at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Rezept für Koriander und Kohlsalat

Rezept für Koriander und Kohlsalat



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Salat
  • Gemüsesalat
  • Krautsalat

Als Teil eines vegetarischen Tex-Mex-Buffets wird dieses Gericht am besten mit schwarzem Bohnen-Chili, grünem Reis, Salsa Cruda, gebratenem Gemüse und reichhaltigen Röstzwiebeln serviert (alles auf dieser Seite zu finden).

2 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 8

  • 200 g Gurke
  • 500 g Grünkohl, zerkleinert
  • 50 g rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 EL gehackter frischer Koriander
  • Für das Dressing
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • 3 Esslöffel Limettensaft
  • 100 g fettarmer Naturjoghurt

MethodeVorbereitung:1h30min ›Bereit in:1h30min

  1. Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel entfernen. Schneiden Sie es in etwa 2,5 cm lange Streichhölzer. In eine Schüssel geben und Kohl, Zwiebel und Koriander unterrühren.
  2. Für das Dressing den Knoblauch mit ½ TL Salz zu einer Paste zerdrücken, dann Limettensaft und Joghurt einrühren und mit Pfeffer würzen. Das Dressing über den Krautsalat gießen, gut vermischen und ca. 1 Stunde kalt stellen, damit sich die Aromen entfalten können.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Koriander und Kohlsalat Rezept

Das Rezept für Koriander und Kohlsalat ergibt einen köstlich fettarmen Salat, dessen Zubereitung keine Zeit in Anspruch nimmt. Kurz gesagt, dieses Gericht ist eine einzigartige Explosion von Würzen und Texturen. Sie können es mit Grünkohl oder Wirsing machen, je nach Saison. Seine farbenfrohen Zutaten bereichern das Gesamtbild Ihres Esstisches.

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Serviergröße: 04
Benötigte Utensilien: große Rührschüssel, große Servierschüssel oder Teller, Löffel, Gabel, Schneebesen

Zutaten:

– 200g Wirsingkohl – fein gerieben
– 100g (ca. 3 ½) Karotten – geschält und in dünne Streichhölzer geschnitten
– 2 Frühlingszwiebeln – fein gerieben
– 2 Esslöffel frischer Orangensaft
– 2 Esslöffel fettarmer Joghurt – Griechischer Joghurt wird bevorzugt
– 3 Esslöffel fettarme Mayonnaise
– 1 EL fein gehackter Koriander oder glatte Petersilie
– 50g (2oz) trocken geröstete gesalzene Erdnüsse – grob gehackt

Andere lesen

Anweisungen

Nehmen Sie eine große Rührschüssel und geben Sie 200 g fein geraspelte, 100 g geschälte und in dünne Scheiben geschnittene Karotten, 2 fein geriebene Frühlingszwiebeln zusammen. Die Zutaten mit 2 Esslöffel frischem Orangensaft, 2 Esslöffel fettarmem Joghurt und 3 Esslöffel fettarmer Mayonnaise übergießen. 1 Esslöffel fein gehackten Koriander oder glatte Petersilie darüberstreuen und die Zutaten mit einem großen Löffel, einer Gabel oder einem Schneebesen vermischen.

Würzen Sie die Mischung in einer Schüssel mit gemahlenem schwarzem Pfeffer und fügen Sie ein wenig Salz hinzu, um ihr Geschmack zu verleihen.

Die Mischung auf einen großen Salatteller oder eine Schüssel geben und mit 50 g grob gehackten, trocken gerösteten, gesalzenen Erdnüssen belegen.

Den restlichen gehackten Koriander oder die Petersilie über den Salat streuen und sofort servieren.

Notiz: Wenn Sie den Salat gekühlt präsentieren möchten, stellen Sie ihn einfach für einige Minuten in den Kühlschrank. Die gerösteten, gesalzenen Erdnüsse und die gehackten Kräuter jedoch nicht kalt stellen. Es ist besser, sie direkt vor dem Servieren hinzuzufügen.


  • Schnell & einfach zu machen – Sie können diesen knusprigen asiatischen Krautsalat innerhalb von 30 Minuten zubereiten.
  • Make-Ahead-Rezept – Sie können es im Voraus zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren.
  • Einfach anzupassen – Sie können das leicht verfügbare Gemüse hinzufügen und das Salatdressing nach Ihrem Geschmack zubereiten.
  • Vegan – Keine Notwendigkeit, Eier oder Hühnchen hinzuzufügen. Mit Gemüse schmeckt es super.

Für asiatisches Krautsalat-Dressing:

  • Olivenöl – Olivenöl hat seinen eigenen Geschmack und fügt dem Salat gesunde Fette hinzu.
  • Zitronensaft – Es verleiht dem Salat einen frischen Geschmack. Wenn nicht verfügbar, können Sie es durch Essig ersetzen.
  • Essig – Ich habe Reisweinessig verwendet. Es gibt den Geschmacksknospen einen würzigen Punch.
  • Aroma – Honig, Ingwer, Knoblauch, Salz, schwarzes Pfefferpulver, Sojasauce und Sriracha (oder verwenden Sie rote Pfefferflocken). Sriracha ist optional. Wenn Sie es scharf mögen, geben Sie es nur hinzu.

Für die Zubereitung von asiatischem Krautsalat:

  • Gemüse – Kohl (Rot- & Grünkohl), Paprika (Rot, Gelb & Grün), Karotten & Frühlingszwiebeln.
  • Koriander – Es verleiht dem Salat einen frischen Geschmack.
  • Erdnüsse – Geröstete und zerkleinerte Erdnüsse. Es verleiht dem Salat eine knackige Note.
  • Sesamsamen – Geröstete Sesamsamen. Fügt dem Salat ein wenig Crunch und Geschmack hinzu.

Die detaillierte Liste der Zutaten und deren Maße finden Sie auf der Rezeptkarte unten.


  • 1 Esslöffel hellbrauner Zucker
  • 2 Teelöffel koscheres Salz
  • 1 Teelöffel Paprika
  • ½ Teelöffel trockener Senf
  • ½ Teelöffel getrockneter Oregano
  • ½ Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ¼ Teelöffel granulierter Knoblauch
  • ¼ Teelöffel gemahlener Koriander
  • ¼ Teelöffel Zwiebelpulver
  • ½ Tasse Mayonnaise
  • ¼ Tasse Apfelessig
  • ½ Kopfkohl (ca. 1 Pfund)
  • 1 Tasse gewürfelte grüne Paprika
  • 1 Tasse gewürfelte rote Zwiebel

Braunen Zucker, koscheres Salz, Paprika, trockenen Senf, Oregano, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer, granulierten Knoblauch, gemahlenen Koriander und Zwiebelpulver in einer Schüssel verrühren. Mayonnaise und Essig einrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Kohl in dicke Scheiben schneiden, Scheiben quer schneiden. Kohl, Paprika und rote Zwiebeln unter die Mayonnaise-Mischung heben, bis sie überzogen sind. Vor dem Servieren 1 Stunde stehen lassen, gelegentlich umrühren.


  • 2 Tassen zerkleinerter Kohl
  • 1 Tasse zerkleinerter Rotkohl
  • 1 Tasse Brokkoliröschen, in kleine Stücke geschnitten
  • 1/2 Tasse geriebene Karotte
  • 1/4 Tasse Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1/4 Tasse Goldene Rosinen (Kishmish)
  • 1/4 Tasse Mayonnaise
  • 1 Esslöffel Essig
  • 1 Esslöffel Dijon-Senf
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1/2 Teelöffel zerstoßener schwarzer Pfeffer
  • 1 Teelöffel Salz

Weiß- und Rotkohl dünn raspeln oder reiben.

Brokkoli in kleine Röschen schneiden.

Die Karotten schälen und reiben und die Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden.

In einer Schüssel Mayonnaise, Essig und Dijon Senf vermengen.

Fügen Sie auch Zucker, zerstoßenen schwarzen Pfeffer und Salz hinzu und mischen Sie gut, um das Dressing zu machen.

Das zerkleinerte Gemüse und die Rosinen in die Rührschüssel geben und mit dem Dressing bestreichen.

Zum Garnieren noch einige Rosinen darüberstreuen und bei Zimmertemperatur servieren.


Kohl-Limetten-Salat mit gerösteten Erdnüssen

Ich weiß, dass es auf den ersten Blick wie ein Haufen zerkleinerter Kohl aussieht, ein schlecht beleuchteter (Schau, es war spät, okay?). Aber von meiner Seite aus, von meinem Platz hier aus, ist dies so ziemlich das Beste überhaupt, eine jährliche Veranstaltung, die ich gerne First Slaw of the Season nenne.


Ja, Freunde, die Grillsaison auf dem Dach ist zurück (oder es war, äh, kurz letzten Samstagnachmittag, aber nicht wirklich am Samstagabend, als wir um den eigentlichen Grill zitterten Einzelheiten) und ich könnte nicht aufgeregter sein. Das heißt, der Sommer kommt. Das bedeutet, dass Jacob und ich diesen Sommer als getrennte Menschen zum Grillen gehen dürfen (aw). Das bedeutet, dass dieser, der Erwachsene, ein Bier trinken darf (yay).

Und ich weiß, dass dies für einige von Ihnen eine alte Nachricht ist, aber dennoch muss ich noch einmal betonen: Wir sind Slawen. Wir lieben unsere Summer Slaws wirklich sehr. Not Your Mama’s Cole Slaw, Dead Simple Slaws, Green Onion Slaw, Tartar Sauce Slaw, Slaw on Tacos, Broccoli Slaw und Salate, die eindeutig Krautsalat sind. Ich habe sogar einen Artikel über meine Krautsalat-Hingabe geschrieben. Und dann bekam ich ein Baby, das aussieht wie ein Kohlkopf (Patch Kid). Ich brauche Hilfe, ich weiß.

Ich habe auch eine ernste Ding für die Lee Bros., diese Charleston-Typen, die für ein paar Jahre auf der einsamen Insel Manhattan gestrandet waren und gezwungen waren, gekochte Erdnüsse und andere Wunder an ihre vertriebenen Südstaatler zu verkaufen, um warm zu bleiben. Okay, das ist vielleicht eine kleine dramatische Nacherzählung, aber ich werde hingerissen, wenn ich ihre Herangehensweise an das Kochen sehe. Und dass sie ein neues Kochbuch herausbringen. Ich habe es vor ein paar Wochen in Barnes and Noble aufgeschlagen und es landete auf dieser Seite, genau mit dem schönsten Erdnuss-Krautsalat, den ich je gesehen habe und buchstäblich allein auf der Grundlage dieses Fotos (siehe oben: ungesund besessen von slaw), habe ich das Buch gekauft. Als ich nach Hause kam, sah ich die Puddingkuchen und Puddingparfaits und das, schau, ich sagte nur zweimal Pudding. Wie konnte es sein, dass Sie noch etwas anderes hören müssen, bevor Sie sich in dieses Buch verlieben?

Kohl-Limetten-Salat mit gerösteten Erdnüssen
Angepasst von Lee Bros. Simple Fresh Southern

Richtig, also zum Krautsalat: Limette. Erdnüsse. Rot- und Grünkohl. Spinatsplitter. Die Limette ist genial, obwohl ich wirklich von den ganzen Limettensegmenten abraten muss, die sie im Originalrezept (die ich hier weglasse) vorschlagen, da wir hier Limette lieben und es immer noch zu viel Limette war. Erdnüsse sind wunderbar, noch besser, wenn Sie einige dieser riesigen Virginia-Erdnüsse finden, die ich manchmal in Geschäften sehe (diese waren es leider nicht). Der Spinat ist definitiv ein bisschen seltsam in der Slaw-Abteilung, er ist nicht der stabilste Salat, also nicht das, was ich Stunden nach dem Dressing essen möchte, aber hier funktioniert es. Und es macht den Salat noch schöner, was in meinem Buch auch zählt.

1/2 kleiner Rotkohl, getrimmt, entkernt und zerkleinert (ca. 6 Tassen)
1/2 kleiner Grünkohl, getrimmt, entkernt und zerkleinert (ca. 6 Tassen)
1 Esslöffel koscheres Salz, plus mehr nach Geschmack
1 Bund frischer Babyspinat, entstielt und in 1/2-Zoll breite Bänder geschnitten (ungefähr 4 Tassen lose verpackt)
1/4 Tasse frischer Limettensaft (von etwa 2 kleinen Limetten)
1 Esslöffel Dijon oder anderer salzig zubereiteter Senf
1/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
1/4 Tasse Erdnussöl
1/2 Tasse geröstete ungesalzene Erdnüsse, grob gehackt
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

In einer großen Schüssel den zerkleinerten Rot- und Grünkohl mit dem Salz vermischen. Gib den Kohl in ein Sieb und lasse ihn zwei Stunden abtropfen. (Ich hatte es eilig und habe das in einem gemacht. Es war noch schön verwelkt, hätte aber natürlich noch weicher sein können.)

Wenn Sie befürchten, dass der Kohl nach dem Salzen zu salzig ist, probieren Sie ein Stück Kohl und wenn es Sie betrifft, spülen Sie den Kohl gut ab und lassen Sie ihn gut abtropfen. Dies ist kein Vorschlag im Originalrezept, aber ich vermute, dass einige Leute etwas stören könnten.

Geben Sie den gesalzenen, abgetropften Kohl zurück in Ihre (gespülte und getrocknete) große Schüssel und fügen Sie den Spinat hinzu. In einer mittelgroßen Schüssel Limettensaft, Senf und Kreuzkümmel verquirlen. Fügen Sie das Erdnussöl in einem dünnen Strahl hinzu und rühren Sie ständig, bis die Zutaten gründlich emulgiert sind. Den Salat mit dem Dressing vermengen und die gerösteten Erdnüsse dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dieser Salat wird am besten sofort serviert, aber er hält sich überraschend gut ein oder zwei Tage im Kühlschrank.


FÜR DEN SCHLAUCH:

  • 4 Tassen geschnittener Rotkohl
  • 1 bis 1-1/2 Tassen geschnittene Jicama
  • 1 Tasse (ungefähr 2 mittelgroße) geriebene Karotten
  • 1/2 rote Paprika, in dünne Streifen geschnitten
  • 1/2 gelbe Paprika, in dünne Streifen geschnitten
  • 4 Frühlingszwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 1 kleine Jalapeno (für weniger Hitze entkernt), gehackt
  • 1/3 bis 1/2 Tasse gehackter frischer Koriander

KÜMMEL-LITTE-VERKLEIDUNG:

  • 3/4 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Koriander
  • 1/4 Teelöffel Chilipulver
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1/3 Tasse frischer Limettensaft
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • koscheres Salz, nach Geschmack
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Entfernen Sie zuerst alle abgestandenen oder harten äußeren Blätter vom Kohl, schneiden Sie ihn dann mit einem scharfen Messer in Viertel und entfernen Sie die harten Stielstücke.

Lassen Sie nun die Viertel intakt, waschen Sie sie und trocknen Sie sie so gründlich wie möglich. Gießen Sie das Öl über den Boden des Auflaufs, fügen Sie den zerdrückten Knoblauch hinzu und stellen Sie ihn zum Erhitzen in den Ofen. In der Zwischenzeit die Koriandersamen zerdrücken, vorzugsweise in einem Mörser, aber ansonsten können Sie eine kleine Schüssel und das Ende eines Nudelholzes verwenden.

Wenn das Öl heiß ist und zu brutzeln beginnt, die zerkleinerten Koriandersamen und dann die Kohlstücke hinzufügen. Jedes Stück ein wenig bestreichen, würzen, einen Deckel auf den Auflauf legen und ihn für ca. 40 Minuten zurück in den Ofen schieben, oder bis der Kohl beim Testen mit einem Spieß zart ist.


Wie man Kohl für Krautsalat schneidet

Je nach Ausstattung, die Ihnen zur Verfügung steht, gibt es zwei Möglichkeiten, den Kohl zu hacken.

In jedem Fall entfernen Sie zuerst alle verwelkten äußeren Blätter. Dann den Kohl mit einem großen, scharfen Messer durch das Kerngehäuse halbieren. Schneiden Sie jede Hälfte erneut, sodass vier Kohlstücke entstehen. Als nächstes den weißen Kern abschneiden.

  1. Bei Verwendung von a Messer, legen Sie den flachen Rand des Kohls auf das Schneidebrett. Verwenden Sie Ihre nicht dominante Hand, um den Kohl zu stabilisieren, während Sie ihn mit Ihrer dominanten Hand dünn schneiden.
  2. Für dünner geschnittenen Kohl können Sie a Mandoline (Wir fanden es nicht notwendig). Stellen Sie die Klinge auf die gewünschte Dicke ein (je nach persönlicher Vorliebe). Sichern Sie den Kohl mit dem Sicherheitsschutz und schieben Sie ihn zum Zerkleinern entlang der Klinge. Für zusätzliche Sicherheit können Sie schnittfeste Küchenhandschuhe in Lebensmittelqualität tragen.

Sobald der Kohl gehackt ist, massieren Sie ihn, damit er weicher wird. Je dünner der Kohl gehackt wird, desto weniger Massage ist für zarten Krautsalat erforderlich.

Mein Lieblingsteil an diesem Salat – abgesehen davon, wie schnell und einfach er zubereitet werden kann – sind die GESCHMACKSÄTZE.

Limettensaft und -schale sorgen für Helligkeit und Säure, Kreuzkümmelpulver für Rauchigkeit, Ahornsirup für einen Hauch Süße, Knoblauchpulver für einen Hauch Knoblauch und Salz rundet das Ganze ab.

Das Ergebnis ist ein erfrischend köstlicher, rauchiger, würziger Krautsalat, der sich perfekt zu fast jedem Gericht eignet!

Wir hoffen, Sie lieben diesen Kohlsalat! Es ist:

Zitrusfrüchte
Licht
Knackig
Frisch
Schnell & einfach
& Vielseitig!


Cilantro Cole Slaw Rezept

Koriander-Liebhaber werden nach diesem Cilantro Cole Slaw-Rezept verrückt werden. So einfach zu machen und so gut. Probieren Sie es aus und finden Sie es heraus! Cilantro Cole Slaw ist ein hervorragender Salat für sich allein, aber er eignet sich auch hervorragend als Topping auf Ihren hausgemachten Tacos anstelle von Salat.

  • 1 mittelgroßer Kopfkohl, fein gehackt
  • 1 Gurke, geschält, entkernt und gehackt
  • 1 Bund frischer Koriander, gehackt
  • 1/3 Tasse Limettensaft, frisch gepresst
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/2 Teelöffel grobes Salz
  • 1/4 Tasse Kristallzucker
  • Roter Pfeffer (Cayennepfeffer) nach Geschmack
  • 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer, grob gemahlen
  • 1/2 Tasse Olivenöl, extra vergine

Bereiten Sie das Krautsalat-Dressing vor (siehe unten).

In einer großen Schüssel gehackten Kohl, Gurken und Koriander mischen.

Gießen Sie das vorbereitete Krautsalat-Dressing über die Kohlmischung und werfen Sie es vorsichtig, bis es vermischt ist.

Für beste Ergebnisse mehrere Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit sich die Aromen vermischen. Vor dem Servieren noch einmal vorsichtig umrühren.

In einer kleinen Schüssel Limettensaft, Knoblauch, Salz, Zucker, Cayennepfeffer und schwarzen Pfeffer mischen und nach und nach Olivenöl hinzufügen, bis alles gut vermischt ist.

Verwandte Rezepte

Kommentare und Bewertungen

Hinterlasse eine Antwort

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Saisonale Rezepte

Neueste Rezepte

Meistgesehene Rezepte

What’s Cooking America ist Teilnehmer am Amazon Services LLC Associates Program, einem Affiliate-Werbeprogramm, das Websites die Möglichkeit bietet, durch Werbung und Verlinkung mit Produkten, die auf dieser Website mit grünem Text gekennzeichnet sind, Werbegebühren zu verdienen.