at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Houston Doctor führt Energy-Drink-Selbsttest durch

Houston Doctor führt Energy-Drink-Selbsttest durch



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Ein Arzt verwandelte sich in ein 'Monster' und verfolgte die Ergebnisse seines eigenen Körpers

Dr. John Higgins verfolgte die Auswirkungen eines Energy-Drinks auf seinen eigenen Körper.

Die Entscheidung eines Ladens in Missouri, Minderjährige beim Kauf von Energy-Drinks mit einer Karte zu versehen, ist eine weitere Vorsichtsmaßnahme.

Laut einem Bericht eines in Houston ansässigen Nachrichtensenders führte das Health Science Center der University of Texas in Houston, Kardiologe Dr. John Higgins, einen „Selbsttest“ mit Energy-Drinks durch, dessen Ergebnisse er bei einem Treffen über die Gefahren eines hohen Konsums präsentieren wird Koffeinspiegel in Washington DC nächste Woche. Higgins trank eine 24-Unzen-Dose Monster und maß, wie sein Körper reagierte. Ein EKG zeigte einen Anstieg der Herzfrequenz und des Blutdrucks. Er untersuchte auch Bilder seiner Arterie. Normale Arterien sind flexibel und öffnen und schließen sich leicht; Nach dem Konsum des Energy-Drinks wurden seine Arterien träge, was seinen Blutfluss beeinträchtigte.

Higgins war überzeugt, Maßnahmen zu ergreifen, weil Fälle wie die 14-jährige Anais Fournier starben, nachdem sie innerhalb von zwei Tagen zwei Dosen Monster Energy getrunken hatte. Ihre Mutter verklagt jetzt die Energy-Drink-Firma und versucht, die Gefahr eines hohen Koffeingehalts bei Minderjährigen zu verbreiten. Higgins stellte eine Zunahme der Notaufnahmen von Kindern aufgrund von Komplikationen durch Energy-Drinks fest. Er sagt, dass sie oft mehr als ein Getränk in kurzer Zeit konsumieren, sowohl allein als auch mit Alkohol gemischt. „Wir wissen, dass Alkohol dazu führt, dass die Koffeinkonzentration höher steigt und länger wach bleibt“, sagt Higgins.

Aufgrund der schockierenden Ergebnisse des Selbsttests gibt Higgins eine Warnung aus. „Gerade bei den Kids wollen wir, dass sie die Energy-Drinks jetzt unter allen Umständen meiden.“ Er weitete diese Vorsichtsmaßnahme auch auf schwangere Frauen und Menschen mit Herzproblemen aus.


Das Medium ist die Botschaft

In Zeiten der Unsicherheit und Verwirrung schicken existenzielle Fragen die Menschen auf innere Reisen. Der neueste Bon Ton: Kommunikation mit äußeren Wesen und Verbindung mit früheren Inkarnationen. Eine Begegnung mit Menschen, die sonst als recht rational gelten.

Vor einigen Monaten begann Yoav Yafeh, 38, ein verheirateter Vater von vier Kindern aus Ashkelon, der einen Abschluss in Mathematik und Physik von der Universität Tel Aviv hat, mit seinem spirituellen Führer - dem Winkel Gabriel - zu kommunizieren.

Er sieht oder hört ihn nicht. Er erhält von ihm Antworten auf Fragen, die tief in seinen Gedanken versunken sind. "Man lernt nach und nach zu unterscheiden, wann eine Antwort von Ihnen stammt und wann die des Engels", erklärt Yafeh, Vizepräsident eines Hightech-Unternehmens in Tel Aviv, das Softwareprodukte verkauft. "Nach Wortlaut, Anrede, Hebräisch."

Er kann überall mit seinem Engel kommunizieren - in der Apotheke, im Büro bei der Arbeit, beim Autofahren. Und er braucht kein Freisprechtelefon. Wann immer er das Bedürfnis verspürt, wendet er sich an Gabriel und sie reden. Nicht um die erhabensten Probleme der Welt, sondern um alltäglichere menschliche Probleme - Schmerzen im unteren Rücken, Ärger mit den Kindern. Fragt Yafeh und Gabriel antwortet, gibt praktische Ratschläge für Körper und Seele und leitet über Yafehs Bewusstsein einen kraftvollen Fluss heilender Energie an die Quelle des Schmerzes, bis dieser verschwindet.

Er kam zum ersten Mal mit dieser Art von Dingen in Verbindung, als er "Ripui shel malachim" ("Die Heilung der Engel") von der Rishon Letzion-Heilerin Margalit Ayalon las, die ihrer Meinung nach vollständig durch direkte Kommunikation mit den Engeln geschrieben wurde. Er begann mit ihr zu studieren und heilt jetzt auch, um negative Energien zu reinigen und Menschen mit positiven Energien "aufzuladen". Er kann dies auch mit Personen machen, die nicht einmal physisch bei ihm sind, solange sie ihr Einverständnis gegeben haben. Für alles im Universum gibt es einen Grund, Richtlinien, ein Ziel und einen großen Plan, sagt Yafeh: „Der Plan ist nicht präzise, ​​er ist nur ein Umriss, eine Richtung und lässt noch viel Raum für freie Wahl. Und auch der Plan ändert sich von Zeit zu Zeit."

Yafehs Freunde, Kollegen und Familie sehen, dass er einen Prozess durchläuft, der der religiösen Buße ähnelt, und akzeptieren ihn. Er kann sich keinen Widerspruch zwischen seinem wissenschaftlichen Beruf und seinem spirituellen vorstellen. „Die Wissenschaft reduziert alles auf quantifizierbare und antizipierbare Phänomene. Mich interessiert, was darüber hinausgeht. So wie es heute aussieht, überflutet uns diese Riesenwelle mit ihrer Kraft."

Es gibt Tausende wie ihn. Dies können der Buchhalter, der Lehrer, der Arzt, der Professor, der klinische Psychologe, der Anwalt oder der Bankmanager sein. Rationale Menschen, die tagsüber arbeiten und nachts kommunizieren, über sogenanntes "Channeling": das eigene Bewusstsein für eine andere Realität öffnen und eine geistige Wesenheit oder einen Führer anrufen, der/der durch den Kommunikator oder das Medium zu anderen "spricht" Zu diesem Zeitpunkt heilen und kommunizieren sie noch als Amateure mit himmlischen Energien, aber eines Tages hoffen sie, Medien mit eigener Gefolgschaft und eigenem Ruf zu werden, ganz zu schweigen von einem ordentlichen Einkommen - NIS 300-400 pro Behandlung.

Die Schlüsselfragen, die die Menschheit seit jeher beschäftigen – Gibt es ein Leben nach dem Tod? Hat die Seele ewiges Leben? Gibt es Engel? Gibt es eine göttliche Vorsehung, die unser irdisches Handeln leitet und plant? - sind rein rhetorisch für die Medien. Für sie lautet die Antwort auf all das: Natürlich! Um ihre Argumente zu beweisen, spielen sie Musik, schwänzen Bücher und Artikel und enthüllen Heil- und Meditationsmethoden, die alle mit der Inspiration der himmlischen Kommunikation geschrieben und von den Engeln "heruntergeladen" wurden wie Software aus dem Internet. "Ich glaube, dass sich vor mir ein Weg geöffnet hat", sagt Yafeh. "Ich habe auch angefangen, Menschen zu behandeln, und ich fange an, eine Wirkung zu zeigen. Es funktioniert erstaunlich gut."

Vor zwei Wochen fand in Tel Aviv eine Ausstellung mit dem Titel "Alternativa" (Alternative) statt. Drei Tage lang boten die Stände auf dem Messegelände alles, was man sich vorstellen kann, was mit der New Age-Lehre zu tun hat: Literatur, Essen, Massage, Heilung, Kristalle, Energien und mehr. Tausende von Menschen huschten von Stand zu Stand, viele von ihnen kannten sich aus verschiedenen Workshops, von früheren Begegnungen, aus Indien. Andere, die noch neuer waren, durchforsteten neugierig das Material und brüteten über den Büchern in Uriah Gideon Tohars Stand, der wie ein Bienenstock summte. Tohar ist der Besitzer von Uris Büchern in Ramat Gan, in deren Regalen "vielleicht 1.000 Bücher zu diesem Thema stehen", sagt er. Eines Tages gab es auch eine Konferenz, an der etwa 70 spirituelle Medien aus dem ganzen Land teilnahmen. Es gab auch andere Vorträge und informellere Zusammenkünfte. Am Wochenende organisierte Tohar in Zusammenarbeit mit dem Givatayim-Theater das Mifgashim-Festival ("Begegnungen"), ein dreitägiges Happening mit 64 Sprechern aus Israel und dem Ausland, "gesponsert vom Himmelreich und im Namen der Engel", wie die Veranstaltungsbroschüre verkündete, "mit der Begleitung und Aufsicht des hohen Selbst."

Der Grund für die wachsende Popularität dieser Phänomene, erklärt Leora Gil, eine Kommunikatorin aus Ashdod, liegt im Himmel. Im Jahr 2000 trat die Erde in das Wassermannzeitalter ein und neue Energie- und Kommunikationskanäle wurden geöffnet, sagt sie. Auf die Erde kam eine Fülle von Frequenzen, mit denen sich jeder leicht verbinden kann, solange er die richtige Frequenz in sich selbst findet.

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Warten Sie mal…

Danke fürs Anmelden.

Wir haben weitere Newsletter, von denen wir glauben, dass Sie sie interessant finden.

Hoppla. Etwas ist schief gelaufen.

Danke,

Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse ist bereits registriert.

Gil, Mutter zweier erwachsener Kinder, engagiert sich seit 20 Jahren in spirituellen Aktivitäten. Sie unterrichtet und führt Energietherapie durch, arbeitet mit Kristallen, liest Tarotkarten und macht auch Raumreinigung und Channeling. Sie sagt, dass ihre Kommunikation nicht mit äußeren Wesen erfolgt, sondern mit dem beleuchteten Teil der Person, die ihr gegenüber sitzt. "Manchmal ist Kommunikation nur Telepathie", erklärt sie. „Der spirituelle Teil im Geist des Mediums kann sich mit dem Geist der ihm gegenübersitzenden Person verbinden. So funktioniert es bei mir. Es kommt direkt aus meinem Mund, ohne überhaupt durch den Kopf zu gehen. Ich öffne meinen Mund und die Worte kommen heraus.“

In dem Monolog, der aus ihrem Mund kam, nachdem Gil die Tarotkarten für mich gelesen hatte, stellte sich heraus, dass ich einst eine Prinzessin war, die Tochter des englischen Adels des 19. Jahrhunderts.

Sophie Barzilai, eine Kommunikatorin aus Ma'agan Michael, promoviert in Erziehungswissenschaften an der Universität Haifa und schreibt eine Dissertation mit dem Titel "The Search for Meaning via Communication".

„Das ist ein interessantes Phänomen“, sagt Barzilai und fügt hinzu: „In Israel ist in letzter Zeit etwas passiert. Ich habe 40 Kommunikatoren für mein Studium gefunden und jeder hat mir andere Namen gegeben. Jetzt habe ich eine Liste von 100." Ihre erste direkte Erfahrung damit war äußerst beunruhigend. "Ich dachte, ich hätte den Verstand verloren. Jetzt habe ich entdeckt, dass ich nicht der einzige „Psycho“ bin. Es gibt viele, viele Leute, die in diesem Bereich involviert sind."

Barzilais Dissertationsberaterin ist Prof. Ofra Meisels, Psychologin in der Bildungsabteilung der Universität Haifa. „Ich kommuniziere mit Wesen und rekonstruiere Inkarnationen“, sagt Meisels. „Und ich bin kein Kuckuck. Eine Studie wie Sophie hat es nirgendwo auf der Welt gegeben."

Ist es nicht seltsam, dass die Universität eine solche Studie fördert?

Meisels: „Das ist kein Problem – im Gegenteil. Ein Teil dessen, was Wissenschaft und wissenschaftliche Forschung und die Universität als wahrheitssuchende Institution auszeichnet, ist Offenheit. Jedes menschliche Phänomen ist interessant und es ist wichtig, es zu studieren."

Hat die Universität Haifa angefangen, an Geister zu glauben?

»Nicht die Universität, sondern die Leute darin. Das gleiche gilt für andere Glaubensrichtungen oder politische Ansichten. Es gibt Menschen, die an Gott und an die zukünftige Welt glauben. Es gibt Forscher an der Universität, die unterschiedliche Philosophien und Überzeugungen haben, einige basierend auf Fakten, andere axiomatisch. Das disqualifiziert ihre Forschung nicht."

Bedeutet die Erforschung des Phänomens nicht im Wesentlichen, es als echt anzuerkennen?

"Das Ziel der akademischen Forschung ist es, ein menschliches Phänomen zu identifizieren, zu untersuchen und zu verstehen, ohne es mit einem Etikett von richtig oder falsch zu versehen. Es gibt zwei, drei Studien, die das Phänomen untersucht haben, und ihre Ergebnisse überraschen mit fast allen Maßstäben. Die Menschen, die sich spirituellen Medien zuwenden oder es selbst tun, sind wie alle anderen, oder noch besser - in dem Sinne, dass sie weniger Ängste haben, ruhiger und weniger gestresst sind. Sie sind sicherlich nicht mehr psychotisch oder depressiv und haben keine größeren Selbstmordneigungen."

Als Kind sprach Sigalit Schwartzman, 24, aus dem Kibbuz Ein Carmel mit den Toten. „Es begann mit der Zeit meiner frühesten Erinnerungen an mich. Nicht im Traum, sondern während ich wach war. Ich würde Stimmen im Haus hören, Dinge würden sich bewegen und dann würde ich wissen, dass es kommen würde. Die Toten, die gerade begraben worden waren, würden mit mir sprechen. Ich dachte, dass es jedem passiert ist. Als ich das Konzept des Todes und der Todesangst verstand und ich den Erwachsenen davon erzählte, sagten sie, es sei unmöglich und machten es zu etwas Beängstigendem und Bedrohlichem, von dem man sich fernhalten sollte."

Die Reaktionen der Erwachsenen und der säkularen, rationalen Umgebung, in der sie aufgewachsen ist, blockierten ihre Fähigkeit, ein Kanal mit der anderen Welt zu sein, glaubt sie. Aber diese Fähigkeit tauchte vor drei Jahren wieder auf. „Plötzlich wurde der ganze Raum erleuchtet und ich bekam Schüttelfrost am ganzen Körper und eine hohe Macht begann mit mir zu sprechen. Zum ersten Mal in meinem Leben sprach ich ihn direkt an und fragte ihn nach dem Sinn des Lebens, was wir hier in dieser Welt lernen sollten, und plötzlich fühlte ich Vibrationen und Ströme durch meinen Körper fließen und dann hörte ich eine Stimme sagen: 'Wir werden dir Engel und geistige Wesen senden, um dir die Wahrheit zu offenbaren.' Ein paar Stunden später starb meine Mutter. In dieser Nacht fühlte ich, dass die Zeit gekommen war, meinen spirituellen Prozess zu beginnen.“

Heute kommuniziert Schwartzman mit Engeln. Jeder in ihrer Familie und im Kibbuz weiß um ihre Kommunikationsfähigkeit und akzeptiert sie - zumal sie sie von morgens bis abends arbeiten sehen. Sie hat vielen jungen Menschen geholfen, die versuchen, sich im Leben zurechtzufinden. „Noch bevor die Person zu mir kommt, berate ich sie mit den Engeln. . Noch bevor er zu mir kommt, und wenn wir uns dann treffen, kenne ich ihn schon.“

Oriela Sde-Zohar, 51, aus Kiryat Ono, begann im Alter von 15 Jahren, Auren zu sehen. Sie wurde in Tel Aviv als Moriela Rosenthal geboren, hat einen Abschluss in Journalismus und Kommunikation und arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Pädagogischen Hochschule der Universität Tel Aviv . Ihr Ziel, in der Werbung und Öffentlichkeitsarbeit zu arbeiten, erreichte sie Anfang der 1990er Jahre. „Ich habe meine ‚Frequenz‘ erhöht, sodass ich, als ich zum [Berufseinstufungs-] Test kam, bereits auf einer intelligenten Frequenz und in einem Zustand der Inspiration war“, erinnert sie sich. Die Bemühungen zahlten sich aus und Sde-Zohar wurde Direktor für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit bei der Africa-Israel Company.

Schließlich wurde sie Marketingdirektorin bei der Firma Givoni, der es zunächst an Kunden fehlte. „Mein Chef hat gesagt: ‚Mach etwas‘“, erinnert sie sich. "Ich ging ins andere Zimmer und machte eine Magnetismus-Übung. In meinem Kopf sah ich das, was ich wollte, und nach fünf Minuten klingelte das Telefon und hörte tagelang nicht auf. Von überall her strömten Bestellungen herein."

Sde-Zohar entschied sich daraufhin, ausschließlich im spirituellen Bereich zu arbeiten. Sie ließ sich scheiden, änderte ihren Namen in "Oriela" und fügte das "Sde" zu "Zohar" (ihrem Ehenamen) hinzu. Sie unterrichtet und behandelt Menschen mit der Omega-Therapiemethode, einem System, das sie selbst während einer spirituellen Kommunikation im Jahr 2000 in Anwesenheit von etwa sieben Menschen, die sich in ihrem Haus in der Nähe von Jerusalem versammelt hatten, "heruntergeladen" hat.

Sde-Zohar: "Ich habe meine Augen geschlossen, meine Frequenz erhöht, die Kanäle zu höheren Dimensionen geöffnet und eine Verbindung zu einer Art Führung ermöglicht. das ist eine energetische Substanz, die vom Ersten Schöpfer kommt. Und dann geschah etwas Erstaunliches. Meine Stimme veränderte sich, ich begann sanft zu wiegen, ich spürte ein Prickeln auf meiner Zungenspitze und hatte dieses plötzliche Gefühl, dass bestimmte Worte herauskommen wollten. Ich habe das alles wie in einem Film gesehen. Und dann geschah eine sehr kraftvolle Meditation, eine kraftvolle Verbindung zu einer magnetischen Energie."

Woher wussten Sie, dass dies geschah?

Sde-Zohar: "Es kam eine bestimmte ‚Form', mit der sich die meisten Teilnehmer verbunden haben. Wir waren fassungslos. Es gab eine verbale Nachricht, die durch mich ging. Im Jahr 2001 versammelte ich alle Absolventen aller meiner Studiengänge, trat in einen Zustand der Kommunikation ein und erfuhr, dass dies eine erste Begegnung von einer Reihe von Begegnungen war, bei denen neues Wissen über magnetische Energie zutage kam. Daraus entwickelte sich eine ganze Philosophie, die ich unterrichte, die `Omega' genannt wird."

"Es ist, als gäbe es einen Wald mit vielen Wegen, die immer wieder abzweigen, und jeden Moment gibt es eine Kreuzung, an der man sich entscheiden muss, wohin man geht. Stellen Sie sich vor, ich nehme Sie mit einem Hubschrauber mit und zeige Ihnen dieses Stück Wald von oben. Und dann sehen Sie, wie sich jeder Pfad verbindet. Das ist, was ich tue. Ich bringe den Leuten bei, dies selbst zu tun - ich gebe ihnen die Werkzeuge, um die Realität zu schaffen, die sie wollen."

Der Omega-Kurs besteht aus 22 drei- bis vierstündigen Sitzungen und kostet 3.500 NIS. Eine autodidaktische Version des gesamten Kurses ist auch auf 12 Discs (29 Meditationen) für NIS 600 erhältlich. Ran Osher, Sde-Zohars Ehemann, ist ebenfalls im spirituellen Bereich tätig und gibt Workshops zur Stärkung der Glückserfahrung. Früher war er Bankangestellter. Jetzt vergleicht er die Welt nicht mit einer Börse, sondern mit einem Fitnessraum, in dem wir bestimmte Muskeln trainieren und andere vernachlässigen. Wenn wir nicht alle Muskeln trainieren und endlich den Bauch loswerden, gehen wir immer wieder in den Fitnessraum, wie Sisyphos. So, sagt er, kehren die Seelen in jeder Inkarnation zur Erde zurück und lernen ihre spirituellen Lektionen.

Dr. Edward Ram, 46, aus Acre, ist der Direktor der chirurgischen Abteilung am Scottish Hospital in Nazareth. Bis vor kurzem arbeitete er am Hasharon Hospital und lehrte an der medizinischen Fakultät der Universität Tel Aviv. "Einerseits glaube ich an Skalpelle, aber ich glaube auch an Dinge, die darüber hinausgehen", sagt er.

Das "jenseits" von Ram bezieht sich auf die Reinkarnation. Er kam zu diesem Glauben, als er erkannte, dass die Medizin nicht kontrolliert, wer lebt und wer stirbt. "Ich begann zu fragen, warum ein Mensch mit 35 Jahren einen Herzinfarkt erleidet und ein anderer mit 80, und warum einer auf die eine Weise stirbt und ein anderer auf eine andere Weise stirbt, und dann wurde mir klar, dass selbst die fortschrittlichste Medizin ihre Grenzen hat." Er absolvierte den "Omega"-Kurs und begann, Menschen mit der Methode zu behandeln. Und es hat funktioniert, sagt er. "Ich weiß nicht, ob es an meiner Überzeugungskraft liegt oder an etwas anderem, weil ich im Kurs nichts gehört oder gesehen habe."

Und jetzt wissen Sie, warum jemand mit 35 einen Herzinfarkt bekommt?

Ram: "Nr. Aber ich verstehe, dass ein Mensch Erfahrungen im Leben machen und Dinge lehren muss, und ich glaube, wenn er stirbt, ist dies ein Zeichen dafür, dass er seine Rolle auf Erden beendet und zu einer anderen Rolle übergegangen ist."

Haben Sie früher auch an Reinkarnation geglaubt?

"Früher habe ich darüber gelacht. Jetzt beginnen viele Ärzte zu erkennen, dass es Dinge gibt, die über das hinausgehen, was wir täglich kennen und sehen."

Nicht nur Ärzte, viele Psychologen teilen die gleiche Ansicht. Viele Leute fragen sich, warum es notwendig ist, jahrelang in den Tiefen der Psyche zu wühlen, wenn man in sieben Sitzungen mit der ganzen Sache fertig ist und innerhalb eines Monats alle Seelenprobleme in dieser Inkarnation löst und als Bonus - in mehreren früheren Inkarnationen. Nicht wenige Psychologen und Sozialarbeiter sind in den letzten Jahren zu Kommunikatoren geworden und verbinden dies mit konventioneller Behandlung.

Dr. Erel Shalit, ein Jungianischer Psychoanalytiker, hat einen Niedergang des Ansehens der Psychologie seit ihrer Geburt im späten 19. Jahrhundert festgestellt: „Seit einiger Zeit sagt man, dass unser Beruf seine Nützlichkeit bald überlebt haben wird. Kein Wunder in einer Welt der Unsicherheit. Menschen suchen nach einer Verbindung mit Kräften, die ihnen ein Gefühl der Gewissheit geben können."

Spirituelle Medien haben keine therapeutische Ausbildung wie Psychologen. Heißt das, sie könnten Schaden anrichten?

Shalit: „In jedem Beruf gibt es gute und weniger gute Menschen. In der Begegnung des Psychoanalytikers mit dem Verstand bleibt er nahe an der Dimension der Person selbst, an dem Gefühl (Pathos), das die Person ausdrückt. Bei den alternativen Ansätzen geschieht dies alles aus der Ferne, durch Telepathie oder durch vermeintlich entfernte Wesen, und dies bedeutet eine Abnahme der Verantwortung und die Übernahme einer Freiheit, Dinge anzufassen, die sie nicht verstehen und die Schaden anrichten können."

Genau darin liegt der Vorteil, wie Arik Magen und seine Frau Dr. Carla Magen, ein Ehepaar aus Givatayim, beide Medien sind. "Zu uns kommen Menschen, die an Psychiatern und Psychologen verzweifelt sind, Menschen mit emotionalen Problemen", sagt Arik. "Und durch spirituelle Kommunikation lehre ich sie, damit umzugehen. Die Psychologen haben versagt, weil sie auf der Gefühlsebene arbeiten. In zwei oder drei Sitzungen frage ich den Patienten: "Warum kehrt diese Eigenschaft oder dieses Verhalten immer bei Ihnen zurück?" und wir kommen auf die Ebene der Seele. Da fällt es ihm viel leichter, damit umzugehen, weil er begreift, dass er nicht schuld ist, dass es ein Problem seiner Seele ist."

Die Atara-Vereinigung, deren Name das hebräische Akronym für Foundation for Transpersonal Therapy and Developmental Regression (Reincarnation) ist, hat 54 Mitglieder, von denen die große Mehrheit Psychologen und klinische Sozialarbeiter sind. Sie orientiert sich an der internationalen Organisation Association of Past-Life Research and Therapies (APRT), einer Dachorganisation für Hunderte von Therapeuten, Psychologen, Psychiatern, Sozialarbeitern, Kunsttherapeuten und Heilpraktikern. Einige folgen der Methode von Dr. Nader Buto, einem leitenden Kardiologen in einem Krankenhaus im Zentrum des Landes, der zwei Bücher geschrieben hat und ein drittes in Arbeit hat.

Buto, 46, wurde in Nazareth geboren und lebt in Petah Tikva. Seine Theorie erklärt er ausführlich in seinem Buch "Refuah vehahush hashevi'i" ("Medizin und der siebte Sinn"). „Es ist eine revolutionäre Theorie, die besagt, dass sich die Erinnerung nicht im Gehirn befindet, sondern in dem Magnetfeld, das die Mystiker Seele nannten, und dass es mit wissenschaftlichen Werkzeugen messbar ist“, erklärt Buto. "Es klang für mich absurd, dass wir bei der Geburt jedes Mal bei Null anfangen und dass nichts übrig bleibt, wenn wir sterben."

Was ist also der "siebte Sinn"?

Buto: "Kommunikation ist der siebte Sinn zwischen dem Kommunikator und spirituellen Wesen. Im siebten Sinne braucht es keinen Mittler oder Geist. Ich kommuniziere direkt mit der Energie des Gegenübers. Jeder Kern seiner Energie enthält alle Informationen über ihn und ich übertrage sie in mein Gedächtnis und kann dann alles über ihn wissen, in jedem Alter und auch in anderen Inkarnationen."

Buto hat eine therapeutische Methode entwickelt, die die Verbindung zwischen Geist und Körper betont, und sagt: "An der Krankheit kann ich erkennen, welche emotionale Krise die Person durchmacht."

„Ich habe eine Therapiemethode namens ‚Energiespülung' entwickelt. Ich erneuere den Energiefluss, der von meinen Händen zum Kopf des Patienten strömt, bis sein Körper zu zittern beginnt und er sich an Krisenerlebnisse aus der Vergangenheit erinnert, die Energieblockaden verursacht haben, und dann versteht er, warum er Bauchschmerzen oder Migräne oder was auch immer hat. Das Ziel ist nicht, die Krankheit verschwinden zu lassen, sondern ihre Quelle zu verstehen und sie dann nicht zu „brauchen“, denn die Krankheit ist ein Bedürfnis.“

Die Person braucht also keinen Psychologen?

„Wenn ich dir sage, dass es mehr ist, als ein Psychologe tun kann, wird es arrogant klingen. Aber kein Psychologe wird entdecken, dass ein Mensch im Alter von einem Monat oder im Mutterleib oder in früheren Inkarnationen eine Krise durchgemacht hat."

Was ist die Quelle deiner Energie?

„Ich bin wie ein Kanal, durch den die Energie fließt. Es ist keine Verbindung zu einem Geist oder einem spirituellen Wesen, die mir die Kraft gibt. Ich brauche das nicht. Ich öffne Energieblockaden genauso, wie ich Spezialist für Koronarstents bin - beim Öffnen von Blockaden im Herzen. Es gibt keinen Widerspruch zwischen den beiden, überhaupt nicht."

Buto, ein muslimischer Araber, sagt, dass er in seiner vorherigen Inkarnation Jude war und nicht irgendein Jude, sondern ein kabbalistischer Rabbiner im Irak namens Yaakov Haim, der Sohn von Rabbi Yosef Haim, der 1922 starb und mehrere heilige Bücher hinterließ das Buto gelesen hat.

Dr. Brigitte Kashtan, 51, klinische Psychologin und einst Chefpsychologin am Mental Health Center in Tirat Hacarmel, lehrt derzeit die Methode der Entwicklungsregression und der transpersonalen Psychologie. Diese Psychologie wurde in den 1960er und 70er Jahren in den Vereinigten Staaten von humanistischen Psychologen mit dem Ziel entwickelt, den Menschen eine optimale psychische Gesundheit zu ermöglichen, die ihrem eigenen Potenzial und ihren Entwicklungsstadien entspricht - im Gegensatz zu Freud, der sagte, dass die Der Zweck der Psychoanalyse besteht darin, den Menschen vom neurotischen Elend zum gewöhnlichen menschlichen Leiden zu führen. Jung ist der spirituelle Vater der transpersonalen Psychologie.

Kashtan ist vorsichtig mit dem Begriff "New Age" - "Es sind auch Kristalle und UFOs" - und traut Medien auch nicht viel: "Es gibt gute Leute unter ihnen und Leute mit Wissen und Kräften und Demut, und dann gibt es diejenigen, die diese nicht benutzen Kräfte in reinster Weise und werden vom Ego zerstört. Sie könnten menschliche Not ausnutzen und Schaden anrichten oder Dinge mit ungerechtfertigtem Vertrauen präsentieren. Unser Ziel ist es, nach wahrer menschlicher und spiritueller Entwicklung zu streben, daher ist es nicht dasselbe, zu einem Kommunikator zu gehen, um alle möglichen Antworten zu erhalten. Manchmal greifen sie wie ein Radar alle Wünsche und Ängste des Sitzenden auf und machen damit alles Mögliche." Kaschtan ist auch nicht verrückt nach dem Begriff "Reinkarnation" und bevorzugt das Konzept der "Entwicklungsregression": ein Prozess das führt den Menschen zurück in die Kindheit, zur Geburt, zur Vorgeburt und schließlich, wenn nötig, zu früheren Inkarnationen.

Um Inkarnationen zu rekonstruieren, muss man glauben, dass so etwas existiert.

Kashtan: "Ich war überzeugt, dass dies die logischste Theorie war, um zu erklären, warum es Ungerechtigkeit und Leid auf der Welt gibt. Der Grund liegt in früheren Leben. Eine Frau ist gerade hier weggegangen, die wissen wollte, warum sie sich einsam fühlt, warum ihre Mutter sie so grausam behandelte. Ich habe einen Regressionsprozess mit ihr gemacht und sie. ging zurück auf das Szenario eines früheren Lebens in ihrer Vorstellung, mit meiner Anleitung - ich helfe der Person, mit sich selbst zu kommunizieren und sich mit ihrer eigenen Datenbank, ihrer "Festplatte", zu verbinden. Im alten Ägypten war diese Frau eine despotische Prinzessin, die grausam zu ihren Dienern und Untertanen war, und unter ihren Dienern sah sie ihre Mutter."

Vor dem Prozess beginnt Kashtan jede Sitzung mit einem Interview. Dann, sagt sie, hilft sie der Person durch Entspannungstechniken, sich mit ihrer inneren Datenbank zu verbinden. „Und dann bekomme ich von ihm die Bilder, die er sieht, und ich sage ihm, er solle mitmachen und sich keine Sorgen machen, ob es Einbildung ist oder nicht, und alles sagen, was ihm in den Sinn kommt. Skeptiker mögen weiterhin denken, dass alles nur Einbildung ist, aber die meisten Menschen, die hier weggehen, sind überzeugt, dass sie wirklich Zugang zu einem früheren Leben haben."

Was Kaschtan selbst betrifft, so glaubt sie, dass sie in ihrem eigenen früheren Leben eine Priesterin war, die Musik benutzte, um Menschen zu heilen. In ihrem aktuellen Leben hat sie gerade eine CD mit 14 Tracks veröffentlicht, "Hit'alut" ("Elevation"). Sieben von ihnen wurden über spirituelle Kommunikation geschrieben. Orion, einer der Engel der Musik, diktierte ihr die Noten.

Zehn Prozent der israelischen Öffentlichkeit (Zehntausende von Menschen) bezeugen, dass sie in den letzten Jahren Rat bei verschiedenen Arten von spirituellen "Beratern" eingeholt haben - Kommunikatoren, Medien, Leser von Kaffeesatz und Tarotkarten usw.

Die folgenden Ergebnisse stammen aus einer Umfrage, die diese Woche für Haaretz zum Thema spirituelle Kommunikation durchgeführt wurde. Es handelt sich um eine repräsentative statistische Erhebung des C. A. Marketing Information Research Institute, die von Noam Raz und Merav Shapira geleitet wird. Die befragte Bevölkerung war über 18 Jahre alt und sprach Hebräisch.

Die Forscher fanden heraus, dass Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren, Eltern und sowohl weltliche als auch traditionelle Menschen am häufigsten Rat von (nicht religiösen) spirituellen Beratern suchten. Es wurde kein Zusammenhang zu soziodemografischen Indikatoren oder zu Unterschieden im Einkommens- oder Bildungsniveau gefunden. Neue Einwanderer zeigten eine größere Neigung, spirituellen Rat einzuholen (12,3 Prozent) als erfahrene Israelis (10 Prozent). Der prominenteste Grund für die Ratssuche war die Neugierde (47 Prozent). Diese Tendenz war besonders bei Menschen mit "durchschnittlichem" (68 Prozent) und "hohem" Einkommen (46,5 Prozent) ausgeprägt. Weitere Gründe waren Krisen (17 Prozent), wirtschaftliche Situation (13 Prozent), Ehe- und Familienprobleme (12 Prozent), Spaß (10 Prozent), Orientierungssuche für die Zukunft (9 Prozent) und gesundheitliche Probleme (3,3 Prozent) .


Alles, was wir über die Arbeit bei Goop von Netflix ’s The Goop Lab . gelernt haben

“Die folgende Serie soll unterhalten und informieren, – keine medizinischen Ratschläge erteilen. Sie sollten immer Ihren Arzt konsultieren, wenn es um Ihre persönliche Gesundheit geht oder bevor Sie mit einer Behandlung beginnen.”

Das ist die Nachricht, die vor dem Start jeder Folge von abgespielt wird Das Goop-Labor, Netflix ’s neueste Serie von Gwyneth Paltrow und das Goop-Team, das “den wissbegierigen Betrachter” anleiten und die “Grenzen und die Erkundung von Wellness-Themen vorantreiben möchte.”

Die gleiche Botschaft könnte jedoch auch auf dem Titelblatt des Willkommenspakets für jeden Mitarbeiter von Goop stehen, dem Lifestyle-Imperium, das Gwyneth seit dem Start der Website aus ihrer Küche im Jahr 2008 aufgebaut hat Goops Hauptsitz.

Angesichts unserer endlosen Faszination für alles, was Gwyneth und Goop zu bieten hat (von den Kontroversen bis hin zu den Vagina-Duftkerzen), waren wir zugegebenermaßen aufgeregt, einen Blick hinter den tausendjährigen rosafarbenen Vorhang zu werfen, um zu sehen, wie es wirklich ist, mit GP zu arbeiten während sie versucht, das –t aus dem Leben zu melken, indem sie polarisierende Wellness-Trends austestet.

Was haben wir gelernt? Goop-Mitarbeiter weinen. Eine Menge. Und bekomme Real miteinander verwundbar auf der reg.

Hier ist eine Aufschlüsselung dessen, was wir in jeder Folge von Goop über die Bürokultur von Goop und die Arbeit mit der halbpensionierten Oscar-Preisträgerin selbst erfahren haben Das Goop-Labor:

Folge 1: “Die Heilungsreise”

In der ersten Folge (obwohl man sie wirklich in beliebiger Reihenfolge ansehen kann) Elise Löhnen, Goop’s Chief Content Officer/Gwyneth’s rechte Hand, und drei weitere glückliche Goopers reisen nach Jamaika, um gemeinsam Magic Mushrooms zu nehmen, um sie als “Heilungsmodalität” zu nutzen. Die Reise nach Jamaika ist aufgrund der Verwendung von Psychedelika gerechtfertigt ist dort nicht geregelt, also trink diese Pilze aus, Baby!

Jede Person enthüllt ihr “warum” für die Entscheidung, diese Erfahrung mit ihren Kollegen zu machen, mit Elise, der Chefin, die sagt: “Ich möchte mich im Kontext eines größeren Universums verstehen, jenseits dessen, wie ich es in meinem Verstand intellektualisiere ” Natürlich ist sie die erste, die fünf Minuten nach der Einnahme der Pilze in einen unkontrollierbaren Kicheranfall verfällt. “Ich fühle mich wie ein Klischee!”

Für andere kamen sie mit echter Arbeit, obwohl sie vor ihren Kollegen arbeiteten. Kevin, der Assistent des Hausarztes ist, aber zu diesem Zeitpunkt “ wie eine Familie” ist, wobei Gwyneth ihn als “einen der außergewöhnlichsten Menschen” der Welt bezeichnet, spürt immer noch die Auswirkungen, mit einem abwesenden Vater aufzuwachsen. zuzugeben, dass er Probleme hat, Menschen nahe zu kommen oder Menschen hereinzulassen. Bildbearbeitung JennyUnterdessen verrät sie, dass ihr Vater sich vor fünf Jahren umgebracht hat und sie dieses Jahr gerade damit begonnen hat, eine Therapie zu machen, um ihre Emotionen bezüglich seiner geheimen Kämpfe mit Depressionen zu verarbeiten.

Angesichts des emotionalen Gewichts, das sie in ihrem Reisegepäck mitbrachten, schluchzen sowohl Jenny als auch Kevin während der fünfstündigen Reise, wobei Kevin sogar von zwei Männern des Teams wie ein kleines Kind gewiegt wird.

Für Jenny fühlte es sich an, den Verlust ihres Vaters zu verarbeiten, während sie unter dem Einfluss stand, “, als ob ich in ungefähr fünf Stunden ungefähr fünf Jahre Therapie durchmachen würde.”

Nachdem die Pilzmagie verblasst ist, tummelt sich das Goop-Quartett im Meer, wobei Elise darüber spricht, wie vielleicht mehr Arbeitsteams gemeinsam “therapeutische” Erfahrungen machen sollten, um “ noch intimer und verbundener mit den Menschen zu werden, die Sie verbringen den größten Teil Ihres Tages mit.” (Also… sollten wir unsere Chefs fragen, ob wir Pilze bei der Weihnachtsfeier im nächsten Jahr mitnehmen können?)

Und wir bekommen ein Gefühl dafür, wie nah das Goop-Team ist, als Kevin später in ihrem Büro der Allgemeinmedizinerin von seiner emotionalen Erfahrung erzählt und über die “Leere und Einsamkeit” spricht, die er seit 39 Jahren mit seinem Chef herumträgt Ihr Gespräch endet mit einer großen Umarmung und einem Austausch von “I love you”

Folge 2: “Cold Comfort”

Nach der Einnahme von Magic Mushrooms, Eintauchen in eiskaltes Wasser unter Anleitung von “Iceman”Wim Hof und seine Atemtechniken im Namen des Stressabbaus klingt wie eine (kühle) Brise, oder?

"Du kannst nicht einfach hineinspringen, das ist gefährlich", sagt der Mann aus dem Eis am Anfang der Episode, also LOL JK. Aber wenn Sie lernen, richtig zu atmen, kann Ihr Körper lernen, sich anzupassen, sagt er und fügt hinzu: “Sie werden der Alchemist des Lebens.”

Und Sie können es im wunderschönen, schneebedeckten, malerischen Lake Tahoe tun! (Ja, eine weitere Exkursion von Goop, also wissen Sie nur, dass Reisen wahrscheinlich sind, wenn Sie sich dem Personal anschließen.)

Also geht eine Gruppe von sechs Mitarbeitern für zwei Tage an den Lake Tahoe, um in einer gemütlichen, aber geräumigen Hütte zu bleiben und zu lernen, richtig zu atmen, um ihren Körper darauf vorzubereiten, der Kälte zu begegnen und wie friedliche Krieger zu werden. #8221

Megan, die leitende Beauty-Redakteurin, behauptet, sie sei “der kälteste Mensch der Welt” und sagt dem Niederländer, sie sei “skeptisch.” Associate Product Manager Himmel ist eifersüchtig, weil ihr Freund, der jeden Morgen kalt duscht, nie krank ist. Kate, Goops Chefredakteurin, wurde nach der Geburt ihres Babys eine Panikstörung diagnostiziert und hofft, ihre hormonellen Reaktionen unter Kontrolle zu bekommen. Ana, die stellvertretende Lebensmittelredakteurin, ist da, weil sie nicht weiß, wie man richtig atmet. Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter sind da, weil Wissenschaft.

Spürt noch jemand ein Thema von Mitarbeitern, die während der Bürozeiten und am Firmengroschen an ihrem S–t arbeiten? Hier. Für. Dies. Leben. Hacken.

Ihr Pre-Plunge-Workshop beinhaltet etwas Weinen, ein weiteres Markenzeichen von Goop-Mitarbeitern. "Ich konnte nicht aufhören zu weinen", sagte der Himmel zu ihren Kollegen. Während sie nicht weinte, öffnete Kate sich über das Gefühl von „schwerer Angst“ und vielen ihrer Gefühle vor einer Panikattacke.

Zur Vorbereitung gehörte auch “Snow-ga”, das 25 Minuten lang Yoga in Badeanzügen im Schnee machte. Also ja, Sie werden sich mit Ihren Kollegen im Bikini im Schnee niederlassen.

Letztendlich gehen sie zusammen in 38 Grad Wasser, wobei Ana zugibt: “Das ist wahrscheinlich die verrückteste Sache, die ich für Goop gebeten habe…, also ja, hier bin ich.”

Einer nach dem anderen springen sie, wobei Kate nach dem Sprung emotional wird und sagt: “Nicht dramatisch, aber ich habe das Gefühl, dass das ein Wendepunkt in meinem Leben war.” (Sie sagt später, sie habe keine Panik gehabt.) Angriff seit dieser Erfahrung.)

Oh, du wirst wahrscheinlich irgendwann Liegestütze machen müssen, da Ice Man GP und Elise während ihres Gesprächs dazu bringt, Liegestütze zu machen. Auf den Knien (weil sie ihre Fünf-Tage-Fast macht) kurbelt GP zunächst 20 aus. Nach den Atemtechniken erreicht sie 30, während Elise 9 zu ihrer Zählung hinzufügt.

Die Episode endet mit einer Montage (auf Eismann, der singt und Gitarre spielt) der sechs Goop-Plunger, die in ihren Badeanzügen eine Schneeschlacht führen, die für das Leben verbunden sind, nachdem sie ihre Ärsche abgefroren haben. Buchstäblich.

Folge 3: “Das Vergnügen gehört uns”

Um dem Thema dieses gesamten Ausflugs gerecht zu werden, war diese Episode für uns SCHWER anzuschauen, weil sie uns einfach unangenehm ist. Alles, was Sie über die Arbeit bei Goop wissen müssen, ist, dass Sie manchmal einen Spiegel an Ihre Vagina halten und direkt darauf schauen müssen.

Folge 4: “Der Gesundheitsplan”

OK, wir geben es zu: Dies war die zweite Folge, die wir nach der ersten Folge gesehen haben, nur weil wir wussten, dass viel GP darin steckt. Bonus: Es findet meistens im pinkfarbenen Büro statt!

Darin, Gwyneth, Elise und SVP of Brand Partnerships Wendy Lauria Finden Sie ihr jeweiliges biologisches Alter heraus, und jeder unterzieht sich dann unterschiedlichen Reinigungen oder Ernährungsplänen, um zu sehen, ob sich dies auf die Anzahl auswirkt. Plus, Vampir-Gesichtsbehandlungen, Fäden usw. Wendy wird vegan, Elise wird pescatarianisch, während GP die intensive fünftägige “fast-mimicking”-Reinigung erhält. (Übrigens, wir waren gerade dabei, diesen biologischen Test mit einem unserer Freunde durchzuführen, bis wir sahen, dass das Kit 500 US-Dollar kostete. Jetzt tun wir nur so, als wären wir biologisch 22 und Sie können uns nichts anderes sagen!)

Natürlich wird es schnell zu einem Quasi-Wettbewerb, wer sich die meisten Jahre rasieren kann, und trotz landläufiger Meinung haben Goopers nicht immer die gesündesten Gewohnheiten! Wendy isst Fast Food und erliegt fast dem fast unwiderstehlichen Sirenenruf von In-n-Out Burger während ihres wöchentlichen Trips nach Costco mit ihrem kleinen Sohn an ihrem ersten Tag als Veganerin, während das Kleinkind seufzt, “So traurig. ”

Der GP gibt unterdessen zu, “I’er ist im Grunde seit ungefähr zwei Jahren ohne Schlaf, Kaffee und Alkohol ausgegangen.” Dasselbe, Baby.

Und Gwyneth ist der fünftägigen Säuberung genauso skeptisch gegenüber, wie viele Anti-Goop-Leute den Dingen gegenüberstehen, die die Website empfiehlt und fördert. Als sie das Essen sieht (oder das wirklich fehlt), das sie in den nächsten fünf Tagen verzehren kann, sagt sie: “DU machst wohl Witze? Ihr habt mich durch die verrücktesten Dinge gebracht!” Wie Meta! Der Höhepunkt? Oliven! Und ihre größte Sorge? Die No-Java-Regel. “Ich muss Kaffee trinken! Sonst wirst du dich nicht mit mir beschäftigen wollen.” Und die Leute sagen, sie sei nicht zuordenbar.

Es ging nicht nur um die Ernährung, als Goop dann eine Gruppe weiblicher Mitarbeiter zusammenstellte, um über ihre Angst vor dem Altern zu sprechen und Anzeichen dafür auf ihren Gesichtern zu zeigen “ein bisschen natürlicher” (auch bekannt als kein Botox).

Elise lässt sich per Gesichtsakupunktur 100 Nadeln ins Gesicht stechen, Wendy unterzieht sich einer Gesichtsbehandlung und GP schnappt sich die Vampir-Gesichtsbehandlung, was bedeutet, dass Sie Ihr eigenes Blut in Ihr Gesicht spritzen lassen. Eek!

Am Ende gewinnt natürlich Gwyneth, die 1,7 biologische Jahre verkürzt, und alles, was sie tun musste, war, auf 500 Kalorien pro Tag zu sinken, um dies zu tun! Arme, arme Wendy – sie hat ihr Alter überhaupt nicht verringert, als sie im Namen eines Arbeitsplatzexperiments 21 Tage lang ein Doppel-Double im Tierstil aufgab.

Aber was wir am Ende der Episode erfahren, ist, dass Gwyneth glaubt, dass “die Mieter von Wellnesseinrichtungen normalerweise kostenlos sind.” Vor allem, wenn Sie sie als arbeitsbezogene Ausgaben abschreiben können.

Folge 5: Das Energieerlebnis

Ja, in dieser Episode werden Goopers der gleichen Behandlung unterzogen wie Julianne Hough hatte, bei dem sie während der Energieheilung eine orgasmusähnliche Reaktion hatte, wobei das Video der Erfahrung schnell viral wurde, nachdem sie es auf Facebook geteilt hatte. Es ist auch die Episode, die Gwyneths “Was zum Teufel machst du mit den Leuten?” aus dem Trailer enthält.

Die Frage ist gestellt an Dr. John Amaral, ein Bodyworker und Chiropraktiker, der Energieheilung durchführt, ohne den Körper einer Person zu berühren, was oft so aussieht, als würde die Person krampfen, einen Anfall und / oder einen Orgasmus haben. Vor dieser Episode hatte Dr. Amaral seinen Prozess nie von Kameras filmen lassen. Bis jetzt.

“Ich habe gezögert, es zu zeigen, weil es seltsam aussieht, aber ich denke, es ist Zeit für die Welt, es zu sehen.”

Und sehen Sie, dass sie es taten, mit Julianne (die verrät, dass sie seit 2013 mit Dr. Amaral zusammenarbeitet) in der Episode auftauchte, um sich der Behandlung zusammen mit mehreren tapferen Goop-Mitarbeitern für eine “Vier-Wege”-Gruppensitzung zu unterziehen, also vier Tische auf einmal gehen.

Einer der Teilnehmer Brian, Goops “uptight” Softwarearchitekt, gibt zu, dass er einer der “Skeptiker im Büro ist,”, während er Social Media Koordinator ist Janay verrät, dass sie unter Schlaflähmung leidet. Elise ist die vierte Teilnehmerin und sagt, sie habe “ viel Angst”

In Übereinstimmung mit Goops Wein-Willkommens-Richtlinie weinen viele der Teilnehmer, während Dr. Amaral an ihnen arbeitet (und Janay erbricht sich später von 3-4 Uhr morgens, anscheinend eine emotionale Verdauungsnebenwirkung?), wobei Gwyneth das erste Mal enthüllt Sie erlebte Energieheilung und “sie hat die ganze Zeit nur geweint.”

Nachdem Janay nach ihrer Zeit bei Dr. Amaral einen Yoga-Kurs besucht (mehr dazu in einer Sekunde), seufzt sie, “Scheint für einen Tag bei Goop jetzt ziemlich normal, finden Sie nicht?”

Diese Episode enthüllte auch, dass Goop Büro-Yoga anbietet, komplett mit Yogamatten der Marke Goop (super jeal!) Dat Lobby tho!

Folge 6: “Are You Intuit”

Ana mit dem tollen Haarschopf ist zurück und ist der Star dieser Episode, in der es darum geht, dass sich die Mitarbeiter energisch für Medium öffnen Laura Lynne Johnson. Betrachten Sie Ana als die ultimative Skeptikerin: “Diese ganze Medienidee ist wie der Weihnachtsmann.”

Aber bevor wir zur Skepsis kommen, bekommen wir eine Montage von Goop-Mitarbeitern auf einer weiteren idyllischen Exkursion, die Inhalt und barfuß in einer Hinterhofoase wandert und dann von Laura, die frühere Lesungen für Gwyneth und Elise durchgeführt hat, durch eine geführte Meditation geführt wird .

Ihre erste Goop-Mitarbeiter-Lesung war für Kaitlyn, der Lebensmittelherausgeber, der ALLES drin ist, wenn es um dieses Zeug geht. Ja, sie weint fast sofort, obwohl sie „hatte nicht damit gerechnet, so emotional zu werden„LOL Gurl, bist du neu?

Micere, eine stellvertretende Redakteurin, nimmt an dem von Laura geleiteten Workshop teil und sagt, dies sei nicht ihr erstes Rodeo. “Ich arbeite mit vielen Intuitiven und Heilern für die Site.” Also nur ein weiterer Tag im (oder wirklich außerhalb) des Büros.

Die Privatkundendirektorin Kelly hat bereits mit Medien “dabbled” , während Dwi, eine BI-Analystin, weint eine perfekte einzelne Träne, während sie in der Mitte des Energiekreises steht und die Aufmerksamkeit ihrer Kollegen erhält.

Ana? Nicht deswegen hier, Laura, ihre Kollegen und die ganze verdammte Sache mit den Seiten beäugend.

Im Workshop arbeiteten sie an ihren eigenen medialen Fähigkeiten, lasen sich gegenseitig die Energien und zeichneten sich gegenseitig die Farbauren. “Ist es möglich diese Superkraft einfach nicht zu haben?” Ana kichert zwischendurch. “Das kann doch nicht jeder haben, oder?”

Aber Kelly beweist, dass sie die Supermacht hat, während sie mit Dwi arbeitet, die sich schließlich über eine persönliche Familiengeschichte öffnet, nachdem Kelly sie gelesen hat. (Füge es zu ihren Pflichten bei Goop hinzu!) Kelly weint, weil sie von ihrer neuen Fähigkeit überwältigt ist, also füge es der guten klingelnden Goop-Liste hinzu.

Die Episode (und Serie) endet damit, dass Laura versucht, Ana zu lesen, und sie gibt alles. Aber nichts wird verfolgt und Anas Skepsis wächst, während Lauras Stirn tiefer in Falten gelegt wird. ABER! Bevor Lauras gesamter Lebenszweck entlarvt wird, wird ein Associate Producer namens Lindsay erscheint hinter der Kamera und zerreißt, als sie enthüllt, dass sie tatsächlich diejenige ist, die gelesen wird, während ihr Großvater, der nur eine Woche zuvor gestorben ist, die Hand ausstreckt.

“Ich habe nicht das Gefühl,’m mich davor verschlossen, du kannst so viel fragen wie du willst,” Ana sagt nach ihrer nicht lesenden Lektüre,“aber dann musst du auch irgendwann offen sein um sich zu ändern oder neue Ideen zu haben oder sich weiterzubilden.”


Symptome einer Zungenbindung vor der Operation

Die Symptome der Zungenbindung bei Erwachsenen können denen bei Kindern ähneln. Bei Erwachsenen kann eine Zungenbindung jedoch einem breiteren Spektrum von Zuständen und Krankheiten zugrunde liegen.

Schauen wir uns die Symptome der Zungenbindung an, die Michelle erlebt hat.

Michelle hatte ihr ganzes Leben lang unter Symptomen gelitten, die möglicherweise auf ihre lebenslange Zungenbindung zurückzuführen waren.

Vor der Zungenbindeoperation

“Ich hatte einen lähmenden Energiemangel. Es war schwer, die Arbeitswoche zu überstehen. Es würde Mittagsschläfchen und Verlangen nach Zucker bedeuten, um ihr Energie zu geben.

Ich war immer ein schlechter Schläfer. Dies gipfelte in der Diagnose Schnarchen und obstruktiver Schlafapnoe. Die Schlafstudie zeigte einen AHI (Apnoe-Hypopnoe-Index von 30).

Ich habe vor drei Jahren mit der CPAP-Behandlung begonnen, die meinen AHI auf 1-2 gesenkt hat. Aber ausgeruht fühlte ich mich trotzdem nicht.

CPAP half ein wenig, aber ich war immer noch so müde, dass ich aus Angst, den Schlaf zu verlieren, nicht daran denken konnte, während der Woche Kontakte zu knüpfen.

Die meiste Zeit meines Lebens hatte ich chronische Nacken- und Rückenschmerzen. Es würde sich auf einen Punkt auf dem rechten Schulterblatt konzentrieren und sich über den Schulter- und Brustbereich ausbreiten.

Die Schmerzen betrafen auch mein Kiefergelenk. Ich hatte TMD, was bedeutete, dass sich mein Kiefer nach links öffnete und 3 Mal rechts und 2 Mal links klickte. Ich wache morgens mit einem wunden Kiefergelenk auf und ich hatte chronische migräne.

Die morgendlichen Kieferschmerzen waren wahrscheinlich auf mein nächtliches Zähneknirschen zurückzuführen. Die tägliche Mundatmung schien mir empfindliche Zähne zu geben. Ich hatte oft einen Ansturm von Zahnschmerzen, wenn ich kaltes Wasser trank. Ich würde in zwei Wochen einen Lippenstift durchmachen, in schlechten Wochen würde es einer sein, weil meine Lippen tagsüber so trocken waren, was mir jetzt klar ist, dass es an der Mundatmung lag.

Im Allgemeinen war mein Schlaf leicht. Ich wachte mit saurem Reflux und dem Gefühl von „Druck“ auf. Es war immer ein Kampf, wieder einzuschlafen, und dies führte zu einem schrecklichen Kreislauf aus Angst vor Müdigkeit und Schlaflosigkeit.

Ich war wegen Angstzuständen bei einem Psychologen.”

Michelles Geschichte ist mächtig, weil die Symptome so häufig sind.

Hier ist eine Zusammenfassung ihrer Symptome vor der Freigabe der Zunge:

  • Gehirnnebel, Müdigkeit, Energiemangel
  • Täglich häufig trockene Lippen, obwohl sie Lippenbalsam verwendet hat
  • Müde aufwachen
  • Mittagsschlaf
  • Mürrisch und reizbar
  • Schnarchen
  • Lispel als Kind
  • Chronische Nacken-, Rücken- und Schulterschmerzen
  • Kieferschmerzen und hörbares Kieferklicken und Schmerzen beim Öffnen
  • CMD auf ihrer rechten Seite – sie wachte mit schmerzenden Kiefergelenken auf
  • Migräne
  • Diätnahrung verlangt nach Zucker für Energie
  • Zahnempfindlichkeit – Schmerzempfinden bei Wasseraufnahme (Luft, die an den Zähnen eindringt)
  • Angst und Depression und Krankheiten

GPOs sorgen für Energieeinsparungen

Da die Energiepreise eingebrochen sind, haben Gesundheitsdienstleister in den letzten Jahren von einigen der niedrigsten Preise für Erdöl und Erdgas profitiert. Da die Energiekosten jedoch volatil sind, haben Einkaufsorganisationen von Gruppen den Gesundheitssystemen, die unter Druck stehen, auf breiter Front Kosten zu senken, geholfen, Preise festzuhalten.

Facility Management ist ein nicht-traditioneller Bereich für GPOs, die sich als Kerngeschäft auf Verträge im medizinisch-chirurgischen und pharmazeutischen Bereich konzentrieren. Einige GPOs haben jedoch in Energieberatung und verwandte Dienstleistungen investiert, um ihren Mitgliedern zu helfen, einige ihrer teuersten Sachausgaben zu reduzieren.

Gesundheitseinrichtungen, sowohl stationäre als auch ambulante, gaben 2003 rund 7,4 Milliarden US-Dollar für Energie aus, dem letzten Jahr, für das Ausgabendaten von der U.S. Energy Information Administration verfügbar sind. Diese Ausgaben beliefen sich auf etwa 57.800 USD pro Gebäude oder 2,35 USD pro Quadratfuß.

Einige Krankenhäuser haben Nachhaltigkeitsmaßnahmen ergriffen, um Kosten zu senken: Das Gundersen Health System mit Sitz in La Crosse, Wisconsin, wird bekanntermaßen vollständig mit selbst erzeugter Energie betrieben, und Kaiser Permanente gab letztes Jahr bekannt, dass es 50% seines kalifornischen Strombedarfs mit erneuerbarer Energie decken wird . Das soll in den nächsten zwei Jahrzehnten langfristige Einsparungen bringen.

In deregulierten Staaten, in denen Kunden ihren Energieversorger wählen können, haben viele GPOs Verträge mit Energiebeschaffungsberatungen wie Hospital Energy, die systemweite Geschäfte mit Energieversorgern vermitteln können. Sie haben auch Verträge für Dienste zum Bezahlen von Stromrechnungen wie Ecova, die die Rechnungen der Anbieter standortübergreifend zusammenfassen und den Verbrauch und die Kosten verfolgen. Es gibt auch Energie-Audit-Unternehmen, die den Energieverbrauch untersuchen und auf Abrechnungsfehler prüfen.

Die in Chicago ansässige Immobilienverwaltungsfirma Jones Lang Lasalle führt Energieaudits für Krankenhäuser durch und verwaltet Nachhaltigkeitsprogramme, die Krankenhäusern helfen, ihre Energiekosten zu senken, oft durch einfache, kostengünstige Lösungen wie Verhaltensänderungen und Verfahren zur effizienteren Verwaltung von Gebäudesystemen. Das Unternehmen, das Verträge mit einigen GPOs hat, kann auch Daten von Rechnungszahlungsunternehmen oder Beschaffungsagenturen auswerten und Krankenhäusern helfen, zu verstehen, wie sie sich verbessern können, sagte Tom Miroslaw, Vice President of Healthcare Energy and Sustainability Services bei JLL.

&bdquoIch bin auf eine Reihe von Krankenhausnetzwerken gestoßen, mit denen wir uns beraten haben und die Anbieter von Rechnungszahlungen oder Rechnungsaggregation verwenden, aber sie verwenden die Daten nicht&ldquo, sagte Miroslaw. &ldquoSie können viele Dinge tun, von denen ich nicht sicher bin, ob sie voll ausgelastet sind, weil das Krankenhaus keinen Plan für nachhaltige Energie hat.&ldquo

Intalere, das in St. Louis ansässige GPO, früher bekannt als Amerinet, bietet energiebezogene Verträge mit Drittparteien an, bietet aber auch interne Beratung an, um seinen Mitgliedern zu helfen, ihre Energieziele zu erreichen. Die Berater des Unternehmens beraten die Mitglieder, welche Beschaffungs- oder Rechnungszahlungsunternehmen sie nutzen sollten. Sie können auch Beleuchtungs- und Gebäudeautomationssysteme diskutieren, die Krankenhäusern dabei helfen, den Return-on-Investment zu berechnen, den sie aus Anlagenverbesserungen erzielen würden.

Gesundheitssysteme zahlen normalerweise Beratungsgebühren, wenn die Facility-Management-Experten von Intalere an einem langfristigen Projekt beteiligt sind oder Mitarbeiter schulen, aber das GPO würde wahrscheinlich kein Mitglied berechnen, das nur nach Ratschlägen sucht, welche Auftragnehmer für ihre Situation am besten geeignet sind, sagte Mike Reid, Vice President of Construction, Capital and Facility Services bei Intalere.

Reid sagte, das Team von Facility-Management-Spezialisten von Intalere differenziere das GPO von seinen Mitbewerbern, die einfach „einen Vertrag an Anbieter werfen&rdquo. Er wiederholte die Meinung des CEO von Intalere, Brent Johnson, der wiederholt betonte, dass das Unternehmen von einer GPO zu einer professionellen Supply-Chain-Organisation übergeht, und unterstreicht damit seine Fähigkeit, die Nicht-Arbeitsausgaben über die traditionelle strategische Beschaffung hinaus vollständig zu verwalten.

&bdquoAuf jedem Mull, Schwamm und Pflaster befindet sich ein Strichcode „aber wenn man von Kilowattstunden spricht, sind das nur Gemeinkosten, die man unterm Strich wegkauen kann&rdquo Reid. &ldquoLetztendlich werden wir jeden Cent aus Mull, Schwämmen und Pflaster herausquetschen, aber wir wollen auch sicherstellen, dass &hellip Ihnen auch bei diesen (Overhead-)Kosten hilft. &rdquo

HealthTrust mit Sitz in Nashville geht noch einen Schritt weiter: Das GPO beschloss in den 1990er Jahren, Energiebeschaffungsberater und Abrechnungsdienste über ein internes Team anzubieten, um die vielen Dienstleistungen zu ergänzen, die GPOs heute außerhalb ihrer traditionellen strategischen Beschaffungsrolle anbieten , einschließlich Beratung, Revenue-Cycle-Management und Analysedienstleistungen. Know-how und Struktur für das Programm kamen vom Mehrheitseigentümer der GPO, HCA, der aufgrund seiner Größe und Größe bereits seine eigene Energiebeschaffung verwaltet hatte.

Über sein EnergyTrust-Programm verwaltet HealthTrust Versorgungsverträge für über 900 Gesundheitseinrichtungen in deregulierten Märkten. Sie haben Gasverträge in 43 Staaten und Stromverträge in 11 der 14 deregulierten Staaten.

Im Jahr 2014 konnten EnergyTrust-Mitglieder zusammen 32 Millionen US-Dollar an Strom- und Erdgaskosten sparen. Die Einsparungen im Jahr 2015 werden bei sinkenden Strompreisen nicht so groß sein, aber das Unternehmen hilft Krankenhäusern immer noch dabei, gesunde Einsparungen zu erzielen, sagte Michael Berryhill, Chief Operating Officer von HealthTrust.

Das EnergyTrust-Programm bringt HealthTrust keinen großen Gewinn, aber es bringt der Gesamtmarke des GPO einen Mehrwert, fügte er hinzu. "Wir sind nicht dabei, Geld zu verdienen, sondern um unseren Kunden Geld zu sparen, das ist unsere reine Mission."

HealthTrust erhebt eine zusätzliche Gebühr für das Programm, den Dienst zum Bezahlen der Stromrechnung, aber keiner der EnergyTrust-Dienste ist im Rahmen des verbindlichen Modells der GPO erforderlich, das von Mitgliedern verlangt, HealthTrust-Verträge für mindestens 80 % ihrer Nicht-Arbeitsausgaben zu nutzen. Berryhill schätzt jedoch, dass 85 % der Mitglieder in deregulierten Märkten das Programm nutzen.

Das Anbieten von Energiedienstleistungen als internes Produkt bedeutet, dass HealthTrust umfassende Daten zum Energieverbrauch der Mitglieder sammeln kann und die GPO letztendlich dazu zwingt, mehr in die langfristige Durchführbarkeit von Geschäften und nicht nur in ihren anfänglichen Wert zu investieren, sagte Berryhill.

&bdquoWir haben eine sehr starke Anbieterorientierung, weil wir eins sind&ldquo, sagte Berryhill. &bdquoWir sind nicht nur ein Makler oder ein Dritter, der ein Energiegeschäft abschließt und zum nächsten Kunden wechselt. Wir verwalten diese Geschäfte, denken über langfristige Strategien nach und denken über Risiken und die Marktentwicklung nach.&rdquo


AUF DIE ZUKUNFT VORBEREITEN

Die neue Bildungspolitik 2020 der Unionsregierung bringt mehrere wichtige Reformen im Bildungswesen in Indien mit sich. Um sowohl Eltern als auch Schüler damit vertraut zu machen, wurde vom Schulleiter eine virtuelle Sitzung durchgeführt. Die Schulberaterin, Frau Charanjeet Kaur, begrüßte alle Anwesenden. Die Schulleiterin betonte, dass die Neue Nationale Bildungspolitik darauf abzielt, die indischen Sprachen durch regelmäßigen Gebrauch, Vorbereitung von pädagogischem Material, Ausbildung von Lehrern, Annahme der Muttersprache als Unterrichtsmedium usw. zu fördern Werbung für alle Sprachen und Muttersprache in der kommenden Sitzung. Sie betonte auch, dass sich NEP auf kompetenzbasiertes Lehren und Lernen konzentrieren und die Schüler auf die Bedürfnisse des 21. Jahrhunderts vorbereiten würde, indem sie traditionelle Lehr- und Lernmethoden hinter sich lassen. In ihrer Sitzung sprach sie auch über die Grundpfeiler Zugang, Gerechtigkeit, Qualität, Erschwinglichkeit und Verantwortlichkeit und erklärte diese gut. Sie beendete die Sitzung, indem sie sowohl Lehrer als auch Eltern um Unterstützung bei der Umsetzung der NEP in der Zukunft bat. Es wird ein Joint Venture sein, das unsere Studierenden weltweit wettbewerbsfähig macht.


STIMME DES DIABETIKERS

Die vierteljährlich erscheinende VOICE OF THE DIABETIC ist das nationale Nachrichtenmagazin der Diabetics Division des National Federation of the Blind. Es wird von allen gelesen, die sich für alle Aspekte von Blindheit und Diabetes interessieren. Wir zeigen Diabetikern, dass sie Möglichkeiten haben, unabhängig von den möglichen Konsequenzen. Wir haben eine positive Philosophie und wissen, dass positive Einstellungen ansteckend sind. Nachrichten, Adressänderungen und andere Zeitschriftenkorrespondenz sind zu richten an: Ed Bryant, Redakteur, Stimme des Diabetikers, 811 Cherry Street, Suite 309, Columbia, Missouri 65201 Telefon: (573) 875-8911.

Copyright & Kopie 1996 Die Diabetics Division, National Federation of the Blind. ISSN 1041-8490.

Neues VOICE-Telefon

Am 8. Januar 1996 hat die VOICE OF THE DIABETIC Redaktion eine neue Vorwahl bekommen! Um uns anzurufen, wählen Sie (573) 875-8911. Unsere alte Vorwahl (314) wird ersetzt.

FREI! FREI!

VOICE OF THE DIABETIC wird jedem Interessenten auf Anfrage absolut kostenlos angeboten. Die Leser können die Publikation in Standarddruck, auf Audiokassette für Blinde oder in beiden Formaten erhalten. Um die VOICE zu erhalten, füllen Sie bitte das am Ende befindliche Abonnementformular (oder ein Faksimile) aus und senden es an die Redaktion.

IN DIESER AUSGABE

Leben mit Diabetes

Mir wurden viele Fragen zum Leben mit Diabetes gestellt und was die Zukunft für gute Fragen bereithält, aber sehr schwer zu beantworten. Sehen Sie, wir wissen nie, was die Zukunft betrifft. Wir können nur das Beste aus dem machen, was wir haben. Ja, Diabetes ist scheiße. Es saugt große Zeit! Für mich musste ich die meiste Zeit meines Lebens damit und mit ihren Folgen leben. Ich bin jetzt 47 Jahre alt und am 5. August 1954, also vor 42 Jahren, wurde im Alter von 5 Jahren IDDM diagnostiziert. Während dieser Zeit wurde mir gesagt, dass ich wahrscheinlich sterben würde, bevor ich aus meinem Teenageralter, im Alter von 25, 30 und mehr war. blind, taub, impotent, ein Gemüse usw. sein, wenn ich so lange lebe. Mir wurde gesagt, ich solle mehr Insulin nehmen, weniger Insulin, verschiedene Arten von Insulin. Mir wurde gesagt, esse diese Diät, diese Diät und jede Kombination und Kombination von Lebensmitteln, von denen Sie träumen können, als die absolut beste Diät für einen Diabetiker. Mir wurde gesagt, ich solle keinen Sport treiben, da die extreme körperliche Anstrengung mich umbringen würde. Kurz gesagt, ich habe so ziemlich alles gehört, was ich mir über die besten und schlechtesten Wege zum Überleben von Diabetes vorstellen kann.

Und wissen Sie was? Sie waren in Ordnung und sie lagen alle falsch! Ich hätte jung sterben können. Der Himmel weiß, dass viele Menschen dies getan haben. Sport hätte mich vielleicht umgebracht, aber ich habe auf sehr hohem Niveau gespielt und bin immer noch hier. All diese Dinge könnten mich bis zu einem gewissen Grad beeinflussen und haben es wahrscheinlich auch getan. Im Alter von 47 Jahren habe ich mehrere Formen von Neuropathie, die meine Füße und Beine, meine Verdauung und meine Potenz betreffen. Ich habe einige Sehprobleme, von denen einige mit Diabetes zusammenhängen und andere nicht. Ich hatte mehrere Gelegenheiten, diese Erde zu verlassen, aber ich habe es nicht getan. Mehr als einmal habe ich mich als Junge wegen meiner Diabetes in den Schlaf geweint. Manchmal bin ich frustriert genug, um noch ein oder zwei Träne zu vergießen. Früher habe ich mir Sorgen um die Zukunft gemacht und manchmal mache ich mir immer noch Sorgen. Aber im Laufe der Jahre habe ich ein paar Dinge gelernt. Einer ist, dass sich das, was wir wissen, ständig ändert. Heute ist kein Prädiktor für morgen.Und was wir morgen wissen, wird nicht dasselbe sein, was wir nächstes Jahr oder in zehn Jahren wissen. Die derzeitige Blutzuckermessung wird in naher Zukunft von nichtinvasiven Tests übertroffen. Ich kann mich erinnern, dass ich mir die Finger an einem Reagenzglas verbrannt habe und diese alte Testmethode verflucht habe! Ich verfluche den Grund, warum ich es tun musste! Und beten für einen besseren Weg zum Testen. Ich kann mich erinnern, dass ich mir mit einer großen alten Spritze Spritzen bekam und vor Frustration geweint habe. Dinge ändern sich. Das ist der Punkt. Und wer weiß, vielleicht müssen Sie sich mit der Zeit keine Sorgen mehr um Diabetes machen. Vielleicht kommt dieser Tag, bevor Sie sich Sorgen über Komplikationen machen müssen, die Ihr Leben gefährden. Vielleicht wird es nicht. Sie müssen so viel wie möglich lernen und die für Sie sinnvollen "neuen Methoden" der Diabetesversorgung befolgen. Holen Sie sich ein gutes medizinisches Team. Weigern Sie sich, in Ihrer Diabetesversorgung in den Hintergrund zu treten. Weigere dich, ein Opfer zu sein. Unterstützen Sie die Forschung im Hinblick auf eine bessere Behandlung und Heilung. Und geh raus und lebe das Leben in vollen Zügen. Leben ohne Reue. Wenn Komplikationen auftreten, tun Sie Ihr Bestes, um diese zu bewältigen und ihre Auswirkungen auf Ihr Leben zu minimieren.

Mein Leben ist jetzt anders als vor zwanzig, zehn und sogar fünf Jahren. Ich kann einige der Dinge, die ich in der jüngeren Vergangenheit getan habe, nicht oder zumindest nicht mit der gleichen Kompetenz. Aber diese stellen Veränderungen dar, keine Verluste. Teilen Sie schließlich Ihre Gedanken und Bedenken zu diesen Dingen mit denen, die Sie lieben. Sie sind ein Teil von dir und deinem Leben und verdienen es, dir die Möglichkeit zu geben, dir zu helfen. Es ist erstaunlich, wie sehr sich Ihre Aussichten verbessern können, wenn Sie kurz davor sind zu schreien oder zu weinen und jemand, der Sie liebt und den Sie lieben, Sie umarmt, um Sie wissen zu lassen, dass Sie nicht allein sind. Meine Frau ist manchmal ein Anker und sie verhindert, dass ich vom Erdboden falle. Für die Liebe und Unterstützung, die sie mir gibt, wird nichts berechnet.

Halte durch und lebe. Lernen und tun, was getan werden muss.

Nicht-invasive Blutzuckermessgeräte

Das schwächste Glied bei der herkömmlichen Blutzuckermessung ist die Notwendigkeit, eine Fingerkuppe zu durchstechen und eine Blutprobe zu entnehmen. Mehr als 40 Unternehmen forschen an neuen nicht-invasiven Blutzuckermesstechniken, die auf die Lanzette verzichten würden. Die neue Technologie wird Diabetikern eine einfache und schmerzfreie Möglichkeit bieten, ihren Blutzuckerspiegel zu überprüfen und zu kontrollieren und ihnen dabei zu helfen, langfristige Organschäden zu vermeiden oder zu minimieren.

Mehrere der in der Entwicklung befindlichen Monitore verwenden einen Lichtstrahl, der durch die Haut reflektiert wird, um den Blutzuckerspiegel zu messen. Diese Nahinfrarot-Spektroskopie (NIR), die von Futrex, Inc., Gaithersburg, Maryland, als "Dream Beam" bezeichnet wird, einem Unternehmen, das an der Technologie forscht, kann die chemische Zusammensetzung eines Objekts bestimmen, indem es die Signaländerungen in den Wellenlängen des Lichts analysiert, nachdem es durch dieses Objekt gegangen. Durch Messung der Glukose-reflektierten Signale kann die Konzentration des Blutzuckerspiegels bestimmt werden. Glukose macht jedoch nur 1/1000 der Blutmasse aus, was es schwierig macht, die von Glukose absorbierten Wellenlängen zu messen (auch von anderen größeren Körperkomponenten wie Wasser und Fett absorbiert). Der Trick besteht darin, sich auf die spezifischen Wellenlängen zu konzentrieren, die zwar von Glukose schwach absorbiert, aber noch weniger vom umgebenden Gewebe eingefangen werden.

Biocontrol Technology, Inc. mit Sitz in Indiana, PA, war der erste, der einen Zulassungsantrag bei der Food and Drug Administration einreichte. Ihr Blutzuckermessgerät, der Diasensor 1000, verwendet die NIR-Technologie, um den Glukosespiegel zu messen. 1996 lehnte ein Beratungsgremium der FDA den Diasensor ab und forderte Biocontrol auf, seine Genauigkeit zu verbessern und eine bessere Dokumentation vor der erneuten Einreichung bereitzustellen.

Der Diasensor 1000 muss benutzerspezifisch kalibriert werden. Es kann nicht in einer Klinik oder einem Krankenhaus verwendet werden und muss regelmäßig von Biocontrol neu kalibriert werden. Und es ist groß. Der Diasensor 1000 ist eine 11'' x 18,5'' x 11''-Maschine, die nicht besonders tragbar ist. Der erwartete Preis wird zwischen 6.000 und 8.000 US-Dollar liegen. Eine andere nicht-invasive Technologie, die von der University of California in San Francisco und Cygnus TherapeuticCorporation in Redwood City, CA, entwickelt wird, verwendet kein Licht. Dieser Monitor, die Glucowatch, misst den Zuckerspiegel transdermal mittels eines Prozesses, der als reverse Iontophorese bezeichnet wird. Dieses Gerät wird wie eine Armbanduhr getragen und verwendet einen winzigen, stetigen elektrischen Strom, um Glukosemoleküle aus dem Körper zu extrahieren, die dann kontinuierlich gemessen werden. Es besteht aus zwei Komponenten: der Elektronik (der Glucowatch) und dem sensibilisierten Pflaster (dem Glucopad). Cygnus, der spätere Hersteller, sieht einen täglichen Austausch des sensibilisierten Pflasters vor, um die Genauigkeit zu gewährleisten. Cygnus befindet sich derzeit in der Miniaturisierung. Wenn die Serienversion der Glucowatch (die das Unternehmen für etwa 400 US-Dollar anbieten möchte) fertig ist, wird es weitere Tests geben.

Solid-State Farms aus Reno, Nevada, arbeitet an einem tragbaren nicht-invasiven Messgerät in der Größe eines Taschenrechners, das den Glukosespiegel mit hochfrequentem Elektromagnetismus misst. Ihre Technologie basiert auf der Beobachtung, dass verschiedene ionische gelöste Stoffe auf vorhersehbare elektromagnetische Wechselfelder reagieren. Diese "normalen" Antworten werden durch die Anwesenheit von Molekülen von Substanzen wie Glukose behindert. Die Vorrichtung verwendet das Verhalten von Blutnatrium als Referenz, und da Schwankungen des Blutzuckers die Resonanz des Blutnatriums in bekannten Mengen modulieren, sollte die Messung dieser Modulation einen Prozentsatz des Blutzuckers ergeben. Das Unternehmen, das ein hohes Maß an Genauigkeit für seinen Prozess beansprucht, setzt seine Forschung fort, klinische Tests am Menschen haben noch nicht begonnen. Der Markt für Blutzuckertests zu Hause ist heute weit über 1,5 Milliarden Dollar wert, und viele Unternehmen prüfen mögliche Einstiege. Das Feld verändert sich ständig, da neue Teilnehmer und Technologien auftauchen und einige etablierte Akteure ihre Bemühungen einstellen. Niemand weiß, wer der Erste sein wird!

Wenn nicht-invasive Monitore auf den Markt kommen, können sie mehrere tausend Dollar kosten, obwohl der Preis mit der Zeit voraussichtlich sinken wird. Der höhere Preis der nicht-invasiven Blutzuckermessgeräte wird durch den Verzicht auf teure Teststreifen zumindest teilweise abgemildert. Ein Diabetiker, der ein herkömmliches Blutzuckermessgerät verwendet und viermal am Tag testet, kann leicht 1000 US-Dollar pro Jahr allein für Teststreifen ausgeben.

Die Centers for Disease Control schätzt, dass jedes Jahr 15.000 bis 39.000 Menschen an Diabetes erblinden. Genauso wie es eine Reihe konventioneller Blutzuckermessgeräte gibt, für die eine Sprachsynthese verfügbar ist, sagen Firmenvertreter, dass Sprachsynthesizer nach der Zulassung eines nicht-invasiven Monitors durch die FDA zu einem Zubehör werden könnten.

Messgenauigkeit, Zugänglichkeit und Erschwinglichkeit müssen noch erarbeitet werden. Die FDA-Zulassung wird erteilt, wenn ein Hersteller beweist, dass sein Produkt zuverlässig und genau ist. Die Nachfrage nach den neuen Zählern wird groß sein. An der Forschung beteiligte Unternehmen sind sich des immensen Gewinns bewusst, den der erste Hersteller eines nicht-invasiven Monitors erzielen kann. Bis jedoch die Erschwinglichkeit garantiert werden kann, werden die nicht-invasiven Monitore weder Verbrauchern noch Herstellern nützen.

Hypoglykämie — und wie man damit umgeht

Eine "hypoglykämische Reaktion", auch Insulinreaktion, Insulinschock oder niedrige Blutzuckerreaktion genannt, tritt auf, wenn der Blutzucker bis zu einem Punkt abfällt, an dem das Individuum verwirrt und desorientiert wird. Hypoglykämie ist definitionsgemäß ein "niedriger Blutzucker" (von vielen Angehörigen der Gesundheitsberufe als jeder Blutzuckerspiegel unter 60 mg/dl beschrieben) und kann sowohl insulinpflichtige als auch nicht insulinpflichtige Diabetiker betreffen, obwohl Typ "I" stärker gefährdet ist.

Um eine gute Gesundheit zu erhalten, muss eine Person mit Diabetes beide Extreme kontrollieren, indem sie den Blutzuckerspiegel überwacht und Ernährung, Bewegung, orale Medikamente und Insulin anpasst, um diese Werte im normalen Bereich zu halten. Es ist nicht immer einfach, und manchmal, wenn wir hart arbeiten, um unseren Zucker niedrig zu halten, tauchen wir zu tief ein. Vorbeugung ist der beste Weg, um eine niedrige Blutzuckerreaktion zu behandeln. Obwohl die persönliche "Schwelle" variiert und einige Leute auf einem Niveau funktionieren können, das andere desorientiert oder bewusstlos machen würde, wird eine hypoglykämische Reaktion nicht auftreten, wenn Ihr Zucker bei etwa 80 bis 120 mg/dl bleibt. (Obwohl es einige Diskussionen darüber gibt, was genau ein angemessener "normaler" für einen gut eingestellten Diabetiker ist, geht es darum, sich einen gesunden Bereich zu verschaffen und gleichzeitig eine Sicherheitsmarge gegen "Hyposen" Angebot.

Warten Sie nicht nur auf die Symptome eines "Low", um Sie bei all dem Zittern, Schwitzen und Verwirrung zu informieren, zu oft kommt eine Reaktion ohne große Vorwarnung. Regelmäßige Blutzuckermessungen sind der beste Weg, um sich vor einer drohenden Hypoglykämie zu warnen. Indem Sie die Muster eines niedrigen Blutzuckerspiegels beobachten und erfahren, wie viel Ihr Körper braucht, können Sie die notwendigen Veränderungen vornehmen, um eine Reaktion zu verhindern. Obwohl einige Diabetiker mit ihrem Blutzuckerspiegel im unteren 60er-Bereich einwandfrei funktionieren können, sind die Messgeräte unvollkommen. Halten Sie Ihren Zucker im normalen Bereich!

Obwohl alle Anstrengungen unternommen werden sollten, um eine Hypoglykämie zu verhindern, kommt es bei fast jedem Diabetiker, insbesondere bei Insulinkonsumenten, gelegentlich zu einer Reaktion. Häufige Ursachen sind das Abweichen von der vorgeschriebenen Diät, die Einnahme von zu viel Insulin oder oralen Medikamenten, nicht die richtige Menge zur richtigen Zeit oder starke körperliche Betätigung. Manchmal kommt ohne ersichtlichen Grund ein "low". Auch Alkohol und bestimmte Medikamente (bestimmte Beruhigungsmittel, Schlaftabletten und die "Betablocker") können den Blutzucker senken und eine Reaktion hervorrufen. Personen, die eine strenge "enge Kontrolle" praktizieren und einen niedrigen Blutzuckerspiegel halten, erhöhen ihr Risiko für hypoglykämische Episoden. Obwohl die langfristigen Vorteile einer strengen Blutzuckerkontrolle groß sind, müssen einige Personen die Zahlen möglicherweise etwas lockern und höhere Blutzuckermesswerte gegen eine höhere Sicherheitsmarge eintauschen. DAS ZIEL SOLLTE SEIN, DIE FÜR SIE RICHTIGE KONTROLLE ZU VERWENDEN.

Die Symptome variieren von Mensch zu Mensch, wenn Sie „niedrig“ werden. Es gibt keinen Ersatz für Ihr Blutzuckermessgerät, aber "wenn ich das Gefühl habe, tut das mein Blut" ist eine gute Verteidigungslinie. Das alte Sprichwort "Erkenne dich selbst!" macht hier Sinn. Sobald Sie die Symptome erkennen, können Sie schnell Maßnahmen ergreifen, um den Zustand zu korrigieren.

Wenn Ihr Blutzucker für einige Zeit ziemlich hoch war und Sie handeln, um ihn schnell zu senken, können einige hypoglykämische Symptome auftreten, aber Ihr Blutzuckermessgerät kann Ihnen versichern, dass nur Ihr Körper versucht, sich an den neuen niedrigeren Wert zu gewöhnen. Es wird vergehen.

Die Symptome einer niedrigen Blutzuckerreaktion können in zwei allgemeine Stadien unterteilt werden. Das erste Stadium, das normalerweise früh in einer Reaktion auftritt, umfasst Symptome wie Zittern, Schwitzen, Nervosität, schneller Puls, Schwindel, Kopfschmerzen und blasse Hautfarbe. Die Symptome können plötzlich auftreten. Das zweite, fortgeschrittenere Stadium der Hypoglykämie umfasst Stimmungs-/Verhaltensänderungen, Verwirrung, schlechte Koordination und Schwierigkeiten beim Sprechen. Wenn Sie denken, dass Sie eine Reaktion bekommen könnten, nehmen Sie jetzt einen Snack zu sich. Sicher ist sicher.

Neben der Vorbeugung besteht der beste Weg, eine niedrige Blutzuckerreaktion zu behandeln, darin, sie „im Keim zu ersticken“. Viele Diabetiker haben gelernt, eine Reaktion an ihrem Gefühl zu erkennen. Ich habe zum Beispiel gelernt zu erkennen, dass ich beim ersten Anzeichen eines "Tiefens" eine Art inneres Zittern spüre, obwohl es für niemanden um mich herum physisch sichtbar ist. Obwohl es schwer zu beschreiben ist, ist es eine Empfindung, die ich gelernt habe und die ich als frühes Zeichen für niedrigen Blutzucker erkenne.

Hinweis: Manche Menschen haben eine "Hypoglykämie-Bewusstlosigkeit" und können nicht spüren, wenn eine Reaktion auftritt oder sogar, dass eine Reaktion im Gange ist. Es können nur wenige Anfangssymptome auftreten oder sie werden möglicherweise nicht erkannt. Wenn sich die Symptome manifestieren, sind diese Personen möglicherweise zu desorientiert, um sich selbst zu helfen. Diese Leute sollten besonders darauf achten, ihren Insulin- und Ernährungsplan einzuhalten und sich selbst auf niedrige Blutzuckerspiegel zu überwachen. (Anmerkung: Studien deuten auf eine lange Zeit der Euglykämie hin, ein normaler Blutzuckerspiegel, der durch eine strenge Kontrolle erreicht wird, kann eine gewisse Fähigkeit wiederherstellen, einen niedrigen Blutzuckerspiegel wahrzunehmen.) Wenn bei solchen Personen eine Reaktion auftritt, kann diese im "zweiten Stadium" auftreten, mit Desorientierung, Verwirrung oder sogar Bewusstlosigkeit. Ein Diabetiker in diesem Zustand benötigt, während er noch bei Bewusstsein ist und schlucken kann, sofort einen konzentrierten, raffinierten Zucker. VORSICHT: NICHTS ZWISCHEN DEN HALS EINER BEWUSSTSLOSEN PERSON ERZWÄHLEN – ES KANN IN DIE LUNGE ASPIRIERT WERDEN! Beim ersten Anzeichen einer Reaktion muss ein Diabetiker dem Körper sofort Energie, Nahrung, zuführen. Wenn Sie Zucker konsumiert haben, um einen "Niedrig" abzuwehren (viele von uns tragen zu diesem Zweck Glukosetabletten) und die Symptome abgeklungen sind, sollten Lebensmittel mit komplexen Kohlenhydraten wie Milch, Obst, Cracker oder ein Erdnussbutter-Sandwich gegessen werden vergriffen. Glukosetabletten, Zuckerwürfel und Kuchenglasur wirken alle schnell, aber sie "verbrennen" auch schnell, und wenn ihnen keine gehaltvollere Nahrung folgt, besteht die Gefahr, dass die Hypoglykämie erneut auftritt. (Hinweis: Die Diabetes-Kontroll- und Komplikationsstudie ergab, dass Diabetiker, bei denen eine Reaktion aufgetreten war, innerhalb von 24 Stunden ein 50-%-Risiko für eine weitere und in den nächsten 24 Stunden ein Risiko für eine weitere Reaktion von 25 % hatten.) Die komplexen Kohlenhydrate in den oben aufgeführten Lebensmitteln langsamer ins Blut gelangen als raffinierter Zucker, aber ihre Wirkung hält an und hilft, die Euglykämie, den richtigen Blutzuckerspiegel, wiederherzustellen. Verschlingen Sie sich hier nicht! Sie müssen essen, aber wenn Sie es weiterhin "einfüllen", können Sie feststellen, dass Ihr Blutzucker über 300 oder mehr liegt! Essen Sie genug, um die Euglykämie wiederherzustellen, und STOPPEN Sie, WARTEN Sie, bis das Zittern nachlässt.

Wenn der Diabetiker "die Signale verfehlt", wenn, aus welchem ​​Grund auch immer, keine Maßnahmen ergriffen werden, um den Blutzucker wieder anzuheben, wird die Reaktion fortschreiten. Der Diabetiker kann zittern oder schwitzen. Wenn jemand fragt, ob etwas nicht stimmt, kann die Antwort lauten: "Es ist nichts falsch" oder "Mir geht's gut". Wenn der Diabetiker verwirrt ist, kann er den Sprecher bitten, sich zu wiederholen, oder er kann sagen, dass die Frage nicht stimmt verstanden. Eine Person, die eine niedrige Blutzuckerreaktion durchmacht, kann distanziert, meditativ, ungewöhnlich ruhig, "in einer anderen Welt" erscheinen. Er oder sie hört möglicherweise auf, sich zu unterhalten oder reagiert sehr langsam auf Fragen. Manche werden unkooperativ oder kriegerisch und spucken Obszönitäten aus, wenn sie Hilfe anbieten. Der Diabetiker, der einen "low" erfährt, kann berauscht erscheinen. Leider werden jedes Jahr einige Diabetiker, die von der Polizei für betrunken gehalten werden, über Nacht inhaftiert "wegen Trunkenheit".

Ich empfehle allen Diabetikern dringend, medizinischen Informationsschmuck zu tragen, entweder ein Armband oder eine Halskette, und immer eine medizinische Informationskarte bei sich zu haben. Ich trage ein Armband und meine Karte ist in meiner Brieftasche. Solche Informationen, die in den meisten Apotheken erhältlich sind, alarmieren Strafverfolgungs- und Rettungskräfte, dass der Träger Diabetiker ist und anfällig für niedrige Blutzuckerreaktionen ist. Da eine Hypoglykämie einfach, schnell und kostengünstig behandelt werden kann, kann das Tragen eines ärztlichen Ausweises helfen, teure und unnötige Fahrten in die Notaufnahme zu vermeiden.

Der Diabetiker sollte Freunde und Kollegen über niedrige Blutzuckerreaktionen informieren. Beziehe Symptome und Heilmittel in Beziehung. Sagen Sie Freunden und Kollegen: "Geben Sie mir im Zweifelsfall Zucker." Denken Sie daran: Verwenden Sie niemals Diätgetränke, Insulin oder "zuckerfreie" Süßigkeiten, um eine niedrige Blutzuckerreaktion zu bekämpfen! Zuckerersatzstoffe bieten keinen Nutzen, und einer von ihnen, Aspartam, verlangsamt tatsächlich die Aufnahme von eventuell vorhandenem Zucker. Schokoriegel mit Schokolade und Nüssen sollten auch nicht verwendet werden, es sei denn, es ist nichts anderes verfügbar, da sie zu langsam sind. Ihr hoher Fettgehalt verlangsamt die Aufnahme ihres Zuckers in das Blut. Honig, der aus zwei Zuckern besteht, wirkt schnell, kann jedoch unordentlich werden, wenn der Diabetiker zittrig und desorientiert ist.

Viele Arten von konzentrierten Zuckerprodukten, die speziell zur Bekämpfung von niedrigen Blutzuckerreaktionen entwickelt wurden, sind in Apotheken rezeptfrei erhältlich. Viele sind reine Glukose. Ich mag Can-Am's "Dex-4" Glukosetabletten, weil sie sich schnell im Mund auflösen und der Behälter leicht zu öffnen ist. Ich nehme drei oder vier davon, um eine Reaktion zu bekämpfen. Eine solche Dosis sollte Sie so weit aus der Reaktion bringen, dass Sie einige komplexe Kohlenhydrate und gehaltvollere Nahrung zu sich nehmen können, wie oben beschrieben. Wenn sich jedoch nach 15 bis 30 Minuten keine Besserung einstellt, Sie immer noch unbewusst, noch unsicher sind, sollten Sie weitere drei oder vier Glukosetabletten oder eine weitere kleine Tube Tortendekorationsgel konsumieren. Alle Diabetiker sind unterschiedlich. Eine Person benötigt möglicherweise mehr oder weniger Glukose und Zeit als andere, um eine niedrige Blutzuckerreaktion zu überwinden.

Eine preiswerte (und schmackhafte) "Versicherungspolice" gegen einen "Low" ist Lifesavers! Fünf dieser kleinen Bonbons fügen bis zu 12,5 g Zucker hinzu und liefern die gleiche Dosis wie drei Glukosetabletten (obwohl sie nicht ganz so schnell absorbiert werden). Sie sind leicht verfügbar, was ein großer Vorteil sein kann.

Eine weitere ideale Behandlung kann granulierter Tafelzucker (Saccharose) sein. Es ist weitaus wirtschaftlicher als rezeptfreie Glukoseprodukte und erhöht den Blutzuckerspiegel fast genauso schnell. Ich werde oft gefragt, wie viel Haushaltszucker für eine Reaktion eingenommen werden soll. Als allgemeine Regel gilt, wenn ein erwachsener Diabetiker in der Lage ist, sicher zu schlucken, ohne zu ersticken, geben Sie zwei gehäufte Esslöffel (ca. 25 Gramm) Kristallzucker (Haushaltszucker). Bei einigen Diabetikern wird die Reaktion schnell beendet, bei anderen kann es länger dauern. Wenn 15 bis 30 Minuten kein vollständiges Bewusstsein bringen, gib noch zwei gehäufte Esslöffel Zucker. Und dann muss der Diabetiker natürlich, sobald er dazu in der Lage ist, wie oben beschrieben, stärkere Nahrung mit komplexen Kohlenhydraten zu sich nehmen, um ein Wiederauftreten der Reaktion zu verhindern.

Wenn ein Diabetiker mit einer Reaktion keine Form von raffiniertem Zucker ohne Hilfe zu sich nehmen kann, aber dennoch schlucken kann, sollte jemand zwei gehäufte Esslöffel Zucker in 120 bis 100 ml Wasser mischen und dem Patienten helfen, die Lösung zu trinken (Diese Methode funktioniert am besten mit einer ruhigen, kooperativen Person). Wenn eine Person unsicher ist, Schwierigkeiten beim Öffnen des Mundes hat oder unkooperativ ist, ist es immer noch möglich, diese Methode anzuwenden, aber sie kann unordentlich werden.In der Vergangenheit, als ich Insulinreaktionen hatte und meine Frau versuchte, mich dazu zu bringen, Zuckerwasser zu trinken, ging ein Großteil der Lösung eher auf mich als auf mich. Um sicherzustellen, dass die Lösung in den Mund gelangt, versuchen Sie es mit einer 60-ml-Spritze. Ziehen Sie die Zucker-Wasser-Lösung in die Spritze auf und spritzen Sie die Lösung LANGSAM ein. Stellen Sie sicher, dass der Empfänger schlucken kann! Große Spritzen (ohne Nadeln) sollten in Krankenhausapotheken oder Dialysezentren erhältlich sein. Anstelle einer großen Spritze können Sie einen Putenbast aus Plastik verwenden, ein gewöhnliches Küchenutensil.

Eine weitere Quelle für Notzucker ist Kuchendekorationsgel (Glasur). Ich kaufte eine kleine Tube Betty Crocker Dekorationsgel und fand es einfach, damit zu arbeiten. Es wog 0,68 Unzen. (19 Gramm), mit etwa 65% raffiniertem Zuckerfeststoff, einer Kombination aus Maissirup und Zucker und dem Rest Wasser. Eine kleine Tube Dekorationsgel enthält etwa 12 Gramm festen Zucker, ausreichend, um bei den meisten Menschen eine niedrige Blutzuckerreaktion zu behandeln. Wenn ein Röhrchen nach 15 bis 30 Minuten keinen Diabetiker aus der Reaktion bringt, verwenden Sie ein zweites.

Ein 35-mm-Filmkanister ist ein praktischer Behälter für den Transport von Haushaltszucker. Es fasst ungefähr zwei gehäufte Esslöffel, ungefähr 25 Gramm, die Oberseite passt genau, damit der Zucker nicht verschüttet wird. Viele Fotogeschäfte haben leere Filmkanister, und das Ladenpersonal entsorgt diese oft gerne. Ich habe auch Zuckerwürfel zur Hand. Wenn ich zittrig bin, ist es manchmal einfacher, sie in den Mund zu nehmen, als losen Haushaltszucker zu nehmen. Drei kleine Zuckerwürfel entsprechen einem Esslöffel Kristallzucker, etwa 12 Gramm.

Wenn ein Diabetiker aufgrund einer niedrigen Blutzuckerreaktion bewusstlos ist, empfehlen viele Ärzte eine Injektion von Glukagon, einem verschreibungspflichtigen Medikament. Es wirkt schnell und veranlasst die Leber, gespeicherte Glukose direkt in den Blutkreislauf abzugeben. Nach einer Injektion sollte der Diabetiker innerhalb von 10 bis 30 Minuten das Bewusstsein wiedererlangen. Erwarten Sie viele Variationen—kein zwei Diabetiker und keine zwei Reaktionen sind gleich.

Informieren Sie nach der Injektion den Arzt des Diabetikers über die Situation. Die nach einer Glucagon-Injektion freigesetzte Glukose verbrennt schnell. Um ein Wiederauftreten der Reaktion zu verhindern, ist es für den Diabetiker wichtig, etwas Nahrung zu sich zu nehmen, insbesondere komplexe Kohlenhydrate. Glucagon kann bei manchen Diabetikern Übelkeit auslösen (es besteht die Gefahr des Erbrechens – den Kopf des Patienten zur Seite legen und sich vor dem Ersticken schützen). Einige Personen müssen möglicherweise 20 bis 30 Minuten warten, nachdem Glucagon verabreicht wurde, bevor sie etwas essen können. Glukagon ist übrigens teuer. In meiner Gegend kostet es ungefähr 38 US-Dollar pro Rezept, aber ich empfehle allen Diabetikern, Glukagon-Notfallsets zur Hand zu haben. Glucagon ist ohne Kühlung haltbar. Es scheint keinen medizinischen Konsens darüber zu geben, wie viel Zeit vergehen sollte, bis Notfallhilfe in Anspruch genommen wird. Wenn ein Diabetiker jedoch nach zwei Zuckerrunden oder zwei Glukagon-Injektionen nicht bewusst ist, sollte ein Notarzt gerufen werden.

Ein Diabetiker bewegt sich auf einem schmalen Grat zwischen hohem und niedrigem Blutzucker. Um den Diabetes unter Kontrolle zu halten, muss er/sie die empfohlene Ernährung und Bewegung einhalten und rechtzeitig die richtige Dosierung der Medikamente einnehmen. LASSEN SIE SICH NICHT VON "ENGENER KONTROLLE" BESESSEN. IHR ZIEL SOLLTE SEIN, DIE STRENGSTE KONTROLLE ZU VERWENDEN, DIE FÜR SIE RICHTIG IST. Halten Sie sich an Ihren Zeitplan, es ist Ihre erste Verteidigungslinie. Wenn Sie eine Reaktion bemerken, ist der beste Weg, Ihre Sicherheit zu gewährleisten, zu wissen, wie Sie sich herausholen, die Werkzeuge griffbereit halten (Glukosetabletten, Kuchenglasur, Glukagon) und Ihre Familie, Freunde und Kollegen informieren was tun, wenn Sie sich nicht selbst helfen können. Eine hypoglykämische Reaktion ist eine Notfallsituation und sollte schnell behandelt werden, um den normalen Blutzuckerspiegel wiederherzustellen. Planen, vorbereiten und belohnt werden!

Ich wurde an meine Insulinpumpe angeschlossen

Von der Redaktion: Veronica Elsea ist eine professionelle Musikerin mit eigenem Studio und Mitglied der Diabetics Division der National Federation of the Blind. Hier erklärt sie aus eigener Erfahrung ausführlich, wie blinde Diabetiker selbstständig Insulinpumpen einsetzen können. Viele blinde Diabetiker tun dies erfolgreich. Natürlich ist die Pumpentherapie nicht jedermanns Sache, aber eine erwägenswerte Option. Folgendes sagt sie. Da sich die Vorteile einer strengen glykämischen Kontrolle in letzter Zeit bewusst geworden sind, ziehen viele von Ihnen möglicherweise die Verwendung einer Insulinpumpe in Betracht. Doch mit Neugier, Aufregung und Optimismus kommen für Blinde auch einige Herausforderungen. Wir müssen oft damit beginnen, unsere medizinischen Fachkräfte davon zu überzeugen, dass wir diese neue Technologie ein schwieriges Unterfangen nutzen können, wenn wir das Gerät noch nie selbst gesehen oder verwendet haben! Ich hoffe, dass diese Herausforderung schneller und einfacher gemeistert werden kann, wenn ich beschreibe, wie ich meine Pumpe betreibe.

Ich bin völlig blind, Diabetiker vom Typ I und benutze seit September 1991 die Disetronic (H-Tron V) Insulinpumpe. Der Lernprozess war schnell. Ich hatte das gesamte Kit: Pumpe, Verbrauchsmaterialien und Handbücher, die mir im Voraus zugesandt wurden. Ich besaß damals keinen optischen Scanner, also las mir mein Mann die Bedienungsanleitung vor und ich hatte die Zeit, die Pumpe privat zu erkunden. Dieser Prozess dauerte einen Abend, und ich fand es sehr hilfreich.

Die Pumpe ist klein und hat ungefähr die gleiche Größe und Form wie ein kleines Reisepäckchen Kosmetiktücher. Es hat nur drei Knöpfe, zwei oben und einen vorne. Es müssen keine komplexen Menüs oder Bildschirme gelernt werden. Tatsächlich ist das Training für eine völlig blinde Person normalerweise sehr schnell, da die meiste "Trainingszeit" damit verbracht wird, die Drucksymbole für Patrone, Batterie usw.

Alles, was Sie tun, wird durch Signaltöne bestätigt. Drücken Sie einmal auf eine der oberen Tasten, und drei kurze Pieptöne sagen Ihnen, dass Ihre Pumpe läuft. Ein langer Piepton zeigt Ihnen an, dass Ihre Pumpe gestoppt ist. (Im Stoppmodus piept die Pumpe auch jede Minute, um Sie daran zu erinnern. Wenn ich also meine Pumpe abnehme und meinen Mann nicht beim Duschen wecken möchte, schalte ich die Pieptöne vorübergehend aus.)

Die Pumpe verwendet zwei Batterien, die sehr einfach zu installieren und zu entfernen sind. Es gibt einen Alarm bei schwacher Batterie, auf den ich später eingehen werde.

Die Pumpe verwendet eine Glaspatrone mit 315 Einheiten Normalinsulin. Das Befüllen ist ein sehr blindenfreundlicher Vorgang. Ich lege die Patrone einfach in ihren Halter, befestige an einem Ende eine Nadel und am anderen den Kolben. Nachdem ich die Kappe von der Nadel entfernt habe, stecke ich die Nadel in ein Insulinfläschchen, aufrecht auf meinem Tisch. Dann drehe ich das ganze Werk auf den Kopf und greife den Halter in die linke Hand. Dann kann ich den Kolben ganz nach oben drücken und langsam und stetig herausziehen, um die Patrone mit Insulin zu füllen. Der Halter verhindert, dass der Kolben zu weit herausgezogen wird. Die Frage, die sich die meisten sehenden Menschen stellen, ist die Vermeidung von Luftblasen. Ich finde es einfach, Luftblasen zu bekommen, weil es schwierig ist, den Kolben gleichmäßig herauszuziehen. Nachdem ich die Kartusche befüllt habe, drücke ich den Kolben langsam wieder hinein und überrascht, dass die Luftblasen sehr hörbar sind! Normalerweise mache ich dies ein paar Mal, indem ich den Kolben drücke und zurückziehe, manchmal klopfe ich zufällig auf den Halter. Wenn ich hineindrücke und nichts höre, halte ich an, ziehe es wieder heraus und das war's! Dann ziehe ich die Insulinampulle ab, verschließe die Nadel, schraube Kolben und Nadel ab, setze eine kleine Kappe auf die Patrone und hebe sie aus der Halterung. Manchmal fülle ich die Kartusche sicherheitshalber abends und lasse sie über Nacht stehen, bevor ich sie am nächsten Morgen in meine Pumpe stecke. Dadurch können sich die Luftblasen auflösen. Disetronic empfiehlt dieses Verfahren nun auch für sehende Pumper.

In der Nähe des Batteriefachs befindet sich ein Loch, in das die Patrone passt. Ich setze die sogenannte "Kolbenstange" in die Kartusche ein, wo der Kolben gewesen war. Diese Kolbenstange bewegt sich und zwingt das Insulin aus der Patrone. Sobald die Kartusche in der Pumpe ist, ziehe ich ihre Kappe ab und setze den sogenannten "grauen Adapter" auf. Er bildet eine luftdichte Abdichtung und hat oben eine Öffnung, an der der Schlauch befestigt ist. Durch Drücken einiger Tasten sage ich der Pumpe, dass sie eine neue Kartusche hat, und sie stellt ihre Anzeige entsprechend ein. Die Pumpe piept, wenn der Vorgang abgeschlossen ist.

Insulin dort besorgen, wo es benötigt wird:

Das Insulin wird durch eine Nadel oder Kanüle verabreicht, die überall dort platziert wird, wo Sie mit einer Spritze eine Injektion verabreichen. Ich benutze nur meinen Bauch, ich finde es einfacher und zuverlässiger. Ich verwende eine Teflonkanüle namens "Tenders", hergestellt von Disetronic. Ich finde sie einfach einzuführen und sehr fehlerverzeihend. Wenn Sie eine Neuropathie in Ihren Händen haben, können Sie diese Kanülen und Kartuschen sogar als Segen empfinden, da sie dicker und größer als normale Spritzen sind. Die "Tender" werden in einem Winkel von bis zu 45 Grad oder so eingefügt. Ich halte es einfach schräg, drücke es hinein und mache mir keine Sorgen! Wie zu erwarten, wird die Kanüle nach dem Einführen und Entfernen der Einführnadel mit Klebeband an Ort und Stelle gehalten. Bei den neuen "Tenders" ist das Klebeband Teil der Kanüle, so dass ich beim Suchen nach einem Klebeband irgendwo auf einem Tisch nichts mehr festhalten muss! Es ist für eine einhändige Bedienung durch eine sehende Person konzipiert, was bedeutet, dass wir es einfach und bequem zu zweit machen können.

Die Kanüle ist über einen speziellen Schlauch mit der Pumpe verbunden. Ein Ende des Schlauches wird in das Ende der Kanüle geschoben und das andere in den grauen Adapter geschraubt, wie oben erwähnt. Bevor ich den Schlauch anschließe, muss er gefüllt (mit Insulin gefüllt) werden. Das ist ganz einfach: Drücken Sie alle drei Tasten gleichzeitig. Beim Ansaugen halte ich das Schlauchende in meiner linken Hand und strecke einen Finger aus, bis er direkt unter der Stelle liegt, an der das Insulin austritt. Wenn dieser Finger feucht ist, weiß ich, dass mein Schlauch vollständig grundiert ist. Ich unterbreche den Insulinfluss, indem ich mit der rechten Hand einen Knopf drücke. Dann befestige ich den Schlauch an der Kanüle. Das Ansaugen wird als separate Funktion behandelt, da die Pumpe Ihren täglichen Insulinverbrauch verfolgt, sodass die bei diesem Vorgang verwendete Insulinmenge nicht zu Ihrem Gesamtwert addiert wird.

Mit einer Pumpe erhalten Sie Insulin auf zwei verschiedene Arten, den Basal- und den Bolus. Wenn Ihre Pumpe läuft, erhalten Sie alle paar Minuten automatisch Insulin. Sie programmieren (einstellen) einen Stundensatz. Zum Beispiel beträgt meine Basalrate für diese aktuelle Stunde 0,4 Einheiten. Die Pumpe portioniert diese Menge dann über die Stunde. Ich kann für jede Stunde einen anderen Tarif festlegen oder viele davon gleich machen, je nach meinen Bedürfnissen. (Ich halte eine Liste meiner Raten in einer Datei in meiner Braille Lite.) Beim Einstellen der Basalraten werden Pieptöne gezählt. Bei gestoppter Pumpe drücke ich einen Knopf, um von einer Stunde zur nächsten zu wechseln. Mit den verbleibenden beiden Tasten kann ich entweder nach oben oder nach unten gehen, jeweils 0,1 Einheiten. Für einige Aufgaben gibt es spezielle Shortcuts (Tastenkombinationen), wie zum Beispiel alle Tarife gleich einstellen oder dieselbe Einstellung für die nächste Stunde wiederholen usw. Und ja, wenn Sie sich wirklich verlaufen, können Sie einfach zu "0" zurückkehren und von vorne beginnen . Wenn Sie essen oder zusätzliches Insulin einnehmen müssen, weil Sie high sind (erhöhter Zucker), geben Sie sich einen "Bolus". Wenn die Pumpe läuft, werden durch Drücken einer der oberen Tasten 0,5 Einheiten Insulin abgegeben. Wenn Sie also drei Einheiten haben möchten, drücken Sie die Taste sechsmal. Die Pumpe piept, wenn Sie die Taste drücken, und wiederholt die Pieptöne an Sie, bevor das Insulin tatsächlich abgegeben wird. Diese Knöpfe sind übrigens so konzipiert, dass sie durch die Kleidung hindurch gefühlt werden, sodass Sie nicht anhalten und die Pumpe herausfischen müssen. Ich habe mir oft einen Bolus gegeben, während ich in der Buffetlinie gestanden habe, um meine Speisenauswahl zu treffen. Auf die gleiche Weise können Sie Ihre Basalrate vorübergehend reduzieren, beispielsweise bei zusätzlichem Training.

Dies ist eine Fertigkeit, die Sie im Rahmen Ihres Pumpentrainings erlernen. In meinem Fall nehme ich pro 12 Gramm Kohlenhydrate eine Einheit Insulin, außer morgens, wenn eine Einheit 10 Gramm abdeckt. Ich arbeitete mit einem Ernährungsberater zusammen, um Portionsgrößen zu lernen und Lebensmittelpakete zu lesen. Es gibt viele gedruckte Bücher, die die Kohlenhydrate und Kalorien für verschiedene Lebensmittel auflisten, und ich hoffe, dass wir diese Informationen in Kürze online finden. (Anmerkung des Herausgebers: Die Diabetics Division des National Federation of the Blind bietet die 1995er Ausgabe der ADA "The Exchange Lists for Meal Planning" in Blindenschrift und auf Audiokassette an. Siehe unsere "Resource Column".)

Die Pumpe verfügt über Alarme für schwache Batterien, Okklusion, elektronische Probleme, "Insulinmangel" und das Ende der Verwendung Ihrer Pumpe. Obwohl derselbe Piepton ertönt, verhalten sich die verschiedenen Alarme unterschiedlich. Disetronic hat seine Bereitschaft zum Ausdruck gebracht, diese Alarme verständlicher zu machen, indem der Piepton mit der "Fehlernummer" übereinstimmt. Zum Beispiel bedeutet Fehler 3 eine schwache Motorbatterie. In Zukunft könnte der Alarm dafür ein sich wiederholendes Muster von 3 Pieptönen sein (das ist noch nicht der Fall). Aber jetzt müssen wir nur lernen, was die Pieptöne bedeuten. Ein Alarm ertönt ständig, bis Sie ihn stummschalten. Wenn Sie nichts anderes tun, werden Sie in einer Stunde erneut gepiept. Dieser Vorgang kann bis zu 12 Stunden dauern. Ich habe erfahren, dass ich mit einem Batteriesatz normalerweise etwa zwei Monate lang nutze. Wenn ich also eine Reise plane, ändere ich sie normalerweise nur, wenn es an der Zeit ist, und warte nicht auf den Wecker. Übrigens vergisst die Pumpe beim Batteriewechsel nicht Ihre Basalwerte. Der Okklusionsalarm hingegen gibt den gleichen konstanten Piepton aus, bis Sie ihn stummschalten. Aber Sie hören es jedes Mal, wenn die Pumpe versucht, Insulin abzugeben, alle paar Minuten. Außerdem wird die Pumpe in den Stoppmodus versetzt. Die Pumpe informiert Sie, wenn Sie sich dem Ende Ihrer Patrone nähern. Sie hören einen Piepton, wenn Sie noch 20 Einheiten Insulin übrig haben (diese vermisse ich oft), zwei für 15, drei für 10, vier, wenn Sie noch 5 Einheiten übrig haben, und einen Alarm, wenn Ihnen das Insulin ausgeht. Dieser Alarm verhält sich wie der Okklusionsalarm, aber natürlich sind ihm all diese Warnungen vorausgegangen!

Ich habe keine Möglichkeit gefunden, das Display erfolgreich zu lesen, es ist zu klein, um es mit meinem Optacon zu lesen. Diese Anzeige zeigt die in der Patrone verbleibende Menge, die seit Mitternacht verbrauchte Gesamtinsulinmenge, die Menge und den Zeitpunkt des letzten Bolus und die aktuelle Basalrate an. Es zeigt auch Symbole oder Zahlen an, während Sie Priming machen, eine Kartusche installieren, die Uhr einstellen und Basalraten einstellen. Zuerst habe ich einen Taschenrechner benutzt, um meinen Insulinverbrauch zu verfolgen, aber jetzt weiß ich, dass eine Patrone unter normalen Bedingungen etwa acht Tage lang reicht. Ab und zu bitte ich meinen Mann einfach, eine Zahl zu überprüfen oder meine Neueinstellung meiner Basalraten zu überprüfen. Diese Anzeige vermisse ich selten. Die Uhr wird auch durch das Zählen von Pieptönen gestellt. Es kann jedoch etwas mühsam werden, da Sie nur vorwärts gehen können, nur geduldig sein, wenn Sie zurück zur Standardzeit wechseln!

Es wiegt nur wenige Unzen, hat sehr abgerundete Kanten und ist sehr robust. Viele Leute legen die Pumpe in eine Hosentasche oder an eine Gürtelschlaufe. Ich trage meinen lieber in meinem BH oder in einer Hemdtasche. Wenn ich ein sehr schönes Kleid trage, lege ich es oft um die Taille (Sie können alle möglichen Beutel kaufen, um die Pumpe zu halten). Es tut nicht weh, sich darüber zu rollen, zu stoßen oder so. Ich stelle fest, dass ich nur gelegentlich jemanden erschrecke, der mich fest umarmt und sich fragt, was dieses "Ding" ist! Ich war mit meinem schwimmen, wandern, einkaufen, essen und mehr.

Bis zum Eintreffen der "Tenders" trug ich die Pumpe jeden Tag in die Dusche. Ich würde es in eine Tasche stecken, die ich an den Wasserhahn hängen oder an einem Duschvorhang befestigen könnte, und ja, der Schlauch ist lang genug, um viel Platz zum Bewegen zu lassen. Sie können Schläuche in verschiedenen Längen kaufen, obwohl ich die kürzeste bevorzuge, 31 Zoll lang.

Nur einmal während eines ausgelassenen "Guten Morgens" griff mein Blindenhund nach oben und fing ihre Pfote im Schlauch. Es ist ein komisches Gefühl, wenn Sie den Schlauch an etwas hängen, aber es erfordert wirklich viel Kraft, die Kanüle herauszuschlagen.

Ich habe festgestellt, dass die Leute bei Disetronic sehr hilfreich waren, wenn ich ein Problem hatte. Sie waren sehr gut darin, blindenfreundliche Beschreibungen von Dingen am Telefon zu geben, auf meine Vorschläge zu hören und mir Dinge zu Testzwecken zuzusenden.

Ich merke wirklich einen Unterschied in meiner Kontrolle. Ich verwende weniger Insulin, habe weniger Höhen und Tiefen und fühle mich einfach besser. Ich liebe auch die Flexibilität, die ich bei der Essenszeit entscheide und leicht Anpassungen vornehmen kann, wenn ich von Dingen wie einer Sauce überrascht werde, die sie nicht erwähnt haben, oder einem Spaziergang, der länger war, weil eine Straße nicht durchgegangen ist! Ich liebe die Bequemlichkeit, nicht all diese Kleinigkeiten mit sich herumschleppen zu müssen. Hier ein Beispiel: Ich nehme regelmäßig an Frühstücksbesprechungen teil. Ich teste mein Blut, bevor ich das Haus verlasse. Da ich nie weiß, wann das Frühstück tatsächlich ankommt, warte ich, bis das Meeting begonnen hat, dann greife ich einfach nach oben und drücke den Knopf. Die Leute bemerken nicht einmal, dass ich es mache, ihre Pager und Handys sind viel lauter. Ich fühle mich sehr effizient und unauffällig, so wie ich es mag. Wenn ich unterwegs bin und keinen Test durchführen kann oder keinen gültigen Test bekomme, finde ich die Pumpe sehr hilfreich. Ich nehme die Insulinmenge, die den anstehenden Kohlenhydraten oder dem vertrauten Ernährungsmuster entspricht, und weiß, dass es später einfach per Knopfdruck korrigiert werden kann. Ich mache mir auch keine Sorgen, wegen niedrigem Blutzucker in Schwierigkeiten zu geraten, da es kein lang wirkendes Insulin gibt. Wenn ich niedrig bin, weiß ich, dass es mir gut geht, sobald ich etwas esse. Ich hoffe aufrichtig, dass meine Erfahrungen mit der Pumpe Ihnen helfen werden, eine konstruktive Diskussion mit Ihrem Gesundheitsteam darüber zu führen, ob die Pumpe aufgrund Ihres Diabetes und nicht Ihrer Blindheit für Sie geeignet ist oder nicht.

Disetronic Medical Systems (H-Tron V Insulinpumpe): 5201 River Road, Suite 312, Minneapolis, Mn 55421-1014 Telefon: 1-800-688-4578. Die Bedientasten sind angehoben und durch Berührung leicht zu unterscheiden. Das Gerät verfügt über klare Audiosignale.

Minimed Technologies (Minimed 506 Insulinpumpe): 12744 San Fernando Road, Sylmar, CA 91342 Telefon: 1-800-933-3322. Steuerknöpfe müssen für nicht sehende Verwendung modifiziert werden. Das Gerät ist nicht so zugänglich wie das Disetronic, obwohl es von einigen blinden Diabetikern sehr erfolgreich eingesetzt wird.

Spotlight: Lois Klug

Lois Klug, ein Mitglied der National Federation of the Blind aus Grafton, North Dakota, ist eine direkte, unverblümte Dame, die seit Jahrzehnten ihr eigenes Geschäft führt. Außerdem ist sie seit 36 ​​Jahren blind, seit 1943 Diabetikerin und hat sich von beiden nicht im Weg stehen lassen.

Obwohl sie sich nicht an den Monat erinnern kann, erinnert sich Lois daran, wie krank sie sich als Kind im Jahr 1943 gefühlt hat. Sie hat viel Wasser getrunken und sie "viel gepinkelt". Sie erinnert sich an "brennende Lampen" und wie sie Urin sammeln musste und mischen Sie es mit "Benedicts Lösung", erhitzen Sie es dann in einem Reagenzglas und lesen Sie die Farbe ab, um ihren Glukosespiegel zu bestimmen. Das waren die Tage der Glasspritzen, die man kochen musste, der wiederverwendbaren Nadeln und der Insulinfläschchen im Wert von 2,98 $. Sie stimmt zu, dass das Diabetes-Selbstmanagement einen langen Weg zurückgelegt hat.Als ihre Sehkraft versagte (akutes Glaukom im rechten Auge, Netzhautablösung im linken), waren die Ärzte verwirrt und Lois ging in drei verschiedene Krankenhäuser und landete an der University of Minnesota, wo die Iris von ihrem rechten Auge entfernt wurde. Es machte keinen Unterschied, dass sie seitdem völlig blind ist. Fleißig in ihrem Diabetes-Selbstmanagement hat sie immer versucht, das zu essen, was sie sollte, und regelmäßig Sport zu treiben. Ihre Pflege hat sich bei guter Gesundheit und ohne Komplikationen ausgezahlt.

Als sie erblindete, war ihre Tochter 13 Monate alt. Kein Familienmitglied war in der Nähe, das als "Hausmeister" fungierte, aber sie wollte lernen, Dinge selbst zu erledigen. Wäre die Familie in der Nähe gewesen, hätte jemand eingegriffen, aber ihre Einsamkeit spornte ihre Unabhängigkeit an. Sie hat ihre Fähigkeiten so gut eingesetzt, dass: "Viele Leute glauben nicht, dass ich blind bin". Glocken an ihren Schuhen helfen ihr, den Überblick über die Kinder zu behalten, und ein Glockenspiel an der Tür kündigt die Ankunft an, noch bevor sie sprechen.

Seit Beginn ihrer Blindheit haben sie und ihr Mann fünf weitere Kinder adoptiert. Der Jüngste ist jetzt acht Jahre alt. Drei ihrer Kinder sind zu Hause, zwei weitere im College. Vor zwanzig Jahren hat sie sich ein Tandem gekauft, das sie fährt, "wenn ein Co-Pilot zur Verfügung steht". Zum Tandem hat sie ein Laufband und einen Heimtrainer.

Vor kurzem erhielt sie von ihrer örtlichen Reha-Agentur ein Arkenstone-Lesegerät, einen Count-a-Dose zur Messung ihres Insulins, ein sprechendes Thermometer und ein sprechendes Blutzuckermessgerät. Davor halfen ihr Familienmitglieder beim Testen. "Hier waren keine adaptiven Geräte verfügbar", sagt sie. Lois hatte keine Zeit für viel Reisen. „Zu beschäftigt“, sagt sie, sieht ihre Blindheit aber nicht als Handicap. "Ich wäre lieber blind als viele Dinge", sagt sie. Was ist ihr Erfolgsrezept? "Du musst nur so viel wie möglich über Diabetes lernen, Sport treiben und dich nicht übertreiben. "

Frag den Arzt

HINWEIS: Bei Fragen zu "Ask the Doctor" wenden Sie sich bitte an die VOICE-Redaktion. Die einzigen Fragen, die Dr. Wilson beantworten kann, sind die in dieser Kolumne verwendeten. Wesley Wilson, MD, ist Facharzt für Innere Medizin an der Western Montana Clinic in Missoula, Montana. Bei Dr. Wilson wurde 1956 in seinem zweiten Jahr an der medizinischen Fakultät Typ-I-Diabetes diagnostiziert.

F: Ich kontrolliere meinen Typ-II-Diabetes mit einer sorgfältigen Ernährung und einem täglichen Aerobic-Training. Muss ich den ganzen Blutzuckertest auch machen?

A: Ich freue mich, dass Sie einen gesunden Lebensstil führen, und ich bin sicher, Sie stimmen zu, dass es für Diabetiker besonders wichtig ist, alle verfügbaren Methoden anzuwenden, um gesundheitliche Probleme zu vermeiden. Personen mit Diabetes haben ein erhöhtes Risiko für diabetische Komplikationen, auch wenn sie Sport treiben, auf ihre Ernährung achten und den Blutzuckerspiegel nahezu normal halten. Der Diabetes Control and Complications Trial (DCCT) zeigte, dass eine intensive Kontrolle das Komplikationsrisiko reduzierte, aber leider keine intensive Behandlung, eine "enge Kontrolle" würde dieses Risiko beseitigen. Man muss immer noch wachsam bleiben.

Typ-II-Diabetes ist tendenziell stabiler als Typ-I-Diabetes, normalerweise mit geringeren Schwankungen des Blutzuckerspiegels. Bei Typ-II-Diabetes schwankt der Blutzucker jedoch tendenziell von Stunde zu Stunde und von Tag zu Tag, und eine Person mit einem sehr stabilen Diabetes zeigt oft deutliche Veränderungen des Blutzuckerspiegels mit relativ geringen Änderungen in Ernährung, Bewegung, Krankheit oder Stress . Unser aktueller Lebensstil, unsere Fristen und Anforderungen an unsere Zeit beeinträchtigen oft die Einhaltung des Zeitplans und schaffen die Voraussetzungen für die Möglichkeit erheblicher Schwankungen des Blutzuckerspiegels.

Viele Menschen mit Diabetes haben das Gefühl, zu niedrige oder zu hohe Blutzuckerwerte "fühlen" zu können. Ich würde diese Idee in Frage stellen, da die meisten von uns keine moderaten Schwankungen des Blutzuckerspiegels feststellen können. Die meisten Personen sind nicht in der Lage, Blutzuckererhöhungen auf 190 oder 200 mg/dl zu erkennen, aber ein solcher Blutzuckerspiegel scheint das Risiko von diabetischen Komplikationen zu erhöhen, wenn er häufig oder wiederholt auftritt. Nur durch Tests kann jeder sicher sein, dass sein Blutzucker innerhalb des sicheren Bereichs liegt, den er und sein Arzt festgelegt haben. Es tut mir leid, aber zusätzlich zu Bewegung und Ernährung müssen Sie immer noch Blutzuckertests durchführen, und außerdem sollten Sie regelmäßig Hämoglobin A1c-Tests durchführen lassen, um Ihren durchschnittlichen Blutzuckerspiegel zu bestimmen.

Treffen zur taktilen Codierung am Hauptsitz der FDA

In den letzten viereinhalb Jahren setzt sich die Diabetics Division des Nationalen Blindenverbandes dafür ein, Insulinfläschchen für Blinde und Sehbehinderte identifizierbar zu machen. Derzeit sind alle Insuline in identischen Fläschchen verpackt, die sich nur durch den Aufdruck auf dem Etikett unterscheiden. Heutzutage mischen die meisten Diabetiker ihre Insuline, um eine gute Diabeteskontrolle zu erreichen. Wenn Sie das Kleingedruckte auf einem Insulinfläschchen nicht lesen können, riskieren Sie, sich das falsche Insulin zu injizieren und eine hypoglykämische Reaktion auszulösen, die je nach Fehldosierung sehr schwerwiegende Folgen haben kann. Ein schwerwiegender Fehler kann Sie ins Krankenhaus bringen oder Sie töten. Die taktile Codierung auf Insulinfläschchen wird es blinden Insulinbenutzern ermöglichen, sicher zwischen den Insulinen zu unterscheiden, die sie mischen müssen, ohne auf unbeständige Hinweise wie Klebeband oder Gummibänder oder Sehhilfen zurückgreifen zu müssen.

Dies ist auch ein Sicherheitsproblem für sehende Insulinbenutzer. Dr. Daniel Lorber, Chefredakteur von "Practical Diabetology", erinnerte in einem kürzlich erschienenen Leitartikel (Band 14, Nr. 2) daran, dass der durchschnittliche sehende Diabetiker mindestens einmal im Jahr Insulin verwechselt. Taktile Hinweise werden diese Häufigkeit bei den geschätzten 16 Millionen Diabetikern in Amerika heute reduzieren. Nach zahlreichen Briefen, Telefongesprächen und Artikeln in der VOICE stimmte die Food and Drug Administration (FDA) schließlich zu, dass Insulinfläschchen taktile Markierungen benötigen. Die Insulinhersteller Eli Lilly & Co. und Novo Nordisk Pharmaceuticals Inc. vereinbarten, an Sitzungen teilzunehmen, um zu bestimmen, welche Art von taktilen Symbolen ("Codes" oder "Hinweise") benötigt werden. Das erste Treffen fand am 19. Oktober 1995 am Hauptsitz der FDA in Rockville, Maryland, statt. Die Teilnehmer diskutierten verschiedene Vorschläge zur taktilen Insulinidentifikation. Das Treffen endete damit, dass beide Insulinhersteller sich auf eine weitere dreimonatige Untersuchung der vorgebrachten Ideen einigen. Das Protokoll dieses Treffens (ausführlicher in VOICE, Band 11, Nr. 1) besprochen, zollt der Diabetiker-Abteilung des Nationalen Blindenverbandes und meiner Beharrlichkeit alle Anerkennung dafür, dass das Treffen zustande gekommen ist. Im Protokoll heißt es auch, dass am Ende der Sitzung (Oktober) alle Teilnehmer vereinbart hatten, dass Lilly und Novo Nordisk "mit festen Ideen für kurzfristige Lösungen und anderen Ideen für langfristige Lösungen zum nächsten Treffen kommen sollten".

Die zweite Sitzung war für den 19. Januar 1996 anberaumt. Aufgrund der drohenden Winterstürme wurde die zweite Sitzung verschoben und auf den 10. April 1996 verschoben. Diabetesverbände und andere private Organisationen. Ich hielt die erste Präsentation und erinnerte das Publikum daran, dass seit dem letzten Treffen fast sechs Monate vergangen waren, dass die Insulinhersteller zugestimmt hatten, die damals vorgelegten Vorschläge zur taktilen Markierung zu bewerten, und dass ich gespannt war, was sie erreicht hatten . Ich verteilte ein eigenes Memorandum mit Beschreibungen und Fotos einer Reihe von Vorschlägen zur taktilen Markierung (diese Vorschläge wurden auch in der letzten Ausgabe der VOICE veröffentlicht). Novo Nordisk hatte die Zeit zwischen den Treffen genutzt, um das bereits in Europa verwendete Kennzeichnungssystem zu erweitern und zu verfeinern, bei dem "R"-Insuline mit einem erhabenen Punkt auf der Aluminium-Bördeldichtung der Durchstechflasche gekennzeichnet sind (sie hatten europäische Insulinfläschchen zum Oktober-Treffen mitgebracht) ).

Ihr neues System würde es ihnen ermöglichen, ein, zwei oder drei Punkte bereitzustellen, aber sie waren sich einig, dass diese nicht merklich besser erkennbar waren als ihre ursprünglichen Punkte, von denen alle blinden Meeting-Teilnehmer zuvor zugestimmt hatten, dass sie zu klein waren (siehe VOICE, Band 11 Nr. 1). Novo Nordisk zeigte auch Proben eines Insulinfläschchens mit "gemahlenem Rand", das durchaus nachweisbar war, dessen Markierungen jedoch keine Mehrfachcodierung zuließen.

Novo Nordisk diskutierte stattdessen über taktile Hinweise auf dem Etikett und sagte, sie könnten "taktile Streifen auf Etiketten anbringen", aber sie hätten solche Markierungen noch nicht getestet, um zu sehen, ob sie ausreichend haltbar sind. Sie zogen es vor, das Metall-Crimp-Siegel zu markieren. Sie gaben an, dass das Anbringen von Markierungen auf Insulin-Pen-Patronen möglicherweise unmöglich sei, da die Patronen genau in die Insulin-Pens passen. Sie gaben an, dass der spritzgegossene Kunststoffkörper ihrer vorgefüllten Spritzen problemlos das Einfügen von taktilen Codes auf dem Stiftkörper ermöglichen würde.

Novo Nordisk verbrachte einige Zeit damit, die Notwendigkeit zu diskutieren, zwischen Produktgruppen auf sinnvolle Weise zu unterscheiden, die die tatsächlichen Nutzungsmuster widerspiegelte. Sie schlugen vor, alle Insuline in drei Klassen einzuteilen: langwirksame, schnell wirksame und Mischungen. Angenommen, die Benutzer würden das neue schnell wirkende Lispro/Humalog-Insulin nicht mit Normalinsulin mischen, schlugen sie vor, beide gleich zu codieren. Die Moderatoren von Lilly stimmten der Notwendigkeit zu, spezifische Insuline einer von mehreren Gruppen zuzuordnen, anstatt zu versuchen, einzelne Insulinformulierungen taktil zu identifizieren. Sie diskutierten die Notwendigkeit eines "universellen Codes", was bedeutet, dass alle Insuline mit dem gleichen Zeitpunkt des Einsetzens weltweit den gleichen Code tragen würden, unabhängig von ihrem Handelsnamen. Eine solche Universalität würde allen Insulinkonsumenten zugute kommen, da ein sehender Amerikaner, der Russland oder den Nahen Osten besucht, die ausländische Schrift nicht lesen kann, dennoch zwischen Insulinen unterscheiden könnte, da die taktilen Markierungen die gleichen wären wie zu Hause.

Lilly empfahl dringend, schnell wirkende Insuline (wie ihr neues Lispro/Humalog) nicht derselben Codegruppe wie normales Insulin zuzuordnen. Sie argumentierten, dass es zwischen den beiden genügend "Zeit-/Wirkungsprofil"-Unterschiede gibt, dass eine Verwechslung ein Sicherheitsproblem darstellen würde, da Lispro etwa 10 bis 15 Minuten nach der Injektion zu wirken beginnt und seinen Höhepunkt in einer Stunde erreicht, während herkömmliches "Reguläres Insulin" in etwa 30 ° C einsetzt Minuten und erreicht seinen Höhepunkt etwa drei Stunden später. Sie schlugen vor, dass Gruppe Nr. 1 für schnell wirkende Insuline wie Lispro/Humalog, Gruppe Nr. 2 "reguläre" Insuline und Gruppe Nr. 3 alle mittel- und lang wirkenden Insuline sind. Zur Unterstützung einer solchen Aufteilung wiesen sie darauf hin, dass der FDA-Beratungsausschuss, der Lispro zugelassen hatte, seinen Vertrieb als verschreibungspflichtiges Medikament (erstmals für ein Insulin) vorschrieb, gerade weil es sich von früheren Insulinformulierungen so stark unterschied. Lilly räumte ein, dass unabhängig vom endgültigen Kodierungssystem eine Phase der Benutzerschulung erforderlich sein wird. Sie wiesen darauf hin, dass das System möglicherweise erweitert werden muss, wenn neue Insuline mit unterschiedlichen Zeit-/Wirkungsprofilen entwickelt werden. Die Unterscheidung zwischen Insulinen mit unterschiedlichem Wirkungseintritt ist ein Sicherheitsproblem.

Die Moderatoren von Lilly sprachen über ihr Testprogramm. Ein vorgeschlagenes Codiersystem besteht aus horizontalen Balken oder "Streifen" auf dem Etikett, und diese haben bereits Tests auf Herstellbarkeit, Haltbarkeit und niedrige Kosten bestanden. Lilly hat auch etwa 20 blinde Personen, von denen die meisten Diabetiker waren, an Tests zur Codeplatzierung und Erkennbarkeit beteiligt. "Alles, was wir noch nicht getan haben", sagten sie, "sehen wir uns an, welche behördlichen Anforderungen zur Umsetzung wären."

Lilly erforscht auch "Punkt"-Codierung auf dem Etikett der Fläschchen, und es gab viele Diskussionen darüber, welche Hinweise, Punkte oder Balken, von Blinden und Personen mit Neuropathie besser erkennbar waren. Beide Queue-Typen haben Unterstützer. Lilly plant, in den nächsten Wochen mindestens eine weitere Gruppe von blinden Diabetikern zu konsultieren, um die Details der Cue-Abstände und -Platzierung zu optimieren.

Auf die Frage, ob die Buchstaben "R," "N"" " "L" oder "U" selbst taktil gemacht werden sollen, antwortete Lilly, dass sie es für möglich hielten, aber dass es schwieriger wäre, da Codes mit den Buchstaben übereinstimmen müssten und eine Vorgabe Insulin kann an verschiedenen Orten unterschiedliche Namen haben. Sie stellten auch fest, dass einige Insuline keine Buchstaben haben. Die Vergrößerung der Buchstaben auf dem Etikett, von der sie sich einig waren, würde in Situationen mit eingeschränkter Sehkraft helfen (und die ich nachdrücklich unterstütze —beide Unternehmen sollten dies jetzt tun), nannten sie "eine separate Ausgabe".

Auf die Frage der FDA, wie viel Zeit zwischen Code-Genehmigung und -Implementierung vergeht, antwortete "nicht sehr lange".

Es gab viele Diskussionen darüber, ob jemals jemand Lispro/Humalog und Normalinsulin mischen würde. Lilly wies darauf hin, dass die Ärzte Wege gefunden hatten, jedes andere existierende Insulin zu mischen, und dies wahrscheinlich auch weiterhin tun würden. Als ein Vertreter von Novo Nordisk behauptete, dass niemand Regular mit Lispro mischen würde, und daher sollten die beiden den gleichen Code tragen (er konnte einfach nicht sehen, wie die Leute zwei Arten von kurzwirksamem Insulin mischten), gab es allgemeine Meinungsverschiedenheiten mit seinem Vorschlag . Lilly wies darauf hin, dass der extrem schnelle Beginn von Lispro die Unterscheidung von anderen Typen zu einem Sicherheitsproblem macht. Sie erinnerten das Publikum daran, dass die von ihnen vorgeschlagene Kodierung nicht nur für Lispro gilt, sondern auch für alle anderen schnell wirkenden Insulinanaloga, die sicherlich folgen werden. Es gibt immer noch große philosophische Unterschiede zwischen den Sitzungsteilnehmern, und dies zeigte sich in den diskutierten Themen. Novo Nordisk, das derzeit keinen Konkurrenten von Lillys schnell wirkendem Lispro/Humalog anbietet, widersetzte sich energisch der Schaffung einer separaten Codegruppe für solche schnell wirkenden Insuline. Die Moderatoren von Novo sagten, sie befürchten, dass die Hersteller aus Marketinggründen für jedes neue Insulin eine neue Codegruppe suchen würden. Dennoch wollten sie die Unterschiede zwischen Insulinquellen wie Rindfleisch, Schweinefleisch, gemischtem Rindfleisch und rekombinanter DNA taktil codieren. Lilly (die derzeit kein vorgemischtes Insulin anbietet) hatte ursprünglich vorgeschlagen, Mischinsulinen wie 70/30 keinen Code zu geben. Im Verlauf des Treffens änderten sie ihre Position und schlugen vor, dass der anfängliche Zeitpunkt des Einsetzens die Gemischcodierung bestimmen sollte, — dass die Codierung eines Gemischs das Vorhandensein seiner am schnellsten wirkenden Komponente widerspiegeln sollte. Eine Mischung, die Lispro enthält, würde somit eine andere Kennzeichnung tragen als eine, die Regular enthält. Lilly erinnerte dann das Publikum daran, dass wir an der „kurzfristigen Lösung“ arbeiteten und dass einige Codierungen auf lange Sicht warten müssten.

Novo Nordisk, das sich seinen Punktmarkierungen am Rand zutiefst verschrieben hat, brachte auch Proben von taktilen Riegeln auf dem Fläschchenetikett mit, aber diese schienen handgemacht zu sein, und sie gaben zu, die Riegel nicht getestet zu haben: "An diesem Punkt haben wir einfach" habe nicht getan, was Lilly getan hat. Als Ergebnis haben wir einfach keine Daten in der Tasche, um sie zu präsentieren."

Ich teilte Novo Nordisk mit, dass ich zu einer Reihe von Selbsthilfegruppen gehöre, und ich habe Proben ihrer Fläschchen mit dem kleinen Punkt genommen, um sie von sehenden, sehbehinderten und blinden Diabetikern zu untersuchen. Einige sagten, sie könnten den Punkt erkennen, aber einige sagten, dass bei starkem Sehverlust oder einer merklichen Neuropathie Linien auf dem Etikett leichter zu unterscheiden wären. Es gab viele andere Austauschmöglichkeiten. Beide Unternehmen schienen entschlossen, die Vorschläge des anderen nicht anzunehmen. Aber es kam darauf an, dass Lilly gründlicher "ihre Hausaufgaben gemacht" hatte. Novo Nordisk, der wie Lilly auf der Sitzung im Oktober 1995 zugestimmt hatte, alle wichtigen Vorschläge zur taktilen Markierung zu testen und zu bewerten, bat schließlich um drei weitere Monate , in dem Prototypen getestet werden.

Wir haben uns verabredet, uns in drei Monaten wieder zu treffen. Seit dem Treffen stehe ich mit beiden Insulinherstellern in Kontakt. Obwohl sie es bei dem Treffen nicht verrieten, hatten viele blinde Teilnehmer in Lillys Tests Punktmarkierungen gegenüber taktilen Balken vorgezogen. Natürlich war den Testteilnehmern gesagt worden, wonach sie suchen sollten, aber wie in der Sitzung erwähnt, würden die Balken für einen neuen Insulinbenutzer oder einen mit einer tiefgreifenden Neuropathie leichter zu erkennen sein.

Ich habe beiden Unternehmen, die derzeit einen Satz von vier horizontalen Balken untersuchen, um die verschiedenen Insulintypen zu identifizieren, vorgeschlagen, dass sie eine horizontale Reihe eng beieinander liegender Punkte (anstelle eines Balkens) als Hinweis für die schnelle Wirkung (Lispro ) Codegruppe.

In der nächsten Ausgabe von VOICE werde ich Sie über die Fortschritte bei der Juli-Sitzung informieren. Hoffentlich haben wir dann einen Umsetzungstermin für unsere lange verzögerte "Kurzfrist-Lösung."

Informationen zur Blindheit

"Wenn Blindheit kommt," von Kenneth Jernigan, ist ein 248-seitiges Großdruckbuch, das von der National Federation of the Blind (NFB) herausgegeben wird. Es ist vollgepackt mit Informationen über den Verband und seine Dienstleistungen sowie mit Tipps zum Umgang mit Sehverlust. Das Buch ist in Großdruck (Einzelexemplare kostenlos) und als Audiokassette (jeweils 3 US-Dollar) formatiert und beim NFB Materials Center erhältlich, das auch eine Vielzahl von Produkten und Veröffentlichungen für Blinde anbietet. Das Materialzentrum führt alles von weißen Stöcken und mit Blindenschrift gekennzeichneten Utensilien bis hin zu sprechenden Blutzucker- und Thermometern, von Anleitungen zum Schreiben von Schecks bis hin zu adaptiven Insulinmessgeräten.

Um mehr über die NFB zu erfahren, eine Großdruck- oder Blindenschrift des "Bestellformulars für Hilfsmittel und Geräte" zu erhalten oder eines unserer Produkte oder unsere Literatur zu bestellen, wenden Sie sich bitte an: National Federation of the Blind, Materials Center, 1800 Johnson Street, Baltimore, MD 21230 Telefon: (410) 659-9314. Das Materialzentrum ist von 12.30 bis 17.00 Uhr geöffnet. Eastern Time, Montag bis Freitag.

Medicare-Fakten für 1996

Hinweis: Dieser Artikel erschien in der Ausgabe vom April 1995 des "Braille-Monitor,", herausgegeben von der National Federation of the Blind. Aus dem "Monitor" Herausgeber: Jim Gashel ist der Direktor für Regierungsangelegenheiten des Nationalen Blindenverbandes.

In der Januar-Ausgabe 1996 des "Braille-Monitor," berichteten wir über die jetzt für 1996 geltenden jährlichen Anpassungen der Sozialversicherungsprogramme. Der Artikel trug den Titel "Social Security and SSI Facts for 1996". Da zu Beginn jedes neuen Jahres Änderungen in den Sozialversicherungsprogrammen vorgenommen werden, berichten wir normalerweise über die neuen Informationen im "Monitor" Medicare-Fakten sind normalerweise enthalten. Aufgrund der Kontroverse um den Bundeshaushalt waren Änderungen in Medicare für 1996 jedoch noch nicht beschlossen, als unser Januar-Artikel erstellt wurde. Diese Kontroverse ist noch nicht beigelegt, aber die Medicare-Fakten für 1996 sind es. Hier die neuen Fakten für 1996:

MEDICARE-Selbstbehalte und Mitversicherung:

Die Medicare-Teil-A-Abdeckung bietet den meisten Sozialversicherungsempfängern eine Krankenhausversicherung.Die Mitversicherungszahlung ist die Gebühr, die das Krankenhaus einem Medicare-Leistungsempfänger für einen Krankenhausaufenthalt erhebt. Medicare zahlt dann die Krankenhauskosten über der Mitversicherungssumme des Begünstigten.

Der Teil-A-Mitversicherungsbetrag, der für Krankenhausleistungen innerhalb eines Leistungszeitraums von höchstens 60 Tagen erhoben wurde, betrug 1995 716 USD und wird 1996 auf 736 USD erhöht. Versicherungssumme von 184 USD pro Tag, gegenüber 179 USD im Jahr 1995. Jeder Medicare-Leistungsempfänger hat 60 "Reservetage" für Krankenhausleistungen, die innerhalb eines Leistungszeitraums von mehr als 90 Tagen erbracht werden. Der an jedem Reservetag zu zahlende Mitversicherungsbetrag beträgt 368 US-Dollar, gegenüber 358 US-Dollar im Jahr 1995.

Teil A von Medicare zahlt alle gedeckten Gebühren für Dienstleistungen in einer qualifizierten Pflegeeinrichtung für die ersten 20 Tage innerhalb eines Leistungszeitraums. Vom einundzwanzigsten Tag bis zum hundertsten Tag innerhalb eines Leistungszeitraums beträgt der Teil-A-Mitversicherungsbetrag für Leistungen in einer qualifizierten Pflegeeinrichtung 92 USD pro Tag, gegenüber 89,50 USD im Jahr 1995. Für die meisten Leistungsberechtigten gibt es keine monatliche Prämie Gebühr für Medicare Teil A-Deckung. Personen, die Anspruch auf Geldleistungen der Invalidenversicherung der sozialen Sicherheit haben, können nach Ablauf einer Probearbeitszeit 39 Monate lang prämienfrei Medicare Teil A erhalten. Nach dieser Zeit kann die Person Teil-A-Deckung erwerben. Der Prämiensatz für diese Deckung im Jahr 1996 beträgt 289 USD pro Monat. 1996 beträgt dieser Beitragssatz 188 US-Dollar für Personen, die mindestens 30 Viertel der durch die Sozialversicherung abgedeckten Beschäftigung erworben haben.

Der Selbstbehalt von Medicare Teil B (Krankenversicherung) bleibt 1996 bei 100 US-Dollar. Dies ist ein jährlicher Selbstbehalt. Der monatliche Grundprämiensatz von Medicare Teil B wird von 46,10 $, die jedem Anspruchsberechtigten in Rechnung gestellt und von der Sozialversicherung einbehalten wurden, auf 42,50 $ pro Monat im Jahr 1996 gesenkt erhalten Geldleistungen aus der Berufsunfähigkeitsversicherung. Dieser monatliche Prämiensatz beträgt 42,50 USD, derselbe Betrag, der von Sozialversicherungsempfängern durch Einbehalten von ihren monatlichen Sozialversicherungsschecks gezahlt wird.

PROGRAMME, DIE BEI ​​MEDICARE ABSCHLÄGEN UND PRÄMIEN HELFEN:

Medicare-Leistungsempfänger mit geringem Einkommen können Anspruch auf Hilfe bei Zahlungen haben. Hilfe wird über zwei Programme angeboten: —QMB (Qualified Medicare Beneficiary Program) und SLMB (Specified Low Income Medicare Beneficiary Program). Im Rahmen des QMB-Programms müssen die Staaten die Prämien, Selbstbehalte und Mitversicherungskosten für Medicare Teil A (Krankenhausversicherung) und Teil B (Krankenversicherung) für Medicare-Begünstigte zahlen, die die Einkommens- und Ressourcenanforderungen des Programms erfüllen. Im Rahmen des SLMB-Programms zahlen die Staaten nur die volle monatliche Prämie von Medicare Teil B (42,50 USD im Jahr 1996). Die Berechtigung zum SLMB-Programm kann rückwirkend für bis zu drei Kalendermonate gelten.

Beide Programme werden von der Health Care Financing Administration (HCFA) in Zusammenarbeit mit den Bundesstaaten verwaltet. Die Regeln variieren von Staat zu Staat, aber im Allgemeinen: Eine Person kann sich für das QMB-Programm qualifizieren, wenn ihr Einkommen nahe der nationalen Armutsgrenze liegt, etwa 7.980 USD pro Jahr für eine Person (665 USD pro Monat) und 10.608 USD pro Jahr für eine zweiköpfige Familie (oder 884 $ pro Monat). Diese Beträge gelten für Einwohner von 48 der 50 Bundesstaaten und des District of Columbia. In Alaska beträgt die Einkommensgrenze, die zur Definition von Armut verwendet wird, ungefähr 9.576 US-Dollar pro Jahr für eine Einzelperson (oder 798 US-Dollar pro Monat) und 12.780 US-Dollar pro Jahr für eine zweiköpfige Familie (oder 1.065 US-Dollar pro Monat). In Hawaii beträgt die Einkommensgrenze, die zur Definition von Armut verwendet wird, ungefähr 8.856 US-Dollar (oder 738 US-Dollar pro Monat) pro Jahr für eine Einzelperson und 11.796 US-Dollar pro Jahr (oder 983 US-Dollar pro Monat) für eine zweiköpfige Familie.

Für das SLMB-Programm muss das Jahreseinkommen 110 Prozent oder weniger der nationalen Armutsgrenze betragen. Bei beiden Programmen werden 20 US-Dollar monatliches Einkommen nicht auf das Limit angerechnet. Ressourcen wie Bankkonten oder Aktien dürfen 4.000 USD für eine Person oder 6.000 USD für eine zweiköpfige Familie nicht überschreiten. (Ressourcen sind im Allgemeinen Dinge, die Sie besitzen. Es wird jedoch nicht alles gezählt: Das Haus, in dem Sie leben, zählt beispielsweise nicht, und unter Umständen zählt auch Ihr Auto nicht.) Hier eine Vorstellung davon, was der QMB Programm im Jahr 1996 vorgesehen. Gemäß Teil A betragen die Selbstbehalte der Krankenhausversicherung 736 USD für die ersten 60 Tage eines Krankenhausaufenthalts und 184 USD pro Tag für die Tage 61 bis 90 im Krankenhaus. Das QMB-Programm übernimmt diese Kosten für berechtigte Begünstigte. Um sich jedoch für Hilfe im Rahmen des QMB-Programms zu qualifizieren, müssen Sie einen Antrag stellen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie berechtigt sind, aber Medicare Teil A nicht beantragt haben, wenden Sie sich an die Sozialversicherung, um herauszufinden, ob Sie einen Antrag stellen müssen. Weitere Informationen zur Beantragung von Medicare erhalten Sie von Ihrem örtlichen Sozialversicherungsamt oder der gebührenfreien Nummer der Sozialversicherung: (800) 772-1213.

Denken Sie daran, dass nur Ihr Bundesstaat entscheiden kann, ob Sie Anspruch auf Hilfe aus dem QMB- oder SLMB-Programm haben. Wenn Sie also älter oder behindert sind, ein niedriges Einkommen und ein sehr begrenztes Vermögen haben und ein Medicare-Leistungsempfänger sind, wenden Sie sich an Ihre staatliche oder lokale Wohlfahrts- oder Sozialbehörde, um einen Antrag zu stellen. Für weitere Informationen zu beiden Programmen rufen Sie die gebührenfreie Telefonnummer von HCFA an: (800) 638-6833.

Wenn Sie oder ein Freund in Ihrem Testament an die Diabetikerabteilung des Nationalen Blindenverbandes erinnern möchten, können Sie dies in folgender Sprache tun: " Blind, 1800 Johnson Street, Baltimore, Maryland 21230, ein gemeinnütziges Unternehmen aus dem District of Columbia, die Summe von Houston Doctor führt Energy Drink "Selbsttest" durch - Rezepte,[nobr][H1toH2]

Vitamine

Vitamin Hauptfunktionen große Mangelverbände optimaler Dosisbereich für Erwachsene beste Nahrungsquellen Warnungen/
Anmerkungen
Vitamin A Knochenbildung
Hautgesundheit Sehvermögen Nachtblindheit, trockene Augen,
Hautkrankheiten 5.000-10.000 IE Fischleberöle 3 Monate lang nicht mehr als 50.000 IE pro Tag ohne ärztliche Aufsicht einnehmen.

im Körper in Vitamin A umgewandelt Antioxidans Colitis ulcerosa, Hautkrankheiten, Rauchen 10.000-50.000 IE grünes und gelbes Gemüse Karotten Verwenden Sie nur natürliches Beta-Carotin. Hohe Dosen können gelbe Haut verursachen (harmlos).

erhöht die Calciumaufnahme
senkt die Gesamtsterblichkeitsrate bei Osteoporose, rheumatischen Schmerzen, Zahnerkrankungen,
Krebs,
beeinträchtigte Immunität 800-5.000 IE oder as
von einem Arzt geleitet. SONNENSCHEIN! Fischleberöl Eigelb Die aktuelle Tagesdosis von 400 IE kann für eine optimale Gesundheit zu niedrig eingestellt sein.

Zellatmung Antioxidans Herzkrankheiten Neurologische Alterung 200-800 IE Weizenkeimöl, Nüsse, Vollkornprodukte, Eigelb Dosen über
800 IE täglich können die Triglyceride erhöhen.

Blutgerinnungsfaktor Knochenbildung Osteoporose 20-100 µg Brokkoli, Spinat, grüner Tee, Grünkohl, Tomate Nehmen Sie keine Nahrungsergänzung ein, wenn Sie antiepileptische Medikamente einnehmen.

Kollagensynthese, antiviral, wundheilend, antioxidativ Gelenkschmerzen/Arthritis, Arteriosklerose, Zahnfleischbluten, Immunschwäche 300-3.000 mg Brokkoli, roter Pfeffer, Zitrusfrüchte, Kohl In hohen Dosen löst Vitamin C den Darm.

Energieprozesse Müdigkeit, geistige Verwirrung, Neuropathie 5-100 mg Eier, Beeren, Nüsse, Hülsenfrüchte, Leber, Hefe Ungiftig.

Energieprozesse, Wundheilung, Aktivierung anderer B-Vitamine Infektionen, Katarakte, verschwommenes Sehen, Augenoperationen 5-100 mg grünes Blattgemüse, Eier, Innereien Ungiftig. Höhere Dosen machen den Urin harmlos, hellgelb.

Energieprozesse Depression, Spannungskopfschmerzen, Gedächtnisverlust 20-100 mg Milch, Eier, Fisch, Vollkorn Weizenmehl Dosen über 50 mg können Hautrötung verursachen. Nehmen Sie hohe Dosen nur unter ärztlicher Aufsicht ein.

Vitamin B5 (Pantothensäure)

Energieprozesse Nebennierenfunktion Allergien, Morgensteifigkeit Müdigkeit Muskelkrämpfe 10-1.000 mg Eier, Hefe, Leber Keine bekannte Toxizität.

Energieprozesse Antikörperbildung Schlaflosigkeit, Reizbarkeit, Arteriosklerose 5-200 mg Weizenkeime, Hefe, Vollkornprodukte Die Einnahme von oralen Kontrazeptiva erhöht den Bedarf an diesem Vitamin.

Bildung roter Blutkörperchen, RNA/DNA-Synthese Müdigkeit, Depression, Atherosklerose 200-800 mcg Bohnen, grünes Blattgemüse, Hefe Nicht zusammen mit Phenobarbital oder Dilantin einnehmen.

Bildung roter Blutkörperchen Energieprozesse Arteriosklerose, Gedächtnisverlust, GI-Symptome 10-1.200 µg fermentierte Sojaprodukte Wurzelgemüse Ungiftig.

Energieprozesse Blutzuckerregulation Muskelschmerzen, Depression 300-600 µg Eigelb, Vollkorn Keine bekannte Toxizität.


Herkömmliche Behandlungen von Depressionen können gefährlich und sogar sein TÖTLICH

Die Weltgesundheitsorganisation berichtet:

„…Bis zum Jahr 2023 werden Depressionen weltweit die zweithäufigste Ursache für vorzeitigen Tod sein.“

Inzwischen ist der Gebrauch von Antidepressiva weltweit um 300% in den letzten 10 Jahren!


Houston Doctor führt Energy Drink 'Selbsttest' durch - Rezepte

Dr. Kerri Stasiak ist eine naturheilkundliche Ärztin in Norwalk, Connecticut. Dr. Kerri kombiniert die neuesten Fortschritte in der Naturheilkunde, diagnostischen Tests und anderen Techniken, um mit ihren Patienten zusammenzuarbeiten, um die zugrunde liegende Ursache ihrer Erkrankungen zu bestimmen. Sie führt ihre Patienten zu naturheilkundlichen Therapien, die den natürlichen Heilungsprozess des Körpers erleichtern.

Naturheilkundliche Ärzte sind Ärzte, die vier Jahre lang eine anerkannte medizinische Fakultät für Naturheilkunde besuchen und sich darauf konzentrieren, wie sich der Körper auf natürliche Weise selbst heilen kann. Sie arbeiten mit einem patientenzentrierten Ansatz, der sich darauf konzentriert, die Ursache Ihrer Symptome herauszufinden, nicht nur das Pflaster für die Symptome. Naturheilkundliche Ärzte verwenden Geburtstherapien wie Nahrungsergänzungsmittel, Kräuter, Homöopathie und Bioresonanz, um dem Körper zu helfen, sich von selbst wieder zu erholen, indem sie dem Körper Vitalität zurückgeben, damit der Körper einen gesunden Zustand wiederherstellen kann.

Biophysikalische Analyse (Asyra)

Ich ging zu Dr. Kerri, weil ich die Asyra-Maschine ausprobieren wollte. Das Asyra ist eine nicht ausweichende bioenergetische Testmaschine, die Biofrequenzen durch den Körper sendet. Bioenergetische Tests „stellen dem Körper Fragen“ unter Verwendung spezifischer Frequenzen, die mit verschiedenen Krankheitsprozessen korreliert sind, und erhalten Feedback direkt von der Physiologie des Körpers. Asyra arbeitet mit einem sicheren Niederspannungskreis, der durch das Halten von zwei Messingzylindern gebildet wird, die die Reaktion des Körpers auf Umweltschadstoffe, Toxine, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien messen. Die Biofrequenzen passieren die Zellen, Organe und Drüsen des Körpers, um den Funktionsstatus des Gewebes und die Funktionsweise des Körpers aufzudecken. Der Asyra-Test erfasste meine Lyme-, andere Nahrungsmittelallergien und EMF-Empfindlichkeiten, als ich zum ersten Mal zu Dr. Kerri ging.

Nach den Ergebnissen meiner Asyra-Maschine stellte sie eine persönliche Mischung aus Homöopathika her, um die Schwächen meines Körpers zu behandeln. Dr. Kerri beschreibt die Homöopathie als “ ‘Gleiches mit Gleichem’ behandeln – d. h. eine Substanz, die bei Einnahme in großen Mengen Symptome verursacht, kann in kleinen Dosen zur Behandlung ähnlicher Symptome verwendet werden.” Dieses Prinzip wird manchmal auch verwendet in der Schulmedizin. Denken Sie daran, wie die Grippeimpfung Ihnen ein inaktives Virus gibt, damit Sie Antikörper entwickeln können, ohne krank zu werden. Allergologen setzen Patienten auch kleinen Mengen eines Allergens aus, um ihre Verträglichkeit zu verbessern und die Symptome zu reduzieren. Ultrahohe Verdünnungen von Homöopathika können die natürliche Heilung des Körpers fördern.

Dr. Kerri behandelt ihre aktiven Borreliose-Patienten mit Antibiotikapulsen anstelle einer herkömmlichen Antibiotikabehandlung. Ihr Protokoll für das Antibiotikum-Pulsen sieht vor, zwei Wochen lang eine höhere Doxycyclin-Dosis einzunehmen, dann zwei Wochen lang keine Antibiotika und dann in den nächsten zwei Wochen natürliche Antibiotika. Die Pause zwischen den beiden hochdosierten Antibiotika-Behandlungen verhindert Antibiotikaresistenzen, insbesondere heimliche Krankheitserreger wie Borreliose.

Dr. Kerri glaubt auch, dass es unbedingt erforderlich ist, sicherzustellen, dass Ihre Nahrungsergänzungsmittel, Kräuter und homöopathischen Mittel von höchster Qualität sind, um sicherzustellen, dass Ihr Körper die besten Ergebnisse erzielt. Nicht jede Ergänzung ist gleich, also machen Sie Ihre Hausaufgaben. Die Nahrungsergänzungsmittelindustrie ist nicht reguliert, daher müssen Sie sicherstellen, dass die Nahrungsergänzung, die Sie einnehmen, biologisch ist und aus den richtigen Quellen stammt.

Ich würde dringend empfehlen, einen Arzt zu finden, der Energietests durchführt, wie zum Beispiel die Asyra-Maschine. Ich war überwältigt von den Ergebnissen und wie genau es sogar über meinen emotionalen Zustand war. Ich frage mich, warum nicht mehr Leute dies als Standard-Diagnosewerkzeug verwenden.

Um mehr von Dr. Kerri Stasiak zu erfahren, schauen Sie sich Episode 14 des Heal-Podcasts an.

Indem Dr. Kerri mit einem fürsorglichen Herzen aktiv zuhört und jeden Fall mit einem offenen Geist angeht, arbeitet Dr. Kerri mit ihren Patienten zusammen, um die zugrunde liegende Ursache ihrer Erkrankungen zu ermitteln. Sie führt ihre Patienten zu naturheilkundlichen Therapien, die den natürlichen Heilungsprozess des Körpers erleichtern. Dr. Kerri ist ein naturheilkundlicher Arzt in Connecticut. Sie können mehr über sie erfahren, indem Sie ihre Website unter drkerristasiak.com besuchen.

Willkommen beim Heal-Podcast für alles, was mit Borreliose und anderen chronischen Krankheiten zu tun hat. Ich bin Mimi McLean, Mutter von fünf Kindern, Gründerin von Lyme360 und Lyme-Kriegerin. Schalten Sie jede Woche ein, um von Ärzten, Gesundheit, Praktikern und Experten zu hören, um mehr über ihre Behandlungen, Kämpfe und Erfolge zu erfahren, die Ihnen auf Ihrer Heilungsreise helfen. Ich bin hier, um mit dir zu heilen.

Hallo, willkommen zurück zum Heal-Podcast. Das ist Mimi. Und heute haben wir Dr. Kerri Stasiak. Dr. Kerri ist Heilpraktikerin in Norwalk, Connecticut und stammt aus einer Familie mit einem starken medizinischen Hintergrund. Dr. Kerri wusste schon früh, dass sie Medizin studieren wollte, nachdem sie das Reconnective Healing Seminar von Dr. Eric Pearl besucht hatte. Körper und Seele. Bald darauf begann sie ihrer wahren inneren Berufung zu folgen und wurde Ärztin für Naturheilkunde. Indem Dr. Kerri mit einem fürsorglichen Herzen aktiv zuhört und jeden Fall mit einem offenen Geist angeht, arbeitet Dr. Kerri mit ihren Patienten zusammen, um die zugrunde liegende Ursache ihrer Erkrankungen zu ermitteln. Sie führt ihre Patienten zu naturheilkundlichen Therapien, die den natürlichen Heilungsprozess des Körpers erleichtern. Dr. Kerri, vielen Dank, dass Sie heute gekommen sind. Ich schätze deine Zeit sehr.

Ja, es ist ein Vergnügen, hier zu sein. Danke für die Einladung.

Die erste Frage, in die ich eintauchen möchte, von der ich denke, dass viele Leute gerne die Details erfahren würden, ist der Unterschied zwischen einem natürlichen Weg und einem MD, einem Arzt.

Jawohl. Ich habe also das Gefühl, dass wir in den letzten 20 Jahren oder mehr definitiv eine Zunahme der Verbrauchernachfrage nach sicheren, wirksamen und kostengünstigen natürlichen Therapien gesehen haben. Die Menschen wünschen sich heute eine Gesundheitsversorgung mit weniger Nebenwirkungen und sichereren, weniger invasiven Ergebnissen. Die Naturheilkunde gibt uns also den Raum, Patienten eine Art patientenzentrierte Versorgung zu bieten, die sich auf die Wiederherstellung des Körpers konzentriert, dem Körper Vitalität zurückbringt, um Heilung und Wiederherstellung der Gesundheit zu ermöglichen. Naturheilkundliche Ärzte werden in vier Jahren ausgebildet Abschluss wie Medizinstudium. Sie müssen also ein grundständiges Studium und dann eine vierjährige Zusatzausbildung machen und müssen eine anerkannte naturheilkundliche medizinische Hochschule besuchen. Es gibt Abschlüsse in nicht lizenzierten Staaten, die es einem natürlichen Pass ermöglichen, einfach zu einem Online-College zu gehen, wo sie möglicherweise Kredite in natürlichen Therapien und Kräuterkunde und dergleichen erworben haben. Und sie können sich manchmal natürliche Wege nennen, aber sie haben nicht wirklich ein naturheilkundliches medizinisches College besucht, wo sie einen Abschluss gemacht haben, und können daher eine Person für Labore, Diagnoseverfahren, Ultraschall usw. in den Bundesstaat Connecticut schicken , wir dürfen Krankheiten diagnostizieren und behandeln. Und in anderen Bundesstaaten haben wir, je nachdem in welchem ​​Bundesstaat Sie sich befinden, umfangreichere Rechte. Wir machen Vitamin IV oder empfehlen sogar manchmal Antibiotika oder andere Medikamente. Wir geben pharmazeutische Schulungen. Im Grunde geht es also bei der naturheilkundlichen Medizin darum, dem Körper zu helfen, zu seinem natürlichen Gesundheitszustand zurückzukehren, indem sie Dinge wie schlechte Ernährung, Verdauungsprobleme und Beschwerden angeht, bei chronischem Stress und psychischen, emotionalen Problemen hilft und wirklich hilft, den Körper auszugleichen mit Kräutern und homöopathischen Mitteln.

Das ist großartig. Danke. Wie diagnostiziert man nun primär einen Patienten? Wenn ich also in Ihr Büro kommen würde, das ich habe, wie würden Sie, wo fangen Sie an?

So senden wir dem Patienten zunächst ein ausführliches Aufnahmeformular, bevor die Praxisbesuche für neue Patienten etwa zwei bis zweieinhalb Stunden dauern. Sie sind ziemlich umfangreich, wie Sie sich wahrscheinlich erinnern. Also lassen wir die Person ein vollständiges Aufnahmeformular einreichen. Wir gehen sie durch, wir gehen eine sehr detaillierte Anamnese und gegenwärtige Krankheit durch, damit wir sicherstellen können, dass wir alle Einzelheiten zu dem haben, was vor sich geht. Von dort aus werten wir auch alle Blutwerte aus, die der Patient vor dem Besuch hatte oder erhalten hat. Also bewerten wir auch Dinge. Ich versuche, Blutwerte zu betrachten, nicht nur außerhalb des Bereichs, sondern innerhalb dieses Bereichs. Wo sind Sie? Ich habe also eine optimale Reichweite innerhalb von Bereichen. Sind Sie also im optimalen Bereich? Bist du gerade noch in der Reichweite? Das bedeutet also, dass Sie noch nicht ganz krank genug sind, um außerhalb der Reichweite zu sein, aber es ist immer noch etwas los. Daher versuchen wir, die Evaluationslabore sehr genau zu betrachten. Und dann haben wir eine Maschine namens Asyra. Asyra ist eine bioenergetische Testmaschine, die es uns ermöglicht, dem Körper auf intelligente Weise Fragen zu stellen. Und was ich damit meine ist, dass wir im Grunde Biofrequenzen durch den Körper senden, die mit dem Körper in Resonanz sind. Wenn Sie also mit irgendeiner Art von Ultraschallfrequenzen oder ähnlichem vertraut sind, passiert es, dass diese Frequenz in Ihren Körper eindringt und mit dem Gewebe oder Knochen im Körper, unserer Flüssigkeit, interagiert Pegel und gibt dann ein Bild zurück, die Frequenzen werden zurückgeprallt und dann nimmt es ein Bild auf. Es passiert also dasselbe. Wir haben Sie diese Sonden halten, die dann eine Art kompletter Stromkreis zum Körper machen. Wir senden eine Frequenz und durch einen Teil des Körpers geht sie durch die Sinnesnerven hoch, interagiert mit unserem Gehirn und gibt einen Motor. Unser Körper gibt eine motorische Reaktion zurück. Jedes Mal, wenn Sie etwas berühren, sogar mit geschlossenen Augen, fühlen Sie es, Ihre sensorischen Nerven in Ihrer Hand geben dem Gehirn eine Antwort. Wenn es zu heiß oder zu scharf ist oder Ihr Körper nervös oder ängstlich ist und verletzt wird, reagiert Ihr Körper motorisch und zieht Ihre Hand sofort zurück. Was also passiert, ist, dass wir denselben Lichtbogen verwenden und die Sonden tatsächlich die chemischen Veränderungen in der Haut erfassen können, die aufgetreten sind, wenn Ihr Körper eine positive Reaktion hat.Eine andere Möglichkeit, dies zu bemerken, ist, wenn wir, sagen wir mal, ähm, wenn die Polizei oder so etwas einen Lügendetektortest durchführt. Worauf sie testen, ist eine Herzfrequenzvariabilität. Sie versuchen zu sehen, dass, wenn jemand lügt, ihre Herzfrequenz leicht zunimmt, weißt du, wird es etwas unregelmäßiger oder fangen sie an zu schwitzen? Beginnen sie mit den sympathischen Reaktionen, die ihr Körper automatisch gibt, wenn sie nervös werden? Der Körper ist also immer so, wenn Sie in dieser sympathischen Reaktion sind und Ihr Körper etwas bemerkt, das es auslöst, diese Frequenz löst es aus, es geht in diese sympathische Reaktion über und die Sonden können das aufnehmen.

Das ist wirklich interessant. Ich denke, dieses Konzept von Energie ist für viele Leute sehr neu, ich meine, Sie sehen diese Maschine nicht. Ich denke, Sie haben wahrscheinlich einen der wenigen in Connecticut. Und ich glaube, deshalb bin ich zu dir gekommen. Ich suchte, ich stieß auf, ich weiß nicht, ob es ein Artikel von Dr. Mercola war oder jemand über die Maschine schrieb und ich sah nach und es gab eine Person in Connecticut und das waren Sie. Und ich denke, es gibt vielleicht einen in Kalifornien. Daher ist es interessant, dass es nicht so weit verbreitet ist, wie Sie es sich vorstellen würden, so einfach wie es ist. Und es gibt Ihnen viele Ergebnisse. Als ich es getan habe, weißt du, innerhalb von zwei Stunden hattest du einen ziemlich genauen Bericht darüber, was in deinem Körper vor sich ging, ähm, den du dann direkt durch Bluttests bestätigen kannst, aber warum ist es nicht so, warum? Glaubst du, es wird nicht mehr akzeptiert oder es ist ein bisschen wie Thermografie, oder?

Es ist zeitaufwendig, wissen Sie, was ich meine? Termine sind also zwei Stunden. Es gibt viele Tests, daher ist es sehr zeitaufwendig. Und schließlich ist das Gesundheitswesen immer noch ein Geschäft. Also müssen die Leute und dann die Ärzte verwalten, wie viel Zeit im Vergleich zu den Kosten ist, wenn man anfängt, sich mit Menschen mit höheren Kosten zu beschäftigen und zu sagen, oh, ich weiß es nicht. Und dann, wissen Sie, möchten Sie zeitsparend sein. Zeit ist also Geld. Sie wollen also mehr Leute sehen. Das ist wahrscheinlich der erste Grund. Der zweite Grund, den ich sagen würde, ist, dass es meiner Meinung nach in den Vereinigten Staaten nicht allgemein bekannt ist, wie naturheilkundliche Ärzte. Ich meine, denken Sie darüber nach, wie viele Ärzte und Naturheilverfahren noch hinzukommen, aber wie viele Ärzte sind in Connecticut und dann wie viele Naturheilpraktiker in Connecticut? Es gibt wahrscheinlich, sagen wir, 150 Heilpraktiker in Connecticut. Und das mag hoch sein und wie viele Ärzte gibt es in Stanford wahrscheinlich 150 Ärzte, vor allem diese Gemeinschaftspraxen. Also, weißt du, ich meine, in der medizinischen Fakultät weitgehend unbekannt, wird ihnen nicht wirklich etwas über Energie oder Ernährung beigebracht, was verrückt ist. Ich meine, wir alle wussten, dass wir etwas gegessen haben, das nicht mit unserem Magen übereinstimmte und wie viel davon auch nur akut auf uns wirkte. Wenn sich Menschen also lange Zeit schlecht ernähren, kann dies definitiv negative Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben. Viele Ärzte in der medizinischen Fakultät haben Ernährungskurse. Wenn sie Nahrung bekommen, nehmen sie diese oft in überflüssigen Kursen. Sie gehen, wenn sie mehr über Ernährung lernen wollen, oder sie wissen es nur aus allgemeinem Wissen über das Lesen und die Selbsterkenntnis, aber sie bekommen keinen Ernährungsunterricht in der medizinischen Fakultät, was verrückt ist. Ich denke, dass viel Energie in der konventionellen Welt immer noch auf der Woo-Hoo-Seite liegt, was bedauerlich ist. Ich denke in Europa, wie diese Technologie in Deutschland entwickelt wurde. Und so habe ich das Gefühl, dass Europa tonnenweise Homöopathie verwendet. Sie können Homöopathie in Apotheken bekommen, wissen Sie, hier, Whole Foods, Sie können homöopathische Mittel bekommen, aber wenn Sie zu einem CVS oder einem Walgreens gehen, haben sie nicht wirklich homöopathische Mittel. Sie haben vielleicht einige Ergänzungen, aber selbst die Ergänzungen, die sie haben, sind von schlechter Qualität. Und das ist eine ganz andere Sache, wenn man sich die Qualität eines Supplements ansieht. Wenn jemand sagt, na ja, ich nehme mein Fischöl von Costco und weißt du, ich habe gehört, Fischöl soll bei Gelenkschmerzen helfen, aber ich merke nichts. Es ist wie, okay, gut, Nahrungsergänzungsmittel sind nicht von der FDA zugelassen. Was also passiert ist, dass jeder etwas in eine Ergänzung packen und sagen könnte, dies könnte helfen. Sie können nicht sagen, dass sie definitiv helfen können, aber sie bezeichnen es als Potenzial. Könnte dies bei diesen Bedingungen helfen oder, wissen Sie, das hat es in sich, aber kein Dritter ist da, um es zu regulieren. Viele der teureren Marken, wie Ihre Drittanbieter zu regulieren und sicherzustellen, dass alle ihre Nahrungsergänzungsmittel genau die gleiche Dosierung haben und was sie enthalten, was sie auf dem Etikett angeben. Und sie verwenden Dritte, um sogar zu testen, ob ihr Fischöl Schwermetalle oder Kunststoffe oder irgendetwas von diesem Zeug enthält, das wir jetzt auch in dieser Welt aufgrund von Toxizitäten und Umweltverschmutzung und all diesen anderen Dingen, die passieren müssen, beachten müssen. Es gibt also eine Menge zu beachten, als nur eine Ergänzung von überall zu nehmen, es gibt definitiv bessere Marken mit mehr Wirksamkeit und unterschiedlichen Mengen an Fischölen und unterschiedlichen Mengen an Ergänzungen, von denen ich denke, dass sie wirklich einen Unterschied machen können die Gesundheit von jemandem.

Richtig. Das ist wahr. Können wir zur Energie zurückkehren? Ich möchte Fragen stellen, die ich auch von anderen Heilpraktikern zur Muskeltestung hatte machen lassen. Ist das dasselbe? Nur im kleineren Maßstab?

Es ist ein Muskeltest. Wenn Sie Muskeltests durchführen, können Sie jeweils nur eine Variable testen. Weißt du, sie testen zuerst ein homöopathisches Mittel, sie führen eine Art Kontrollschritt durch. Und dann testen sie ein Homöopathisches nach dem anderen. Der Vorteil der Maschine besteht nun darin, dass ich Tausende von Dingen innerhalb von 20-30 Minuten testen kann. Die Frequenz, die dein Körper sendet, geht sehr schnell und weil dein Körper innerhalb einer Sekunde reagieren kann, wie ich sagte, siehst du etwas, du siehst dein Kind auf die Straße rennen, du reagierst in 0,2 Sekunden auf schnappen Sie sich Ihr Kind, um sicherzustellen, dass es in Sicherheit ist. Wissen Sie, Ihr Körper reagiert in Sekundenschnelle. Dein Körper kann also so schnell mit Frequenzen umgehen, aber damit eine Person lesen kann, weißt du, sie könnte nur mir neue, vielleicht, du weißt schon, höchstens 40 Dinge, wenn du eine Weile da bist, um das Ding zu testen Über die Maschine kann ich dir, wie gesagt, eine große Vielfalt austesten, alles von Viren über Ernährung, über Nahrungsergänzungsmittel, bis hin zu mentalen, emotionalen Dingen. Und so, ja, es ist dasselbe, was an den gleichen Reflexen arbeitet, wie es ähnlich ist. Auch sehr ähnlich, wenn Ärzte manchmal Hypnotherapie durchführen. Was Sie tun, ist, an Ihrem Unterbewusstsein zu arbeiten. Sie versetzen jemanden in einen Übersetzungszustand und sprechen mit ihm über Traumata, die er in der Vergangenheit hatte und die er unterdrückt hat, oder über Dinge, an denen er arbeitet und die er unterdrückt. Und es wurden positive Ergebnisse bei Gewichtsverlust, bei Angstzuständen, mentalen, emotionalen und Hypnotherapie nachgewiesen. Und das wiederum arbeitet an der gleichen Sache. Es reagiert mit dem Unterbewusstsein des Körpers und arbeitet an Reflexen mit dem Körper. Richtig?

Nein, es ist wahr. Also würde ich, ich bin auch zu dir gekommen, denn offensichtlich habe ich es mit Lyme zu tun. Können Sie mit uns über Lyme sprechen und wie es funktioniert? Ich meine, weil es auftaucht, es kam mit meinem Test, als ich ihn mit dir durchführte. Können Sie darüber sprechen, wie das funktioniert? Und dann auch, wie Ihr Protokoll normalerweise ist, wenn sie mit einer Borreliose-Diagnose zurückkommen?

Sicher. Nun ja, es kommt oft vor, dass Leute wegen einer vagen Symptomatik reinkommen, nur wegen Müdigkeit. Manchmal sind die Leute müde und dann sagen sie: Oh, weißt du, du bist gestresst. Weißt du, das passiert in deinem Leben. Das geht vor? Oh, Ihre Labore sehen normal und gut aus. Und viele Ärzte testen nicht einmal auf Lyme. Also denken die Leute nicht einmal an Lyme. Vielleicht haben sie keine physische Zecke an ihrem Körper gesehen. Manchmal registriert die Lyme nicht einmal in ihrem Kopf, dass das gut sein könnte. Was ist los? Und was fährt den Bus in ihrem Körper und warum haben sie so viele Entzündungen, Gehirnnebel und all diese anderen Symptome, die mit Lyme verbunden sind. So wissen Sie, was die Maschine wann macht, mit der Vielzahl von Tests, was in diesem Panel enthalten ist. Eines der Panels, auf denen wir laufen, jede einzelne Person ist ein Lyme-Panel. Und damit nicht einmal auf Linie testen, sondern auf alle Co-Infektionen von Lyme. Wenn Sie also mit der Frequenz mitschwingen, könnte es sein, dass Sie je nach Schweregrad keine aktive Infektion hatten. Was passiert, ist, dass Sie den Bluttest machen lassen und dieser nicht positiv ausfällt. Vielleicht haben Sie nur eine Band und Sie brauchen laut Reglement drei Bands, um als Lyme-positiv zu erscheinen, aber dann haben Sie immer noch all diese Symptome. Was wir also tun, ist, dass wir sogar sehen, ob Lyme in Ihrem Körper mitschwingt, also versteckt ist. Es ist ein Krankheitserreger, bei dem es sich um Spyrozyten handelt, der auch als Stealth-Erreger bezeichnet werden kann. Es versteckt sich also in Geweben und Gelenken und all diesen Bereichen. Und so ist es manchmal sehr schwer zu diagnostizieren. Wenn Ihr Körper also überhaupt bemerkt, dass er eine Frequenz hat, schwingt er immer noch damit mit und Sie heilen immer noch. Sogar Menschen, die Doxy genommen haben und dachten, dass ihr Körper alles bekommen hat, halten vielleicht immer noch an einer Resonanz fest, was bedeutet, dass es immer noch einige Frequenzen dieses Virus gibt, entweder Toxine des Virus. Jedes Mal, wenn ein Virus Toxine entlädt und was das tut, ist das, was Sie teilweise krank macht, die Toxine dieses Virus, die es exprimiert. Sie sind also vielleicht immer noch Giftstoffe im Körper, auch wenn das Virus vielleicht noch nicht aktiv ist, es könnte immer noch diese Endotoxine geben, wie sie genannt werden. Was wir also sehen können, ist, dass wir uns noch im Körper befinden und je nach Schweregrad schauen wir uns an, was unser Behandlungsplan genau ist. Wenn also jemand eine aktuelle Borreliose hat, dann wollen wir ihn unbedingt hinstellen. Wir arbeiten definitiv mit anderen Ärzten zusammen, Ärzten im Bundesstaat Connecticut, die dann Doxy oder andere konventionelle Antibiotika verschreiben können, während sie sie auch auf Kräuter setzen, die natürlichere Antibiotika sind. Und was wir tun, finden wir am effektivsten ist das Pulsieren. Das bedeutet also, dass wir sie Puls haben, eine Doxycyclin-Höherdosis für etwa zwei Wochen. Sie verlassen das Doxycyclin. Dann für zwei Wochen, das Virus Dinge wie, okay, das ist erledigt. Dieses Antibiotikum ist vorbei. Dann haben wir es zwei Wochen lang mit den natürlichen Antibiotika getroffen, sehr hochdosiertes Protokoll, bei dem es eine bestimmte Linie gibt. Viele Male, die wir verwenden, hängt davon ab, welche Tests mit dem Körper am besten sind. Also testen wir alle unsere Empfehlungen, die wir jemandem geben, alle Kräuter, die wir geben, wir testen tatsächlich physisch mit ihrem Körper mit der Maschine. Wir finden also heraus, welche besser funktionieren, denn wenn Sie sich das anschauen, gibt es viele verschiedene Lyme-Kräuter und verschiedene, na ja, viele verschiedene Antibiotika. Woher wissen wir also, welches das beste Ziel für Ihren Körper ist? Wir verwenden die Bioresonanz und sehen, welche mit dieser Lyme-Frequenz am besten in Resonanz ist. Also, ähm, was wir dann machen, ist ein Pool-Protokoll. Wir haben also einen Puls von einem natürlichen Antibiotikum, und dann machen wir eine, vielleicht ein oder zwei Tage Pause und ziehen dann wieder das Doxycyclin oder die herkömmlichen Antibiotika. Und das tun wir je nach Schwere des Falles zwischen sechs, acht Wochen und vier oder fünf Monaten.

Und Sie sehen damit normalerweise eine ziemlich gute Erfolgsquote?

Ja, wir haben festgestellt, dass pulsierende Antibiotika nicht nur auf herkömmliche Antibiotika angewendet werden, weil sie, wie ich bereits sagte, selbsterreger sind. Also ja, Sie könnten 80% töten, indem Sie dieses Doxycyclin einnehmen, aber Sie haben immer noch diese 20% und dann raten Sie, was sie gegen dieses Doxycyclin resistent machen. Sie überleben also, werden stärker und vermehren sich. Und so kann dann genau wie bei Antibiotikaresistenzen, die wir von Penicillin oder anderen Dingen kennen, dasselbe mit Lyme passieren, diesen heimlichen Krankheitserregern. Also müssen wir es wirklich austricksen und Spiele damit spielen und so tun, als wäre es vorbei und, weißt du, solche Dinge. Und dann neigen wir dazu, mehr von diesem Virus zu treffen. Eine andere Sache, die wir tun, um diese Krankheitserreger während des Radfahrens herauszufiltern, ist, an der sogenannten Hydrotherapie zu arbeiten. Hydrotherapie nutzt also die Kraft des Wassers, um die Heilungs- und Immunsystemprozesse in unserem Körper zu stimulieren. Eine Sache, die wir tun, heißt Torfbad. Ich glaube, wir haben kürzlich darüber gesprochen, aber ein Torfbad. Was machst du, ist Torfmoos? Also, was Torfmoos ist, ist es ein bisschen wie dieses kleine, ich weiß es nicht, ich möchte nicht Alge sagen, aber fast wie kleine Grüns, diese ganze Hitze ist sehr feuchtigkeitsreich. Wenn du sie also in ein Bad steckst, passiert es, dass er, wenn du weißt, du jemals in einem Bad warst und es ist, weißt du, nach zwei Minuten oder fünf Minuten, weißt du, das Bad ist nicht gleichmäßig fast so heiß wie beim ersten Einsteigen, weil es sehr schnell Dampf ablässt. Der Torf bildet also eine Art Schicht über dem Wasser und hält all diese Wärmeenergie darin, hält diese Feuchtigkeit und diese Wärmeenergie im Wasser. So wird das Wasser immer heißer. Was wir also tun, ist, dass wir versuchen, diese Temperatur auf 100-102 zu erreichen, im Grunde um 102,5. Und wir messen die Temperatur regelmäßig. Und was wir tun, ist, dass wir versuchen, Auto zu fahren, weil Viren keine Hitze mögen. Sie können bei heißen Temperaturen nicht überleben. Also versuchen wir, diesen Virus zu vertreiben. Und von dort aus, nachdem die Temperatur erreicht ist, legen wir sie in ein sogenanntes Wet Sheet Pack. Also, was ein nasses Laken-Paket ist, ist, dass Sie im Grunde genommen ein Bettlaken nehmen, das in Eis und kaltes Wasser gelegt wird, und dann wickeln wir eine Person im Wesentlichen in diese eiskalte Kälte ein. Und dann legen wir mir die Wolldecke darüber, halten diese Art von kühler Energie in sich. Und so lassen wir sie darin, bis sich ihre Haut oder das Tuch wieder warm anfühlt, nur, wissen Sie, nur eine Körpertemperatur. Und was das bewirkt, ist, dass Kälte Ihren Körper stimuliert, genau wie thermische Gerechtigkeit. Wenn Sie das Gefühl haben, Sie bekommen die Gänsehaut, wenn Sie kalt sind, versucht Ihr Körper, den Körper aufgrund der Kälte energetisch aufzuwärmen. Es erhöht also die Auflage. Was also passiert ist, dass wir sie jetzt alle vertrieben haben. Dann haben wir Sie auf natürliche Antibiotika oder unkonventionelle Antibiotika, und wir vertreiben diese Viren und wir erhöhen die Durchblutung, weil Ihr Körper versuchen wird, sich selbst aufzuheizen. Es wird also Blut bewegen, Blut bewegen, Blut bewegen. All diese Antibiotika liegen Ihnen also im Blut. Jetzt wurde das Virus ausgetrieben und jetzt wird der Kreislauf in Ihrem Körper anfangen, sich zu bewegen, nur das Virus noch mehr zu treffen.

Ist das also die gleiche Idee, von der ich gelesen habe, wenn Sie in die Sauna gehen und dann kalt duschen, oder können Sie dasselbe tun?

Yep Yep. Ja. Also dasselbe. Das einzige an Saunen ist, dass Sie manchmal körperlich heißer werden. Wenn Sie keine IR-Sauna gehen, sondern nur eine normale Sauna, werden Sie körperlich heißer als Ihre Temperatur, wie Sie wissen, ein therapeutischer Bereich, wissen Sie, Sie sind in einer Sauna, Ihre Temperatur ist wahrscheinlich nicht Wenn Sie auf 102,5 erhöhen, sind Sie vielleicht 90 oder 100 oder vielleicht sogar maximal 101, wenn Sie sich wirklich selbst pushen. Aber weißt du, normalerweise kann ich, unsere Saunen, den Körper im Inneren besser erwärmen, ohne tatsächlich die körperliche Wärmereaktion zu bekommen, wo es wie, Oh mein Gott, es ist so heiß. Ich muss aussteigen. Ich fühle mich ohnmächtig oder ich brauche so etwas. Es ist also besser, das Gleiche zu tun, was Sie mit der Wasser-Hydrotherapie tun können, die Sie mit der IR-Sauna tun können. Und dann wieder kalt duschen.

Es muss ziemlich schnell danach sein?

Ja, es muss definitiv sein, denn wenn Ihr Körper abkühlt, werden die Krankheitserreger zurückgehen. Es muss also definitiv in dir sein, weißt du, während dein Körper noch diese hohe Temperatur hat. Auch wenn Sie in dieses kalte Tuch steigen, wird es sich besser anfühlen, wenn Sie wirklich heiß sind. Weißt du, wenn du jemanden in ein kaltes Tuch steckst und er Körpertemperatur hat, wird es nicht so angenehm sein.

Sie empfehlen, eine Art Bindemittel oder Holzkohle mitzunehmen. Wenn Sie hineingehen und diese Sequenz ausführen,

Wenn Sie arbeiten, versuchen, an Schwermetallen zu arbeiten, und Sie oft Menschen verursachen, die Krankheitserreger haben oder Probleme mit chronischem Epstein BARR, chronischer Borreliose und all diesen anderen verschiedenen Viren haben. Oft gibt es Metal-Assoziationen damit. Metalle ernähren sich also oft von Viren und im Grunde auch von Darmbakterien wie pathogenen Darmbakterien. Wenn Sie also versuchen, an jemandem zu arbeiten, und Sie versuchen, an jemandem zu arbeiten, wissen Sie, mit chronischer Borreliose. Oft gibt es Heavy Metal. Sie würden also einen Binder verwenden, aber wenn jemand keine Schwermetalltoxizität hat oder bereits daran gearbeitet hat, wird der Binder nicht unbedingt gegen das Virus helfen, aber er bindet alle Metalle oder ähnliches, was oft in Verbindung mit chronisch. Wie gesagt, chronische Infektionen.

Die letzte Frage, die ich stellen möchte, die wir nicht wirklich angesprochen haben, ist Ihre Homöopathie und wie das mit dem Körper funktioniert.

Homöopathie ist also, ich benutze sie von Dr. Hahnemann, sie gibt es ungefähr seit dem 19. Jahrhundert und was Dr. Und was Prüfungen bedeuten, ist, wie er sehen würde, dass jemand eine Symptomologie hat. Sagen wir zum Beispiel, sie haben damals Polio. Was waren also die Symptome, die sie hatten? Hatten sie hohes Fieber? Haben sie einen Ausschlag bekommen? Haben sie das bekommen? Und was waren die Symptome davon? Dann würde er ein bisschen wie Sputum von ihnen nehmen oder irgendwie ein bisschen Virus bekommen. Und er würde versuchen, zuerst wie zu nehmen, also versucht er, Homöopathie zu tun, ist eine energetische Medizin, wie Sie zuvor gesprochen haben. Was es also betrachtet, sind wieder Frequenzen. Wenn also jemand bei einer, sagen wir 180-Hertz-Frequenz mitschwingt, versucht die Homöopathie, Ihnen eine negative 180-Hertz-Frequenz zu geben, um Sie zur Homöostase zurückzubringen, was eine Art Grundlinie bedeutet, um die Normalität des Gewebes wiederherzustellen und, und Gesundheit.Was er also tun würde, ist, diese Prüfungen zu nehmen, wenn jemand krank war, und ihm ein Gegenmittel dafür zu geben, um im Grunde zu leben, das gleiche wie, wenn Sie Gift bekommen, wissen Sie, von einer Schlange gebissen und Sie bekommen eine Giftvergiftung, geben Sie jemand das Gegenmittel dazu. Und es löscht im Grunde dieses Gift aus, damit die Person nicht an dieser Giftigkeit stirbt. Die Homöopathie wirkt also auf das gleiche. Sie sehen sich den ganzen Fall von jemandem an. Sie lesen also den ganzen Fall und sehen, welches Mittel im Grunde am besten zu ihnen passt. Wenn also jemand aufwacht und er ein typisches ist, das viele Leute kennen, ist Rhus Tox, das für Giftefeu verwendet wird. Gift Ivy, das auch für eine Person verwendet wird, wacht morgens auf und sie fühlen sich morgens so angespannt und steif. Viele Lyme-Leute werden so denken. Manchmal stehen sie morgens zum ersten Mal auf und fühlen sich einfach so an, als ob unser Körper so schmerzt und angespannt und steif ist. Und dann, wenn sie im Laufe des Tages in Gang kommen, wird es ein bisschen besser. Vielleicht haben sie immer noch diese Steifheitsschmerzen. Sie fühlen sich nicht hundertprozentig, aber morgens sagen sie: Oh, morgens fühle ich mich am schlimmsten. Rhus tox ist ein großartiges Mittel dafür. Und so fanden sie das Giftefeu wieder, denn Rhus Tox stammte ursprünglich von Giftefeu. Wenn jemand Giftefeu-Toxizität hatte, bekam er nicht nur diesen Ausschlag, sondern auch Gelenkschmerzen. Sie fühlten diese Steifheit und es war am Morgen schlimmer. Wenn Sie also jemandes Heilmittel finden, obwohl es nichts mit Giftefeu zu tun hat, betrachten Sie den ganzen Fall, mentale, emotionale Dinge, die mit ihrem Kopf vor sich gehen, wie sie körperliche Symptome ihres Körpers empfinden. Und Sie versuchen, die Person mit dem Mittel zu behandeln, das am meisten zu ihrer Konstitution passt. Das ist das, was als Ihr Verfassungsgericht angesehen wird.

Sie sind so klein für das, was Sie geben. Als hättest du nie gedacht, dass das wirklich richtig funktionieren kann. Ein paar Tropfen pro Tag.

Und das ist ein Teil des, auch was Homöopathie ist es zu verwenden, was effektiv ist, ist die minimale Dosis zu verwenden. Also gebe ich meinen Patienten oft homöopathische Mittel und sage: Okay, nimm acht, tropfe 10 Tropfen zweimal täglich und fülle sie in 2 oz. aus Wasser. Nun, wenn Sie an 10 Tropfen denken, sicher 10 Tropfen Kräuter nehmen und sie in Wasserstücke geben, fragen Sie sich, wie viel davon nehme ich wirklich ein, um wirklich eine große Wirkung zu erzielen? Wenn ich chronische Borreliose habe und mich so krank fühle, wie können dann 10 Tropfen etwas wirklich einen Unterschied machen? Und so, besonders wenn viele dieser Leute 20 plus Nahrungsergänzungsmittel einnehmen und viele verschiedene Dinge wissen, versuchen sie alles und es scheint nicht zu helfen. Was also die minimale Dosis bewirkt, wenn sie sogar in Wasser verdünnt wird, was wir tun, geben Sie ihnen eine so winzige Dosis, dass sie tatsächlich die maximale Wirksamkeit hat, denn je niedriger die Dosis ist, desto stärker wird die Frequenz sein. Es ist also fast kontraintuitiv, fast wie Ihr TSH und Sie haben jemals Ihren Schilddrüsentest gemacht. Und es ist so, als ob Ihre TSH-Zahl vielleicht 4,5 war, aber Sie gelten als Schilddrüsenunterfunktion. Und du denkst: Oh, die Zahl ist höher, aber ich habe Schilddrüsenunterfunktion. Das ist also, weil es eine negative Rückkopplungsschleife in Ihrem Körper ist. Dasselbe passiert auch mit der Homöopathie. Sie stellen fest, dass diese minimale Dosierung tendenziell die maximale Wirksamkeit hat.

Richtig. OK großartig. Das war großartig. Gibt es irgendwelche Last-Minute-Tipps oder Ratschläge oder etwas, das wir vermisst haben?

Ich empfehle den Leuten nur wirklich, nicht aufzugeben und diese natürlichen Therapien wirklich auszuprobieren? Ich weiß es oft, wissen Sie, Sie sehen Ärzte und sie sagen: Oh nein, das Natürliche funktioniert nicht oder dies oder das. Ich plädiere wirklich dafür, dass die Leute ihre Gesundheit selbst in die Hand nehmen, wirklich herausfinden, wer ihnen helfen kann, sie auf andere Wege zu führen, auch wenn es für dich nicht richtig ist, ich habe das Gefühl, du weißt schon, es zu versuchen, zu sehen, was da draußen ist, wird nur zu Ihrem besten Interesse sein. Also, wissen Sie, ja, wir alle kennen die Konventionen dort und es tut, was es tut. Und es hilft, wenn es da ist. Aber für Leute, die chronische Lymers sind, gibt es so viel mehr da draußen. Und ich empfehle den Leuten wirklich, einfach zu versuchen, so viel wie möglich zu erkunden. Und danke, dass Sie diesen Blog haben und es den Leuten ermöglichen, mehr Informationen zu erhalten. Sie haben viel recherchiert. Und Sie haben, wie Sie sagten, irgendwie gesucht und all diese Dinge gefunden. Und es gibt viele Leute da draußen, die Probleme haben und nicht wissen, wohin sie gehen sollen. Daher finde ich es großartig, Blogs zu haben, um Bewusstsein zu schaffen und eine Vielzahl verschiedener Behandlungsmöglichkeiten anzubieten. Dafür möchte ich Ihnen danken.

Vielen Dank für Ihr Kommen Dr. Kerri, und auch alle, die mehr erfahren möchten. Sie hat eine Website namens DrKerriStasiak.com. Und das hat all ihre Informationen, ihren Standort, ihre Kontaktdaten. Steht dort auch der Name deiner Maschine? Ich kann mich nicht erinnern, ob es dort war.

Es ist. Also, wenn Sie sich einer Behandlung unterziehen oder es sein könnte, ich denke, das ist das, was es beschriftet. Es geht durch die Homöopathie. Wie wir besprochen haben, geht es durch die Asyra-Maschine. Es geht durch die Kräuter und wir machen auch etwas Akupunktur. Es sagt uns also alle Dienstleistungen, die wir anbieten.

Das ist toll. Nun, vielen Dank für Ihr Kommen und wir sehen uns bald.

Vielen Dank jede Woche. Ich bringe Ihnen verschiedene Stimmen aus der Wellness-Community, damit sie teilen können, wie sie ihren Kunden bei der Heilung helfen. Sie erhalten Tipps und Strategien, die Ihnen helfen, Ihr Leben zurückzugewinnen. Vielen Dank für Ihr Kommen und ich bin so froh, dass Sie hier waren. Jetzt abonnieren und nächste Woche einschalten. Du kannst auch unserer Community bei Lyme360 Warriors auf Facebook beitreten und gemeinsam heilen lassen. Danke.


Schau das Video: DEN STORE ENERGIDRIK TEST