at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Rezept für Reisbrei

Rezept für Reisbrei



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Dessert
  • Pudding
  • Reispudding

Meine Familie liebt Reisbrei als besonderen Frühstücksgenuss. Es ist im Grunde ein Teil Reis auf zwei Teile Wasser. Sie können es mit Beeren, Nüssen oder einem Schuss Honig aufpeppen.

266 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 200g Rundkornreis
  • 475ml Wasser
  • 2 oder 3 Esslöffel Puderzucker oder nach Geschmack
  • eine Prise Salz
  • 225ml Milch
  • 2 Esslöffel Butter

MethodeVorbereitung:5min ›Kochen:15min ›Fertig in:20min

  1. Den Reis in ein feines Sieb geben und unter kaltem Wasser abspülen.
  2. 475 ml Wasser zum Kochen bringen; Reis einrühren, damit er nicht am Boden oder an den Seiten kleben bleibt, dann 10 Minuten ohne Rühren kochen, oder bis das Wasser vollständig verdampft ist.
  3. Nach Geschmack Zucker und Salz hinzufügen. Milch einrühren und weitere 3 Minuten kochen.
  4. Schalten Sie die Hitze aus; Butter einrühren und vor dem Servieren 2 bis 3 Minuten stehen lassen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(24)

Bewertungen auf Englisch (3)

Sehr lecker! schönes Gericht zum Essen vor der Schule! Stellen Sie sicher, dass Sie etwas für die Kinder machen! .... würde dies auf jeden Fall wieder machen! 2 Tassen Reis machen VIEL! Ich habe 2 Tassen verwendet, weil ich dachte, es würde nicht genug für mich sein, stellte sich als WAYYY zu viel heraus ... Die einzigen Optimierungen, die ich gemacht habe, waren, dass ich 2 Tassen Reis und keine Butter hineingegeben habe. .. ist dick und schön geworden, es hatte die gleiche Konsistenz wie ein Haferbrei! fantastisch, danke Benutzer für dieses schöne Rezept!-09 Apr 2015

Sehr lecker! Aber ich habe zum Schluss noch etwas Himbeermarmelade und Himbeeren hinzugefügt, um es etwas süßer zu machen.-15.03.2013

Für mich ist es viel leichter als Hafer, genau das, was ich brauchte. Ich muss persönlich sagen, die Butter war sehr überwältigend, aber insgesamt sehr lecker.-04 Apr 2014


Vietnamesischer Hühnerreisbrei (Cháo)

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um zweimal wöchentlich die neuesten Tipps, Tricks, Rezepte und mehr zu erhalten.

Mit der Anmeldung stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und erkennen die Datenpraktiken in unserer Datenschutzerklärung an. Sie können sich jederzeit abmelden.

Für dieses klassische vietnamesische Frühstücks-Hühnchen-Pice-Porridge (cháo) nach Charles Phan’s Vietnamesische Hausmannskost, Jasminreis und Ingwer in einer leichten Hühnerbrühe köcheln lassen.

Dieses Rezept wird auf unserem Summer of Clean Eating-Kanal vorgestellt.

Tipps für Hühnchen

Anweisungen

  1. 1 Einen großen Topf mit Salzwasser bei starker Hitze zum Kochen bringen. Fügen Sie das Huhn, die Frühlingszwiebeln, den zerdrückten Ingwer und das abgemessene Salz hinzu.
  2. 2 Bringen Sie das Wasser wieder zum Kochen und lassen Sie es dann 15 Minuten köcheln. Schalten Sie die Hitze aus, decken Sie den Topf ab und lassen Sie es für ein 3-Pfund-Hühnchen 15 Minuten ruhen (für einen größeren Vogel 10 Minuten hinzufügen). Füllen Sie eine große Schüssel zu 2/3 mit Eiswürfeln und kaltem Wasser.
  3. 3 Nehmen Sie das Huhn aus der Pochierungsflüssigkeit und tauchen Sie es in das Eiswasser. 2 Tassen der Pochierungsflüssigkeit aufheben und durch ein feines Sieb abseihen. Entsorgen Sie den Rest der Pochierungsflüssigkeit (oder bewahren Sie sie für eine andere Verwendung auf). Halten Sie das Huhn 20 Minuten im Eiswasser.
  4. 4 Heben Sie das Huhn aus dem Eiswasser. Zerlegen Sie das Huhn mit den Händen, entfernen und entsorgen Sie die Haut. Nehmen Sie das Fleisch von den Knochen und entsorgen Sie die Knochen. Das pochierte Hähnchen mit den Fingern in mittelgroße Stücke zerkleinern. Sie sollten ungefähr 4 Tassen zerkleinertes Fleisch haben.

Bereiten Sie den Brei zu:
Während das Huhn pochiert und abkühlt, kochen Sie den Reis. Kombinieren Sie in einem großen, schweren Topf den Reis, die Brühe, den Ingwer und die 2 Tassen reservierten Hühnchen-Kochwasser bei starker Hitze.
Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren, um ein stetiges Köcheln aufrechtzuerhalten. Köcheln lassen, bis der Reis gebrochen ist und wie Brei aussieht, eine Stunde. Abschmecken und mit Salz würzen.

Dienen:
Den Brei in vorgewärmte Servierschüsseln geben und mit dem zerkleinerten Hühnchen und einer Prise Pfeffer bestreuen. Servieren Sie die Beilagen in separaten Schüsseln am Tisch, damit sich die Gäste selbst bedienen können.


Rinderhackfleisch Congee (Rinderreisbrei)

Dies ist ein altmodisches Frühstück, das ich immer gegessen habe, als ich ein Kind im Grundschulalter war. Eine Schüssel mit schönem und heißem Congee vor der Schule schien mir ein Luxusgenuss zu sein, obwohl es überhaupt nicht viel kostete. Die traditionelle Art, den Congee zu genießen, ist ein Teller mit gedämpften Reisnudelröllchen (豬腸粉) oder frittiertem Teig, auch bekannt als “you tiao” (油條).

Du kannst einen Tag oder ein paar Tage im Voraus eine einfache Congee zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Wann immer Sie es brauchen, bringen Sie es einfach zum Kochen und fügen Sie etwas mariniertes Rinderhack hinzu. In wenigen Minuten wird ein schönes warmes Frühstück serviert. Dieser Congee wird am besten heiß serviert. Das Highlight ist das weiche, zarte und gerade gekochte Rinderhack. Aus diesem Grund schöpfen Köche in Hongkong oft kochendes Congee über Rinderhack. Sie können jedes beliebige Fleisch zubereiten, zum Beispiel Schweinefleisch oder Hühnchen.

Rinderhackfleisch Congee (Druckbares Rezept)
Nach Christines Rezepten
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 100 Minuten
Ertrag: 3 bis 4 Portionen

  • 145 g (ca. 1 Tasse Reis) Reis
  • 3 L (12 Tassen) Wasser
  • Salz, nach Geschmack
  • Öl, nach Geschmack
  • 150 g Rinderhackfleisch
  • 35 g Reisnudeln (auch bekannt als Reissticks, Reisnudeln)
  • frittierte Erdnüsse, nach Geschmack, optional
  • Frühlingszwiebel, gewürfelt nach Geschmack
  • 1 Eiweiß
  • 3 TL Wasser
  • 2 TL Speisestärke/Maisstärke
  • 2 TL Öl
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • Sesamöl, nach Geschmack
  • Reis zwei- bis dreimal abspülen. Gut abtropfen lassen. Mit etwas Öl und Salz mischen. 20 Minuten beiseite stellen.
  • Verwenden Sie einen großen Topf, bringen Sie 3 Liter Wasser zum Kochen. Den Reis dazugeben und umrühren, damit er nicht am Boden klebt. Wenn es wieder kocht, reduzieren Sie die Hitze auf mittlere und kochen Sie weiter, bis der Reis weich wird und das Congee eindickt, ungefähr 1½ Stunden. Achten Sie darauf, dass es während des Garvorgangs nicht überschwappt.
  • Ein Drittel eines Topfes mit Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Geben Sie ein kleines Stück Reisnudeln hinzu, um die Temperatur des Öls zu testen. Wenn die Reisnudeln sofort an der Oberfläche schwimmen und kräftig Bläschen entstehen, ist das Öl fertig. Frittieren Sie die Reisnudeln, bis sie flauschig, aber nicht braun werden. Sofort abtropfen lassen und auf Küchentücher legen, um überschüssiges Öl aufzusaugen. Lassen Sie es vollständig abkühlen.
  • Das Rindfleisch mit der Marinade mischen. Die Reisnudeln untermischen.
  • Das marinierte Rindfleisch in die Congee geben oder auf den Boden einzelner Servierschüsseln legen, dann kochende Congee darüber schöpfen. Nach Belieben mit Frühlingszwiebeln und gebratenen Erdnüssen bestreuen. Genießen Sie!
  • Um den besten Congee zu machen, habe ich von meiner Schwiegermutter einen Trick gelernt. Mischen Sie den gespülten Reis mit etwas Öl und Salz, bevor Sie ihn mit kochendem Wasser kochen. Der Reis wird sehr schnell abgebaut und erzeugt eine sehr schöne stärkehaltige Textur.
  • Während des Garvorgangs wird die Congee leicht überschwappt, wodurch Sie den fantastischen, glatten, stärkehaltigen Anteil verlieren, der aus dem Reis gebrochen wurde. Behalten Sie es daher im Auge und versuchen Sie, es auf keinen Fall zu überschwappen.
  • Wenn es darum geht, das Rindfleisch mit der Marinade und Reisnudeln zu mischen, ist es besser, Ihre Hand zu verwenden (reinigen Sie Ihre Hand natürlich oder tragen Sie hygienische Handschuhe).
  • Das Rindfleisch nicht zu lange kochen. Das Rindfleisch wird sonst zäh. Aus diesem Grund schöpfen Hongkonger Köche oft kochendes Congee über Rinderhackfleisch, anstatt es in kochendem Congee zu kochen.

***Wenn du dieses Rezept machst, mach ein Foto und Hashtag #christinesrecipes — Wir lieben es, deine Kreationen auf Instagram, Facebook, Twitter zu sehen.


Schmutziger Reis

Amethyst Ganaway ist ein Food-Autor, Koch und 12-jähriger Veteran der Restaurantbranche, der sich hauptsächlich auf süd- und afroamerikanische Foodways und die Foodways der afrikanischen Diaspora konzentriert. Sie ist zweifache Gewinnerin des Les Dames d'Escoffier International Legacy Culinary Award.

Warum es funktioniert

  • Das separate Kochen des Reis stellt sicher, dass er perfekt gegart ist.
  • Das Pürieren der Innereien hilft, ihren Geschmack gleichmäßig zu verteilen, wenn das Püree mit dem Reis vermischt wird.

Schmutziger Reis, der manchmal als „Reisdressing“ oder „Cajun-Reis“ bezeichnet wird, ist ein Reisgericht, das typischerweise mit der „Heiligen Dreifaltigkeit“ aus Zwiebeln, Paprika und Sellerie, einer kräftigen Menge Hackfleisch und Hühncheninnereien zubereitet wird kräftige Prise kreolischer Gewürze wie Cayennepfeffer, Salbei und Paprika. Während es mittlerweile im ganzen Land genossen wird, wird es im Süden, insbesondere in Louisiana, gefeiert, und sein seltsamer Name ist weniger eine Beleidigung als eine Zärtlichkeit: Er beschreibt die erkennbar bräunlich-graue Färbung des gebräunten Fleisches und der pürierten Innereien, die von Köchen, Köchen und guten Essern gleichermaßen geschätzt. Manche Leute werden vielleicht abgeschreckt, wenn sie diese Teile des Vogels essen – die Muskelmagen, die Leber, die Herzen –, aber sie sind nährstoffreich und lecker, und schmutziger Reis ist eine großartige Möglichkeit, sie zu essen, besonders für Leute, die es sein könnten eingeschüchtert von der Art, wie ein ganzer Muskelmagen, eine Leber oder ein ganzes Herz aussehen könnte.

Ich serviere meinen schmutzigen Reis gerne als Beilage zu gebratenem oder gebackenem Fisch, zu roten Bohnen und Würstchen oder zu erstickten Okraschoten und gegrillten, gebackenen oder gebratenen Hühner- oder Schweinekoteletts. Oder manchmal serviere ich es in einer großen Schüssel allein, mit einer Garnitur aus Frühlingszwiebeln oder gehackter Petersilie. Dieses Rezept ist in Bezug auf die Chili-Schärfe etwas milder als viele der schmutzigen Reisgerichte, die ich je gegessen habe. Passen Sie die Mengen also gerne an Ihren eigenen Geschmack und Ihre Gewürztoleranz an. Die Verwendung von Rinderhackfleisch oder Hühnchen, das Hinzufügen kleiner Fleischstücke von einem übrig gebliebenen Braten und das Kochen des Reis in den pürierten Innereien anstatt separat sind alle alternativen Möglichkeiten, dieses schmutzige Reisrezept auch zu Ihrem eigenen zu machen.


Japanischer Reisbrei (Okayu) お粥

Einfaches und einfaches hausgemachtes japanisches Reisbrei-Rezept. Sie brauchen nur Wasser und Reis. Mit Frühlingszwiebeln, gesalzenem Lachs und Nori garnieren, wird dieses heimelige, beruhigende Gericht Sie mit Sicherheit ernährt und die Kälte in Schach hält.

Für diejenigen unter Ihnen, die mit chinesischem Essen vertraut sind, wissen Sie wahrscheinlich, dass Reisbrei (oder Congee) auf viele verschiedene Arten genossen wird. Einige Versionen werden mit Protein und verschiedenen Zutaten geliefert und sind perfekt zum Mittag- oder Abendessen.

Im Gegensatz dazu essen die Japaner Haferbrei nicht so häufig wie die Chinesen als normale Mahlzeit. Im Fall von Okayu wird es speziell als heilende Nahrung serviert – um den Körper zu beruhigen und Energie wiederherzustellen. Sie werden feststellen, dass die Beläge eher einfach sind, sodass das Essen selbst leicht und mild schmeckt.

In diesem Rezept verwende ich ein Reis-zu-Wasser-Verhältnis von 1:5, um eine dickere Konsistenz zu erzielen. Wir bezeichnen dieses Verhältnis als zen-gayu (全粥). Für einen leichteren Brei könntest du mehr Wasser hinzufügen. Es gibt sogar eine ganze Reihe von Reis-Wasser-Verhältnissen, denen die Japaner folgen, und jedes hat einen bestimmten Namen. Mehr dazu können Sie in der Rezeptnotiz unten lesen.

Manchmal kochen wir den Reisbrei in Dashi (japanische Suppenbrühe), Hühnerbrühe oder Miso, um die Brühe zu würzen. Für zusätzliche Substanz und Nährstoffe können Sie ihn gerne mit gesalzenem Lachs, Ei oder eingelegter Pflaume servieren. Ich habe den heutigen Reisbrei jedoch sehr einfach und schlicht gemacht, sodass Sie ihn mit optionalen Belägen genießen können.

Ich nehme an, Sie können einen Reiskocher oder einen normalen Topf verwenden, um den Brei zuzubereiten, aber donabe war schon immer die bevorzugte Methode.

Ich hoffe, Sie probieren dieses japanische Hausmittel aus, wenn Sie schlechtes Wetter haben oder etwas Leichtes und Gesundes brauchen.

Japanische Zutatensubstitution: Wenn Sie nach Ersatz für japanische Gewürze und Zutaten suchen möchten, klicken Sie hier.

Melden Sie sich für die frei Nur ein Kochbuch-Newsletter in Ihren Posteingang geliefert! Und bleib mit mir in Kontakt Facebook , Pinterest , Youtube , und Instagram für alle aktuellen Updates.


Es ist allgemein bekannt als jūk in China. Es gibt viele Variationen von Congee (粥 oder 稀飯), die Sie in jedem Haushalt in Asien finden. Es ist im Grunde sehr weicher Reis, der in Wasser gekocht wird. Einfacher Reisbrei ist in asiatischen Ländern ein sehr verbreitetes Frühstück, das mit youtiao gegessen wird, insbesondere in Malaysia, Kambodscha und Thailand. Die verschiedenen Regionen verwenden eine andere Menge an Reis und Wasser und auch die Zeit, um den Reis zu kochen.

Reisbrei ist mein Lieblingsessen, wenn ich bei schlechtem Wetter bin oder einfach nur etwas ganz Leichtes essen möchte. Es ist sehr weich und leicht verdaulich. Etwas, das ich sicherlich mache, wenn sich ein Familienmitglied nicht wohl fühlt. Konsistenz und Dicke des Reis je nach Geschmack. Sie können je nach Bedarf Wasser hinzufügen oder reduzieren. Ich bevorzuge etwas dickflüssigen Reisbrei. Aber es hängt wirklich von Ihren Vorlieben ab, und das Beste daran ist, dass Sie es nach dem Kochen des Brei nach Belieben fixieren können.

  • Der Porridge beginnt beim Abkühlen dicker zu werden, also füge das Wasser je nach gewünschter Konsistenz hinzu und serviere es sofort.
  • Sie können ihn einige Tage im Kühlschrank aufbewahren (3-4), aber versuchen Sie, frisch zu essen, ich bin wirklich kein großer Fan von kaltem Reis.
  • Ich ziehe es vor, ein Kochfeld zu verwenden, um den Brei zu erhitzen. Sie können es auch in der Mikrowelle erhitzen.
  • Beim Topping gibt es kein richtig oder falsch. Toppings nach Belieben hinzufügen. Sesamöl und Sojasauce sind für mich ein Muss.

Welche Reissorte ist für die Zubereitung von Reisbrei geeignet?

Ich habe viele Reissorten ausprobiert, um Haferbrei zuzubereiten, und fand heraus, dass Jasminreis am besten für die Zubereitung von Haferbrei geeignet ist. Im Vergleich zu weißem Reis ist er auch kohlenhydrat- und kalorienärmer. Unser Körper verdaut es leicht.

Wie viel Wasser sollte ich in Porridge hinzufügen?

Ich beginne immer mit einem Verhältnis von 1 zu 7. 1 Tasse Reis und 7 Tasse Wasser. Sobald der Reis gekocht ist, füge ich noch etwas Wasser hinzu, wenn die Brei-Konsistenz nicht so ist, wie ich es mag.


Supereinfacher Reisbrei über Nacht

"Cremig-beruhigende asiatische Reisbrei werden zubereitet, indem Reis in Flüssigkeit wie Wasser oder Brühe leicht geköchelt wird, bis die Stärke freigesetzt wird. Diese Suppen werden auf Vietnamesisch allgemein als cháo bezeichnet, aber in Amerika sind sie besser bekannt als Porridge oder Congee. Die sparsamen, vielseitigen Suppen lindern Bauchschmerzen, Erkältungen und Kater. Sie bieten Frühstück und Mittagessen an, aber lassen Sie sich dadurch nicht davon abhalten, sie zum Abendessen zu genießen.

Da das Sieden eine gute Stunde dauern kann und der Topf oft überzukochen droht, haben vietnamesische Köche ihre Tricks, wie zum Beispiel gebrochene Reiskörner, um den Kochprozess zu beschleunigen. Ich lasse einfach gekochten Reisreste über Nacht einweichen und am nächsten Tag 15 Minuten köcheln. Hier mein Grundrezept, gefolgt von Vorschlägen zum Verschönern der Suppe. Siehe Hinweise für Optionen mit anderen Körnern."&mdashJames Beard Award-Gewinnerin Andrea Nguyen

Zutaten

  • 2 Tassen verpackter gekochter weißer Reis
  • Etwa 5 Tassen Hühnerbrühe, Gemüsebrühe oder im Laden gekaufte Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 2 Tassen Wasser, plus mehr nach Bedarf
  • 3 dicke Scheiben Ingwer ungeschält, gequetscht
  • 2 Frühlingszwiebeln, weiße Teile ganz behalten, grüne Teile in dünne Ringe geschnitten
  • Etwa 1/2 Teelöffel feines Meersalz
  • Kürzlich gemahlener schwarzer Pfeffer (optional)

Methode

Kombinieren Sie in einem 4-Liter-Topf den Reis, die Hühnerbrühe und das Wasser. Abdecken und über Nacht bei kühler Raumtemperatur (um oder unter 60°F) oder im Kühlschrank ruhen lassen.

Am nächsten Morgen den Ingwer und die weißen Teile der Frühlingszwiebeln in den Topf geben. Teilweise abdecken (ein kleiner Spalt ist perfekt, um die Verdunstung zu minimieren und ein Überkochen zu vermeiden) und bei starker Hitze kräftig köcheln lassen. Reduzieren Sie die Hitze und köcheln Sie, teilweise bedeckt, 15 Minuten lang leicht, wobei Sie gelegentlich umrühren und die Hitze nach Bedarf anpassen. Wenn Sie fertig sind, ist der größte Teil der Flüssigkeit absorbiert (Sie sehen eine geringe Trennung zwischen Reis und Flüssigkeit). Entsorgen Sie den Ingwer und die Frühlingszwiebeln. Rühren Sie den Topf um, decken Sie ihn fest, stellen Sie die Hitze ab und lassen Sie ihn 10 Minuten ruhen, um die Verdickung abzuschließen. Die gewünschte Dicke des Porridges kann je nach Geschmack variieren, er kann rustikal und dick sein, oder elegant und dünn oder irgendwo dazwischen. Wenn nötig, fügen Sie einen Spritzer Wasser hinzu, um es zu verdünnen oder etwas länger zu kochen, um es zu verdicken. Abschmecken und mit dem Salz würzen.

Wenn der Brei servierfertig ist, erhitzen Sie ihn erneut, bis er köchelt, und schöpfen Sie ihn dann in einzelne Schüsseln. Mit geschnittenen Frühlingszwiebeln und Pfeffer garnieren.

Verzierungen

Magerer, leicht schmeckender Cháo reagiert gut auf fettige, salzige, würzige, kräuterige Verfeinerungen. Zusätzlich zum (oder anstatt) Garnieren deines Porridges mit Frühlingszwiebeln und Pfeffer solltest du Folgendes in Betracht ziehen und gerne mischen und kombinieren.

Schlagen Sie ein rohes Ei in die Schüssel, bevor Sie in die heiße Suppe schöpfen. Top mit zerbröckelten Reiscrackern und vielleicht Bändern von koreanischen gerösteten Algen-Snacks (eine Packung Gim reicht für eine Portion). Vor dem Essen gut umrühren.

Lassen Sie 8 Unzen rohe geschälte Garnelen in die Suppe fallen, während sie erhitzt wird. Wenn die Garnelen rosa und gar sind, die Suppe ausschöpfen. Fügen Sie geriebener Ingwer und vielleicht etwas Gim hinzu.

Rohe oder angebratene Champignons einrühren. Fügen Sie eine Handvoll zerkleinertes gekochtes Hühnchen oder einige Garnelen oder beides hinzu.

Die Suppe hält sich abgedeckt im Kühlschrank bis zu 3 Tage und im Gefrierschrank bis zu 1 Monat. Spritzen Sie beim Aufwärmen in Wasser, um es zu lockern.

Ersetzen Sie für einen braunen Reisbrei den gekochten weißen Reis durch gekochten braunen Reis und pulsieren Sie ihn in einer Küchenmaschine oder einem Mixer mit den 2 Tassen Wasser, um die Körner zu zerkleinern.

Geben Sie während des Einweichens über Nacht nicht mehr Wasser hinzu. Nach Anweisung kochen.

Um einen gemischten Getreidebrei zuzubereiten, tausche 2/3 Tasse rohe Quinoa oder geschälte Hirse gegen 1 Tasse gekochten weißen oder braunen Reis ein. Weiche die Körner über Nacht zusammen ein und fahre wie angewiesen fort.

Nachdruck mit freundlicher Genehmigung von Vietnamesisches Essen für jeden Tag: Einfache Rezepte für echte, frische Aromen von Andrea Nguyen, Copyright & Kopie 2019. Veröffentlicht von Ten Speed ​​Press, ein Impressum von Penguin Random House.&rdquo Fotonachweis: Aubrie Pick & Kopie 2019


Meine hausgemachten Essensrezepte & Tipps

Das ist ein Frühstück meiner Kindheit: weicher Reisbrei gekocht mit Milch und süßen Rosinen.

Runde Reissorten eignen sich dafür wahrscheinlich besser, aber jeder weiße Reis ist ausreichend.

Brei kochen auf langsam köcheln. Vergessen Sie nicht, während des Kochens umzurühren, damit der Reis nicht am Topfboden klebt und anbrennt.

Milchmenge für dieses Rezept verwenden wird variieren je nach Reissorte und wie flüssig Ihr Porridge sein soll. Ich habe genau 2 Tassen verwendet.

Zutaten:

  • 1,5 Tassen weißer Reis
  • 3 Tassen Wasser
  • 2-3 Tassen Milch
  • 3/4 Tassen Rosinen
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Butter
  • Salz nach Geschmack

So bereiten Sie sich Schritt für Schritt vor:

  1. Zutaten vorbereiten: Reis-, Milch- und Rosinenbrei-Rezept: Schritt 1
  2. Gießen Sie Reis und Wasser in einen Topf, stellen Sie den Topf auf eine mittlere Hitze, bringen Sie ihn zum langsamen Köcheln und kochen Sie, bis das Wasser alles vom Reis aufgenommen hat (je nach Reis und Hitze dauert es 10-15 Minuten, sehr langsam köcheln), ab und zu umrühren zur Zeit: Reis-, Milch- und Rosinenbrei-Rezept: Schritt 2
  3. Während der Topf auf der Hitze bleibt, gießen Sie nach und nach 1 Tasse Milch ein: Reis-, Milch- und Rosinenbrei-Rezept: Schritt 3
  4. Nach Geschmack Zucker und Salz hinzufügen: Reis-, Milch- und Rosinenbrei-Rezept: Schritt 4
  5. Rosinen hinzufügen, dann umrühren: Reis-, Milch- und Rosinenbrei-Rezept: Schritt 5
  6. Weiter kochen und nach und nach restliche Milch (oder mehr wenn nötig) einrühren, bis Reis und Rosinen weich werden, Brei sollte etwas flüssig sein, also bei Bedarf mehr Milch hinzufügen: Reis-, Milch- und Rosinenbrei-Rezept: Schritt 6
  7. Butter einrühren und Hitze ausschalten: Reis-, Milch- und Rosinenbrei-Rezept: Schritt 7
  8. Reisbrei heiß servieren: Reis-, Milch- und Rosinenbrei-Rezept

Vorbereitung

    1. Beide Reis in eine Schüssel geben, mit kaltem Wasser bedecken und zum Einweichen beiseite stellen. Legen Sie das Huhn in einen großen Topf oder Suppentopf und bedecken Sie es mit 2,5 Liter (85 fl oz / 10 Tassen) Wasser. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, eventuellen Schaum von der Oberfläche abschöpfen, dann die Hitze auf niedrig/mittel reduzieren und 40 Minuten köcheln lassen, oder bis der Saft klar wird, wenn die dickste Stelle des Oberschenkels mit einem Messer durchbohrt wird. Das Hähnchen aus der Brühe nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen, die Brühe etwas aufheben.
    2. Das Pflanzenöl und den in Scheiben geschnittenen Knoblauch bei mittlerer Hitze in einen großen Topf geben und 5 Minuten lang ununterbrochen rühren, oder bis der Knoblauch goldbraun ist. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Bringen Sie den Topf zum Herd, fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie für 5 Minuten unter Rühren, bis sie weich sind. Fügen Sie den gehackten Knoblauch und Ingwer hinzu und rühren Sie weitere 2 Minuten oder bis es duftet.
    3. Den Reis abgießen, mit der Zwiebel in die Pfanne geben und 2 Minuten rühren, oder bis die Reiskörner gut bedeckt sind. Die Fischsauce und 2 Liter (68 fl oz / 8 Tassen) der Brühe hinzufügen, aufkochen, dann die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und 20 Minuten kochen lassen, oder bis der Reis sehr weich ist und zu zerfallen beginnt, und die Mischung ist eingedickt. Mit etwas Brühe auf eine breiartige Konsistenz verdünnen, dann mit Salzflocken würzen.
    4. Das Hühnchen zerkleinern, Haut und Knochen entfernen. Dreiviertel des Hähnchens auf Servierschüsseln verteilen und dann über die Reismischung schöpfen. Mit dem restlichen Hähnchen belegen, dann mit gebratenem Knoblauch und Frühlingszwiebeln bestreuen. Mit hartgekochten Eiern, Sesamöl, falls verwendet, und Kalamansi servieren.

    Aus 7000 Islands: Ein Food-Porträt der Philippinen. Copyright © 2014 Yasmin Newman. Nachdruck mit freundlicher Genehmigung von Hardie Grant.


    Eine einfache Garnitur mit etwas gehackte Frühlingszwiebeln und fein geschnittene Ingwerstreifen ist alles, was du brauchst.

    Füge einige hinzu gemahlener weißer Pfeffer, etwas beträufeln leichte Sojasaucee plus ein paar Tropfen Sesamöl auf dem Haferbrei und ist bereit, als endlose Wohltat serviert zu werden, um Ihr Herz zu erwärmen.