at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Guacamole

Guacamole



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Wir haben das perfekteste Guac-Rezept aller Zeiten gefunden

iStock.com/Fudio

Dieses Guacamole-Rezept aus perfekt reifen Avocados, Limette, Koriander, Chilis und roten Zwiebeln ist die perfekte Begleitung zu Tortilla-Chips und Tex-Mex-Gerichten. Um den Reifeprozess zu beschleunigen, legen Sie steinharte Avocados für zwei bis drei Tage in eine Papiertüte mit einem Apfel oder einer Banane.

Zutaten

  • 3 reife Avocados, halbiert und entkernt
  • 1/4 große rote Zwiebel, fein gewürfelt (mehr wenn du Zwiebeln magst)
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 Limetten, entsaftet
  • 1 Habanero-Pfeffer, entkernt und fein gewürfelt
  • 3 Esslöffel gehackter frischer Koriander
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Das Wort "Guacamole" und der Dip stammen beide ursprünglich aus Mexiko, wo seit Jahrtausenden Avocados angebaut werden. Der Name leitet sich von zwei aztekischen Nahuatl-Wörtern ab:ahuacatl (Avocado) und molli (Soße).

Alles, was Sie wirklich brauchen, um Guacamole zu machen, ist reife Avocados und Salz. Danach hilft ein wenig Limetten- oder Zitronensaft – ein Spritzer Säure – dabei, den Reichtum der Avocado auszugleichen. Wenn Sie möchten, fügen Sie gehackten Koriander, Chilis, Zwiebeln und/oder Tomaten hinzu.


Das Wort "Guacamole" und der Dip stammen beide ursprünglich aus Mexiko, wo seit Jahrtausenden Avocados angebaut werden. Der Name leitet sich von zwei aztekischen Nahuatl-Wörtern ab:ahuacatl (Avocado) und molli (Soße).

Alles, was Sie wirklich brauchen, um Guacamole zu machen, ist reife Avocados und Salz. Danach hilft ein wenig Limetten- oder Zitronensaft – ein Spritzer Säure – dabei, den Reichtum der Avocado auszugleichen. Wenn Sie möchten, fügen Sie gehackten Koriander, Chilis, Zwiebeln und/oder Tomaten hinzu.


Das Wort "Guacamole" und der Dip stammen beide ursprünglich aus Mexiko, wo seit Jahrtausenden Avocados angebaut werden. Der Name leitet sich von zwei aztekischen Nahuatl-Wörtern ab:ahuacatl (Avocado) und molli (Soße).

Alles, was Sie wirklich brauchen, um Guacamole zu machen, ist reife Avocados und Salz. Danach hilft ein wenig Limetten- oder Zitronensaft – ein Spritzer Säure – dabei, den Reichtum der Avocado auszugleichen. Wenn Sie möchten, fügen Sie gehackten Koriander, Chilis, Zwiebeln und/oder Tomaten hinzu.


Das Wort "Guacamole" und der Dip stammen beide ursprünglich aus Mexiko, wo seit Jahrtausenden Avocados angebaut werden. Der Name leitet sich von zwei aztekischen Nahuatl-Wörtern ab:ahuacatl (Avocado) und molli (Soße).

Alles, was Sie wirklich brauchen, um Guacamole zu machen, ist reife Avocados und Salz. Danach hilft ein wenig Limetten- oder Zitronensaft – ein Spritzer Säure – dabei, den Reichtum der Avocado auszugleichen. Wenn Sie möchten, fügen Sie gehackten Koriander, Chilis, Zwiebeln und/oder Tomaten hinzu.


Das Wort "Guacamole" und der Dip stammen beide ursprünglich aus Mexiko, wo seit Jahrtausenden Avocados angebaut werden. Der Name leitet sich von zwei aztekischen Nahuatl-Wörtern ab:ahuacatl (Avocado) und molli (Soße).

Alles, was Sie wirklich brauchen, um Guacamole zu machen, ist reife Avocados und Salz. Danach hilft ein wenig Limetten- oder Zitronensaft – ein Spritzer Säure – dabei, den Reichtum der Avocado auszugleichen. Wenn Sie möchten, fügen Sie gehackten Koriander, Chilis, Zwiebeln und/oder Tomaten hinzu.


Das Wort "Guacamole" und der Dip stammen beide ursprünglich aus Mexiko, wo seit Jahrtausenden Avocados angebaut werden. Der Name leitet sich von zwei aztekischen Nahuatl-Wörtern ab:ahuacatl (Avocado) und molli (Soße).

Alles, was Sie wirklich brauchen, um Guacamole zu machen, ist reife Avocados und Salz. Danach hilft ein wenig Limetten- oder Zitronensaft – ein Spritzer Säure – dabei, den Reichtum der Avocado auszugleichen. Wenn Sie möchten, fügen Sie gehackten Koriander, Chilis, Zwiebeln und/oder Tomaten hinzu.


Das Wort "Guacamole" und der Dip stammen beide ursprünglich aus Mexiko, wo seit Jahrtausenden Avocados angebaut werden. Der Name leitet sich von zwei aztekischen Nahuatl-Wörtern ab:ahuacatl (Avocado) und molli (Soße).

Alles, was Sie wirklich brauchen, um Guacamole zu machen, ist reife Avocados und Salz. Danach hilft ein wenig Limetten- oder Zitronensaft – ein Spritzer Säure – dabei, den Reichtum der Avocado auszugleichen. Wenn Sie möchten, fügen Sie gehackten Koriander, Chilis, Zwiebeln und/oder Tomaten hinzu.


Das Wort "Guacamole" und der Dip stammen beide ursprünglich aus Mexiko, wo seit Jahrtausenden Avocados angebaut werden. Der Name leitet sich von zwei aztekischen Nahuatl-Wörtern ab:ahuacatl (Avocado) und molli (Soße).

Alles, was Sie wirklich brauchen, um Guacamole zu machen, ist reife Avocados und Salz. Danach hilft ein wenig Limetten- oder Zitronensaft – ein Spritzer Säure – dabei, den Reichtum der Avocado auszugleichen. Wenn Sie möchten, fügen Sie gehackten Koriander, Chilis, Zwiebeln und/oder Tomaten hinzu.


Das Wort "Guacamole" und der Dip stammen beide ursprünglich aus Mexiko, wo seit Jahrtausenden Avocados angebaut werden. Der Name leitet sich von zwei aztekischen Nahuatl-Wörtern ab:ahuacatl (Avocado) und molli (Soße).

Alles, was Sie wirklich brauchen, um Guacamole zu machen, ist reife Avocados und Salz. Danach hilft ein wenig Limetten- oder Zitronensaft – ein Spritzer Säure – dabei, den Reichtum der Avocado auszugleichen. Wenn Sie möchten, fügen Sie gehackten Koriander, Chilis, Zwiebeln und/oder Tomaten hinzu.


Das Wort "Guacamole" und der Dip stammen beide ursprünglich aus Mexiko, wo seit Jahrtausenden Avocados angebaut werden. Der Name leitet sich von zwei aztekischen Nahuatl-Wörtern ab:ahuacatl (Avocado) und molli (Soße).

Alles, was Sie wirklich brauchen, um Guacamole zu machen, ist reife Avocados und Salz. Danach hilft ein wenig Limetten- oder Zitronensaft – ein Spritzer Säure – dabei, den Reichtum der Avocado auszugleichen. Wenn Sie möchten, fügen Sie gehackten Koriander, Chilis, Zwiebeln und/oder Tomaten hinzu.