at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Gebackenes Paprikagericht mit Hähnchenbrust

Gebackenes Paprikagericht mit Hähnchenbrust


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Legen Sie die Paprika in die Grillpfanne oder auf die Flamme.

In der Zwischenzeit das Fleisch in Würfel schneiden und in etwas Öl hart werden lassen, dann mit Wasser bedecken und kochen lassen.

Wenn die Paprika fertig sind, geben Sie sie in eine Schüssel, streuen Sie etwas Salz darüber und decken Sie sie 10 Minuten lang zu. Einen Kürbis schälen, reiben und den Saft auspressen.

Zusammen mit den gewürfelten Tomaten ohne Haut und dem in Scheiben geschnittenen Knoblauch in den Topf mit dem Fleisch geben. Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Zugedeckt etwa 10 Minuten kochen lassen, dann die Hitze ausschalten und den fein gehackten Dill dazugeben.


Empfehlungen für Sie und Ihr Zuhause

Gefäß mit Deckel, Gusseisen emailliert, 4.7L, rund, lila

Rotisserie Heißluftfritteuse

Bratpfanne, Gusseisen emailliert, rund, 25cm, rot

Es ist ein sensationeller Salat, hat auch ihrem Mann geschmeckt, er enthält überhaupt kein Fett und es lohnt sich, ihn auch zu probieren. Ich habe das Rezept bereits 2 Personen zum Probieren gegeben. Probieren Sie es auch aus.

mihaela cecilia (Küchenchefin), 11. Juli 2010

Vielen Dank für Rückmeldungen!

Constanta Proca (Küchenchef), 8. Juli 2010

ALINA BANICA (Küchenchefin), 8. Juli 2010

valentina ionita (Küchenchefin), 8. Februar 2010

Es muss sehr lecker sein.

Cely Snijec (Küchenchef), 20. Dezember 2009

Interessantes Rezept. Ich denke, ich mag das

Cristina I. (Küchenchefin), 14. Dezember 2009

costy1969 (Küchenchef), 21. November 2009

Es scheint ein gutes Rezept zu sein, es lohnt sich, es zuzubereiten, aber ohne Pilze, da ich allergisch bin.

valentina ionita (Küchenchefin), 2. Juli 2009

Ich finde ihn lecker, aber eigentlich ist er ein viel komplexerer Salat als ein gebackener Paprikasalat.


Zutaten Gebackenes Pfefferfutter, Fasten:

  • 12-15 gebackene Paprika (ich habe Kapia verwendet, aus dem Gefrierschrank)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3-4 Esslöffel Brühe oder 1 Esslöffel Tomatenmark (ich habe zwei kleine Tomaten in Brühe und etwas Saft verwendet)
  • 4 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1 Esslöffel Mehl, Pfeffer
  • grüne Petersilie

Zubereitung von gebackener Paprika, Fasten:

Die gebackenen Paprikaschoten werden gereinigt (wenn sie nicht im Gefrierschrank sind, bereit zum Reinigen) und ihre Rückseite und Samen werden entfernt.

Die Paprikaschoten schnell in Streifen schneiden und in eine Schüssel geben, damit die leckere Flüssigkeit nicht verloren geht.

Die Zwiebeln schälen, waschen und fein hacken.

Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel dazugeben und anschwitzen, bis sie weich ist. Wenn die Zwiebel weich ist, mit Mehl bestäuben und schnell mischen, bis sie eingearbeitet ist.

Die in Streifen geschnittenen Paprikaschoten und den übrig gebliebenen Saft sofort dazugeben, mischen und mit heißem Wasser auffüllen, solange die Paprikaschoten bedeckt sind. 1 Teelöffel Salz und frisch gemahlenen Pfeffer hinzufügen und köcheln lassen.

Nachdem das Essen 7-8 Minuten gekocht hat, fügen Sie die Tomaten (Tomatenpaste, Brühe) und den gehackten Knoblauch hinzu.

Rühren und 1 Minute zum Kochen bringen, dann die Hitze ausschalten und die gehackte Petersilie hinzufügen, den Geschmack bei Bedarf mit Salz und Pfeffer anpassen. Mit einem Deckel abdecken und das Essen 5-10 Minuten unter dem Deckel dämpfen lassen und alle Aromen freundlich machen.

Ich habe dazu einen Reis mit Gemüse (Zwiebeln, Sellerie, gehackte Karotten) serviert, aber er passt auch gut zu Polenta oder Naturkartoffeln. Es ist ein sehr leckeres Gericht, und für diejenigen, die nicht fasten, können Sie Tomatenmark durch saure Sahne ersetzen, das Ergebnis ist sehr raffiniert.


Hähnchenbrust mit gebackener Pfeffersauce

Eine gute Sauce wertet jedes Fleischstück auf, hilft, dass es zart und saftig wird und beim Kochen nicht austrocknet. Dies ist ein häufiges Problem, insbesondere wenn es sich um Hühnchen handelt. Vor allem die Brust neigt dazu, auszutrocknen, wenn sie nicht richtig gekocht wird, daher erspart Ihnen dieses Rezept für gebackene Pfeffersauce die unangenehme Situation.

Gebackene & icirci-Paprika gibt dem Fleisch ein besonderes Aroma und die Geschmäcker passen perfekt zusammen, besonders wenn es sich um frisch gebackene Paprika handelt, und nicht aus dem Gefrierschrank. Sie erhalten eine köstliche Sauce, die sich nur in frischem Brot einweichen lässt.

  • 500 g Hähnchenbrust
  • 5-6 gebackene Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Tomaten
  • 2-3 Esslöffel Öl
  • ein Würfel Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • 150 ml flüssige Sahne
  • Grün zur Dekoration

Wenn die Paprikaschoten noch nicht gekocht sind, backen Sie sie direkt auf der Flamme oder im Ofen und streuen Sie nach dem Garen Salz darüber. Abkühlen lassen und schälen und entkernen, dann in Streifen schneiden.

Portionieren Sie das Hähnchen in entsprechende Stücke und erhitzen Sie die Pfanne mit Öl und Butter. Fügen Sie das Huhn hinzu und braten Sie es auf jeder Seite einige Minuten lang an. Das Fleisch muss nicht vollständig gegart sein, da es sowieso in der Sauce kocht, sondern um diesen Geschmack und das bräunliche Aussehen zu erhalten.

Wenn das Fleisch gebräunt ist, vom Herd nehmen und in dieselbe Pfanne die fein gehackte Zwiebel und den Knoblauch geben. Lassen Sie sie aushärten, während Sie die Tomaten schälen und in Würfel schneiden. Gehackte gebackene Paprika und Tomaten in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer würzen und, wenn die Sauce kocht, das Hähnchen zurückgeben.

Bei Bedarf mit Wasser auffüllen und mit einem Deckel abdecken. 20-30 Minuten köcheln lassen oder bis das Fleisch durch ist. Zum Schluss Paprika dazugeben. Als nächstes können Sie die Sauce so stehen lassen, wenn Ihnen die Textur gefällt, oder Sie können sie mit einem Mixer abseihen. Schalten Sie die Hitze aus und fügen Sie die flüssige Sahne hinzu. Die Sauce mischen und passieren, wenn Sie es so fein wie möglich haben möchten, wenn nicht, servieren Sie die Zubereitung als solche.

Hühnchen mit gebackener Pfeffersauce kann pur oder mit Püree, Reis oder was auch immer Sie mögen, serviert werden.

Das muss man auch sehen.


Gebackene Paprikapfanne mit Hähnchenbrust - Rezepte

Hähnchenbrust mit frischen Tomaten und gebackener Paprika

Ich habe heute ein Hühnchengericht mit frischen Tomaten und gebackener Paprika gemacht, obwohl ich anfangs etwas anderes im Sinn hatte. Ich sehnte mich nach dem Stück gebackenen Paprika, das ich als Kind gegessen habe. Dann dachte ich, was mache ich als nächstes?? Ich hatte Hähnchenbrust, aber da es Sommer ist und es sehr heiß ist, dachte ich, ich würde nicht zwei Augen auf dem Herd öffnen, wenn die Küche aufheizt & # 8230 Also kombinierte ich sie und es entstand ein fabelhaftes Gericht! Außerdem ein einzelner Topf auf dem Herd.

Ich habe die Paprika im Ofen gebacken, weil ich sie noch für viele andere Gerichte angemacht hatte. So backe ich ganz einfach! Sie müssen aufpassen, dass Sie sich nicht verbrennen. Um sie leicht zu reinigen, gebe ich sie nach dem Backen (egal ob im Ofen oder auf der Flamme) in eine Schüssel, bestreue sie mit Salz und decke sie mit Alufolie ab. Nach 10-15 Minuten reinigt er sensationell leicht. Sie müssen dies versuchen, wenn Sie nicht dasselbe tun!

Eine der Paprikaschoten, die ich gebacken habe, war heiß, sodass ich dem Essen nichts Scharfes hinzufügen musste. Sie können nach Belieben hinzufügen.

Tomaten, ich habe die Kirschen verwendet, gut gekocht, wie ich sie zu Hause hatte. Ich habe ein paar Freunde, die ein Gewächshaus in Toboliu, Kreis Bihor haben, und sie bringen mir immer wunderbare Tomaten. Sie finden diese Tomaten in den großen Läden unter dem Namen & # 8220 Valentino Land & # 8221 und ich garantiere, dass sie sehr lecker sind! Sie können frische Tomaten jeder Art oder eine Dose Tomaten in die Brühe geben.

Wenn Sie also etwas Gutes zubereiten möchten, ohne Fleisch und Garnitur separat zu machen, probieren Sie dieses Hühnchengericht mit frischen Tomaten und gebackener Paprika. Ich bin sicher, es wird Ihnen gefallen. Dazu passt eine warme Polenta, wenn du magst!



Bemerkungen:

  1. Raedeman

    Meiner Meinung nach wurde es bereits diskutiert.

  2. Gozshura

    Besser spät als nie.

  3. Ager

    Es tut mir leid, ich kann nichts helfen. Aber es ist sicher, dass Sie die richtige Entscheidung finden. Nicht verzweifeln.

  4. Nick

    Nützliches Thema

  5. Mylnric

    Ihr Satz ist sehr gut

  6. Kifle

    Wie meinst du das?

  7. Gakinos

    Tut mir leid, ich habe diese Nachricht weggeschoben



Eine Nachricht schreiben