at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Rezept für Honig-Walnuss-Garnelen

Rezept für Honig-Walnuss-Garnelen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Zutaten
  • Meeresfrüchte
  • Schaltier
  • Garnelen

Ein fantastisches chinesisches Garnelenrezept, das Ihre Geschmacksnerven verführen wird. Knusprig gebackene Garnelen werden mit einer cremigen Honigsauce und knackigen Zuckerwalnüssen serviert.

413 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 250ml Wasser
  • 125g Puderzucker
  • 60g Walnüsse
  • 4 Eiweiß
  • 100g Klebreismehl
  • 4 Esslöffel Mayonnaise
  • 450g große Garnelen, geschält und entdarmt
  • 2 Esslöffel Honig
  • 1 Esslöffel gezuckerte Kondensmilch aus der Dose
  • 250ml Pflanzenöl zum Braten

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:15min ›Fertig in:30min

  1. Wasser und Zucker in einem kleinen Topf verrühren. Aufkochen und die Walnüsse dazugeben. 2 Minuten kochen lassen, dann abtropfen lassen und die Walnüsse zum Trocknen auf ein Backblech legen.
  2. Eiweiß in einer mittelgroßen Schüssel schaumig schlagen. Das Klebreismehl einrühren, bis es eine pastöse Konsistenz hat. Das Öl in einer schweren Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Garnelen in den Teig tauchen und dann im heißen Öl ca. 5 Minuten goldbraun braten. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchentüchern abtropfen lassen.
  3. In einer mittelgroßen Schüssel Mayonnaise, Honig und gesüßte Kondensmilch verrühren. Garnelen dazugeben und mit der Sauce überziehen. Walnüsse darüberstreuen und servieren.

Klebreismehl

Erhältlich in chinesischen/orientalischen Fachgeschäften oder online.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(500)

Bewertungen auf Englisch (383)

von bakedbyjen

lecker! Ich habe Maisstärke anstelle des vorgeschriebenen Mehls verwendet und es hat genauso gut funktioniert. Anstatt die Pekannüsse in Zuckerwasser zu kochen, versuchen Sie, sie in einem Topf mit 2 EL Butter und dann 2-3 EL braunem Zucker zu rösten.-27. Nov. 2006

von [dem ahnungslosen Koch]

Oh mein Gott! Ich liebe * absolut * Honig-Walnuss-Garnelen, aber ich hätte nicht gedacht, dass das Rezept so einfach ist. Wie mein Anzeigename sagt, bin ich ahnungslos, wenn es ums Kochen geht. Der einzige Teil, der eine Weile gedauert hat, war das Trennen des Eiweißes, aber ansonsten, wenn Sie Lust auf Honig-Walnuss-Garnelen haben, ist DIES das Rezept! Zerkleinern Sie einfach etwas Kohl und verteilen Sie es auf dem Boden Ihres Behälters. Nachdem Sie die Garnelen mit der Sauce überzogen haben, kann der Kohl die zusätzliche Sauce auffangen und Sie haben einen köstlichen Salat!

von Alaskabetty

Das ist zweifellos das Beste, was ich je mit Garnelen gemacht habe! Vielleicht sogar besser als die Version von PF Chang. Ich mag meine Walnüsse knusprig, deshalb habe ich sie nach dem Aufkochen mit Zucker kurz (vielleicht 10-20 Sekunden) in das heiße Öl geworfen. Beachten Sie, dass das Öl dadurch etwas verschmutzt wird. Wenn Sie sich also mit der Präsentation beschäftigen, möchten Sie vielleicht frisches Öl für die Garnelen verwenden. Ich habe Maisstärke anstelle des Reismehls verwendet und zu einer "Elmer's Glue" -Konsistenz gemischt. Der Teig reichte für eineinhalb Pfund Garnelen, aber wenn Sie so viel verwenden, müssen Sie die Sauce verdoppeln. Ich habe die Garnelen nie ganz goldbraun bekommen, aber ich habe die Garnelen nach sechs Minuten gezogen und sie waren in Ordnung. Der Teig ist langweilig, aber er lässt die Sauce sich zur Geltung bringen. Ich fügte der Sauce einen Teelöffel Zitronensaft hinzu, um ein bisschen Würze zu erzielen, und serviert mit Honigmelonenstücken. Wird wieder gemacht!-28 Okt 2007


Honig-Walnuss-Garnelen

Als eine Freundin ein Foto davon auf ihrem Facebook postete und sagte, es sei super einfach zu machen, musste ich es einfach ausprobieren! Aber dann habe ich mir das Rezept für Honig-Walnuss-Garnelen angeschaut und da hieß es frittieren. Ich frittiere nicht. Ich bin ein bisschen eingeschüchtert vom Frittieren und ich denke, es ist eine Verschwendung von Öl. Also habe ich das Internet durchforstet, um eine nicht frittierte Version zu finden. Natürlich habe ich keine gefunden.

Also dachte ich, ich probiere es trotzdem mal aus. Es ist eines meiner liebsten westlichen chinesischen Gerichte und ich war bereit, gegen meine Richtlinie "Anti-Frittieren zu Hause" zu verstoßen. Also habe ich so wenig Öl wie möglich verwendet und in kleinen Mengen frittiert. Ich erhitzte das Öl auf 350 Grad F.

Es war nicht so schlimm. Nicht, dass ich nach weiteren Frittierrezepten suchen würde.

Und ich hatte keine Walnüsse, also habe ich Pekannüsse ersetzt. Aber ich habe sie ein bisschen durcheinander gebracht. Etwas zu lange gekocht und sie brannten ein wenig, obwohl sie noch essbar waren. Ich denke, die Farbe des Karamells sollte wie auf dem Foto oben links aussehen, wenn Sie die Nüsse hinzufügen. Aber ich denke, ich hätte die Pekannüsse wahrscheinlich zum Zeitpunkt des nächsten Fotos herausnehmen sollen. Es ging in Sekunden von perfekt zu ein bisschen verbrannt! Seien Sie also vorsichtig mit diesem Teil!

Aber das Endergebnis war unglaublich! Der Junge (fast 5 Jahre alt) nahm einen Bissen und sagte: “Mmm… das hast du wirklich toll gekocht!” Und die Prinzessin (6 Jahre alt) sagte: “Das sind die besten Garnelen, die ich je hatte geschmeckt!”

Da hast du es also! Leckere Honig-Walnuss-Garnelen in Restaurantqualität (wenn Sie die Nüsse nicht verbrennen) zu Hause für wahrscheinlich die Hälfte der Kosten. Das Frittieren hat sich gelohnt und insgesamt ein einfaches Rezept.

Frittiert ihr zu Hause? Gibt es ein Geheimnis? Ich würde es gerne wissen!

3 Kommentare

Ich bin über deinen Blog für Rezepte gestolpert, da ich jetzt mehr Zeit habe, zu Hause zu kochen. Mir ist gerade aufgefallen, dass du das Rezept für Honig-Walnuss-Garnelen hast. Wie interessant, dass ich es erst vor ein paar Wochen gemacht habe und es gar nicht schlecht geworden ist. Ich habe dieses Rezept befolgt: http://userealbutter.com/2011/11/17/chinese-honey-walnut-shrimp-recipe/.

Ja, ich war gegen Frittieren, da es nicht gesund und eine Verschwendung von Öl ist. aber ich habe es trotzdem versucht. Ich denke, Sie müssen nicht wirklich viel Öl verwenden und die Garnelen wirklich darin eintauchen. Nur ein leichtes Braten scheint für mich in Ordnung zu sein. =)

Danke, Anni! Das habe ich schon länger nicht mehr gemacht. Ich kann mich immer noch nicht zum Frittieren bringen, denke ich. Und es braucht eine minimale Menge Kondensmilch für die Sauce und ich kann keine Dose geöffnete Kondensmilch herumliegen lassen, weil ich sie essen werde! lol

Also habe ich es heute Abend gemacht und es stellte sich heraus, dass der Link, den Sie gesendet haben, das gleiche Rezept ist, auf das ich verlinkt habe, außer dass es auf der Rasa Malaysia-Website ist. Aber die Walnüsse habe ich nicht gemacht. Und jetzt habe ich viel Kondensmilch im Kühlschrank.

Hinterlasse eine Antwort Antwort verwerfen

Hallo! Ich bin Flo.

Ich bin eine Frau und Mutter, die auf einer Reise ist, um zu leben Einfach, Normal &Ampere Froh Leben. Ich liebe es zu lachen, zu kochen und zu essen. In diesem Blog teile ich Rezeptideen, Geschichten und hoffentlich ein wenig Inspiration.

Weiterlesen.

Mein Kochbuch

Egal, ob Sie neu im Schnellkochen oder ein erfahrener Koch sind, Sie werden es genießen, diese schmackhaften Rezepte für Ihre Familie zuzubereiten.


Vorbereitung

  1. Für die glasierten Walnüsse Zucker und Wasser in einem mittelgroßen Topf vermischen und bei starker Hitze zum Kochen bringen. 5 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren, dann die Walnüsse hinzufügen. Wieder zum Kochen bringen und die Walnüsse unter häufigem Rühren 3 bis 5 Minuten kochen, bis der Sirup leicht eindickt. Mit einem Schaumlöffel oder Schaumlöffel die Walnüsse herausheben und in einer einzigen Schicht auf ein Backblech legen. Vollständig abkühlen.
  2. Gießen Sie das Öl in einen trockenen, mittelgroßen Topf, das Öl sollte etwa 5 cm tief sein. Die Walnüsse dazugeben und bei mittlerer Hitze erhitzen. Nach etwa 3 Minuten beginnt das Öl zu sprudeln. Die Nüsse in sprudelndem Öl 6 bis 8 Minuten kochen, bis sie leicht gebräunt sind. Entfernen Sie die Nüsse erneut mit einem Skimmer oder Schaumlöffel schnell aus dem Öl und verteilen Sie sie in einer einzigen Schicht auf einem Backblech, um sie vor der Lagerung gründlich abzukühlen. Wenn sie zusammenkleben, brechen Sie sie auseinander und bewahren Sie sie in einem fest verschlossenen Glas auf. Sie halten sich mehrere Tage.
  3. Um die Honig-Mayonnaise-Sauce zuzubereiten, in einer Schüssel Mayonnaise, Honig, gesüßte Kondensmilch, Senf und Zucker mischen und glatt rühren. Die Sauce hält sich abgedeckt und gekühlt bis zu zwei Tage.
  4. Zum Marinieren die Garnelen in einer großen Schüssel mit Pfeffer, Sesamöl und Eiweiß verrühren, bis die Garnelen gleichmäßig überzogen sind. Im Kühlschrank etwa 2 Stunden ruhen lassen, gelegentlich schwenken.
  5. Wenn Sie zum Servieren bereit sind und die Honigsauce gekühlt ist, nehmen Sie sie aus dem Kühlschrank. Um die Garnelen zu braten, erhitzen Sie etwa 5 cm Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze auf 375 ° F. Während das Öl erhitzt wird, die Maisstärke in eine große Schüssel geben. Die Garnelen aus der Marinade nehmen und nur das Eiweiß übrig lassen, das an ihnen haftet. Werfen Sie sie 8 bis 10 auf einmal in die Maisstärke, bis sie gleichmäßig beschichtet sind. Wenn die Garnelen beschichtet sind, legen Sie sie auf ein Backblech oder einen großen Teller. Die Garnelen 8 bis 10 auf einmal im heißen Öl (sie sollten nicht zu eng sein) ca. 3 Minuten braten, bis der Belag leicht gebräunt ist. Auf Papiertüchern abtropfen lassen, während Sie sie entfernen.
  6. Fügen Sie alle gekochten Garnelen der Honig-Mayonnaise-Sauce hinzu und rühren Sie, bis die Garnelen gleichmäßig überzogen sind. Auf einer Servierplatte anrichten, mit den glasierten Walnüssen und den gerösteten Sesamkörnern nach Belieben bestreuen.

  1. Fügen Sie das Eiweiß zu den Garnelen hinzu, rühren Sie gut um. Walnusshälften mit Wasser abspülen, abtropfen lassen und beiseite stellen.
  2. In einer Schüssel Mayonnaise, Honig, Kondensmilch und Zitronensaft verrühren. Gut mischen und beiseite stellen.
  3. Bereiten Sie die Karamellglasur vor, indem Sie 1/2 Tasse Wasser erhitzen, bis es kocht. Fügen Sie den Zucker hinzu und rühren Sie weiter, bis er eine goldene Farbe annimmt. Die Walnusshälften in das Karamell geben. Reduzieren Sie die Hitze für weitere 1-2 Minuten, entfernen Sie dann die Walnüsse und legen Sie sie zum Trocknen auf ein Stück Pergamentpapier. Achte darauf, dass die Walnüsse nicht zusammenkleben. (Verwenden Sie KEINE normalen Papiertücher, da die Walnusshälften am Papier kleben bleiben.)
  4. Öl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen. Sobald das Öl erhitzt ist, bestreichen Sie die Garnelen großzügig mit der Maisstärke. Schütteln Sie die überschüssige Maisstärke ab, bevor Sie die Garnelen braten. Wenn die Garnelen gar sind, nehmen Sie sie aus dem Öl und lassen Sie sie auf Küchenpapier abtropfen. Die Garnelen dazugeben und gut mit der Mayonnaise-Sauce vermengen. Die Honig-Walnuss-Garnelen auf eine Servierplatte geben und die Garnelen mit den kandierten Walnüssen belegen und sofort servieren.

Sehen Sie sich das Kochvideo auf dieser Seite an, um eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu erhalten.


Honig-Walnuss-Garnelen

*Hinweis: Wenn Sie das Öl vom Braten der Walnüsse wiederverwenden, passieren Sie es zuerst durch ein Käsetuch oder ein feinmaschiges Sieb, um verbrannte oder dunkle Teile zu entfernen.

  1. Für die glasierten Walnüsse Zucker und Wasser in einem mittelgroßen Topf vermischen und bei starker Hitze zum Kochen bringen. 5 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren, dann die Walnüsse hinzufügen. Zurück zum Kochen bringen und die Walnüsse unter häufigem Rühren 3-5 Minuten kochen, bis der Sirup leicht eindickt. Mit einem Schaumlöffel oder Schaumlöffel die Walnüsse herausheben und in einer einzigen Schicht auf ein Backblech legen. Vollständig abkühlen.
  2. Gießen Sie das Öl in einen trockenen, mittelgroßen Topf, das Öl sollte etwa 5 cm tief sein. Die Walnüsse dazugeben und bei mittlerer Hitze erhitzen. Nach etwa 3 Minuten beginnt das Öl zu sprudeln. Die Nüsse in sprudelndem Öl 6&ndash8 Minuten kochen, bis sie leicht gebräunt sind. Entfernen Sie die Nüsse erneut mit einem Skimmer oder Schaumlöffel schnell aus dem Öl und verteilen Sie sie in einer einzigen Schicht auf einem Backblech, um sie vor der Lagerung gründlich abzukühlen. Wenn sie zusammenkleben, brechen Sie sie auseinander und bewahren Sie sie in einem fest verschlossenen Glas auf. Sie halten sich mehrere Tage.
  3. Für die Honigsauce Mayonnaise, Honig, gesüßte Kondensmilch, Senf und Zucker in einer Schüssel vermischen und glatt rühren. Die Sauce hält sich abgedeckt und gekühlt bis zu zwei Tage.
  4. Zum Marinieren die Garnelen in einer großen Schüssel mit Pfeffer, Sesamöl und Eiweiß verrühren, bis die Garnelen gleichmäßig überzogen sind. Im Kühlschrank etwa 2 Stunden ruhen lassen, gelegentlich schwenken.
  5. Wenn Sie zum Servieren bereit sind und die Honigsauce gekühlt ist, nehmen Sie sie aus dem Kühlschrank. Um die Garnelen zu braten, erhitzen Sie etwa 5 cm Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze auf 375F. Während das Öl erhitzt wird, die Maisstärke in eine große Schüssel geben. Die Garnelen aus der Marinade nehmen und nur das Eiweiß übrig lassen, das an ihnen haftet. Werfen Sie sie 8&ndash10 auf einmal in die Maisstärke, bis sie gleichmäßig beschichtet sind. Wenn die Garnelen überzogen sind, legen Sie sie auf ein Backblech oder einen großen Teller. Die Garnelen, 8&ndash10 auf einmal, im heißen Öl (sie sollten nicht zu eng sein) ca. 3 Minuten braten, bis der Überzug leicht gebräunt ist. Auf Papiertüchern abtropfen lassen, während Sie sie entfernen.
  6. Fügen Sie alle gekochten Garnelen der Honigsauce hinzu und rühren Sie, bis die Garnelen gleichmäßig bedeckt sind. Auf einer Servierplatte anrichten, mit den glasierten Walnüssen und den gerösteten Sesamkörnern nach Belieben bestreuen.

Rezept mit freundlicher Genehmigung von Küchenchefin Lina Fat von California Fat&rsquos in Sacramento, CA


Chinesische Symbolik von Walnüssen und Garnelen

Wie bei vielen anderen chinesischen Gerichten und Zutaten haben Garnelen und Walnüsse positive Vorzeichen, wenn sie bei großen Veranstaltungen und Feiertagen serviert werden.

Das kantonesische Wort für "Garnelen (虾 hā)" ähnelt den Wörtern für "laut lachen (哈哈笑 hā hā siu)" und ist daher ein Symbol für eine lebhafte Zeit voller Lachen.

In ähnlicher Weise wird das kantonesische Wort für "Walnuss (合桃 hahp tòuh)" teilweise aus dem Wort "zusammen ( 合 hahp)" zusammengesetzt, so dass es mit dem Satz "百年好合 baak nìhn hóu hahp" verwandt ist. Dies ist ein häufiger Wunsch von Brautpaaren, 100 großartige Ehejahre zu haben.


Chinesische Honiggarnelen

SCHRITT 1
In eine große Schüssel die Garnelen und die Marinadezutaten geben. Mischen Sie gründlich, um das Eiweiß aufzubrechen. 10 Minuten marinieren lassen.

SCHRITT 2
In einer anderen Schüssel Hühnerbrühe, Sojasauce, Zucker und Honig vermischen.

SCHRITT 3
Das Mehl in ein großes Tablett oder eine Schüssel geben. Die Garnelen und die Marinade hinzugeben und mit den Händen die Flüssigkeit und das Mehl um die Garnelen herum tupfen und zusammendrücken, um einen kantigen Belag zu bilden.

SCHRITT 4
Füllen Sie einen Wok oder Topf zu etwa 1/3 mit dem Pflanzenöl. Bei starker Hitze erhitzen. Das Öl ist heiß genug zum Braten bei 325°F oder 165°C oder wenn ein in das Öl getauchter Holzlöffel kleine Bläschen bildet. Schütteln Sie überschüssiges Mehl von den Garnelen. Kochen Sie die Garnelen in 2 bis 3 Portionen für etwa 3 Minuten oder bis sie goldbraun und durchgegart sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

SCHRITT 5
In einem sauberen Wok oder einer Pfanne bei mittlerer Hitze 1 Esslöffel Öl hinzufügen und dann den hellen Teil der Frühlingszwiebel hinzufügen. Etwa 10 Sekunden kochen. Dann die Hühnerbrühe-Mischung hinzufügen. 2-3 Minuten kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Fügen Sie die Maisstärkemischung hinzu. Eine weitere Minute kochen lassen oder bis die Sauce leicht eingedickt ist. Fügen Sie die Garnelen hinzu und werfen Sie sie, bis sie gleichmäßig bedeckt sind. Auf einen Servierteller geben und mit Sesam und dem grünen Teil der Frühlingszwiebel bestreuen.


Honig-Walnuss-Garnelen?

Dieses Rezept für hausgemachte gebratene Honig-Walnuss-Garnelen ist genau wie Ihr Lieblingsessen im Restaurant, wird jedoch nicht im Restaurant, sondern bequem zu Hause zubereitet. Goldene knusprig gebratene Garnelen mit weich gekochten Walnüssen und würziger süßer, köstlicher Honigsauce. Die klassische chinesische Kombination aus salzigen Garnelen mit Meeresgeschmack, süßer, saftiger Sauce und erdigen Walnüssen ist unschlagbar. Jetzt werde ich Ihnen sagen, wie Sie diese perfekte chinesische Honig-Walnuss-Garnelen zubereiten.

Die cremige Honigsauce steht im Mittelpunkt dieses Gerichts mit würziger Mayonnaise gemischt mit Kondensmilch und Honig.

Und mit Säure in Reisessig schneidet die Fülle des süßen Geschmacks der Sauce wunderbar ab. Dieses Saucenrezept ist herausragend. Und sehr einfach und schnell zuzubereiten (es dauert nur wenige Minuten, um die beste Sauce zu kochen). Die Garnelen (Sie können Garnelen verwenden) werden mit der Mischung aus geschlagenem Eiweiß und Reismehl überzogen und dann zu einer schönen, goldenen knusprigen Perfektion gebraten. Karamellisierte knusprige Walnüsse werden in süßem Zuckerwasser leicht gekocht, um die Textur zu mildern. Die einfache Sauce wird hergestellt, indem alle Zutaten (Mayonnaise, Milch, Reisessig und Honig) gemischt werden und dann wird alles zu einem wunderbaren, leckeren Walnuss-Garnelen-Gericht zusammengeworfen. Es soll sofort serviert werden, damit die gebratenen Garnelen knusprig bleiben. Schwere, robuste Sauce auf Mayonnaise-Basis macht die Garnelen matschig und klebrig, wenn sie nicht unmittelbar nach der Zubereitung serviert wird. Und das wollen wir nicht.

Diese gemütliche, knusprige, mit Honigsauce gesüßte Garnele ist eine wunderbare Vorspeise für Ihre asiatisch inspirierte Lieblingshauptspeise. Sie können ihn aber auch mit weißem oder gebratenem Reis genießen oder mit Ihrem Lieblingsgemüse für eine leichtere Mahlzeit kombinieren. Die zeitlose Kombination aus süß und salzig, die in der chinesischen Küche so dominant ist, kommt in diesem Gericht richtig zur Geltung. Diese Honig-Walnuss-Garnelen haben genug Kalorien, aber es lohnt sich.

Honig-Walnuss-Garnelen haben eine perfekte Balance von Aromen und Texturen und sind ein großer Hit. Treten Sie aus Ihrer Komfort-Garnelen-Cocktail-Aperitifzone heraus und überraschen Sie Ihre Freunde mit dieser sprudelnden guten Garnele, die auch so einfach zuzubereiten ist mit diesem No-Fail und einfach einem der besten Honig-Walnuss-Garnelen-Rezepte, die Ihr Favorit sein werden. Genießen Sie!


Rezepte für Honig-Walnuss-Garnelen

Diese sind himmlisch! 'Nuff sagte. :) ( mehr )

In einen Topf geben, Walnusshälften und genug Wasser, um zu bedecken, plus einen weiteren Zentimeter für 10 kochen. ( mehr )

Honiggarnelen, toll für die Barbie! Die Zubereitungszeit beinhaltet nicht die Zeit zum Marinieren. ( mehr )

Saucen, Honig, Öl, Sherry und Knoblauch in eine große Schüssel geben, Garnelen dazugeben und gut vermischen. Abdeckung . ( mehr )

Dieses Dessert schmeckt wie eine Mousse, reichhaltig und lecker und ohne weißen Zucker. Es ist supereinfach. ( mehr )

Ofen auf 300 F vorheizen. Alle Zutaten in einen Mixer geben und auf höchster Stufe glatt pürieren. ( mehr )

Bitte beachten Sie - die Zutatenliste ist variabel und die Zutaten wurden NIE gemessen, . ( mehr )

Alle Zutaten außer Garnelen in einer Schüssel vermischen. Garnelen dazugeben, abdecken und ca. 3 Stunden marinieren. ( mehr )

Freundlich an der Taille! Fingerfood oder ein Hauptgericht mit Nudeln/Reis und Gemüse. ( mehr )

Die Garnelen schälen und entdarmen, die Schwänze nach Belieben dran lassen. Kombinieren Sie alle Zutaten für. ( mehr )

Leckere Garnelen für den Grill. Sie kennen Garnelen vielleicht als Garnelen. ( mehr )

Alle Zutaten außer Garnelen und Bambusspieße zu einer Marinade vermengen. Garnelen mischen. ( mehr )

Als Familienliebling kochen wir manchmal Hummerschwänze oder eine feste Fischsorte auf die gleiche Weise. . ( mehr )

Die Garnelen schälen und entdarmen, dabei die Schwänze intakt lassen. Kombinieren Sie die Garnelen und die Marinade i. ( mehr )


Honiggarnelen

1. Garnelen mit Küchenpapier trocken tupfen und dann leicht mit der Speisestärke bestäuben.

2. Um Teig zu machen: Sieben Sie das Mehl und zusätzliche Maisstärke in eine mittelgroße Schüssel. Wasser, Zitronensaft und Öl mischen. Machen Sie eine Mulde in die Mitte des Mehls und fügen Sie nach und nach die Flüssigkeit hinzu, wobei Sie gut schlagen, um einen glatten Teig zu erhalten.

3. Honig in eine große Pfanne geben und bei sehr schwacher Hitze erhitzen. Vom Herd nehmen und warm halten.

4. Das Öl in einer großen, tiefen Pfanne erhitzen, bis es mäßig heiß ist. Garnelen in den Teig tauchen, überschüssiges Wasser abtropfen lassen. Mit einer Zange oder einem Schaumlöffel die Garnelen nacheinander in heißes Öl legen. 2–3 Minuten garen, bis die Garnelen knusprig und goldgelb sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm halten.

5. Legen Sie die gekochten Garnelen in die Pfanne und schwenken Sie sie vorsichtig mit dem erwärmten Honig. Herausnehmen, auf eine Servierplatte legen und mit Sesam bestreuen. Sofort servieren.


Schau das Video: REZEPT: Rindfleisch Szechuan Art. chinesisches gebratenes Rindfleisch