ist die Textur wirklich fleischähnlich. Wirklich. Und es ist kalorienarm, mit etwa 100 Kalorien pro Portion, kohlenhydratarm, fettarm und proteinreich. Das einzige ist, es sieht wirklich seltsam aus. Aber nach einem Bissen wirst du darüber hinwegkommen – versprochen.

Tofu wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben, aber ich bin offiziell in Seitan verliebt. Und bald wirst du es auch sein. Um Ihnen zu helfen, Ihre Liebesaffäre mit Weizenfleisch anzukurbeln, haben wir 10 der leckersten Rezepte zusammengestellt, die das Internet zu bieten hat (es gibt sogar ein veganes Philly Cheesesteak in der Mischung!). Bereiten Sie sich darauf vor, Hals über Kopf – oder Gabel – auf Seitan zu fallen.

Hinweis: Einige dieser Rezepte verlangen nach hausgemachtem Seitan, aber die im Laden gekaufte Variante reicht aus.