at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

10 Blumen, von denen du nicht wusstest, dass du sie essen kannst

10 Blumen, von denen du nicht wusstest, dass du sie essen kannst



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Als Menschen liegt es in unserer Natur, etwas anzuschauen und uns zu fragen, ob wir es essen können. Wir wetten, Sie wussten nicht, dass diese 10 Blumen vollständig essbar sind.

10 Blumen, von denen Sie nicht wussten, dass Sie sie essen können (Diashow)

Essbare Blumen sind nichts Neues; Sie tauchen häufig in schicken Restaurants, auf Kuchen und in sehr teuren Salaten auf, und aus Blumen gewonnene Aromen sind unglaublich verbreitet. Kürbis- und Zucchiniblüten sind in der Saison sehr beliebt (normalerweise mit Käse gefüllt, im Teig gebacken und frittiert), ebenso wie Kamille, besonders wenn sie zu einem beruhigenden Tee aufgebrüht wird, und Blüten aus Dill, Fenchel und anderen Kräutern; und Hibiskus, Jasmin, Geißblatt, Zitronenverbene, Rosen und Lavendel werden alle allgemein gegessen oder als Aromastoffe verwendet. Aber es gibt viele andere bekannte Blumen, von denen Sie wahrscheinlich nicht wussten, dass Sie sie essen können.

Wenn Sie auf dem Markt für essbare Blumen sind, gehen Sie nicht einfach zu Ihrem örtlichen Floristen und decken Sie sich ein. Blumen werden dort mit Chemikalien und Pestiziden behandelt und sind definitiv kein gutes Essen. Stattdessen empfehlen wir Ihnen, sie online von Unternehmen zu kaufen, die sich auf essbare Blumen spezialisiert haben, wie zum Beispiel in Seattle Marx Foods.

Lesen Sie also weiter, um mehr über viele Blumen zu erfahren, die nicht nur hübsch aussehen, sondern auch ziemlich gut schmecken. Und auch wenn sie nicht so gut schmecken, sind sie zumindest essbar; Sie essen mit den Augen vor dem Mund, und wer sieht nicht gerne Blumen in seinem Essen?


Veilchen werden am häufigsten zur Herstellung von Gelee und Tee verwendet und können auch kandiert werden. Sie sind eine schöne Garnitur, verleihen aber auch Salaten einen Hauch von Farbe.


Flieder gehören zu den am besten riechenden Blumen und schmecken genauso, wie sie riechen. Sie können in Eiscreme, Sorbets und Marmeladen verwendet werden, und wenn sie in einfachen Sirup aufgegossen werden, können sie Teil eines großartigen Cocktails sein.


10 Dinge, von denen du nicht wusstest, dass du sie mit Saltines machen kannst

Saltines sind nicht mehr nur zum Naschen, wenn Sie krank sind.

Dieser Artikel wurde von unseren Freunden bei . geschrieben Löffel Universität.

Meiner Meinung nach sind Saltines eines der am meisten unterschätzten Lebensmittel aller Zeiten. Sie sollten mehr sein als nur Ihr krankes oder verkatertes Essen und sie sollten ein Vorratsstall sein. Diese Cracker sind vielseitig, salzig, knusprig (aber luftig), kalorienarm und günstig. Hier sind zehn Dinge, die Sie mit einer Schachtel Saltines tun sollten.

Wenn Sie einen billigen, schnellen Leckerbissen zubereiten möchten, sollte dieser Schokoladen-Salz-Toffee-Krokant Ihre erste Wahl sein. Es verwendet nur Schokoladenstückchen, braunen Zucker, Salz, Butter und Saltines. Höchstwahrscheinlich haben Sie bereits einige oder alle dieser Zutaten, und sie sind alle ziemlich billig. Danke, Saltines, für diese himmlische Schöpfung.

Vielleicht haben Sie keine Graham-Cracker oder möchten etwas Leichteres und Salziges, aber Saltines sollten in beiden Situationen Ihre Wahl sein. Sie erhalten im Grunde die gleiche Erfahrung, nur einen anderen Crunch-Faktor und ein etwas kleineres S'more. Das Verhältnis von mehr Marshmallow und Schokolade zu weniger Cracker ist auf den Punkt gebracht.

#SpoonTip: Verwenden Sie Reese's Peanut Butter Cups anstelle von Schokolade, um dieses S'more noch einzigartiger zu machen.

Einen Kuchen backen? Haben Sie vergessen, Teig zu kaufen? Schnappen Sie sich einfach die Schachtel mit Salz in Ihrer Speisekammer. Indem Sie nur zerkleinerte Salze, Butter und Wasser (optional: Zucker hinzufügen) verwenden, können Sie eine hochwertige Tortenkruste herstellen. Es ist etwas leichter als ein schwerer Teig oder Gebäck, was es zu einer erfrischenden Möglichkeit macht, Ihr Kuchenbacken zu ändern.

Das mag nur an mir liegen, aber ich finde, dass das Jagen mit Saltines aus mehreren Gründen sehr effektiv ist. Der Salzgehalt und das schlichte Aroma lassen den Alkohol schnell schmecken und lenken ab. Außerdem bringt es etwas mehr Substanz in Ihren Magen, um ihn während einer Nacht des Ausgehens ruhig zu halten. Nicht klopfen, bis Sie es versuchen, Leute.

Das ist ganz einfach: ein wenig Pizza oder Tomatensauce darauf tupfen, Käse darüber streuen und in die Mikrowelle stellen, bis der Käse schmilzt. Sie können sogar einen Haufen im Ofen backen, wenn Sie sich verpflichten möchten. Diese könnten Bagel Bites einen Lauf um ihr Geld geben.

Tun Sie so, als seien Sie schick und unterhalten Sie Ihre Gäste günstig mit Saltines auf Ihrem Käsebrett. Wir alle wissen, dass der Käse sowieso der wichtigste Teil ist. Außerdem liebt jeder Saltines, ob er es zugeben will oder nicht.

Dieser ist aus so vielen Gründen großartig. Die knusprige Alternative zu weichem Brot ist eine befriedigende Möglichkeit, es zu ändern und Ihnen den Knusperfaktor zu verleihen. Sie sind billig, transportabel, mundgerecht und machen Spaß für Freunde.

Dieses schnelle Essen ist immer appetitlich, aber manchmal braucht man etwas, um es zu verschönern. Haben Sie eine Schachtel mit Saltines herumliegen? Zerkleinern Sie ein paar und werfen Sie sie hinein, um Ihrem Mac und Käse einen zusätzlichen Crunch zu verleihen. Oder verwenden Sie sie als Utensil, um es zu essen.

Ersetzen Sie die Panade durch zerkleinerte Saltines für eine leichtere, knusprigere Art, Hühnchen zuzubereiten. Fügen Sie beliebige Gewürze hinzu und voila, Sie haben eine billige und einfache Panade.

Folgen Sie diesem Rezept, servieren Sie es mit Ihren Lieblingsbeilagen und einem Glas Wein, und Sie haben ein gehobenes Essen.

Es kommt eine Zeit, in der Sie mehr Dip als Chips haben. Ziehen Sie in diesem Fall Ihren Vorrat an Saltines heraus. Saltines und Salsa oder Guacamole sind definitiv eine andere Erfahrung als Tortilla-Chips, aber es ist immer noch gut und befriedigt das Verlangen nach Chips und Dip. Hummus mit Saltines ist wirklich großartig, und sie sind leichter als Pita-Chips, sodass Sie mehr essen können. Diese Kombination ist besonders gut mit geschnittenen Gurken obendrauf.


Ähnliche Artikel

Shiitake Pilze

Pilze werden oft für kräftigeres Gemüse übersehen und sind überraschend reich an Antioxidantien. Laut McGrane sind Pilze auch eine der besten Quellen für Selen, ein essentielles Mineral mit starker antioxidativer und entzündungshemmender Wirkung. „Insbesondere Shiitake-Pilze sind auch reich an mehreren Polysacchariden (das am häufigsten vorkommende Kohlenhydrat in Lebensmitteln), die mit der Verringerung von Entzündungen und der Unterstützung der Immunfunktion in Verbindung gebracht werden“, sagt sie.

Zwiebeln

Zwiebeln sind mehr als nur ein Geschmacksverstärker – sie sind auch unglaublich nahrhaft. Du kennst vielleicht Knoblauch als entzündungshemmende Zutat, aber Zwiebeln bieten ebenso starke entzündungshemmende Eigenschaften. Laut McGrane sind Zwiebeln reich an verschiedenen Arten von Antioxidantien, von denen gezeigt wurde, dass sie starke entzündungshemmende Eigenschaften haben. „Quercetin ist beispielsweise eine antioxidative Verbindung, die in Zwiebeln vorkommt und mit entzündungshemmenden Eigenschaften und Vorteilen für die Herzgesundheit in Verbindung gebracht wurde, einschließlich eines niedrigeren Blutdrucks“, sagt sie.

Laut Hamshaw sind Sojalebensmittel, einschließlich Tofu, reich an Pflanzenstoffen, die als Isoflavone bekannt sind. „Diese Isoflavone haben eine bekannte entzündungshemmende Wirkung, was erklären könnte, warum der Verzehr sojareicher Lebensmittel in epidemiologischen Studien mit gesundheitlichen Vorteilen in Verbindung gebracht wurde“, sagt sie. Darüber hinaus ist Tofu dank seines ausgewogenen Aminosäureprofils – zusammen mit seinem Ballaststoff-, Mangan- und anderen hohen Mineralstoffgehalt – eine großartige Quelle für „vollständiges“ Pflanzenprotein. Beim Kochen mit Tofu empfiehlt Hamshaw die Verwendung von Bio-Sorten extra fest und super fest. „Beide sind sehr vielseitig, sie können mariniert und gebacken, zu Pfannengerichten hinzugefügt oder in ein pflanzliches Rührei verwandelt werden“, sagt sie. „Nasoyas Toss'ables und Superfood Skillets machen es besonders einfach, die Vorteile von Soja zu nutzen Essen zu Hause."

Gekeimte Körner

Entgegen der landläufigen Meinung stehen kohlenhydratreiche Lebensmittel – insbesondere Vollkornprodukte – ganz oben auf der entzündungshemmenden Liste. „Vollkornprodukte haben mikrobiomverstärkende Ballaststoffe sowie eine hohe Konzentration an immununterstützenden Mineralien wie Zink und Selen“, sagt Nielson. Der hohe Anteil an Ballaststoffen gibt Ihrem Magen nicht nur etwas zu gären, sondern hilft Ihnen als Bonus auch dabei, sich satt und zufrieden zu fühlen. „Insbesondere gekeimte Körner bieten einen zusätzlichen entzündungshemmenden Schub gegenüber herkömmlichen Getreideprodukten, da der Keimprozess Antioxidantien wie Flavonoide – in einem Versuch bis zu 200 Prozent – ​​und entzündungshemmende Nährstoffe wie Vitamin C und Mangan zu erhöhen scheint , ein Mineral, das für die Energieversorgung des Körpers unerlässlich ist", sagt Nielson. "Ich liebe das Squirrelly Sprouted Wheat Bread von Silver Hill's Bakery, weil es ein Drittel Ihres täglichen Wertes an Mangan enthält, oder ihr Mack's Flax Sprouted Laib, das 10 Gramm Ballaststoffe für Zwei Scheiben."


Leserinteraktionen

Bemerkungen

Wir hatten dieses Jahr unsere erste Ernte Brennnesseln, wir sind weiter zurück als in Großbritannien und sie waren noch winzig, aber immerhin war es etwas Frisches, ich habe sie mit ein paar Zwiebeln, Kürbiskernen und Saubohnen in die Pfanne geworfen aus dem Gefrierschrank, zu Nudeln mit Olivenöl und Käse hinzugefügt – very nice . Letztes Jahr haben wir Löwenzahnsirup hergestellt, der eine willkommene Ergänzung der Ernährung war, da eine Freundin von uns nicht viel Honig von ihren Bienen hatte. Es macht mir große Freude, gemahlenen Holunder zu essen, da er auf unserem Land so eine Plage ist und die Tiere ihn nicht fressen. Wohlgemerkt, ich glaube nicht, dass wir es jemals durch Essen loswerden werden, wir haben ziemlich viel davon. Ich mag auch Zitronenmelisse und baue sie in meinem Kräutergarten an. Ich habe den Knoblauchsenf probiert, aber ich glaube, es war etwas spät im Jahr und war bitter geworden, muss wieder darauf achten. Was den Rest angeht, werde ich nach ihnen Ausschau halten, da wir sicherlich einige davon haben, aber nicht alle.

Das hört sich wirklich gut an, Joanna. Ich glaube, Sie haben mir von Erd-Holunder erzählt, der wahrscheinlich am häufigsten vorkommenden Pflanze in meinem Garten! Ich habe einen Beitrag von einem Mann gelesen, der sagte, dass es ihm so gut gefallen hat, dass er es tatsächlich aus seinem Garten entfernt hat und einen Beet pflanzen muss. Es klingt jedoch weit hergeholt, oder?

Wir haben in letzter Zeit viel Knoblauchsenf genossen, der bitter ist, aber es ist eine andere Art von Bitter als altes Löwenzahngrün. Ich liebe es wirklich!

Ich möchte nicht unhöflich sein, aber als erfahrener Sammler ist der von Ihnen erwähnte "Feldknoblauch" eigentlich wilde Zwiebeln!
Sie können es daran erkennen, dass der Feldknoblauch runde Blätter und einen hohlen Stiel hat, aber die Wildzwiebel hat abgeflachte Blätter, wie Sie uns gezeigt haben.

Danke für die Liste! Ich bin mit der Suche nach Wildpflanzen aufgewachsen, aber die Flora ist so völlig anders, dass ich nicht viel an Brennnesseln und Rampen vorbeigekommen bin. Ich kenne einige auf dieser Liste und freue mich darauf, sie auszuprobieren!

Ich kann es kaum erwarten, einige Rampen in die Hände zu bekommen, die ich noch nicht gesehen habe! Aber wir haben wilde Zwiebeln gefunden und ich habe auch einige Hopfentriebe gegessen. Mit all den wilden Esswaren kann ich momentan kaum mithalten!

Ich finde es erstaunlich, dass du all diese essbaren Unkräuter um dich herum hast! Vor allem Bärlauch. Liebe mich ein paar Omeletts mit Bärlauch und Chevre. Ich würde gerne einige Rezepte mit englischen Futtermitteln sehen!

Ja, wir haben jede Menge Dinge zu essen in unserem Hinterhof. Ich denke darüber nach, ein oder zwei Follow-up-Posts zu machen.– 󈫿 MEHR essbare Pflanzen in unserem Garten.” Es ist irgendwie erstaunlich, und ich versuche, alle Möglichkeiten herauszufinden, wie man sie verwendet. Ich werde versuchen, ein paar Rezepte zu posten. Die Vorbereitungen sind normalerweise so einfach, dass ich nicht viel über das Schreiben von Rezepten nachdenke, aber vielleicht sollte ich es tun!

Portulak ist in unserem Garten am weitesten verbreitet&8230 wir essen auch Sauerklee!

Wir hatten Portulak in Oregon, aber ich habe es hier noch nicht gesehen. Sauerklee wächst von den Wänden in den Vierteln, in denen ich gehe, aber immer zu dicht am starken Verkehr, also habe ich nichts davon gegessen. Hoffentlich findet man bald welche im Wald!

Waaow, die Bildauswahl ist ziemlich erstaunlich, da sie alle so echt aussehen.

Deine Liste hat mir sehr gut gefallen. Es gibt einen essbaren Teil der jährlichen Ehrlichkeit, den Sie nicht erwähnt haben, die Wurzel. Wenn Sie es vor der Blüte graben (wenn es im Weg ist), gibt es Knollenwurzeln, die Sie essen können. Geschält und frisch verzehrt sind sie würzig wie ein Rettich mit einem Hauch blumiger Süße. Eine lustige Ergänzung zu Salaten und Sandwiches.

Mein Rasen ist wie ein großer Bärlauchbeet. Eigentlich züchte ich auch Taubnessel und Zitronenmelisse. Tote Brennnessel liebt meine Blaubeeren aus irgendeinem Grund. Teilen Sie Ihren Beitrag.

Ich lebe in Südkalifornien … jede Ahnung ob eines dieser wilden Unkräuter hier wächst

Seien Sie vorsichtig, bevor Sie Wildpflanzen essen oder anderen empfehlen. Das Bild, das Sie für die lila Brennnessel haben, ist wirklich ein Bodendecker, nicht die lila Brennnessel. Sie haben wahrscheinlich lila Brennnessel in der Nähe, also stellen Sie sicher, dass Sie das richtige Zeug bekommen?

Ist das lila Taubnessel oder Henbit auf dem Bild, das Sie haben? Oder etwas anderes? Es sieht nicht aus wie lila Taubnessel Ich habe gesehen, wo die Spitzen ganz lila sind

Hinterlasse eine Antwort Antwort verwerfen

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.


Einfache Power Bowl mit Apfel-Quinoa

Dieses vom Herbst inspirierte Rezept für die "Power Bowl" kombiniert Pflanzenproteine ​​aus Quinoa und Tofu sowie Äpfel und Blattgemüse für eine ausgewogene Kombination aus Makronährstoffen, die Sie satt und satt macht. Außerdem ist es ganz einfach zuzubereiten: Kochen Sie einfach die Quinoa und belegen Sie sie mit Gemüse Ihrer Wahl (probieren Sie Spinat, Grünkohl oder Römersalat), Tofuwürfeln und gehackten Äpfeln. Mischen Sie das dazugehörige süß-scharfe Dressing und träufeln Sie es für jede Menge Geschmack über Ihre Schüssel.


10 Dinge, die Sie nicht über Alpakas wussten

Sicher, du weißt, dass Alpakas süß sind. Aber hier sind 10 Dinge, von denen wir wetten, dass Sie sie noch nicht über unsere südamerikanischen Lieblingskameliden wussten.

1) Es gibt nur zwei Rassen, die Huacaya (wuh-kai-ya), die flauschiges Haar hat, ähnlich einem Teddybär, und die Suri (ausgesprochen wie der Name der Tochter von Katie Holmes), mit langen, welligen Haaren, die hängen aus seinem Körper.

2) Wie ihre Cousins, die Lamas, spucken Alpakas, wenn sie wütend oder verärgert sind. Faith Perkins, die die Quarry Ridge Farm in Salem, New York, besitzt, wo sie und ihr Mann Herb eine Herde von 25 Huacayas haben, sagt, dass die Tiere diese Aktivität normalerweise füreinander reservieren, wenn sie sich um das Essen streiten, aber sie können einen einfliegen lassen Ihre Richtung, wenn Sie ihnen Spritzen geben oder ihre Nägel schneiden.

3) Alpakas haben weiche Polster an den Füßen, die den Boden nicht aufwühlen wie die Hufe einer Kuh oder eines Pferdes.

4) Wenn Alpakas Gras fressen, schneiden sie die Spitze der Pflanze ab, im Gegensatz zu einigen anderen Tieren, die das Gras beim Essen an der Wurzel hochziehen. (Deshalb haben sie den Ruf, gute Rasenmäher zu sein.)

5) Sie „kuscheln“, wenn sie sitzen, was bedeutet, dass sie ihre Beine unter den Körper falten, wodurch sie leicht in einem kleineren Fahrzeug transportiert werden können.

6) Alpakas’-Schwänze werden verwendet, um einander Gefühle auszudrücken. Wenn sie von etwas gestört werden, zucken sie es hin und her. Wenn ein Tier unterwürfig ist, hebt es seinen Schwanz über seinen Körper und geht in die Hocke.

7) Die Tiere haben interessante Kotgewohnheiten. “In der Mitte der Scheune haben wir eine Kiste, die fast wie eine Katzentoilette aussieht, aber nicht so tief. Sie erledigen dort ihr ganzes Geschäft“, sagt Perkins, der hinzufügt, dass das Verhalten „ein Rückblick auf ihre Tage in der Hochwüste in Südamerika“ ist, was es einem Gestüt ermöglichte, leichter zu bestimmen, welche Gruppe von Weibchen zur Zucht bereit war. Das Männchen schnüffelte, ob eine der Damen einen hohen Östrogenspiegel hatte, was ihn darauf hinwies, in welcher Gruppe er nach empfänglichen Weibchen Ausschau halten sollte.

8) Mütter bekommen ihre Babys fast immer morgens. Perkins sagt, dass dies auch mit dem Leben in der Hochwüste in Südamerika zusammenhängt, wo die Temperaturen nachts sehr kalt sind. Wenn die Babys am Morgen zur Welt kommen, haben die Kleinen den ganzen Tag Zeit, sich abzutrocknen, herumzulaufen und von der Mutter zu stillen, bevor die Temperaturen sinken.

9) Frauen haben eine 11-monatige Tragzeit und brauchen in etwa 90 Prozent der Fälle keine Hilfe bei der Geburt der Babys. “Sie gehen einfach in die Wehen und bringen das Baby innerhalb einer Stunde zur Welt“, sagt Perkins.

10) Alpakas lieben es, sich zu sonnen. “Du kommst nach Hause und alle Alpakas werden auf dem Feld liegen. Sie legen sich auf die Seite, strecken sich aus und genießen die Sonne“, sagt Perkins. Sie gibt zu, dass es ziemlich beängstigend ist, wenn man nicht weiß, was sie tun, da sie irgendwie aussehen, als wären sie tot umgefallen.


Auf der Suche nach Lebensmitteln mit niedrigem FODMAP-Gehalt?

Die Monash Low FODMAP App hilft Ihnen, Produkte und Zutaten in Ihrer Nähe zu finden

Sie möchten ein Produkt zertifizieren?

Die Zertifizierung durch das Team, das die Low-FODMAP-Diät entwickelt hat, bedeutet, dass Sie ein vertrauenswürdiger Low-FODMAP-Anbieter werden


10 Verwendungsmöglichkeiten für die Agavenpflanze, die Sie wahrscheinlich nicht kennen

Carissa wuchs in einem Vorort der East Bay Area auf. Sie wanderte in den Süden aus und besuchte die San Diego State University, wo sie einen Bachelor-Abschluss in Fernsehen, Film und Nachrichtenmedien erwarb. Als begeisterte Fotografin und Reisende im Herzen fuhr sie quer durch das Land, um das Leben an der Ostküste zu erleben. Als sie sich in Western North Carolina niederließ, wuchs ihre Wertschätzung für Produkte, Natur und gesundes Leben. Durch Schreiben und Fotografieren ist sie zu einer Verfechterin der Umwelt geworden.

ALLE ARTIKEL ANSEHEN

Agave ist eine erstaunliche Pflanze, die in Mexiko und im Südwesten der Vereinigten Staaten beheimatet ist. Sein Name leitet sich vom griechischen „agavos“ ab, was übersetzt „illustriert“ bedeutet. Für die aztekische Göttin Mayhuel war es sicherlich berühmt, da es für sie ein Symbol für Langlebigkeit darstellte. Es ist eine alte Pflanze mit einer reichen Geschichte, aber heute wird sie am häufigsten mit Tequila in Verbindung gebracht. Während Tequila eine seiner Verwendungszwecke ist – insbesondere blaue Agave – kann Agave viel mehr als nur Schnaps herstellen.

Oft als a . bezeichnet Jahrhundert Pflanze, Es gibt über 100 Agavenarten und viele Verwendungsmöglichkeiten. Von der Nahrung bis zur Faser nutzen die amerikanischen Ureinwohner die Pflanze seit langem in ihrer Gesamtheit. Die amerikanischen Ureinwohner sind Meister in der Abfallbeseitigung und haben sich einige clevere Verwendungen für die Agavenpflanze einfallen lassen, von denen einige noch heute existieren. Von Süßstoff bis hin zu Tattoos, hier sind zehn Anwendungen für die erstaunliche Agave.

1. SÜSSMITTEL

Veganer? Keine Sorge, Agave hat Sie abgedeckt. Viele von euch haben den süßen Nektar vielleicht schon probiert und haben ein Glas im Regal. Als natürlicher Ersatz für Honig und raffinierten Zucker ist diese Pflanze ein großartiger Ersatz. Um den süßen Nektar zu extrahieren, werden die Blätter geschnitten, um den Kern freizulegen. Es ist der Kern – oder pina – aus dem der Saft extrahiert, dann gefiltert und erhitzt wird, um ihn in Zucker aufzuspalten. Dies wiederum hinterlässt uns süßen Agavennektar.

Vorsicht bei der Portionskontrolle: Es ist süßer als Ihr durchschnittlicher Esslöffel Zucker – etwa 1,5-mal süßer. Es hat jedoch einen niedrigen glykämischen Index, was bedeutet, dass Ihr Blutzucker nicht ansteigt. Es ist auch glutenfrei.

Verstopfung, Gelbsucht, Ruhr, Infektionen der Kopfhaut – all diese Krankheiten und noch einige andere wurden durch die heilenden Kräfte von Agavenwurzeln, -saft, -saft und -blättern behandelt. Agave hat entzündungshemmende und antiseptische Eigenschaften, wodurch sie Wunden, Verbrennungen und Hautreizungen heilen kann. Agave wurde auch zur Behandlung von Zahnschmerzen verwendet. Ein Zahnfleisch aus Wurzeln und Blättern kann auf einen schmerzenden Zahn aufgetragen werden, um die Schmerzen zu lindern. In der alten mexikanischen Volksmedizin wurde Agave sogar zur Heilung von Schlangenbissen verwendet!

Wenn Sie nach einer Wanderung durch die Wüste riechen, sollten Sie vielleicht etwas Agave finden. Eine weitere Verwendung für diese vielseitige Pflanze ist die Seifenherstellung. Die Blätter und Wurzeln enthalten Saponine, die zu einem Reinigungsmittel verarbeitet werden können. Durch die Verwendung eines Extrakts aus diesen Teilen der Agave kann Seife hergestellt werden. Agave ist jedoch ein harter, scharfer Sauger. Lass dich nicht von der Wirbelsäule stechen!

Wenn Sie mehr über die Herstellung von Naturseifen erfahren möchten, sehen Sie sich hier einige weitere Pflanzen an, die zu Seife verarbeitet werden können.

Das ist jetzt ziemlich cool. Vor modernen Nadeln und Tinte war Agave dafür bekannt, für Tätowierungen verwendet zu werden. Die Dornenspitze ist perfekt scharf und spitz, was eine ausgezeichnete Nadel ergibt. Aber was ist mit der Tinte? Agave hat auch das abgedeckt. Die Blätter werden verbrannt und dann zu Holzkohle gemahlen. Dies stellt die Tintenquelle bereit. Besser als die Idee von Nadel und Meißel, das ist sicher!

5. NADEL UND FADEN

Apropos Nadeln, das Agavenblatt ist ein natürliches Nähzeug. Beim vorsichtigen Entfernen des Dorns am Ende des Blattes bleiben einige Meter Faser intakt. Sie können den Dorn entfernen, indem Sie das Blatt weich klopfen und dann das Blatt abkratzen, bis die Faser und der Dorn entfernt werden können. Die Faser wirkt wie ein Faden und der Dorn wie eine Nadel, sodass Sie alles zusammenflicken können, was repariert werden muss. Achtung: Agaven sind dafür bekannt, bei Kontakt mit nackter Haut Hautausschlag zu verursachen. Das Tragen eines Fingerhuts oder vielleicht eines Handschuhs kann eine gute Idee sein, nur für den Fall.

Eine weitere Verwendung, die die amerikanischen Ureinwohner für Agave entdeckten, ist die Herstellung von Seilen. Die Blätter zu verbrennen, bis sie verkohlt sind, und sie dann in Wasser einweichen ist eine Methode. Eine andere ist, die Blätter sehr lange zu kochen. Wenn Sie mit dem Verkohlen oder Kochen der Blätter fertig sind, entfernen Sie alles außer den Ballaststoffen. Die verbleibenden Fasern können zu einem Seil aufgewickelt werden.

7. LANDSCHAFTSBAU

Sie haben keinen grünen Daumen? Dürre tötet alle Ihre Pflanzen? Nun, haben wir die Lösung für Sie! Diese Pflanzen gedeihen in Wüstengebieten und sind pflegeleicht, was sie zu einer großartigen Pflanze für diejenigen macht, die keinen grünen Daumen haben. Da sie viel Sonne und wenig Erde benötigen, sehen Agavenpflanzen nicht nur cool aus, sondern sind auch eine ausgezeichnete Wahl für die Landschaftsgestaltung für diejenigen, die in einem trockenen Klima leben. Anstatt Geld und wertvolle Ressourcen dafür auszugeben, einen Rasen grün zu halten, pflanzen Sie stattdessen einige coole Agavenpflanzen.

Blüten, Stängel und die Wurzel der Agave sind essbar. Traditionell haben die amerikanischen Ureinwohner die Agavenblätter in Gruben geröstet. Der Prozess war lang und intensiv und dauerte normalerweise ein paar Tage. Die Agave war ein Grundnahrungsmittel, da sie zu Pulver gemahlen und jahrelang gelagert werden konnte. In Zeiten der Nahrungsmittelknappheit war dies praktisch. Heutzutage wird Agave häufiger in Form von Agavennektar und Tequila konsumiert.

Agave wurde wie Papyrus zur Papierherstellung verwendet. Laut Scientific Americana „nimmt die Agave den Platz von asiatischem Hanf und ägyptischem Papyrus ein. Uralte Hieroglyphen wurden in die Blätter eingraviert, in Wasser mazeriert und als Rinde von Papiermaulbeeren zusammengeklebt.“ Die Blätter zu schälen und trocknen zu lassen ist die einfachste Methode zur Papierherstellung. Ein anderer ist der Abfall, der bei der Herstellung von Tequila entsteht. Die übrig gebliebenen Fasern können verwendet werden, um einen Zellstoff und damit Papier herzustellen. Auch wenn die produzierte Qualität möglicherweise nicht Ihrem Standard-Druckerpapier entspricht, ist es eine gute Möglichkeit, Abfall zu verwerten.

10. BRENNHOLZ

Nichts ist primitiver, als Feuer zu machen. Es wäre also sinnvoll, dass dies eine weitere Verwendung der Agavenpflanze ist. Der Blütenstiel sowie die Herzen sind ein gutes Brennmaterial und wurden zum Feuermachen verwendet.

Während Agave heute hauptsächlich mit Tequila und einem Zuckerersatzstoff in Verbindung gebracht wird, hat sie eine lange, reiche Geschichte antiker Anwendungen. Da sie sich als nützliches Werkzeug erweist, ist es nicht schwer zu verstehen, warum sie eine begehrte Pflanze ist. Wenn Sie daran interessiert sind, Ihre eigene Agave zu pflanzen, ist es am besten, in einem trockenen, warmen Klima zu sein. Wie die meisten Sukkulenten gedeiht Agave in gut durchlässigen Böden - wie Sand - und liebt viel Sonne. Wenn Sie die Agave zum ersten Mal im Freien pflanzen, gießen Sie sie im ersten Monat etwa vier Tage lang. Danach muss die Agave nur noch etwa einmal im Monat gegossen werden. Egal, ob Sie Agave für die Landschaftsgestaltung anpflanzen oder sich für eine der vielen anderen Verwendungen entscheiden, die Agave ist eine wirklich erstaunliche Pflanze.


Möglichkeiten, essbare Blumen zu verwenden

Es ist nicht ungewöhnlich, Blütenblätter in Salaten, Tees und als Beilage für Desserts zu sehen, aber sie inspirieren auch zu kreativen Anwendungen – würzige (wie Schnittlauchblüten) in handgemachten Nudelteig rollen, florale in hausgemachtes Eis einarbeiten, eingelegt Blütenknospen (wie Kapuzinerkresse), um Kapernersatz herzustellen, verwenden Sie sie, um einen blumigen einfachen Sirup für Limonade oder Cocktails herzustellen. Ich habe einmal Gladiolen nach einem Rezept für gefüllte Kürbisblüten gefüllt – sie waren großartig. So viele Möglichkeiten.


Leserkommentare

Hummel

Eingereicht von Carol Kelly am 28. Februar 2021 - 16:02

Ich sitze viel draußen und die Hummeln fliegen abwechselnd ein paar Meter vor mir und stürzen fast auf meinen Kopf, berühren mich aber nicht wirklich, aber erschrecken meine Enkelkinder sehr! Sie hat Angst draußen zu sitzen. Es muss also ein Nest neben meiner Veranda geben.
Wie bringe ich sie dazu, mit dem Stalken aufzuhören und zu verstehen, dass ich ihnen nicht weh tun werde?
Danke, Carol Kelly

Hummeln

Eingereicht von Anton Sosic am 6. Februar 2021 - 4:46 Uhr

Vielen Dank für diesen tollen Artikel, er hat ein paar Punkte beantwortet, auf die ich neugierig war.

Ich lebe derzeit in einer halb ländlichen Gegend in Neuseeland. Jeden Tag freue ich mich, eine Fülle dieser entzückenden und fleißigen Mädchen anmutig durch den Garten zu sehen.

Es ist so erfrischend, da wir sie in Sydney (meiner Heimatstadt) einfach nicht sehen.

Sie interessieren sich für die Mehrheit der blühenden Pflanzen, darunter Obst und Gemüse. Sie scheinen von meinen Lavendelbüschen angezogen zu werden, die sich im Garten und auf beiden Seiten der Treppe zu meiner Tür befinden.
Es ist eine wahre Freude, ihnen bei ihren täglichen Aktivitäten zuzusehen. Mein liebes kleines Mädchen aus Burma hat es sich angewöhnt, in einem der Lavendelbüsche zu liegen, um sie "aus der Nähe" zu beobachten! Auch die Schmetterlinge faszinieren sie, stundenlang verbringt sie mit ihnen. Niemals ihnen schaden oder sich Sorgen machen, einfach nur beobachten.

Stimmt es, dass Bienen von Blumen im blau/violetten Spektrum angezogen werden? Neben der Fülle an Hummeln bin ich auch Gastgeber für ein paar Honigbienenkolonien.

Wir haben ein Vogelbad-Wasserspiel, das von einer Wasserpumpe angetrieben wird, die das Bad flutet, so dass der Überlauf in einer dünnen Schicht an den Seiten herunterläuft. Die Honigbienen LIEBEN es, es gibt jede Stunde Hunderte, die kommen, um in der Sommerhitze zu rehydrieren, und tragen auch einen kleinen Wasserball mit Oberflächenspannung zurück in den Bienenstock, um sich der Königin und ihrem "Hof" zu erfrischen. Gelegentlich waren es so viele, dass sie praktisch ausschwärmen. Es ist ein echter Nervenkitzel, zu ihrem Wohlergehen und Komfort beizutragen. Sie erleichtern unser Überleben mehr, als die meisten glauben. Wenn Sie also an einem warmen Ort wohnen und einen Garten haben, werden die Bienen dankbar sein, wenn Sie in etwas Ähnliches investieren möchten.

Leider gibt es eine Reihe von Bienen im Endstadium ihres unglaublich lieben kleinen Lebens, die im Vogelbad bleiben, um ewig zu ruhen. Zu erschöpft bleiben sie kühl, hydratisiert und hoffentlich bis zum Ende bequem. Das ist sogar erfüllend, zu wissen, dass viele von ihnen ausgeruht und nicht überhitzt und durstig ihr natürliches Ende erreichen können.

Nochmals vielen Dank für Ihren wunderbaren Artikel. Viele Grüße von den Antipoden ü

Hummeln

Eingereicht von Robert Koorse am 20. September 2020 - 18:12

Eine Pflanze, die mein Sohn in meinem Vorgarten gepflanzt hat (volle Sonneneinstrahlung), die Hummeln und Honigbienen und verschiedene Arten von Wespen in Bergminze anzieht. Es ist eine schöne Pflanze, die bis zu 3 Fuß groß wird, mit unteren grünen Blättern, die von einer Schicht silbriger Blätter überragt werden. Die winzigen Blüten wachsen in Kreisen und ziehen viele Bestäuber an.
Die Pflanzen haben einen starken angenehmen Minzduft. Mein Sohn warnte mich davor, Tee aus den Pflanzen zu machen.