at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Ihr unverzichtbarer Lebensmittel- und Getränkeführer für Lexington, Kentucky

Ihr unverzichtbarer Lebensmittel- und Getränkeführer für Lexington, Kentucky


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Lexington, Kentucky, ist vielleicht am besten für zwei Dinge bekannt: Pferde und der Universität von Kentucky. Aber bevor Sie dies als College-Stadt abschreiben und weiterziehen, schauen Sie genauer hin: Lexington ist voll von erstklassigen Restaurants, Bars, Bourbon (natürlich) und Bier.

Für eine morgendliche Starthilfe gehen Sie zu North Lime Kaffee & Donuts. Dieses skurrile Café – komplett mit einer Vielzahl von gemütlichen Stühlen und hellen, farbenfrohen Gemälden an den Wänden – serviert fantastische Donuts, wie der Name schon sagt. Dies ist die Art von Ort, an dem Sie den ganzen Nachmittag mit Arbeit oder mit einem tollen Buch verbringen können. Genießen Sie klassische Donuts wie Vanille mit Schokoladenglasur oder entscheiden Sie sich für eine der täglich wechselnden Spezialitäten wie Kekse und Sahne oder „Funk“-Fetti. Java hier ist glatt und serviert, wie es Ihnen gefällt. Der Barista im Personal machte mir einen Blaubeer-Muffin-Latte (alles serviert ohne eine Beilage), in den ich mich verliebte; es schmeckte so süß wie ein Blaubeermuffin und ich konnte mir keine perfektere Ergänzung zu den außergewöhnlichen Donuts vorstellen.

Während Kentuckians stolz auf das bekannteste Getränk ihres Staates sind, Bourbon, ein anderes Getränk prägt langsam den Staat: Craft Beer. Lexington ist die Heimat der Braugrasweg, eine Sammlung von sechs Handwerksbrauereien. Ich habe mich kürzlich mit einem Vertreter des Tourismusverbands von Lexington bei . getroffen West Sixth Brewing Company, und ich sah schnell den Reiz des Ortes. Der lichtdurchflutete Schankraum im Industriestil verfügte über Sitzgelegenheiten im Innen- und Außenbereich sowie charmante Details wie eine Tafel mit den neuesten Speisen und Getränken. Ich würde das leckere Lemongrass American Wheat empfehlen – ein leichteres Bier mit einem Hauch von Zitrusfrüchten – und es mit Bierkäse (einem scharfen Cheddar-Aufstrich) und einer weichen Brezel kombinieren. Ein weiteres Highlight ist hier der Pay it Forward Cocoa Porter. Dieses dunkle Bier hat Kaffee- und dunkle Schokoladennoten. Ich persönlich fand es etwas zu schwer, aber ich konnte sehen, wie ein Biertrinker das genießen würde.

Nachdem Sie sich mit Craft Brews sattgetan haben, fahren Sie in die Innenstadt. Wenn Sie in den warmen Monaten dort sind, können Sie Live-Musik und lokales Essen im . genießen Donnerstag Nacht Live. Diese Reihe startet im April wieder. Aber selbst wenn Sie im Winter in Lexington sind, erwartet Sie ein wahrer Genuss. Sie werden hier Restaurant-Hopping machen wollen, denn die Stadt ist vollgepackt mit vielen Möglichkeiten.

Auf zum Gastropub Der Dorf-Idiot für gehobene Getränke und deftige Kost. Die Atmosphäre ist romantisch und urig; Denken Sie an freiliegende Ziegelwände, niedrige Lichter und Plüschmöbel. Sie werden Paare, die übereinander ohnmächtig werden, genauso wahrscheinlich sehen wie ganze Gruppen von Freunden, die sich an diesem entspannten Ort unterhalten. Das Village Idiot ist nicht ohne seinen Kentucky-spezifischen Charme – Sie finden Hufeisen-Bar-Wasserhähne, Bourbon an den Wänden und ein Statut des britischen Maskottchens, der Wildkatze, hinter der Bar. Ich liebte den dicken und cremigen Hummer-Mac und Käse hier. Es war gut, aber schwer. Ich hatte vielleicht drei oder vier Bissen, bevor ich die Nacht beendete. Andere gehobene Bar-Food-Highlights sind Pomme Frites, in Rosmarin geröstete Erdnüsse und in Ale gedünstete Muscheln. Lexington ist voll von erstklassigen Restaurants, Bars, Bourbon (natürlich) und Bier.

Keine Lust auf deftige Küche? Gehen Sie über die Straße zur Weinbar und Tapas-Bar Enoteca. Speisen Sie bei schönem Wetter im Freien und genießen Sie traditionelle spanische kleine Teller wie Jamón Serrano, Manchego-Käse oder Chorizo. Freuen Sie sich auch auf lokales Flair auf der Speisekarte. Genießen Sie Landschinken, Blumenkohl-Gratin und die nur in Kentucky erhältlichen Schokoladen-Bourbon-Mandelfeigen. Kombinieren Sie Ihr Essen mit einer Auswahl an Wein, Bier oder Whisky. Wie Sie es von einer Weinbar erwarten können, finden die Gäste eine sechsseitige Weinkarte mit einer beeindruckenden Auswahl an Vino aus der ganzen Welt. Egal, was Sie mögen, Enoteca hat es wahrscheinlich.

Wenn Sie es wirklich zurückhaltend halten wollen, eine Reise Goodfellas-Pizzeria sollte reichen. Genießen Sie in dieser lokalen Kette Scheiben im New Yorker Stil und nehmen Sie sie in einer charakteristischen Take-out-Box mit . mit nach Hause Der Pate Puppenbild, da dieser Laden keine Sitzgelegenheiten im Innenbereich hat.

Nachdem Sie Ihre kulinarischen Köstlichkeiten richtig verdaut haben, werden Sie und Ihr Gaumen verstehen, warum Lexington eine Stadt ist, die Ihre Zeit wert ist.

Teresa Tobat ist Reiseautorin und -redakteurin. Sehen Sie sich ihre Website unter teresaktobat.com an. Folgen Sie ihren Tweets unter @ttobat88.


DJ on the Road: Ein Expertenführer für Lexington, KY

Habt ihr schon gehört? In nur wenigen Wochen eröffnen wir eine Draper James Boutique in Lexington, KY. Unser drittes Geschäft (die anderen befinden sich in Nashville und Dallas) wird sich im The Summit befinden, einem neuen Outdoor-Einzelhandelsprojekt mit gehobenen Geschäften und Restaurants.

In den Pausen zwischen dem Anbringen von Tapeten und dem Merchandising der Regale mit unserer neuen Sommerkollektion lernen wir die Stadt kennen, die den Spitznamen Pferdehauptstadt der Welt trägteine Stadt mit wunderschönen historischen Häusern, preisgekrönten Brennereien und Musiklokalen sowie vielen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, ganz zu schweigen von den nicht zu versäumenden Pferdefarmen und Rennstrecken.

Wer könnte uns besser eine Tour geben als Alex McLean Sharp? Alex lebt jetzt in Nashville (und vor kurzem war sie in New York City), aber wie die Leser ihres Blogs Lex What Wear wissen, ist sie ein Mädchen aus Kentucky bis auf die Knochen.

Tatsächlich hat sie ihren Blog gestartet, um ihre Style-Abenteuer mit Freunden zu Hause in Lexington, wo sie aufgewachsen ist, zu teilenobwohl ihre Gefolgschaft schnell zu einem viel breiteren Publikum angewachsen istuns inklusive!

Alex McLean Sharp vom Blog Lex What Wear trägt unser Hilltop Garden Lace Top. “Ich kann mir vorstellen, ihn den ganzen Sommer lang zu tragen,”, sagt sie.

Du bist ein Mädchen aus Kentucky, geboren und aufgewachsen! Was hat Ihnen am Aufwachsen in Lexington am meisten gefallen?

Ich bin stolz darauf, vom Bluegrass zu sein, und ich kehre immer zu meinen Wurzeln zurück. Ich denke an Fans der University of Kentucky, wenn ich an Lexington denke, und Loyalität ist der größte Teil dieser Tradition.

Wenn Sie in Lexington – oder irgendwo in Kentucky – aufwachsen, haben Sie eine Reihe von Werten, die Sie durchs Leben führen, egal wohin Sie gehen. Ich bin klein aufgewachsen, umgeben von einer eingeschworenen Familie und Freunden. Wir gingen in die Kirche, waren in der Gemeinde präsent und uns wurde beigebracht, uns auf unsere Bildung und unsere Talente zu konzentrieren. Ich würde meine Erziehung für nichts auf der Welt eintauschen.

Was vermisst du am meisten?

Meine Familie und meine besten Freunde leben noch immer in Lexington. Ich habe gelernt, dass Facetime mein bester Kumpel ist, wenn ich Heimweh habe, und ein Paket mit den Rice Krispie-Leckereien meiner Großmutter per Post wird mich durch jede ernsthafte Sehnsucht nach Zuhause bringen.

Ich vermisse auch Hausmannskost. Meine Großmutter ist die Königin der Küche, und ihr Essen habe ich immer im Kopf. Ich vermisse auch die Nebenstraßen, die nur Einheimische kennen. Sie führen Sie durch die schönsten Teile von Kentucky.

Alex machte diese Fotos vor einem historischen Haus in der Innenstadt von Lexington. “Ich habe hier auch meine Verlobungsbilder gemacht,”, sagt sie. “Vor allem diese Straße hat etwas Südstaatenhaftes, das mir das Gefühl von ‘Ich bin zu Hause’ gibt.”

Du bist jetzt in Music City! Was ist der Unterschied zwischen dem Lexington-Stil und dem Nashville-Stil?

Im Vergleich zu Lexington habe ich das Gefühl, dass der Nashville-Stil einen minimalistischen Ansatz hat. Es ist sehr entspannt und schick, cool und vielseitig. Ich habe auch das Gefühl, dass ich in Nashville alles tragen kann, was ich will, und mich nicht fehl am Platz fühlen. Lexington-Stil ist für mich sehr südlich, adrett und klassisch. Sie möchten zusammengebaut und poliert aussehen.

Wie wäre es mit dem NYC-Stil, da ich weiß, dass du auch eine Weile dort gelebt hast?

In New York könnte man in einem Elmo-Kostüm die Straße entlang laufen und niemand würde zweimal darüber nachdenken. Ich liebe das offene Gefühl, das die Stadt hat. Sie sind der Schöpfer Ihres Aussehens. Die Stadt kann dich nicht formen, nur du kannst entscheiden, was und wie du dich der Welt präsentierst. Das ist mächtig und völlig bahnbrechend, wenn es um den persönlichen Stil geht.

Was hat Sie an dem Draper James Hilltop Garden Lace Top gereizt?

Im Moment liebe ich es, Prints und Texturen zu mischen, und dieses Top macht es mühelos. Manchmal kann mein Stil in Bezug auf die Farbe etwas streng sein, daher füge ich hin und wieder schöne Elemente hinzu, die vielseitig einsetzbar sind und sich leicht in meine vorhandene Garderobe integrieren lassen.

Wohin fahren Sie als Erstes, wenn Sie nach Lexington zurückkehren?

Normalerweise gehe ich direkt zu meiner Mutter. An erster Stelle steht jedoch, wenn das Wetter mitspielt, ein Spaziergang durch das Arboretum, den staatlichen botanischen Garten. Es gibt uns eine Minute, um aufzuholen, es ist absolut wunderschön und es befindet sich im Grunde im Hinterhof meiner Mutter.

Lieblingsrestaurant im klassischen Lexington?

Winchell’s. Es serviert das klassischste Essen aus Kentucky, hat eine ungezwungene Atmosphäre und ist ein echter Hotspot der University of Kentucky. Einer meiner Favoriten auf der Speisekarte ist ein traditionelles Gericht aus Kentucky, das Hot Brown, und alles auf der Frühstückskarte ist ein Gewinner.

Neues und trendiges Lokal in Lexington?

Das weise Kaninchen. Chefkoch John Foster, der Nachbar meiner Mutter, hat dieses Juwel vor etwas mehr als zwei Jahren eröffnet. Es ist eine entspannte Umgebung mit handwerklicher amerikanischer Küche wie hausgemachter Pasta und gebratenem Schweinefleisch. Wenn Sie gehen, müssen Sie den Schokoladentopf de Crème mit gesalzener Karamellsauce, geröstetem Marshmallow und einem hausgemachten Graham-Cracker kaufen. Sprechen Sie über göttlich!

Meine Freunde und ich sind häufige Besucher von Belle's Cocktail House. Ich bin ein großer Fan eines ihrer Signature-Cocktails – des Belle Brezing. Es ist nach Lexingtons national bekannter ‘madam’ aus den späten 1900er Jahren benannt. Es ist ein erfrischendes zitroniges Wodka-Getränk.

Ort, um Zeit im Freien zu verbringen?

Das Arboretum natürlich, aber auch die Nebenstraßen von Woodford County, wo sich einige der schönsten und berühmtesten Pferdefarmen befinden. Unterwegs sehen Sie wunderschöne sanfte Hügel, Stuten und ihre Fohlen, die Seite an Seite laufen, wunderschöne Häuser und echtes Bluegrass.

Kultureinrichtung?

Keeneland. Es ist der Stolz von Lexington. Wenn Sie noch nicht dort waren, wissen Sie nicht, was Sie verpassen. Rekordverdächtige Menschenmengen versammeln sich jeden April und Oktober für Live-Pferderennen, Wetten, Tailgating, private Veranstaltungen und Shopping.

Lieblingscafé in Lexington?

High on Art & Coffee ist eines meiner Lieblingslokale für Kaffee und einen süßen Leckerbissen. Die Leute dort sind die freundlichsten und es gibt so viel zu sehen und zu tun, während Sie Ihre morgendliche Tasse Joe genießen.

Ort, um Musik zu hören?

Thursday Night Live ist immer eine gute Zeit. Jeden Donnerstag vom 6. April bis 12. Oktober beherbergt die Zentralbank Tausende von Lexingtonianern für Live-Musik, lokale Essens- und Getränkeverkäufer. Die Veranstaltung findet jede Woche im Fifth Third Bank Pavilion im Cheapside Park in der Innenstadt statt.

Gasthof Grätz Park! Es ist das beste kleine Luxushotel in der Altstadt von Lexington. Die Zimmer sind authentisch und zeitlos und repräsentieren den wahren Kentucky-Geist. Ich liebe auch Distilled at Gratz Park, ein Restaurant im Hotel, das sich auf Gerichte vom Bauernhof auf den Tisch spezialisiert hat.

Ein Muss für einen Erstbesucher der Stadt?

Abgesehen von Keeneland empfehle ich einen Ausflug zum historischen Midway, nur 19 km von Lexington an der I-64 entfernt. Dort erleben Sie urige Geschäfte und erstklassige Restaurants und finden sich umgeben von den berühmtesten Reiterhöfen wieder.

Ein Ort, den nur ein Einheimischer aus Lexington kennen würde?

Wallace-Station. Es ist ein gemütlicher Zwischenstopp entlang der Nebenstraßen von Woodford County. Sie servieren die besten Sandwiches aller Zeiten. Wenn Sie gehen, fragen Sie nach dem berühmten Big Brown.


DJ on the Road: Ein Expertenführer für Lexington, KY

Habt ihr schon gehört? In nur wenigen Wochen eröffnen wir eine Draper James Boutique in Lexington, KY. Unser drittes Geschäft (die anderen befinden sich in Nashville und Dallas) wird sich im The Summit befinden, einem neuen Outdoor-Einzelhandelsprojekt mit gehobenen Geschäften und Restaurants.

In den Pausen zwischen dem Anbringen von Tapeten und dem Merchandising der Regale mit unserer neuen Sommerkollektion lernen wir die Stadt kennen, die den Spitznamen Pferdehauptstadt der Welt trägteine Stadt mit wunderschönen historischen Häusern, preisgekrönten Brennereien und Musiklokalen sowie vielen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, ganz zu schweigen von den nicht zu versäumenden Pferdefarmen und Rennstrecken.

Wer könnte uns besser eine Tour geben als Alex McLean Sharp? Alex lebt jetzt in Nashville (und sie hat vor nicht allzu langer Zeit einen Abstecher in New York City gemacht), aber wie die Leser ihres Blogs Lex What Wear wissen, ist sie ein Mädchen aus Kentucky bis auf die Knochen.

Tatsächlich hat sie ihren Blog gestartet, um ihre Style-Abenteuer mit Freunden zu Hause in Lexington, wo sie aufgewachsen ist, zu teilenobwohl ihre Gefolgschaft schnell zu einem viel breiteren Publikum angewachsen istuns inklusive!

Alex McLean Sharp vom Blog Lex What Wear trägt unser Hilltop Garden Lace Top. “Ich kann mir vorstellen, ihn den ganzen Sommer lang zu tragen,”, sagt sie.

Du bist ein Mädchen aus Kentucky, geboren und aufgewachsen! Was hat Ihnen am Aufwachsen in Lexington am meisten gefallen?

Ich bin stolz darauf, vom Bluegrass zu sein, und ich kehre immer zu meinen Wurzeln zurück. Ich denke an Fans der University of Kentucky, wenn ich an Lexington denke, und Loyalität ist der größte Teil dieser Tradition.

Wenn Sie in Lexington – oder irgendwo in Kentucky – aufwachsen, haben Sie eine Reihe von Werten, die Sie durchs Leben führen, egal wohin Sie gehen. Ich bin klein aufgewachsen, umgeben von einer eingeschworenen Familie und Freunden. Wir gingen in die Kirche, waren in der Gemeinde präsent und uns wurde beigebracht, uns auf unsere Bildung und unsere Talente zu konzentrieren. Ich würde meine Erziehung für nichts auf der Welt eintauschen.

Was vermisst du am meisten?

Meine Familie und meine besten Freunde leben noch immer in Lexington. Ich habe gelernt, dass Facetime mein bester Kumpel ist, wenn ich Heimweh habe, und ein Paket mit den Rice Krispie-Leckereien meiner Großmutter per Post wird mich durch jede ernsthafte Sehnsucht nach Zuhause bringen.

Ich vermisse auch Hausmannskost. Meine Großmutter ist die Königin der Küche, und ihr Essen habe ich immer im Kopf. Ich vermisse auch die Nebenstraßen, die nur Einheimische kennen. Sie führen Sie durch die schönsten Teile von Kentucky.

Alex machte diese Fotos vor einem historischen Haus in der Innenstadt von Lexington. “Ich habe hier auch meine Verlobungsbilder gemacht,”, sagt sie. “Vor allem diese Straße hat etwas Südländisches, das mir das Gefühl gibt, ‘Ich bin zu Hause’.”

Du bist jetzt in Music City! Was ist der Unterschied zwischen dem Lexington-Stil und dem Nashville-Stil?

Im Vergleich zu Lexington habe ich das Gefühl, dass der Nashville-Stil einen minimalistischen Ansatz hat. Es ist sehr entspannt und schick, cool und vielseitig. Ich habe auch das Gefühl, dass ich in Nashville alles tragen kann, was ich will, und mich nicht fehl am Platz fühlen. Lexington-Stil ist für mich sehr südlich, adrett und klassisch. Sie möchten zusammengebaut und poliert aussehen.

Wie wäre es mit dem NYC-Stil, da ich weiß, dass du auch eine Weile dort gelebt hast?

In New York könnte man in einem Elmo-Kostüm die Straße entlang laufen und niemand würde zweimal darüber nachdenken. Ich liebe das offene Gefühl, das die Stadt hat. Sie sind der Schöpfer Ihres Aussehens. Die Stadt kann dich nicht formen, nur du kannst entscheiden, was und wie du dich der Welt präsentierst. Das ist mächtig und völlig bahnbrechend, wenn es um den persönlichen Stil geht.

Was hat Sie an dem Draper James Hilltop Garden Lace Top gereizt?

Im Moment liebe ich es, Prints und Texturen zu mischen, und dieses Top macht es mühelos. Manchmal kann mein Stil in Bezug auf die Farbe etwas streng sein, daher füge ich hin und wieder schöne Elemente hinzu, die vielseitig einsetzbar sind und sich leicht in meine vorhandene Garderobe integrieren lassen.

Wohin fahren Sie als Erstes, wenn Sie nach Lexington zurückkehren?

Normalerweise gehe ich direkt zu meiner Mutter. An erster Stelle steht jedoch, wenn das Wetter mitspielt, ein Spaziergang durch das Arboretum, den staatlichen botanischen Garten. Es gibt uns eine Minute, um aufzuholen, es ist absolut wunderschön und es befindet sich im Grunde im Hinterhof meiner Mutter.

Lieblingsrestaurant im klassischen Lexington?

Winchell’s. Es serviert das klassischste Essen aus Kentucky, hat eine ungezwungene Atmosphäre und ist ein echter Hotspot der University of Kentucky. Einer meiner Favoriten auf der Speisekarte ist ein traditionelles Gericht aus Kentucky, das Hot Brown, und alles auf der Frühstückskarte ist ein Gewinner.

Neues und trendiges Lokal in Lexington?

Das weise Kaninchen. Chefkoch John Foster, der Nachbar meiner Mutter, hat dieses Juwel vor etwas mehr als zwei Jahren eröffnet. Es ist eine entspannte Umgebung mit handwerklicher amerikanischer Küche wie hausgemachter Pasta und gebratenem Schweinefleisch. Wenn Sie gehen, müssen Sie den Schokoladentopf de Crème mit gesalzener Karamellsauce, geröstetem Marshmallow und einem hausgemachten Graham-Cracker kaufen. Sprechen Sie über göttlich!

Meine Freunde und ich sind häufige Besucher von Belle's Cocktail House. Ich bin ein großer Fan eines ihrer Signature-Cocktails – des Belle Brezing. Es ist nach Lexingtons national bekannter ‘madam’ aus den späten 1900er Jahren benannt. Es ist ein erfrischendes zitroniges Wodka-Getränk.

Ort, um Zeit im Freien zu verbringen?

Das Arboretum natürlich, aber auch die Nebenstraßen von Woodford County, wo sich einige der schönsten und berühmtesten Pferdefarmen befinden. Unterwegs sehen Sie wunderschöne sanfte Hügel, Stuten und ihre Fohlen, die Seite an Seite laufen, wunderschöne Häuser und echtes Bluegrass.

Kultureinrichtung?

Keeneland. Es ist der Stolz von Lexington. Wenn Sie noch nicht dort waren, wissen Sie nicht, was Sie verpassen. Rekordverdächtige Menschenmengen versammeln sich jeden April und Oktober für Live-Pferderennen, Wetten, Tailgating, private Veranstaltungen und Shopping.

Lieblingscafé in Lexington?

High on Art & Coffee ist eines meiner Lieblingslokale für Kaffee und einen süßen Leckerbissen. Die Leute dort sind die freundlichsten und es gibt so viel zu sehen und zu tun, während Sie Ihre morgendliche Tasse Joe genießen.

Ort, um Musik zu hören?

Thursday Night Live ist immer eine gute Zeit.Jeden Donnerstag vom 6. April bis 12. Oktober beherbergt die Zentralbank Tausende von Lexingtonianern für Live-Musik, lokale Essens- und Getränkeverkäufer. Die Veranstaltung findet jede Woche im Fifth Third Bank Pavilion im Cheapside Park in der Innenstadt statt.

Gasthof Grätz Park! Es ist das beste kleine Luxushotel in der Altstadt von Lexington. Die Zimmer sind authentisch und zeitlos und repräsentieren den wahren Kentucky-Geist. Ich liebe auch Distilled at Gratz Park, ein Restaurant im Hotel, das sich auf Gerichte vom Bauernhof auf den Tisch spezialisiert hat.

Ein Muss für einen Erstbesucher der Stadt?

Abgesehen von Keeneland empfehle ich einen Ausflug zum historischen Midway, nur 19 km von Lexington an der I-64 entfernt. Dort erleben Sie urige Geschäfte und erstklassige Restaurants und finden sich umgeben von den berühmtesten Reiterhöfen wieder.

Ein Ort, den nur ein Einheimischer aus Lexington kennen würde?

Wallace-Station. Es ist ein gemütlicher Zwischenstopp entlang der Nebenstraßen von Woodford County. Sie servieren die besten Sandwiches aller Zeiten. Wenn Sie gehen, fragen Sie nach dem berühmten Big Brown.


DJ on the Road: Ein Expertenführer für Lexington, KY

Habt ihr schon gehört? In nur wenigen Wochen eröffnen wir eine Draper James Boutique in Lexington, KY. Unser drittes Geschäft (die anderen befinden sich in Nashville und Dallas) wird sich im The Summit befinden, einem neuen Outdoor-Einzelhandelsprojekt mit gehobenen Geschäften und Restaurants.

In den Pausen zwischen dem Anbringen von Tapeten und dem Merchandising der Regale mit unserer neuen Sommerkollektion lernen wir die Stadt kennen, die den Spitznamen Pferdehauptstadt der Welt trägteine Stadt mit wunderschönen historischen Häusern, preisgekrönten Brennereien und Musiklokalen sowie vielen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, ganz zu schweigen von den nicht zu versäumenden Pferdefarmen und Rennstrecken.

Wer könnte uns besser eine Tour geben als Alex McLean Sharp? Alex lebt jetzt in Nashville (und sie hat vor nicht allzu langer Zeit einen Abstecher in New York City gemacht), aber wie die Leser ihres Blogs Lex What Wear wissen, ist sie ein Mädchen aus Kentucky bis auf die Knochen.

Tatsächlich hat sie ihren Blog gestartet, um ihre Style-Abenteuer mit Freunden zu Hause in Lexington, wo sie aufgewachsen ist, zu teilenobwohl ihre Gefolgschaft schnell zu einem viel breiteren Publikum angewachsen istuns inklusive!

Alex McLean Sharp vom Blog Lex What Wear trägt unser Hilltop Garden Lace Top. “Ich kann mir vorstellen, ihn den ganzen Sommer lang zu tragen,”, sagt sie.

Du bist ein Mädchen aus Kentucky, geboren und aufgewachsen! Was hat Ihnen am Aufwachsen in Lexington am meisten gefallen?

Ich bin stolz darauf, vom Bluegrass zu sein, und ich kehre immer zu meinen Wurzeln zurück. Ich denke an Fans der University of Kentucky, wenn ich an Lexington denke, und Loyalität ist der größte Teil dieser Tradition.

Wenn Sie in Lexington – oder irgendwo in Kentucky – aufwachsen, haben Sie eine Reihe von Werten, die Sie durchs Leben führen, egal wohin Sie gehen. Ich bin klein aufgewachsen, umgeben von einer eingeschworenen Familie und Freunden. Wir gingen in die Kirche, waren in der Gemeinde präsent und uns wurde beigebracht, uns auf unsere Bildung und unsere Talente zu konzentrieren. Ich würde meine Erziehung für nichts auf der Welt eintauschen.

Was vermisst du am meisten?

Meine Familie und meine besten Freunde leben noch immer in Lexington. Ich habe gelernt, dass Facetime mein bester Kumpel ist, wenn ich Heimweh habe, und ein Paket mit den Rice Krispie-Leckereien meiner Großmutter per Post wird mich durch jede ernsthafte Sehnsucht nach Zuhause bringen.

Ich vermisse auch Hausmannskost. Meine Großmutter ist die Königin der Küche, und ihr Essen habe ich immer im Kopf. Ich vermisse auch die Nebenstraßen, die nur Einheimische kennen. Sie führen Sie durch die schönsten Teile von Kentucky.

Alex machte diese Fotos vor einem historischen Haus in der Innenstadt von Lexington. “Ich habe hier auch meine Verlobungsbilder gemacht,”, sagt sie. “Vor allem diese Straße hat etwas Südländisches, das mir das Gefühl gibt, ‘Ich bin zu Hause’.”

Du bist jetzt in Music City! Was ist der Unterschied zwischen dem Lexington-Stil und dem Nashville-Stil?

Im Vergleich zu Lexington habe ich das Gefühl, dass der Nashville-Stil einen minimalistischen Ansatz hat. Es ist sehr entspannt und schick, cool und vielseitig. Ich habe auch das Gefühl, dass ich in Nashville alles tragen kann, was ich will, und mich nicht fehl am Platz fühlen. Lexington-Stil ist für mich sehr südlich, adrett und klassisch. Sie möchten zusammengebaut und poliert aussehen.

Wie wäre es mit dem NYC-Stil, da ich weiß, dass du auch eine Weile dort gelebt hast?

In New York könnte man in einem Elmo-Kostüm die Straße entlang laufen und niemand würde zweimal darüber nachdenken. Ich liebe das offene Gefühl, das die Stadt hat. Sie sind der Schöpfer Ihres Aussehens. Die Stadt kann dich nicht formen, nur du kannst entscheiden, was und wie du dich der Welt präsentierst. Das ist mächtig und völlig bahnbrechend, wenn es um den persönlichen Stil geht.

Was hat Sie an dem Draper James Hilltop Garden Lace Top gereizt?

Im Moment liebe ich es, Prints und Texturen zu mischen, und dieses Top macht es mühelos. Manchmal kann mein Stil in Bezug auf die Farbe etwas streng sein, daher füge ich hin und wieder schöne Elemente hinzu, die vielseitig einsetzbar sind und sich leicht in meine vorhandene Garderobe integrieren lassen.

Wohin fahren Sie als Erstes, wenn Sie nach Lexington zurückkehren?

Normalerweise gehe ich direkt zu meiner Mutter. An erster Stelle steht jedoch, wenn das Wetter mitspielt, ein Spaziergang durch das Arboretum, den staatlichen botanischen Garten. Es gibt uns eine Minute, um aufzuholen, es ist absolut wunderschön und es befindet sich im Grunde im Hinterhof meiner Mutter.

Lieblingsrestaurant im klassischen Lexington?

Winchell’s. Es serviert das klassischste Essen aus Kentucky, hat eine ungezwungene Atmosphäre und ist ein echter Hotspot der University of Kentucky. Einer meiner Favoriten auf der Speisekarte ist ein traditionelles Gericht aus Kentucky, das Hot Brown, und alles auf der Frühstückskarte ist ein Gewinner.

Neues und trendiges Lokal in Lexington?

Das weise Kaninchen. Chefkoch John Foster, der Nachbar meiner Mutter, hat dieses Juwel vor etwas mehr als zwei Jahren eröffnet. Es ist eine entspannte Umgebung mit handwerklicher amerikanischer Küche wie hausgemachter Pasta und gebratenem Schweinefleisch. Wenn Sie gehen, müssen Sie den Schokoladentopf de Crème mit gesalzener Karamellsauce, geröstetem Marshmallow und einem hausgemachten Graham-Cracker kaufen. Sprechen Sie über göttlich!

Meine Freunde und ich sind häufige Besucher von Belle's Cocktail House. Ich bin ein großer Fan eines ihrer Signature-Cocktails – des Belle Brezing. Es ist nach Lexingtons national bekannter ‘madam’ aus den späten 1900er Jahren benannt. Es ist ein erfrischendes zitroniges Wodka-Getränk.

Ort, um Zeit im Freien zu verbringen?

Das Arboretum natürlich, aber auch die Nebenstraßen von Woodford County, wo sich einige der schönsten und berühmtesten Pferdefarmen befinden. Unterwegs sehen Sie wunderschöne sanfte Hügel, Stuten und ihre Fohlen, die Seite an Seite laufen, wunderschöne Häuser und echtes Bluegrass.

Kultureinrichtung?

Keeneland. Es ist der Stolz von Lexington. Wenn Sie noch nicht dort waren, wissen Sie nicht, was Sie verpassen. Rekordverdächtige Menschenmengen versammeln sich jeden April und Oktober für Live-Pferderennen, Wetten, Tailgating, private Veranstaltungen und Shopping.

Lieblingscafé in Lexington?

High on Art & Coffee ist eines meiner Lieblingslokale für Kaffee und einen süßen Leckerbissen. Die Leute dort sind die freundlichsten und es gibt so viel zu sehen und zu tun, während Sie Ihre morgendliche Tasse Joe genießen.

Ort, um Musik zu hören?

Thursday Night Live ist immer eine gute Zeit. Jeden Donnerstag vom 6. April bis 12. Oktober beherbergt die Zentralbank Tausende von Lexingtonianern für Live-Musik, lokale Essens- und Getränkeverkäufer. Die Veranstaltung findet jede Woche im Fifth Third Bank Pavilion im Cheapside Park in der Innenstadt statt.

Gasthof Grätz Park! Es ist das beste kleine Luxushotel in der Altstadt von Lexington. Die Zimmer sind authentisch und zeitlos und repräsentieren den wahren Kentucky-Geist. Ich liebe auch Distilled at Gratz Park, ein Restaurant im Hotel, das sich auf Gerichte vom Bauernhof auf den Tisch spezialisiert hat.

Ein Muss für einen Erstbesucher der Stadt?

Abgesehen von Keeneland empfehle ich einen Ausflug zum historischen Midway, nur 19 km von Lexington an der I-64 entfernt. Dort erleben Sie urige Geschäfte und erstklassige Restaurants und finden sich umgeben von den berühmtesten Reiterhöfen wieder.

Ein Ort, den nur ein Einheimischer aus Lexington kennen würde?

Wallace-Station. Es ist ein gemütlicher Zwischenstopp entlang der Nebenstraßen von Woodford County. Sie servieren die besten Sandwiches aller Zeiten. Wenn Sie gehen, fragen Sie nach dem berühmten Big Brown.


DJ on the Road: Ein Expertenführer für Lexington, KY

Habt ihr schon gehört? In nur wenigen Wochen eröffnen wir eine Draper James Boutique in Lexington, KY. Unser drittes Geschäft (die anderen befinden sich in Nashville und Dallas) wird sich im The Summit befinden, einem neuen Outdoor-Einzelhandelsprojekt mit gehobenen Geschäften und Restaurants.

In den Pausen zwischen dem Anbringen von Tapeten und dem Merchandising der Regale mit unserer neuen Sommerkollektion lernen wir die Stadt kennen, die den Spitznamen Pferdehauptstadt der Welt trägteine Stadt mit wunderschönen historischen Häusern, preisgekrönten Brennereien und Musiklokalen sowie vielen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, ganz zu schweigen von den nicht zu versäumenden Pferdefarmen und Rennstrecken.

Wer könnte uns besser eine Tour geben als Alex McLean Sharp? Alex lebt jetzt in Nashville (und sie hat vor nicht allzu langer Zeit einen Abstecher in New York City gemacht), aber wie die Leser ihres Blogs Lex What Wear wissen, ist sie ein Mädchen aus Kentucky bis auf die Knochen.

Tatsächlich hat sie ihren Blog gestartet, um ihre Style-Abenteuer mit Freunden zu Hause in Lexington, wo sie aufgewachsen ist, zu teilenobwohl ihre Gefolgschaft schnell zu einem viel breiteren Publikum angewachsen istuns inklusive!

Alex McLean Sharp vom Blog Lex What Wear trägt unser Hilltop Garden Lace Top. “Ich kann mir vorstellen, ihn den ganzen Sommer lang zu tragen,”, sagt sie.

Du bist ein Mädchen aus Kentucky, geboren und aufgewachsen! Was hat Ihnen am Aufwachsen in Lexington am meisten gefallen?

Ich bin stolz darauf, vom Bluegrass zu sein, und ich kehre immer zu meinen Wurzeln zurück. Ich denke an Fans der University of Kentucky, wenn ich an Lexington denke, und Loyalität ist der größte Teil dieser Tradition.

Wenn Sie in Lexington – oder irgendwo in Kentucky – aufwachsen, haben Sie eine Reihe von Werten, die Sie durchs Leben führen, egal wohin Sie gehen. Ich bin klein aufgewachsen, umgeben von einer eingeschworenen Familie und Freunden. Wir gingen in die Kirche, waren in der Gemeinde präsent und uns wurde beigebracht, uns auf unsere Bildung und unsere Talente zu konzentrieren. Ich würde meine Erziehung für nichts auf der Welt eintauschen.

Was vermisst du am meisten?

Meine Familie und meine besten Freunde leben noch immer in Lexington. Ich habe gelernt, dass Facetime mein bester Kumpel ist, wenn ich Heimweh habe, und ein Paket mit den Rice Krispie-Leckereien meiner Großmutter per Post wird mich durch jede ernsthafte Sehnsucht nach Zuhause bringen.

Ich vermisse auch Hausmannskost. Meine Großmutter ist die Königin der Küche, und ihr Essen habe ich immer im Kopf. Ich vermisse auch die Nebenstraßen, die nur Einheimische kennen. Sie führen Sie durch die schönsten Teile von Kentucky.

Alex machte diese Fotos vor einem historischen Haus in der Innenstadt von Lexington. “Ich habe hier auch meine Verlobungsbilder gemacht,”, sagt sie. “Vor allem diese Straße hat etwas Südländisches, das mir das Gefühl gibt, ‘Ich bin zu Hause’.”

Du bist jetzt in Music City! Was ist der Unterschied zwischen dem Lexington-Stil und dem Nashville-Stil?

Im Vergleich zu Lexington habe ich das Gefühl, dass der Nashville-Stil einen minimalistischen Ansatz hat. Es ist sehr entspannt und schick, cool und vielseitig. Ich habe auch das Gefühl, dass ich in Nashville alles tragen kann, was ich will, und mich nicht fehl am Platz fühlen. Lexington-Stil ist für mich sehr südlich, adrett und klassisch. Sie möchten zusammengebaut und poliert aussehen.

Wie wäre es mit dem NYC-Stil, da ich weiß, dass du auch eine Weile dort gelebt hast?

In New York könnte man in einem Elmo-Kostüm die Straße entlang laufen und niemand würde zweimal darüber nachdenken. Ich liebe das offene Gefühl, das die Stadt hat. Sie sind der Schöpfer Ihres Aussehens. Die Stadt kann dich nicht formen, nur du kannst entscheiden, was und wie du dich der Welt präsentierst. Das ist mächtig und völlig bahnbrechend, wenn es um den persönlichen Stil geht.

Was hat Sie an dem Draper James Hilltop Garden Lace Top gereizt?

Im Moment liebe ich es, Prints und Texturen zu mischen, und dieses Top macht es mühelos. Manchmal kann mein Stil in Bezug auf die Farbe etwas streng sein, daher füge ich hin und wieder schöne Elemente hinzu, die vielseitig einsetzbar sind und sich leicht in meine vorhandene Garderobe integrieren lassen.

Wohin fahren Sie als Erstes, wenn Sie nach Lexington zurückkehren?

Normalerweise gehe ich direkt zu meiner Mutter. An erster Stelle steht jedoch, wenn das Wetter mitspielt, ein Spaziergang durch das Arboretum, den staatlichen botanischen Garten. Es gibt uns eine Minute, um aufzuholen, es ist absolut wunderschön und es befindet sich im Grunde im Hinterhof meiner Mutter.

Lieblingsrestaurant im klassischen Lexington?

Winchell’s. Es serviert das klassischste Essen aus Kentucky, hat eine ungezwungene Atmosphäre und ist ein echter Hotspot der University of Kentucky. Einer meiner Favoriten auf der Speisekarte ist ein traditionelles Gericht aus Kentucky, das Hot Brown, und alles auf der Frühstückskarte ist ein Gewinner.

Neues und trendiges Lokal in Lexington?

Das weise Kaninchen. Chefkoch John Foster, der Nachbar meiner Mutter, hat dieses Juwel vor etwas mehr als zwei Jahren eröffnet. Es ist eine entspannte Umgebung mit handwerklicher amerikanischer Küche wie hausgemachter Pasta und gebratenem Schweinefleisch. Wenn Sie gehen, müssen Sie den Schokoladentopf de Crème mit gesalzener Karamellsauce, geröstetem Marshmallow und einem hausgemachten Graham-Cracker kaufen. Sprechen Sie über göttlich!

Meine Freunde und ich sind häufige Besucher von Belle's Cocktail House. Ich bin ein großer Fan eines ihrer Signature-Cocktails – des Belle Brezing. Es ist nach Lexingtons national bekannter ‘madam’ aus den späten 1900er Jahren benannt. Es ist ein erfrischendes zitroniges Wodka-Getränk.

Ort, um Zeit im Freien zu verbringen?

Das Arboretum natürlich, aber auch die Nebenstraßen von Woodford County, wo sich einige der schönsten und berühmtesten Pferdefarmen befinden. Unterwegs sehen Sie wunderschöne sanfte Hügel, Stuten und ihre Fohlen, die Seite an Seite laufen, wunderschöne Häuser und echtes Bluegrass.

Kultureinrichtung?

Keeneland. Es ist der Stolz von Lexington. Wenn Sie noch nicht dort waren, wissen Sie nicht, was Sie verpassen. Rekordverdächtige Menschenmengen versammeln sich jeden April und Oktober für Live-Pferderennen, Wetten, Tailgating, private Veranstaltungen und Shopping.

Lieblingscafé in Lexington?

High on Art & Coffee ist eines meiner Lieblingslokale für Kaffee und einen süßen Leckerbissen. Die Leute dort sind die freundlichsten und es gibt so viel zu sehen und zu tun, während Sie Ihre morgendliche Tasse Joe genießen.

Ort, um Musik zu hören?

Thursday Night Live ist immer eine gute Zeit. Jeden Donnerstag vom 6. April bis 12. Oktober beherbergt die Zentralbank Tausende von Lexingtonianern für Live-Musik, lokale Essens- und Getränkeverkäufer. Die Veranstaltung findet jede Woche im Fifth Third Bank Pavilion im Cheapside Park in der Innenstadt statt.

Gasthof Grätz Park! Es ist das beste kleine Luxushotel in der Altstadt von Lexington. Die Zimmer sind authentisch und zeitlos und repräsentieren den wahren Kentucky-Geist. Ich liebe auch Distilled at Gratz Park, ein Restaurant im Hotel, das sich auf Gerichte vom Bauernhof auf den Tisch spezialisiert hat.

Ein Muss für einen Erstbesucher der Stadt?

Abgesehen von Keeneland empfehle ich einen Ausflug zum historischen Midway, nur 19 km von Lexington an der I-64 entfernt. Dort erleben Sie urige Geschäfte und erstklassige Restaurants und finden sich umgeben von den berühmtesten Reiterhöfen wieder.

Ein Ort, den nur ein Einheimischer aus Lexington kennen würde?

Wallace-Station. Es ist ein gemütlicher Zwischenstopp entlang der Nebenstraßen von Woodford County. Sie servieren die besten Sandwiches aller Zeiten. Wenn Sie gehen, fragen Sie nach dem berühmten Big Brown.


DJ on the Road: Ein Expertenführer für Lexington, KY

Habt ihr schon gehört? In nur wenigen Wochen eröffnen wir eine Draper James Boutique in Lexington, KY. Unser drittes Geschäft (die anderen befinden sich in Nashville und Dallas) wird sich im The Summit befinden, einem neuen Outdoor-Einzelhandelsprojekt mit gehobenen Geschäften und Restaurants.

In den Pausen zwischen dem Anbringen von Tapeten und dem Merchandising der Regale mit unserer neuen Sommerkollektion lernen wir die Stadt kennen, die den Spitznamen Pferdehauptstadt der Welt trägteine Stadt mit wunderschönen historischen Häusern, preisgekrönten Brennereien und Musiklokalen sowie vielen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, ganz zu schweigen von den nicht zu versäumenden Pferdefarmen und Rennstrecken.

Wer könnte uns besser eine Tour geben als Alex McLean Sharp? Alex lebt jetzt in Nashville (und sie hat vor nicht allzu langer Zeit einen Abstecher in New York City gemacht), aber wie die Leser ihres Blogs Lex What Wear wissen, ist sie ein Mädchen aus Kentucky bis auf die Knochen.

Tatsächlich hat sie ihren Blog gestartet, um ihre Style-Abenteuer mit Freunden zu Hause in Lexington, wo sie aufgewachsen ist, zu teilenobwohl ihre Gefolgschaft schnell zu einem viel breiteren Publikum angewachsen istuns inklusive!

Alex McLean Sharp vom Blog Lex What Wear trägt unser Hilltop Garden Lace Top. “Ich kann mir vorstellen, ihn den ganzen Sommer lang zu tragen,”, sagt sie.

Du bist ein Mädchen aus Kentucky, geboren und aufgewachsen! Was hat Ihnen am Aufwachsen in Lexington am meisten gefallen?

Ich bin stolz darauf, vom Bluegrass zu sein, und ich kehre immer zu meinen Wurzeln zurück. Ich denke an Fans der University of Kentucky, wenn ich an Lexington denke, und Loyalität ist der größte Teil dieser Tradition.

Wenn Sie in Lexington – oder irgendwo in Kentucky – aufwachsen, haben Sie eine Reihe von Werten, die Sie durchs Leben führen, egal wohin Sie gehen. Ich bin klein aufgewachsen, umgeben von einer eingeschworenen Familie und Freunden. Wir gingen in die Kirche, waren in der Gemeinde präsent und uns wurde beigebracht, uns auf unsere Bildung und unsere Talente zu konzentrieren. Ich würde meine Erziehung für nichts auf der Welt eintauschen.

Was vermisst du am meisten?

Meine Familie und meine besten Freunde leben noch immer in Lexington. Ich habe gelernt, dass Facetime mein bester Kumpel ist, wenn ich Heimweh habe, und ein Paket mit den Rice Krispie-Leckereien meiner Großmutter per Post wird mich durch jede ernsthafte Sehnsucht nach Zuhause bringen.

Ich vermisse auch Hausmannskost. Meine Großmutter ist die Königin der Küche, und ihr Essen habe ich immer im Kopf. Ich vermisse auch die Nebenstraßen, die nur Einheimische kennen. Sie führen Sie durch die schönsten Teile von Kentucky.

Alex machte diese Fotos vor einem historischen Haus in der Innenstadt von Lexington. “Ich habe hier auch meine Verlobungsbilder gemacht,”, sagt sie. “Vor allem diese Straße hat etwas Südländisches, das mir das Gefühl gibt, ‘Ich bin zu Hause’.”

Du bist jetzt in Music City! Was ist der Unterschied zwischen dem Lexington-Stil und dem Nashville-Stil?

Im Vergleich zu Lexington habe ich das Gefühl, dass der Nashville-Stil einen minimalistischen Ansatz hat. Es ist sehr entspannt und schick, cool und vielseitig. Ich habe auch das Gefühl, dass ich in Nashville alles tragen kann, was ich will, und mich nicht fehl am Platz fühlen.Lexington-Stil ist für mich sehr südlich, adrett und klassisch. Sie möchten zusammengebaut und poliert aussehen.

Wie wäre es mit dem NYC-Stil, da ich weiß, dass du auch eine Weile dort gelebt hast?

In New York könnte man in einem Elmo-Kostüm die Straße entlang laufen und niemand würde zweimal darüber nachdenken. Ich liebe das offene Gefühl, das die Stadt hat. Sie sind der Schöpfer Ihres Aussehens. Die Stadt kann dich nicht formen, nur du kannst entscheiden, was und wie du dich der Welt präsentierst. Das ist mächtig und völlig bahnbrechend, wenn es um den persönlichen Stil geht.

Was hat Sie an dem Draper James Hilltop Garden Lace Top gereizt?

Im Moment liebe ich es, Prints und Texturen zu mischen, und dieses Top macht es mühelos. Manchmal kann mein Stil in Bezug auf die Farbe etwas streng sein, daher füge ich hin und wieder schöne Elemente hinzu, die vielseitig einsetzbar sind und sich leicht in meine vorhandene Garderobe integrieren lassen.

Wohin fahren Sie als Erstes, wenn Sie nach Lexington zurückkehren?

Normalerweise gehe ich direkt zu meiner Mutter. An erster Stelle steht jedoch, wenn das Wetter mitspielt, ein Spaziergang durch das Arboretum, den staatlichen botanischen Garten. Es gibt uns eine Minute, um aufzuholen, es ist absolut wunderschön und es befindet sich im Grunde im Hinterhof meiner Mutter.

Lieblingsrestaurant im klassischen Lexington?

Winchell’s. Es serviert das klassischste Essen aus Kentucky, hat eine ungezwungene Atmosphäre und ist ein echter Hotspot der University of Kentucky. Einer meiner Favoriten auf der Speisekarte ist ein traditionelles Gericht aus Kentucky, das Hot Brown, und alles auf der Frühstückskarte ist ein Gewinner.

Neues und trendiges Lokal in Lexington?

Das weise Kaninchen. Chefkoch John Foster, der Nachbar meiner Mutter, hat dieses Juwel vor etwas mehr als zwei Jahren eröffnet. Es ist eine entspannte Umgebung mit handwerklicher amerikanischer Küche wie hausgemachter Pasta und gebratenem Schweinefleisch. Wenn Sie gehen, müssen Sie den Schokoladentopf de Crème mit gesalzener Karamellsauce, geröstetem Marshmallow und einem hausgemachten Graham-Cracker kaufen. Sprechen Sie über göttlich!

Meine Freunde und ich sind häufige Besucher von Belle's Cocktail House. Ich bin ein großer Fan eines ihrer Signature-Cocktails – des Belle Brezing. Es ist nach Lexingtons national bekannter ‘madam’ aus den späten 1900er Jahren benannt. Es ist ein erfrischendes zitroniges Wodka-Getränk.

Ort, um Zeit im Freien zu verbringen?

Das Arboretum natürlich, aber auch die Nebenstraßen von Woodford County, wo sich einige der schönsten und berühmtesten Pferdefarmen befinden. Unterwegs sehen Sie wunderschöne sanfte Hügel, Stuten und ihre Fohlen, die Seite an Seite laufen, wunderschöne Häuser und echtes Bluegrass.

Kultureinrichtung?

Keeneland. Es ist der Stolz von Lexington. Wenn Sie noch nicht dort waren, wissen Sie nicht, was Sie verpassen. Rekordverdächtige Menschenmengen versammeln sich jeden April und Oktober für Live-Pferderennen, Wetten, Tailgating, private Veranstaltungen und Shopping.

Lieblingscafé in Lexington?

High on Art & Coffee ist eines meiner Lieblingslokale für Kaffee und einen süßen Leckerbissen. Die Leute dort sind die freundlichsten und es gibt so viel zu sehen und zu tun, während Sie Ihre morgendliche Tasse Joe genießen.

Ort, um Musik zu hören?

Thursday Night Live ist immer eine gute Zeit. Jeden Donnerstag vom 6. April bis 12. Oktober beherbergt die Zentralbank Tausende von Lexingtonianern für Live-Musik, lokale Essens- und Getränkeverkäufer. Die Veranstaltung findet jede Woche im Fifth Third Bank Pavilion im Cheapside Park in der Innenstadt statt.

Gasthof Grätz Park! Es ist das beste kleine Luxushotel in der Altstadt von Lexington. Die Zimmer sind authentisch und zeitlos und repräsentieren den wahren Kentucky-Geist. Ich liebe auch Distilled at Gratz Park, ein Restaurant im Hotel, das sich auf Gerichte vom Bauernhof auf den Tisch spezialisiert hat.

Ein Muss für einen Erstbesucher der Stadt?

Abgesehen von Keeneland empfehle ich einen Ausflug zum historischen Midway, nur 19 km von Lexington an der I-64 entfernt. Dort erleben Sie urige Geschäfte und erstklassige Restaurants und finden sich umgeben von den berühmtesten Reiterhöfen wieder.

Ein Ort, den nur ein Einheimischer aus Lexington kennen würde?

Wallace-Station. Es ist ein gemütlicher Zwischenstopp entlang der Nebenstraßen von Woodford County. Sie servieren die besten Sandwiches aller Zeiten. Wenn Sie gehen, fragen Sie nach dem berühmten Big Brown.


DJ on the Road: Ein Expertenführer für Lexington, KY

Habt ihr schon gehört? In nur wenigen Wochen eröffnen wir eine Draper James Boutique in Lexington, KY. Unser drittes Geschäft (die anderen befinden sich in Nashville und Dallas) wird sich im The Summit befinden, einem neuen Outdoor-Einzelhandelsprojekt mit gehobenen Geschäften und Restaurants.

In den Pausen zwischen dem Anbringen von Tapeten und dem Merchandising der Regale mit unserer neuen Sommerkollektion lernen wir die Stadt kennen, die den Spitznamen Pferdehauptstadt der Welt trägteine Stadt mit wunderschönen historischen Häusern, preisgekrönten Brennereien und Musiklokalen sowie vielen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, ganz zu schweigen von den nicht zu versäumenden Pferdefarmen und Rennstrecken.

Wer könnte uns besser eine Tour geben als Alex McLean Sharp? Alex lebt jetzt in Nashville (und sie hat vor nicht allzu langer Zeit einen Abstecher in New York City gemacht), aber wie die Leser ihres Blogs Lex What Wear wissen, ist sie ein Mädchen aus Kentucky bis auf die Knochen.

Tatsächlich hat sie ihren Blog gestartet, um ihre Style-Abenteuer mit Freunden zu Hause in Lexington, wo sie aufgewachsen ist, zu teilenobwohl ihre Gefolgschaft schnell zu einem viel breiteren Publikum angewachsen istuns inklusive!

Alex McLean Sharp vom Blog Lex What Wear trägt unser Hilltop Garden Lace Top. “Ich kann mir vorstellen, ihn den ganzen Sommer lang zu tragen,”, sagt sie.

Du bist ein Mädchen aus Kentucky, geboren und aufgewachsen! Was hat Ihnen am Aufwachsen in Lexington am meisten gefallen?

Ich bin stolz darauf, vom Bluegrass zu sein, und ich kehre immer zu meinen Wurzeln zurück. Ich denke an Fans der University of Kentucky, wenn ich an Lexington denke, und Loyalität ist der größte Teil dieser Tradition.

Wenn Sie in Lexington – oder irgendwo in Kentucky – aufwachsen, haben Sie eine Reihe von Werten, die Sie durchs Leben führen, egal wohin Sie gehen. Ich bin klein aufgewachsen, umgeben von einer eingeschworenen Familie und Freunden. Wir gingen in die Kirche, waren in der Gemeinde präsent und uns wurde beigebracht, uns auf unsere Bildung und unsere Talente zu konzentrieren. Ich würde meine Erziehung für nichts auf der Welt eintauschen.

Was vermisst du am meisten?

Meine Familie und meine besten Freunde leben noch immer in Lexington. Ich habe gelernt, dass Facetime mein bester Kumpel ist, wenn ich Heimweh habe, und ein Paket mit den Rice Krispie-Leckereien meiner Großmutter per Post wird mich durch jede ernsthafte Sehnsucht nach Zuhause bringen.

Ich vermisse auch Hausmannskost. Meine Großmutter ist die Königin der Küche, und ihr Essen habe ich immer im Kopf. Ich vermisse auch die Nebenstraßen, die nur Einheimische kennen. Sie führen Sie durch die schönsten Teile von Kentucky.

Alex machte diese Fotos vor einem historischen Haus in der Innenstadt von Lexington. “Ich habe hier auch meine Verlobungsbilder gemacht,”, sagt sie. “Vor allem diese Straße hat etwas Südländisches, das mir das Gefühl gibt, ‘Ich bin zu Hause’.”

Du bist jetzt in Music City! Was ist der Unterschied zwischen dem Lexington-Stil und dem Nashville-Stil?

Im Vergleich zu Lexington habe ich das Gefühl, dass der Nashville-Stil einen minimalistischen Ansatz hat. Es ist sehr entspannt und schick, cool und vielseitig. Ich habe auch das Gefühl, dass ich in Nashville alles tragen kann, was ich will, und mich nicht fehl am Platz fühlen. Lexington-Stil ist für mich sehr südlich, adrett und klassisch. Sie möchten zusammengebaut und poliert aussehen.

Wie wäre es mit dem NYC-Stil, da ich weiß, dass du auch eine Weile dort gelebt hast?

In New York könnte man in einem Elmo-Kostüm die Straße entlang laufen und niemand würde zweimal darüber nachdenken. Ich liebe das offene Gefühl, das die Stadt hat. Sie sind der Schöpfer Ihres Aussehens. Die Stadt kann dich nicht formen, nur du kannst entscheiden, was und wie du dich der Welt präsentierst. Das ist mächtig und völlig bahnbrechend, wenn es um den persönlichen Stil geht.

Was hat Sie an dem Draper James Hilltop Garden Lace Top gereizt?

Im Moment liebe ich es, Prints und Texturen zu mischen, und dieses Top macht es mühelos. Manchmal kann mein Stil in Bezug auf die Farbe etwas streng sein, daher füge ich hin und wieder schöne Elemente hinzu, die vielseitig einsetzbar sind und sich leicht in meine vorhandene Garderobe integrieren lassen.

Wohin fahren Sie als Erstes, wenn Sie nach Lexington zurückkehren?

Normalerweise gehe ich direkt zu meiner Mutter. An erster Stelle steht jedoch, wenn das Wetter mitspielt, ein Spaziergang durch das Arboretum, den staatlichen botanischen Garten. Es gibt uns eine Minute, um aufzuholen, es ist absolut wunderschön und es befindet sich im Grunde im Hinterhof meiner Mutter.

Lieblingsrestaurant im klassischen Lexington?

Winchell’s. Es serviert das klassischste Essen aus Kentucky, hat eine ungezwungene Atmosphäre und ist ein echter Hotspot der University of Kentucky. Einer meiner Favoriten auf der Speisekarte ist ein traditionelles Gericht aus Kentucky, das Hot Brown, und alles auf der Frühstückskarte ist ein Gewinner.

Neues und trendiges Lokal in Lexington?

Das weise Kaninchen. Chefkoch John Foster, der Nachbar meiner Mutter, hat dieses Juwel vor etwas mehr als zwei Jahren eröffnet. Es ist eine entspannte Umgebung mit handwerklicher amerikanischer Küche wie hausgemachter Pasta und gebratenem Schweinefleisch. Wenn Sie gehen, müssen Sie den Schokoladentopf de Crème mit gesalzener Karamellsauce, geröstetem Marshmallow und einem hausgemachten Graham-Cracker kaufen. Sprechen Sie über göttlich!

Meine Freunde und ich sind häufige Besucher von Belle's Cocktail House. Ich bin ein großer Fan eines ihrer Signature-Cocktails – des Belle Brezing. Es ist nach Lexingtons national bekannter ‘madam’ aus den späten 1900er Jahren benannt. Es ist ein erfrischendes zitroniges Wodka-Getränk.

Ort, um Zeit im Freien zu verbringen?

Das Arboretum natürlich, aber auch die Nebenstraßen von Woodford County, wo sich einige der schönsten und berühmtesten Pferdefarmen befinden. Unterwegs sehen Sie wunderschöne sanfte Hügel, Stuten und ihre Fohlen, die Seite an Seite laufen, wunderschöne Häuser und echtes Bluegrass.

Kultureinrichtung?

Keeneland. Es ist der Stolz von Lexington. Wenn Sie noch nicht dort waren, wissen Sie nicht, was Sie verpassen. Rekordverdächtige Menschenmengen versammeln sich jeden April und Oktober für Live-Pferderennen, Wetten, Tailgating, private Veranstaltungen und Shopping.

Lieblingscafé in Lexington?

High on Art & Coffee ist eines meiner Lieblingslokale für Kaffee und einen süßen Leckerbissen. Die Leute dort sind die freundlichsten und es gibt so viel zu sehen und zu tun, während Sie Ihre morgendliche Tasse Joe genießen.

Ort, um Musik zu hören?

Thursday Night Live ist immer eine gute Zeit. Jeden Donnerstag vom 6. April bis 12. Oktober beherbergt die Zentralbank Tausende von Lexingtonianern für Live-Musik, lokale Essens- und Getränkeverkäufer. Die Veranstaltung findet jede Woche im Fifth Third Bank Pavilion im Cheapside Park in der Innenstadt statt.

Gasthof Grätz Park! Es ist das beste kleine Luxushotel in der Altstadt von Lexington. Die Zimmer sind authentisch und zeitlos und repräsentieren den wahren Kentucky-Geist. Ich liebe auch Distilled at Gratz Park, ein Restaurant im Hotel, das sich auf Gerichte vom Bauernhof auf den Tisch spezialisiert hat.

Ein Muss für einen Erstbesucher der Stadt?

Abgesehen von Keeneland empfehle ich einen Ausflug zum historischen Midway, nur 19 km von Lexington an der I-64 entfernt. Dort erleben Sie urige Geschäfte und erstklassige Restaurants und finden sich umgeben von den berühmtesten Reiterhöfen wieder.

Ein Ort, den nur ein Einheimischer aus Lexington kennen würde?

Wallace-Station. Es ist ein gemütlicher Zwischenstopp entlang der Nebenstraßen von Woodford County. Sie servieren die besten Sandwiches aller Zeiten. Wenn Sie gehen, fragen Sie nach dem berühmten Big Brown.


DJ on the Road: Ein Expertenführer für Lexington, KY

Habt ihr schon gehört? In nur wenigen Wochen eröffnen wir eine Draper James Boutique in Lexington, KY. Unser drittes Geschäft (die anderen befinden sich in Nashville und Dallas) wird sich im The Summit befinden, einem neuen Outdoor-Einzelhandelsprojekt mit gehobenen Geschäften und Restaurants.

In den Pausen zwischen dem Anbringen von Tapeten und dem Merchandising der Regale mit unserer neuen Sommerkollektion lernen wir die Stadt kennen, die den Spitznamen Pferdehauptstadt der Welt trägteine Stadt mit wunderschönen historischen Häusern, preisgekrönten Brennereien und Musiklokalen sowie vielen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, ganz zu schweigen von den nicht zu versäumenden Pferdefarmen und Rennstrecken.

Wer könnte uns besser eine Tour geben als Alex McLean Sharp? Alex lebt jetzt in Nashville (und sie hat vor nicht allzu langer Zeit einen Abstecher in New York City gemacht), aber wie die Leser ihres Blogs Lex What Wear wissen, ist sie ein Mädchen aus Kentucky bis auf die Knochen.

Tatsächlich hat sie ihren Blog gestartet, um ihre Style-Abenteuer mit Freunden zu Hause in Lexington, wo sie aufgewachsen ist, zu teilenobwohl ihre Gefolgschaft schnell zu einem viel breiteren Publikum angewachsen istuns inklusive!

Alex McLean Sharp vom Blog Lex What Wear trägt unser Hilltop Garden Lace Top. “Ich kann mir vorstellen, ihn den ganzen Sommer lang zu tragen,”, sagt sie.

Du bist ein Mädchen aus Kentucky, geboren und aufgewachsen! Was hat Ihnen am Aufwachsen in Lexington am meisten gefallen?

Ich bin stolz darauf, vom Bluegrass zu sein, und ich kehre immer zu meinen Wurzeln zurück. Ich denke an Fans der University of Kentucky, wenn ich an Lexington denke, und Loyalität ist der größte Teil dieser Tradition.

Wenn Sie in Lexington – oder irgendwo in Kentucky – aufwachsen, haben Sie eine Reihe von Werten, die Sie durchs Leben führen, egal wohin Sie gehen. Ich bin klein aufgewachsen, umgeben von einer eingeschworenen Familie und Freunden. Wir gingen in die Kirche, waren in der Gemeinde präsent und uns wurde beigebracht, uns auf unsere Bildung und unsere Talente zu konzentrieren. Ich würde meine Erziehung für nichts auf der Welt eintauschen.

Was vermisst du am meisten?

Meine Familie und meine besten Freunde leben noch immer in Lexington. Ich habe gelernt, dass Facetime mein bester Kumpel ist, wenn ich Heimweh habe, und ein Paket mit den Rice Krispie-Leckereien meiner Großmutter per Post wird mich durch jede ernsthafte Sehnsucht nach Zuhause bringen.

Ich vermisse auch Hausmannskost. Meine Großmutter ist die Königin der Küche, und ihr Essen habe ich immer im Kopf. Ich vermisse auch die Nebenstraßen, die nur Einheimische kennen. Sie führen Sie durch die schönsten Teile von Kentucky.

Alex machte diese Fotos vor einem historischen Haus in der Innenstadt von Lexington. “Ich habe hier auch meine Verlobungsbilder gemacht,”, sagt sie. “Vor allem diese Straße hat etwas Südländisches, das mir das Gefühl gibt, ‘Ich bin zu Hause’.”

Du bist jetzt in Music City! Was ist der Unterschied zwischen dem Lexington-Stil und dem Nashville-Stil?

Im Vergleich zu Lexington habe ich das Gefühl, dass der Nashville-Stil einen minimalistischen Ansatz hat. Es ist sehr entspannt und schick, cool und vielseitig. Ich habe auch das Gefühl, dass ich in Nashville alles tragen kann, was ich will, und mich nicht fehl am Platz fühlen. Lexington-Stil ist für mich sehr südlich, adrett und klassisch. Sie möchten zusammengebaut und poliert aussehen.

Wie wäre es mit dem NYC-Stil, da ich weiß, dass du auch eine Weile dort gelebt hast?

In New York könnte man in einem Elmo-Kostüm die Straße entlang laufen und niemand würde zweimal darüber nachdenken. Ich liebe das offene Gefühl, das die Stadt hat. Sie sind der Schöpfer Ihres Aussehens. Die Stadt kann dich nicht formen, nur du kannst entscheiden, was und wie du dich der Welt präsentierst. Das ist mächtig und völlig bahnbrechend, wenn es um den persönlichen Stil geht.

Was hat Sie an dem Draper James Hilltop Garden Lace Top gereizt?

Im Moment liebe ich es, Prints und Texturen zu mischen, und dieses Top macht es mühelos. Manchmal kann mein Stil in Bezug auf die Farbe etwas streng sein, daher füge ich hin und wieder schöne Elemente hinzu, die vielseitig einsetzbar sind und sich leicht in meine vorhandene Garderobe integrieren lassen.

Wohin fahren Sie als Erstes, wenn Sie nach Lexington zurückkehren?

Normalerweise gehe ich direkt zu meiner Mutter. An erster Stelle steht jedoch, wenn das Wetter mitspielt, ein Spaziergang durch das Arboretum, den staatlichen botanischen Garten. Es gibt uns eine Minute, um aufzuholen, es ist absolut wunderschön und es befindet sich im Grunde im Hinterhof meiner Mutter.

Lieblingsrestaurant im klassischen Lexington?

Winchell’s. Es serviert das klassischste Essen aus Kentucky, hat eine ungezwungene Atmosphäre und ist ein echter Hotspot der University of Kentucky. Einer meiner Favoriten auf der Speisekarte ist ein traditionelles Gericht aus Kentucky, das Hot Brown, und alles auf der Frühstückskarte ist ein Gewinner.

Neues und trendiges Lokal in Lexington?

Das weise Kaninchen. Chefkoch John Foster, der Nachbar meiner Mutter, hat dieses Juwel vor etwas mehr als zwei Jahren eröffnet. Es ist eine entspannte Umgebung mit handwerklicher amerikanischer Küche wie hausgemachter Pasta und gebratenem Schweinefleisch. Wenn Sie gehen, müssen Sie den Schokoladentopf de Crème mit gesalzener Karamellsauce, geröstetem Marshmallow und einem hausgemachten Graham-Cracker kaufen. Sprechen Sie über göttlich!

Meine Freunde und ich sind häufige Besucher von Belle's Cocktail House. Ich bin ein großer Fan eines ihrer Signature-Cocktails – des Belle Brezing. Es ist nach Lexingtons national bekannter ‘madam’ aus den späten 1900er Jahren benannt. Es ist ein erfrischendes zitroniges Wodka-Getränk.

Ort, um Zeit im Freien zu verbringen?

Das Arboretum natürlich, aber auch die Nebenstraßen von Woodford County, wo sich einige der schönsten und berühmtesten Pferdefarmen befinden. Unterwegs sehen Sie wunderschöne sanfte Hügel, Stuten und ihre Fohlen, die Seite an Seite laufen, wunderschöne Häuser und echtes Bluegrass.

Kultureinrichtung?

Keeneland. Es ist der Stolz von Lexington. Wenn Sie noch nicht dort waren, wissen Sie nicht, was Sie verpassen. Rekordverdächtige Menschenmengen versammeln sich jeden April und Oktober für Live-Pferderennen, Wetten, Tailgating, private Veranstaltungen und Shopping.

Lieblingscafé in Lexington?

High on Art & Coffee ist eines meiner Lieblingslokale für Kaffee und einen süßen Leckerbissen. Die Leute dort sind die freundlichsten und es gibt so viel zu sehen und zu tun, während Sie Ihre morgendliche Tasse Joe genießen.

Ort, um Musik zu hören?

Thursday Night Live ist immer eine gute Zeit. Jeden Donnerstag vom 6. April bis 12. Oktober beherbergt die Zentralbank Tausende von Lexingtonianern für Live-Musik, lokale Essens- und Getränkeverkäufer. Die Veranstaltung findet jede Woche im Fifth Third Bank Pavilion im Cheapside Park in der Innenstadt statt.

Gasthof Grätz Park! Es ist das beste kleine Luxushotel in der Altstadt von Lexington. Die Zimmer sind authentisch und zeitlos und repräsentieren den wahren Kentucky-Geist. Ich liebe auch Distilled at Gratz Park, ein Restaurant im Hotel, das sich auf Gerichte vom Bauernhof auf den Tisch spezialisiert hat.

Ein Muss für einen Erstbesucher der Stadt?

Abgesehen von Keeneland empfehle ich einen Ausflug zum historischen Midway, nur 19 km von Lexington an der I-64 entfernt. Dort erleben Sie urige Geschäfte und erstklassige Restaurants und finden sich umgeben von den berühmtesten Reiterhöfen wieder.

Ein Ort, den nur ein Einheimischer aus Lexington kennen würde?

Wallace-Station. Es ist ein gemütlicher Zwischenstopp entlang der Nebenstraßen von Woodford County. Sie servieren die besten Sandwiches aller Zeiten. Wenn Sie gehen, fragen Sie nach dem berühmten Big Brown.


DJ on the Road: Ein Expertenführer für Lexington, KY

Habt ihr schon gehört? In nur wenigen Wochen eröffnen wir eine Draper James Boutique in Lexington, KY. Unser drittes Geschäft (die anderen befinden sich in Nashville und Dallas) wird sich im The Summit befinden, einem neuen Outdoor-Einzelhandelsprojekt mit gehobenen Geschäften und Restaurants.

In den Pausen zwischen dem Anbringen von Tapeten und dem Merchandising der Regale mit unserer neuen Sommerkollektion lernen wir die Stadt kennen, die den Spitznamen Pferdehauptstadt der Welt trägteine Stadt mit wunderschönen historischen Häusern, preisgekrönten Brennereien und Musiklokalen sowie vielen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, ganz zu schweigen von den nicht zu versäumenden Pferdefarmen und Rennstrecken.

Wer könnte uns besser eine Tour geben als Alex McLean Sharp? Alex lebt jetzt in Nashville (und sie hat vor nicht allzu langer Zeit einen Abstecher in New York City gemacht), aber wie die Leser ihres Blogs Lex What Wear wissen, ist sie ein Mädchen aus Kentucky bis auf die Knochen.

Tatsächlich hat sie ihren Blog gestartet, um ihre Style-Abenteuer mit Freunden zu Hause in Lexington, wo sie aufgewachsen ist, zu teilenobwohl ihre Gefolgschaft schnell zu einem viel breiteren Publikum angewachsen istuns inklusive!

Alex McLean Sharp vom Blog Lex What Wear trägt unser Hilltop Garden Lace Top. “Ich kann mir vorstellen, ihn den ganzen Sommer lang zu tragen,”, sagt sie.

Du bist ein Mädchen aus Kentucky, geboren und aufgewachsen! Was hat Ihnen am Aufwachsen in Lexington am meisten gefallen?

Ich bin stolz darauf, vom Bluegrass zu sein, und ich kehre immer zu meinen Wurzeln zurück. Ich denke an Fans der University of Kentucky, wenn ich an Lexington denke, und Loyalität ist der größte Teil dieser Tradition.

Wenn Sie in Lexington – oder irgendwo in Kentucky – aufwachsen, haben Sie eine Reihe von Werten, die Sie durchs Leben führen, egal wohin Sie gehen. Ich bin klein aufgewachsen, umgeben von einer eingeschworenen Familie und Freunden. Wir gingen in die Kirche, waren in der Gemeinde präsent und uns wurde beigebracht, uns auf unsere Bildung und unsere Talente zu konzentrieren. Ich würde meine Erziehung für nichts auf der Welt eintauschen.

Was vermisst du am meisten?

Meine Familie und meine besten Freunde leben noch immer in Lexington. Ich habe gelernt, dass Facetime mein bester Kumpel ist, wenn ich Heimweh habe, und ein Paket mit den Rice Krispie-Leckereien meiner Großmutter per Post wird mich durch jede ernsthafte Sehnsucht nach Zuhause bringen.

Ich vermisse auch Hausmannskost. Meine Großmutter ist die Königin der Küche, und ihr Essen habe ich immer im Kopf. Ich vermisse auch die Nebenstraßen, die nur Einheimische kennen. Sie führen Sie durch die schönsten Teile von Kentucky.

Alex machte diese Fotos vor einem historischen Haus in der Innenstadt von Lexington. “Ich habe hier auch meine Verlobungsbilder gemacht,”, sagt sie. “Vor allem diese Straße hat etwas Südländisches, das mir das Gefühl gibt, ‘Ich bin zu Hause’.”

Du bist jetzt in Music City! Was ist der Unterschied zwischen dem Lexington-Stil und dem Nashville-Stil?

Im Vergleich zu Lexington habe ich das Gefühl, dass der Nashville-Stil einen minimalistischen Ansatz hat. Es ist sehr entspannt und schick, cool und vielseitig. Ich habe auch das Gefühl, dass ich in Nashville alles tragen kann, was ich will, und mich nicht fehl am Platz fühlen. Lexington-Stil ist für mich sehr südlich, adrett und klassisch. Sie möchten zusammengebaut und poliert aussehen.

Wie wäre es mit dem NYC-Stil, da ich weiß, dass du auch eine Weile dort gelebt hast?

In New York könnte man in einem Elmo-Kostüm die Straße entlang laufen und niemand würde zweimal darüber nachdenken. Ich liebe das offene Gefühl, das die Stadt hat. Sie sind der Schöpfer Ihres Aussehens. Die Stadt kann dich nicht formen, nur du kannst entscheiden, was und wie du dich der Welt präsentierst. Das ist mächtig und völlig bahnbrechend, wenn es um den persönlichen Stil geht.

Was hat Sie an dem Draper James Hilltop Garden Lace Top gereizt?

Im Moment liebe ich es, Prints und Texturen zu mischen, und dieses Top macht es mühelos. Manchmal kann mein Stil in Bezug auf die Farbe etwas streng sein, daher füge ich hin und wieder schöne Elemente hinzu, die vielseitig einsetzbar sind und sich leicht in meine vorhandene Garderobe integrieren lassen.

Wohin fahren Sie als Erstes, wenn Sie nach Lexington zurückkehren?

Normalerweise gehe ich direkt zu meiner Mutter. An erster Stelle steht jedoch, wenn das Wetter mitspielt, ein Spaziergang durch das Arboretum, den staatlichen botanischen Garten. Es gibt uns eine Minute, um aufzuholen, es ist absolut wunderschön und es befindet sich im Grunde im Hinterhof meiner Mutter.

Lieblingsrestaurant im klassischen Lexington?

Winchell’s. Es serviert das klassischste Essen aus Kentucky, hat eine ungezwungene Atmosphäre und ist ein echter Hotspot der University of Kentucky. Einer meiner Favoriten auf der Speisekarte ist ein traditionelles Gericht aus Kentucky, das Hot Brown, und alles auf der Frühstückskarte ist ein Gewinner.

Neues und trendiges Lokal in Lexington?

Das weise Kaninchen. Chefkoch John Foster, der Nachbar meiner Mutter, hat dieses Juwel vor etwas mehr als zwei Jahren eröffnet. Es ist eine entspannte Umgebung mit handwerklicher amerikanischer Küche wie hausgemachter Pasta und gebratenem Schweinefleisch. Wenn Sie gehen, müssen Sie den Schokoladentopf de Crème mit gesalzener Karamellsauce, geröstetem Marshmallow und einem hausgemachten Graham-Cracker kaufen. Sprechen Sie über göttlich!

Meine Freunde und ich sind häufige Besucher von Belle's Cocktail House. Ich bin ein großer Fan eines ihrer Signature-Cocktails – des Belle Brezing. Es ist nach Lexingtons national bekannter ‘madam’ aus den späten 1900er Jahren benannt. Es ist ein erfrischendes zitroniges Wodka-Getränk.

Ort, um Zeit im Freien zu verbringen?

Das Arboretum natürlich, aber auch die Nebenstraßen von Woodford County, wo sich einige der schönsten und berühmtesten Pferdefarmen befinden. Unterwegs sehen Sie wunderschöne sanfte Hügel, Stuten und ihre Fohlen, die Seite an Seite laufen, wunderschöne Häuser und echtes Bluegrass.

Kultureinrichtung?

Keeneland. Es ist der Stolz von Lexington. Wenn Sie noch nicht dort waren, wissen Sie nicht, was Sie verpassen. Rekordverdächtige Menschenmengen versammeln sich jeden April und Oktober für Live-Pferderennen, Wetten, Tailgating, private Veranstaltungen und Shopping.

Lieblingscafé in Lexington?

High on Art & Coffee ist eines meiner Lieblingslokale für Kaffee und einen süßen Leckerbissen. Die Leute dort sind die freundlichsten und es gibt so viel zu sehen und zu tun, während Sie Ihre morgendliche Tasse Joe genießen.

Ort, um Musik zu hören?

Thursday Night Live ist immer eine gute Zeit. Jeden Donnerstag vom 6. April bis 12. Oktober beherbergt die Zentralbank Tausende von Lexingtonianern für Live-Musik, lokale Essens- und Getränkeverkäufer. Die Veranstaltung findet jede Woche im Fifth Third Bank Pavilion im Cheapside Park in der Innenstadt statt.

Gasthof Grätz Park! Es ist das beste kleine Luxushotel in der Altstadt von Lexington. Die Zimmer sind authentisch und zeitlos und repräsentieren den wahren Kentucky-Geist. Ich liebe auch Distilled at Gratz Park, ein Restaurant im Hotel, das sich auf Gerichte vom Bauernhof auf den Tisch spezialisiert hat.

Ein Muss für einen Erstbesucher der Stadt?

Abgesehen von Keeneland empfehle ich einen Ausflug zum historischen Midway, nur 19 km von Lexington an der I-64 entfernt. Dort erleben Sie urige Geschäfte und erstklassige Restaurants und finden sich umgeben von den berühmtesten Reiterhöfen wieder.

Ein Ort, den nur ein Einheimischer aus Lexington kennen würde?

Wallace-Station. Es ist ein gemütlicher Zwischenstopp entlang der Nebenstraßen von Woodford County. Sie servieren die besten Sandwiches aller Zeiten. Wenn Sie gehen, fragen Sie nach dem berühmten Big Brown.


DJ on the Road: Ein Expertenführer für Lexington, KY

Habt ihr schon gehört? In nur wenigen Wochen eröffnen wir eine Draper James Boutique in Lexington, KY. Unser drittes Geschäft (die anderen befinden sich in Nashville und Dallas) wird sich im The Summit befinden, einem neuen Outdoor-Einzelhandelsprojekt mit gehobenen Geschäften und Restaurants.

In den Pausen zwischen dem Anbringen von Tapeten und dem Merchandising der Regale mit unserer neuen Sommerkollektion lernen wir die Stadt kennen, die den Spitznamen Pferdehauptstadt der Welt trägteine Stadt mit wunderschönen historischen Häusern, preisgekrönten Brennereien und Musiklokalen sowie vielen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, ganz zu schweigen von den nicht zu versäumenden Pferdefarmen und Rennstrecken.

Wer könnte uns besser eine Tour geben als Alex McLean Sharp? Alex lebt jetzt in Nashville (und sie hat vor nicht allzu langer Zeit einen Abstecher in New York City gemacht), aber wie die Leser ihres Blogs Lex What Wear wissen, ist sie ein Mädchen aus Kentucky bis auf die Knochen.

Tatsächlich hat sie ihren Blog gestartet, um ihre Style-Abenteuer mit Freunden zu Hause in Lexington, wo sie aufgewachsen ist, zu teilenobwohl ihre Gefolgschaft schnell zu einem viel breiteren Publikum angewachsen istuns inklusive!

Alex McLean Sharp vom Blog Lex What Wear trägt unser Hilltop Garden Lace Top. “Ich kann mir vorstellen, ihn den ganzen Sommer lang zu tragen,”, sagt sie.

Du bist ein Mädchen aus Kentucky, geboren und aufgewachsen! Was hat Ihnen am Aufwachsen in Lexington am meisten gefallen?

Ich bin stolz darauf, vom Bluegrass zu sein, und ich kehre immer zu meinen Wurzeln zurück. Ich denke an Fans der University of Kentucky, wenn ich an Lexington denke, und Loyalität ist der größte Teil dieser Tradition.

Wenn Sie in Lexington – oder irgendwo in Kentucky – aufwachsen, haben Sie eine Reihe von Werten, die Sie durchs Leben führen, egal wohin Sie gehen. Ich bin klein aufgewachsen, umgeben von einer eingeschworenen Familie und Freunden. Wir gingen in die Kirche, waren in der Gemeinde präsent und uns wurde beigebracht, uns auf unsere Bildung und unsere Talente zu konzentrieren. Ich würde meine Erziehung für nichts auf der Welt eintauschen.

Was vermisst du am meisten?

Meine Familie und meine besten Freunde leben noch immer in Lexington. Ich habe gelernt, dass Facetime mein bester Kumpel ist, wenn ich Heimweh habe, und ein Paket mit den Rice Krispie-Leckereien meiner Großmutter per Post wird mich durch jede ernsthafte Sehnsucht nach Zuhause bringen.

Ich vermisse auch Hausmannskost. Meine Großmutter ist die Königin der Küche, und ihr Essen habe ich immer im Kopf. Ich vermisse auch die Nebenstraßen, die nur Einheimische kennen. Sie führen Sie durch die schönsten Teile von Kentucky.

Alex machte diese Fotos vor einem historischen Haus in der Innenstadt von Lexington. “Ich habe hier auch meine Verlobungsbilder gemacht,”, sagt sie. “Vor allem diese Straße hat etwas Südländisches, das mir das Gefühl gibt, ‘Ich bin zu Hause’.”

Du bist jetzt in Music City! Was ist der Unterschied zwischen dem Lexington-Stil und dem Nashville-Stil?

Im Vergleich zu Lexington habe ich das Gefühl, dass der Nashville-Stil einen minimalistischen Ansatz hat. Es ist sehr entspannt und schick, cool und vielseitig. Ich habe auch das Gefühl, dass ich in Nashville alles tragen kann, was ich will, und mich nicht fehl am Platz fühlen. Lexington-Stil ist für mich sehr südlich, adrett und klassisch. Sie möchten zusammengebaut und poliert aussehen.

Wie wäre es mit dem NYC-Stil, da ich weiß, dass du auch eine Weile dort gelebt hast?

In New York könnte man in einem Elmo-Kostüm die Straße entlang laufen und niemand würde zweimal darüber nachdenken. Ich liebe das offene Gefühl, das die Stadt hat. Sie sind der Schöpfer Ihres Aussehens. Die Stadt kann dich nicht formen, nur du kannst entscheiden, was und wie du dich der Welt präsentierst. Das ist mächtig und völlig bahnbrechend, wenn es um den persönlichen Stil geht.

Was hat Sie an dem Draper James Hilltop Garden Lace Top gereizt?

Im Moment liebe ich es, Prints und Texturen zu mischen, und dieses Top macht es mühelos. Manchmal kann mein Stil in Bezug auf die Farbe etwas streng sein, daher füge ich hin und wieder schöne Elemente hinzu, die vielseitig einsetzbar sind und sich leicht in meine vorhandene Garderobe integrieren lassen.

Wohin fahren Sie als Erstes, wenn Sie nach Lexington zurückkehren?

Normalerweise gehe ich direkt zu meiner Mutter. An erster Stelle steht jedoch, wenn das Wetter mitspielt, ein Spaziergang durch das Arboretum, den staatlichen botanischen Garten. Es gibt uns eine Minute, um aufzuholen, es ist absolut wunderschön und es befindet sich im Grunde im Hinterhof meiner Mutter.

Lieblingsrestaurant im klassischen Lexington?

Winchell’s. Es serviert das klassischste Essen aus Kentucky, hat eine ungezwungene Atmosphäre und ist ein echter Hotspot der University of Kentucky. Einer meiner Favoriten auf der Speisekarte ist ein traditionelles Gericht aus Kentucky, das Hot Brown, und alles auf der Frühstückskarte ist ein Gewinner.

Neues und trendiges Lokal in Lexington?

Das weise Kaninchen. Chefkoch John Foster, der Nachbar meiner Mutter, hat dieses Juwel vor etwas mehr als zwei Jahren eröffnet. Es ist eine entspannte Umgebung mit handwerklicher amerikanischer Küche wie hausgemachter Pasta und gebratenem Schweinefleisch. Wenn Sie gehen, müssen Sie den Schokoladentopf de Crème mit gesalzener Karamellsauce, geröstetem Marshmallow und einem hausgemachten Graham-Cracker kaufen. Sprechen Sie über göttlich!

Meine Freunde und ich sind häufige Besucher von Belle's Cocktail House. Ich bin ein großer Fan eines ihrer Signature-Cocktails – des Belle Brezing. Es ist nach Lexingtons national bekannter ‘madam’ aus den späten 1900er Jahren benannt. Es ist ein erfrischendes zitroniges Wodka-Getränk.

Ort, um Zeit im Freien zu verbringen?

Das Arboretum natürlich, aber auch die Nebenstraßen von Woodford County, wo sich einige der schönsten und berühmtesten Pferdefarmen befinden. Unterwegs sehen Sie wunderschöne sanfte Hügel, Stuten und ihre Fohlen, die Seite an Seite laufen, wunderschöne Häuser und echtes Bluegrass.

Kultureinrichtung?

Keeneland. Es ist der Stolz von Lexington. Wenn Sie noch nicht dort waren, wissen Sie nicht, was Sie verpassen. Rekordverdächtige Menschenmengen versammeln sich jeden April und Oktober für Live-Pferderennen, Wetten, Tailgating, private Veranstaltungen und Shopping.

Lieblingscafé in Lexington?

High on Art & Coffee ist eines meiner Lieblingslokale für Kaffee und einen süßen Leckerbissen. Die Leute dort sind die freundlichsten und es gibt so viel zu sehen und zu tun, während Sie Ihre morgendliche Tasse Joe genießen.

Ort, um Musik zu hören?

Thursday Night Live ist immer eine gute Zeit. Jeden Donnerstag vom 6. April bis 12. Oktober beherbergt die Zentralbank Tausende von Lexingtonianern für Live-Musik, lokale Essens- und Getränkeverkäufer. Die Veranstaltung findet jede Woche im Fifth Third Bank Pavilion im Cheapside Park in der Innenstadt statt.

Gasthof Grätz Park! Es ist das beste kleine Luxushotel in der Altstadt von Lexington. Die Zimmer sind authentisch und zeitlos und repräsentieren den wahren Kentucky-Geist. Ich liebe auch Distilled at Gratz Park, ein Restaurant im Hotel, das sich auf Gerichte vom Bauernhof auf den Tisch spezialisiert hat.

Ein Muss für einen Erstbesucher der Stadt?

Abgesehen von Keeneland empfehle ich einen Ausflug zum historischen Midway, nur 19 km von Lexington an der I-64 entfernt. Dort erleben Sie urige Geschäfte und erstklassige Restaurants und finden sich umgeben von den berühmtesten Reiterhöfen wieder.

Ein Ort, den nur ein Einheimischer aus Lexington kennen würde?

Wallace-Station. Es ist ein gemütlicher Zwischenstopp entlang der Nebenstraßen von Woodford County. Sie servieren die besten Sandwiches aller Zeiten. Wenn Sie gehen, fragen Sie nach dem berühmten Big Brown.


DJ on the Road: Ein Expertenführer für Lexington, KY

Habt ihr schon gehört? In nur wenigen Wochen eröffnen wir eine Draper James Boutique in Lexington, KY. Unser drittes Geschäft (die anderen befinden sich in Nashville und Dallas) wird sich im The Summit befinden, einem neuen Outdoor-Einzelhandelsprojekt mit gehobenen Geschäften und Restaurants.

In den Pausen zwischen dem Anbringen von Tapeten und dem Merchandising der Regale mit unserer neuen Sommerkollektion lernen wir die Stadt kennen, die den Spitznamen Pferdehauptstadt der Welt trägteine Stadt mit wunderschönen historischen Häusern, preisgekrönten Brennereien und Musiklokalen sowie vielen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, ganz zu schweigen von den nicht zu versäumenden Pferdefarmen und Rennstrecken.

Wer könnte uns besser eine Tour geben als Alex McLean Sharp? Alex lebt jetzt in Nashville (und sie hat vor nicht allzu langer Zeit einen Abstecher in New York City gemacht), aber wie die Leser ihres Blogs Lex What Wear wissen, ist sie ein Mädchen aus Kentucky bis auf die Knochen.

Tatsächlich hat sie ihren Blog gestartet, um ihre Style-Abenteuer mit Freunden zu Hause in Lexington, wo sie aufgewachsen ist, zu teilenobwohl ihre Gefolgschaft schnell zu einem viel breiteren Publikum angewachsen istuns inklusive!

Alex McLean Sharp vom Blog Lex What Wear trägt unser Hilltop Garden Lace Top. “Ich kann mir vorstellen, ihn den ganzen Sommer lang zu tragen,”, sagt sie.

Du bist ein Mädchen aus Kentucky, geboren und aufgewachsen! Was hat Ihnen am Aufwachsen in Lexington am meisten gefallen?

Ich bin stolz darauf, vom Bluegrass zu sein, und ich kehre immer zu meinen Wurzeln zurück. Ich denke an Fans der University of Kentucky, wenn ich an Lexington denke, und Loyalität ist der größte Teil dieser Tradition.

Wenn Sie in Lexington – oder irgendwo in Kentucky – aufwachsen, haben Sie eine Reihe von Werten, die Sie durchs Leben führen, egal wohin Sie gehen. Ich bin klein aufgewachsen, umgeben von einer eingeschworenen Familie und Freunden. Wir gingen in die Kirche, waren in der Gemeinde präsent und uns wurde beigebracht, uns auf unsere Bildung und unsere Talente zu konzentrieren. Ich würde meine Erziehung für nichts auf der Welt eintauschen.

Was vermisst du am meisten?

Meine Familie und meine besten Freunde leben noch immer in Lexington. Ich habe gelernt, dass Facetime mein bester Kumpel ist, wenn ich Heimweh habe, und ein Paket mit den Rice Krispie-Leckereien meiner Großmutter per Post wird mich durch jede ernsthafte Sehnsucht nach Zuhause bringen.

Ich vermisse auch Hausmannskost. Meine Großmutter ist die Königin der Küche, und ihr Essen habe ich immer im Kopf. Ich vermisse auch die Nebenstraßen, die nur Einheimische kennen. Sie führen Sie durch die schönsten Teile von Kentucky.

Alex machte diese Fotos vor einem historischen Haus in der Innenstadt von Lexington. “Ich habe hier auch meine Verlobungsbilder gemacht,”, sagt sie. “Vor allem diese Straße hat etwas Südländisches, das mir das Gefühl gibt, ‘Ich bin zu Hause’.”

Du bist jetzt in Music City! Was ist der Unterschied zwischen dem Lexington-Stil und dem Nashville-Stil?

Im Vergleich zu Lexington habe ich das Gefühl, dass der Nashville-Stil einen minimalistischen Ansatz hat. Es ist sehr entspannt und schick, cool und vielseitig. Ich habe auch das Gefühl, dass ich in Nashville alles tragen kann, was ich will, und mich nicht fehl am Platz fühlen. Lexington-Stil ist für mich sehr südlich, adrett und klassisch. Sie möchten zusammengebaut und poliert aussehen.

Wie wäre es mit dem NYC-Stil, da ich weiß, dass du auch eine Weile dort gelebt hast?

In New York könnte man in einem Elmo-Kostüm die Straße entlang laufen und niemand würde zweimal darüber nachdenken. Ich liebe das offene Gefühl, das die Stadt hat. Sie sind der Schöpfer Ihres Aussehens. Die Stadt kann dich nicht formen, nur du kannst entscheiden, was und wie du dich der Welt präsentierst. Das ist mächtig und völlig bahnbrechend, wenn es um den persönlichen Stil geht.

Was hat Sie an dem Draper James Hilltop Garden Lace Top gereizt?

Im Moment liebe ich es, Prints und Texturen zu mischen, und dieses Top macht es mühelos. Manchmal kann mein Stil in Bezug auf die Farbe etwas streng sein, daher füge ich hin und wieder schöne Elemente hinzu, die vielseitig einsetzbar sind und sich leicht in meine vorhandene Garderobe integrieren lassen.

Wohin fahren Sie als Erstes, wenn Sie nach Lexington zurückkehren?

Normalerweise gehe ich direkt zu meiner Mutter. An erster Stelle steht jedoch, wenn das Wetter mitspielt, ein Spaziergang durch das Arboretum, den staatlichen botanischen Garten.Es gibt uns eine Minute, um aufzuholen, es ist absolut wunderschön und es befindet sich im Grunde im Hinterhof meiner Mutter.

Lieblingsrestaurant im klassischen Lexington?

Winchell’s. Es serviert das klassischste Essen aus Kentucky, hat eine ungezwungene Atmosphäre und ist ein echter Hotspot der University of Kentucky. Einer meiner Favoriten auf der Speisekarte ist ein traditionelles Gericht aus Kentucky, das Hot Brown, und alles auf der Frühstückskarte ist ein Gewinner.

Neues und trendiges Lokal in Lexington?

Das weise Kaninchen. Chefkoch John Foster, der Nachbar meiner Mutter, hat dieses Juwel vor etwas mehr als zwei Jahren eröffnet. Es ist eine entspannte Umgebung mit handwerklicher amerikanischer Küche wie hausgemachter Pasta und gebratenem Schweinefleisch. Wenn Sie gehen, müssen Sie den Schokoladentopf de Crème mit gesalzener Karamellsauce, geröstetem Marshmallow und einem hausgemachten Graham-Cracker kaufen. Sprechen Sie über göttlich!

Meine Freunde und ich sind häufige Besucher von Belle's Cocktail House. Ich bin ein großer Fan eines ihrer Signature-Cocktails – des Belle Brezing. Es ist nach Lexingtons national bekannter ‘madam’ aus den späten 1900er Jahren benannt. Es ist ein erfrischendes zitroniges Wodka-Getränk.

Ort, um Zeit im Freien zu verbringen?

Das Arboretum natürlich, aber auch die Nebenstraßen von Woodford County, wo sich einige der schönsten und berühmtesten Pferdefarmen befinden. Unterwegs sehen Sie wunderschöne sanfte Hügel, Stuten und ihre Fohlen, die Seite an Seite laufen, wunderschöne Häuser und echtes Bluegrass.

Kultureinrichtung?

Keeneland. Es ist der Stolz von Lexington. Wenn Sie noch nicht dort waren, wissen Sie nicht, was Sie verpassen. Rekordverdächtige Menschenmengen versammeln sich jeden April und Oktober für Live-Pferderennen, Wetten, Tailgating, private Veranstaltungen und Shopping.

Lieblingscafé in Lexington?

High on Art & Coffee ist eines meiner Lieblingslokale für Kaffee und einen süßen Leckerbissen. Die Leute dort sind die freundlichsten und es gibt so viel zu sehen und zu tun, während Sie Ihre morgendliche Tasse Joe genießen.

Ort, um Musik zu hören?

Thursday Night Live ist immer eine gute Zeit. Jeden Donnerstag vom 6. April bis 12. Oktober beherbergt die Zentralbank Tausende von Lexingtonianern für Live-Musik, lokale Essens- und Getränkeverkäufer. Die Veranstaltung findet jede Woche im Fifth Third Bank Pavilion im Cheapside Park in der Innenstadt statt.

Gasthof Grätz Park! Es ist das beste kleine Luxushotel in der Altstadt von Lexington. Die Zimmer sind authentisch und zeitlos und repräsentieren den wahren Kentucky-Geist. Ich liebe auch Distilled at Gratz Park, ein Restaurant im Hotel, das sich auf Gerichte vom Bauernhof auf den Tisch spezialisiert hat.

Ein Muss für einen Erstbesucher der Stadt?

Abgesehen von Keeneland empfehle ich einen Ausflug zum historischen Midway, nur 19 km von Lexington an der I-64 entfernt. Dort erleben Sie urige Geschäfte und erstklassige Restaurants und finden sich umgeben von den berühmtesten Reiterhöfen wieder.

Ein Ort, den nur ein Einheimischer aus Lexington kennen würde?

Wallace-Station. Es ist ein gemütlicher Zwischenstopp entlang der Nebenstraßen von Woodford County. Sie servieren die besten Sandwiches aller Zeiten. Wenn Sie gehen, fragen Sie nach dem berühmten Big Brown.


Schau das Video: SPAGHETTI CARBONARA! Mad på 20 minutter


Bemerkungen:

  1. Herrick

    Ich denke, dass Sie sich irren. Lass uns diskutieren.

  2. Collins

    Es ist das Wertstück

  3. Grogar

    Es tut mir leid, dass Sie Sie unterbrochen haben, aber Sie konnten keine weiteren Informationen bereitstellen.

  4. Julkis

    charmant!

  5. Maujora

    ich habe nicht

  6. Trevion

    wunderbar wertvolle Informationen



Eine Nachricht schreiben