at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Schweinebrustrolle

Schweinebrustrolle



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Ich habe die Schweinebrust entbeint und so angepasst, dass ein etwas einheitliches Stück entsteht, die Maus behalten.Ich habe das Fleisch mit Salz, Thymian, geräuchertem Paprika mariniert und bis zum 2. Tag marinieren lassen. Zum Rollen und Binden des Schweinefleisches schneide ich die Maus gut, um das Fett zum Schmelzen zu bringen und eine knusprige Maus zu bekommen.

In mein wunderbares Grillblech habe ich das größere gehackte Gemüse gelegt, mit Salz und Pfeffer gewürzt, eine Orange in Scheiben geschnitten und auf den Grill gelegt, und obenauf die mit Gewürzen gerollte und mit Schnur festgebundene Schweinebrust.

In die Pfanne habe ich vor dem Einschieben eine Tasse Rotwein und eine Tasse Wasser gegeben, die Hitze sehr niedrig gestellt und die Rolle ca. 8 Stunden ruhig ruhen lassen Fett aus der Pfanne, damit es schön braun wird.

Nachdem das Fleisch gegart war, bis es ruhte, habe ich aus dem Gemüse in der Pfanne eine köstliche Sauce gemacht.Ich habe das gesamte Gemüse zusammen mit dem Saft von der Rolle in den Mixer gegeben und gut gehackt, wodurch eine äußerst leckere Sauce / Püree erhalten wurde dass ich es mit großzügigen Brötchenscheiben serviert habe.

Großer Appetit!


Lammrolle mit Kräutern

1. Das Fleisch wird vom Messer gereinigt und justiert, damit wir es gleichmäßig rollen können. Das Gemüse fein hacken und mit der Hälfte des fein zerdrückten Knoblauchs, Salz und Pfeffer und Olivenöl mischen, um eine dicke Paste aus aromatischen Kräutern zu erhalten.

2. Reiben Sie das Fleisch auf einer Seite gut mit der erhaltenen Paste ein, rollen Sie es zu einer Rolle, binden Sie es von Ort zu Ort so fest, dass die Rolle gut hält und gleich groß ist.

3. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden, ein Kartoffelbett in der Pfanne anrichten, alles mit Salz und Pfeffer würzen, die Kartoffeln mit etwas Olivenöl beträufeln und den restlichen zerdrückten Knoblauch über die Kartoffeln geben und die Rolle darauf legen.

4. Die Kartoffeln mit einem Glas Wasser übergießen, mit Alufolie abdecken und eine Stunde in den vorgeheizten Backofen bei 200-220 °C stellen, dann die Folie absenken und 2 Stunden im vorgeheizten Backofen bei 150 °C ruhen lassen.


Set mit 3 Lebensmittel-Vakuumpfannen (0,7L, 1,4L, 2,4L)

Sandwich-Maker DuraCeramic High Gloss Deep Fill

Sandwich-Maker Panini DuraCeramic

Anghel Maria, 19. Dezember 2014

ein außergewöhnlich gutes rezept, ich habe es getestet!guten appetit!!

Varadi Silvia (Koch), 19. Juli 2012

Sandie (Köchin), 18. Juli 2012

Lecker, aromatisch und sehr attraktiv.

mihaela cecilia (Küchenchefin), 12. Mai 2010

Estera Flori (Köchin), 12. Mai 2010

Es sieht toll aus und ich finde es lecker.

Lia Maria (Köchin), 12. Mai 2010

Das sieht großartig aus! Glückwünsche ! du hast meine stimme.

Sidy (Koch), 12. Mai 2010

Oh Silvye, wie schön deine Rolle aussieht! Ich bin sicher, es war köstlich. Ich habe es aus Hähnchenbrust gemacht.


Langsam gegarte Schweinebrustrolle


Es fing alles ganz einfach an, mit einem Besuch bei Auchan, weil ich gehört habe, dass es Tortenplatten mit abnehmbarem Boden gibt (in der Tat, 15 Lei, hol es dir, solange du kannst, ich habe 3 Stück genommen :)). Ich mag diesen SB-Warenhaus nicht wirklich, wie jeder andere auch, aber ich muss zugeben, dass ich ab jetzt ewiges Mitleid mit ihnen haben werde, denn nach einem Blick in das Schaufenster der Metzgerei stieß ich auf einen französischen Onkel, Chef dort , der so nett war, die verrückten Streicher zu spielen: Ich habe ihn auf eine Mission geschickt, um nach mir zu suchen ein großes Stück Schweinebrust. Danach schickte ich ihn mit ihr zurück, um sie zu entbeinen (ich könnte das auch zu Hause machen, aber warum sich die Mühe machen). Dann sagte ich am zufriedensten Vielen Dank was mir auch gelang und ich ging mit einer vollen Tasche nach Hause.


& # 8230das habe ich 2 Minuten in einer trockenen Pfanne gebraten, 1 Teelöffel schwarze Pfefferkörner und 2 Esslöffel Fenchelsamen. Die ich dann in den Mörser gegeben und mit etwas gut verrührt habe Meersalz, Thymian und ein paar Knoblauchzehen (frag nicht wie viele, da ich immer zu viel lege :)) plus zwei Esslöffel Olivenöl.

Mit der erhaltenen Paste habe ich das Tier gut gegessen & # 8217 (nur auf der Fleischseite & # 8211 das mit der Maus hatte eine andere Behandlung) und ich habe es für ein paar Stunden in den Kühlschrank gestellt (über Nacht funktioniert noch besser)

Bei schönem Wetter habe ich ihn rausgeholt, zur Sicherheit noch etwas Thymian hineingelegt und ihn gerollt & mit Schnur zu einer Art Rolle zusammengebunden

Dann rieb ich seine Haut gründlich mit grobem Salz und Olivenöl ein, legte das Monster in ein Tablett und stellte es für ca. 20 Minuten in den heißen Ofen (sagen wir 200g), bis der Saft floss. .

Dann habe ich es herausgenommen, das Ganze in Alufolie gewickelt und wieder in den Ofen gestellt, bei niedrigem Feuer (160 Grad), wo ich es für etwa 3 Stunden gelassen habe.

Schließlich wachte das Schwein auf dem Tisch neben einem Berg Püree mit Petersilie und einigen knackigen Gurken auf. Ich habe sogar etwas Sauce von der Sauce, die das Tier im Tablett hinterlassen hat, beiseite gelegt, weil jemand er hatte Angst, dass es zu trocken sein würde. Verdammt! Es war das zarteste Schwein, das ich je gegessen habe, es zerschmolz tatsächlich auf der Zunge. Alles, was es brauchte, war eine trockene, leichte Rose, um es herunterzuspülen.

Schweinebrustrolle mit Orangen und Thymian

Es mag für manche, die meine Leidenschaft für das Kochen nicht verstehen, seltsam klingen, aber ich kann sagen, dass dieses Gericht eine der großen kulinarischen Errungenschaften des Jahres 2014 ist, nicht unbedingt, dass es etwas Kompliziertes oder Besonderes in dieser Pork Chicken Roll mit Orangen und Thymian, aber nur, weil ich es mir so oft vorgestellt habe und schau, dass ich es Ende des Jahres geschafft habe.

Es hat sich gelohnt, ein Jahr auf sie zu warten, es ist genau so geworden, wie ich es mir erträumt habe und ich werde es auf jeden Fall wieder tun.

Schweinebrust mit Knochen, ca. 3,5 kg

Ich entbeinte die Schweinebrust und passte sie an, um ein einigermaßen einheitliches Stück zu erhalten, wobei ich die Maus behielt. Das Fleisch habe ich mit Salz, Thymian, Räucherpaprika mariniert und bis zum 2. Tag marinieren lassen.

Bevor ich das Schweinefleisch rolle und binde, schneide ich die Maus gut durch, damit das Fett schmelzen und eine knusprige Maus entsteht.

In mein wunderbares Grillblech habe ich das größere gehackte Gemüse gelegt, mit Salz und Pfeffer gewürzt, eine Orange in Scheiben geschnitten und auf den Grill gelegt, und obenauf die mit Gewürzen gerollte und mit Schnur festgebundene Schweinebrust.

In das Tablett habe ich vor dem Einschieben in den Ofen eine Tasse Rotwein und eine Tasse Wasser gegeben, die Hitze sehr niedrig gestellt und die Rolle etwa 8 Stunden ruhig ruhen lassen.

Von Zeit zu Zeit habe ich die Rolle mit dem Fett aus dem Blech eingefettet, damit sie schön braun wird.
Nachdem das Fleisch gegart war, bis es ruhte, machte ich aus dem Gemüse in der Pfanne eine leckere Sauce.

Ich habe das gesamte Gemüse zusammen mit dem Saft vom Brötchen in den Mixer gegeben und gut zerkleinert, wodurch eine äußerst leckere Sauce / Püree erhalten wurde, die ich mit großzügigen Brötchenscheiben servierte.


Ausgezeichnete Hähnchenbrustrolle!

Heute präsentieren wir Ihnen, lieber Liebhaber leckerer Gerichte, ein fantastisches Rezept für Hähnchenbrustrollen mit Zwiebeln, umwickelt mit Speck. Die Delikatesse ist unvergesslich, zart und sehr saftig. Es ist einfach zuzubereiten, auch ohne Probleme. Dieses appetitliche und gut aussehende Brötchen wird zum Star jedes Festtagsessens. Niemand geht ohne Rezept!

ZUTATEN

& # 8211 1 TL gemahlener schwarzer Pfeffer

ART DER ZUBEREITUNG

1. Zwiebel schälen und in Scheiben halbieren. Die Zwiebel in einer heißen Pfanne mit Pflanzenöl weich braten.

2. Bereiten Sie die Sauce vor: Mischen Sie in einer separaten Schüssel den Honig mit dem Salz, dem gemahlenen schwarzen Pfeffer und dem Senf. Umrühren, dann den zerdrückten vorbeugenden Knoblauch und Wasser hinzufügen. Nochmals mit dem Spatel umrühren.

3. Die Hähnchenbrust waschen und halbieren. Nehmen Sie eine halbe Hähnchenbrust, legen Sie sie in einen Lebensmittelbeutel und braten Sie sie von beiden Seiten an. Mit der anderen Hälfte der Hähnchenbrust genauso verfahren.

4. Schneiden Sie ein Stück Backpapier ab und legen Sie das zarte Fleisch darauf. Überlappen Sie die Kanten leicht.

5. Das Fleisch mit der vorbereiteten Sauce einfetten, dann die Röstzwiebel hineinlegen. Starte es.

6. Schneiden Sie ein weiteres Stück Backpapier ab und legen Sie 8 Streifen Speck darauf (die Länge der Streifen sollte der der erhaltenen Rolle entsprechen). Falten Sie jeden gleichmäßigen Speckstreifen und bedecken Sie etwa 1/3 seiner Länge.

7. Auf die restlichen Ränder der ungeraden Streifen 2 Speckstreifen legen. Dann erscheinen die Streifen, gefaltet, entfalten sie wieder. So bilden wir ein sogenanntes "Mähen" von Speck. Sie können die Hähnchenbrustrollen auch über den Speck legen und einwickeln.

8. Backblech mit Papier auslegen und die Rolle einlegen. Die Rolle mit der restlichen Sauce großzügig einfetten.

9. Das Blech 1 Stunde bei 175 °C in den vorgeheizten Backofen stellen. Die Backzeit hängt von jedem Ofen ab.

10. Legen Sie die aromatische und appetitliche Köstlichkeit auf einen Teller. Mit großer Freude servieren.


Langsam gegarte Schweinebrustrolle


Es fing alles ganz einfach an, mit einem Besuch bei Auchan, weil ich hörte, dass es Tortenplatten mit abnehmbarem Boden gibt (in der Tat, 15 Lei, hol es dir, solange du kannst, ich habe 3 Stück genommen :)). Ich mag diesen SB-Warenhaus nicht wirklich, wie jeder andere auch, aber ich muss zugeben, dass ich ab jetzt ewiges Mitleid mit ihnen haben werde, denn nach einem Blick in das Schaufenster der Metzgerei stieß ich auf einen französischen Onkel, Chef dort , der so nett war, die verrückten Streicher zu spielen: Ich habe ihn auf eine Mission geschickt, um nach mir zu suchen ein großes Stück Schweinebrust. Danach schickte ich ihn mit ihr zurück, um sie zu entbeinen (ich könnte das auch zu Hause machen, aber warum sich die Mühe machen). Dann sagte ich am zufriedensten Vielen Dank was mir auch gelang und ich ging mit einer vollen Tasche nach Hause.


& # 8230dass ich 2 Minuten in einer trockenen Pfanne gebraten habe, 1 Teelöffel schwarze Pfefferkörner und 2 Esslöffel Fenchelsamen. Die ich dann in den Mörser gegeben und mit etwas gut verrührt habe Meersalz, Thymian und ein paar Knoblauchzehen (frag nicht wie viele, da ich immer zu viel lege :)) plus zwei Esslöffel Olivenöl.

Mit der erhaltenen Paste habe ich das Tier gut gegessen & # 8217 (nur auf der Fleischseite & # 8211 das mit der Maus hatte eine andere Behandlung) und ich habe es für einige Stunden in den Kühlschrank gestellt (über Nacht funktioniert noch besser)

Bei schönem Wetter habe ich ihn rausgeholt, zur Sicherheit noch etwas Thymian hineingelegt und ihn gerollt & mit Schnur zu einer Art Rolle zusammengebunden

Dann rieb ich seine Haut gründlich mit grobem Salz und Olivenöl ein, legte das Monster in ein Tablett und stellte es für ca. 20 Minuten in den heißen Ofen (sagen wir 200g), bis der Saft floss. .

Dann habe ich es herausgenommen, das Ganze in Alufolie gewickelt und wieder in den Ofen gestellt, bei niedrigem Feuer (160 Grad), wo ich es für etwa 3 Stunden gelassen habe.

Schließlich wachte das Schwein auf dem Tisch neben einem Berg Püree mit Petersilie und einigen knackigen Gurken auf. Ich habe sogar etwas Sauce von der Sauce, die das Tier im Tablett hinterlassen hat, beiseite gelegt, weil jemand er hatte Angst, dass es zu trocken sein würde. Verdammt! Es war das zarteste Schwein, das ich je gegessen habe, es zerschmolz tatsächlich auf der Zunge. Alles, was es brauchte, war eine trockene, leichte Rose, um es herunterzuspülen.