at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Pangasius-Brötchen

Pangasius-Brötchen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Die Filets waschen, abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Machen Sie eine Mischung aus gut geschlagenen Eiern, Mehl, fein gehacktem Dill und ein paar Tropfen Mineralwasser von der Konsistenz einer dünneren Creme.

Auf jedes Stück fein gehacktes Dillfilet streuen und dann durch die obige Mischung streichen, rollen, in Zahnstochern mahlen und in heißem Öl braten. "Bindet" mit Knoblauchblättern. Mit verschiedenen Garnierungen servieren.

Guten Appetit!


Panierte Fischfilets

1. Schneiden Sie die Fischfilets & icircn in geeignete große Stücke. Mit etwas Salz und weißem Pfeffer bestreuen und mit Zitronensaft beträufeln.

2. Separat die Eier mit der Milch in einer Schüssel verquirlen. Eine Prise Salz hinzufügen und mit Mehl und Regen bestreuen. Kräftig schlagen, um alle Mehlklumpen zu lösen.

3. Führen Sie jedes Fischstück durch die Eimischung und bräunen Sie es dann in Eisöl.

4. Nehmen Sie sie auf einem saugfähigen Papiertuch heraus und servieren Sie sie mit neuen Pommes Frites und in Butter gezogenen Erbsen.

500 g Kabeljau-Tabs
4 Eier
5 Esslöffel Mehl
1 Esslöffel Milch
1 Klinge & Kreis
Olivenöl
Salz
Weißer Pfeffer


Pangasius: Poison for sale filets & # 8211 ein gentechnisch veränderter Fisch, voller Gifte.

Mehr als die Hälfte des in unseren Filialen verkauften Fischs stammt nicht wie zu erwarten aus dem Wasser der Meere, Flüsse oder natürlichen Seen, sondern aus Farmen, in denen er intensiv mit synthetischen Inhaltsstoffen aufgezogen wird. Unsere Supermärkte sind zum Beispiel voll mit Pangasiusfilets, einem sehr billigen asiatischen Fisch. Weniger bekannt ist jedoch die Tatsache, dass Pangasius ursprünglich ein Meeresfisch ist, der gentechnisch verändert wurde, um auf Farmen am Mekong in Vietnam zu leben, die als die am stärksten verschmutzten der Welt gelten (aufgrund der zahlreichen Fabriken in der Nähe, deren Abfälle häufig in die Wasser).

Das Gift, das Tabs verkauft.
Pangasiusfilet enthält beeindruckende Mengen an Arsen, Quecksilber, Pestiziden und Wachstumshormonen. Diejenigen, die diesen Fisch im Labor getestet haben und uns raten, ihn nicht zu verzehren, warnen - Pangasius-Fisch enthält: Industrieabwässer
Arsen
giftige Derivate des wachsenden Industriesektors Polychlorierte Bisphenole (PCBs)
DDT und seine Metaboliten (DDTs)
Metallverunreinigungen
Chlordanverbindungen (CHL)
Hexachlorcyclohexan-Isomere (HCHs) und Hexachlorbenzole (HCB).
Darüber hinaus hat dieses Thema das Europäische Parlament erreicht, wo die Möglichkeit eines Verbots diskutiert wurde. Derzeit ist noch kein Abschluss erreicht, da europäische Länder (einschließlich Rumänien) weiterhin ungehindert fast eine Milliarde Kilogramm Pangasius importieren.

Ein genetisches Experiment und eine biologische "Bombe".
In Wirklichkeit ist Pangasius ein Fund chinesischer Forscher, genauer gesagt eine Kreuzung zwischen mehreren Fischarten, die eine extrem hohe Toleranz gegenüber im fraglichen Wasser enthaltenen Giftstoffen (zur Reinigung des Wassers) aufweist. Allerdings ernähren sich die Fische ihr ganzes Leben von Giftstoffen, Bakterien und Mikroorganismen sowie von den Überresten toter Fische, getrocknet und in Pulverform gemahlen, wodurch sie viermal schneller wachsen als in der Natur. und ihr Fleisch wird "flauschiger".

Wissenschaftler schlagen Alarm Viele Wissenschaftler in Deutschland, Frankreich und den USA, die das Phänomen beobachtet haben, wollen Alarm schlagen vor diesem Fisch, der von vielen als "Rettung der weltweiten Fischzucht" angesehen wird. Es gibt Gerüchte, dass die Nachfrage nach Pangasius so groß geworden ist, dass ihm Hormone aus dehydriertem Urin injiziert wurden.


Die besten Rezepte mit Fisch kochen für einen besonderen Abend

Rezepte - Die besten Rezepte mit Fisch, Foto: kosmasserafetinidis.wordpress.com

Wir stellen euch im Folgenden vor die fünf besten Fischrezepte.

1. Fisch-Sarmale-Rezept präsentiert ein leichtes Gericht mit einem unvergleichlichen Geschmack. Sie können dieses Hauptgericht sowohl zum Mittag- als auch zum Abendessen servieren. Nachfolgend finden Sie die notwendigen Zutaten und wie Sie sie Schritt für Schritt zubereiten.

Vorbereitungszeit: vierzig Minuten.

Kochzeit: fünfzig Minuten.

Die Zutaten für vier Portionen Fischsarmale sind wie folgt:

  • vier Fische, vorzugsweise Forelle
  • eine Zwiebel
  • 100 Gramm Rundkornreis
  • ein Bund Dill
  • frische oder konservierte Weinblätter
  • Brühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl.

Die Zubereitungsmethode für das Fisch-Sarmale-Rezept wird im Folgenden Schritt für Schritt vorgestellt:

  1. Achten Sie darauf, frischen Fisch zu kaufen, inspizieren Sie ihre Augäpfel, die klar sein sollten, auf keinen Fall weißlich, inspizieren Sie ihre Kiemen, die eine schöne rötliche Farbe haben sollten, auf keinen Fall braun. Drücken Sie mit einem Finger auf das Fleisch des Fisches, wenn es in seine ursprüngliche Position zurückkehrt, sobald Sie den Finger entfernen, bedeutet dies, dass der Fisch frisch ist
  2. Reinigen Sie den Fisch von Schuppen, schneiden Sie seinen Unterleib ab, entfernen Sie seine Matten, bewahren Sie Tinten oder Milch auf, falls vorhanden. Aus Kaviar können Sie einen Kaviarsalat mit Zwiebeln zubereiten und die Milch in Öl braten. Entfernen Sie Schwanz und Kopf des Fisches und waschen Sie ihn dann innen gut aus, wo Sie vor der Wirbelsäule eine Blutansammlung finden, die entfernt werden muss. Lassen Sie den Fisch gut abtropfen, wischen Sie ihn eventuell mit einem Papiertuch ab. Heizen Sie den Grill auf und lassen Sie den Fisch etwas anbraten, bis Sie bemerken, dass seine Haut zum Reißen neigt. Dieser Schritt ist wichtig, da er Ihnen hilft, sowohl die Haut des Fisches als auch die Gräten leicht zu entfernen. Führen Sie das resultierende Fischfleisch durch den Fleischwolf
  3. Waschen Sie den Reis in zwei & # 8211 drei Wasser, um das Mehl zwischen den Körnern, aber auch die Verunreinigungen zu entfernen. Den Reis eine halbe Stunde in kaltem Wasser mit einer Prise Salz einweichen, dann in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  4. Zwiebel schälen, waschen und durch die grobmaschige Reibe geben
  5. Wenn Sie Rinderblätter aus der Dose gekauft haben, müssen Sie diese in einem Sieb gut abtropfen lassen. Wenn Sie frische Weinblätter gekauft haben, empfehlen wir, sie in mehr Wasser zu waschen, den Schwanz zu entfernen und dann fünf Minuten in kochendem Wasser mit einer Prise Salz zu überbrühen, so werden sie weicher und natürlich leichter zu modellieren
  6. Den Dill waschen, abtropfen lassen und fein hacken, bis die Stängel übrig bleiben
  7. Mischen Sie das Fischfleisch mit dem gut abgetropften Reis und Dill, bis die Zusammensetzung gleichmäßig ist. Die Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken
  8. Den Backofen eine Viertelstunde auf die richtige Hitze vorheizen
  9. Bereiten Sie einen Topf vor, in den Sie etwas Öl geben. Legen Sie die zuvor konservierten Dillstängel auf den Boden des Topfes. Beginnen Sie damit, die Füllung zu formen. Nehmen Sie ein Rinderblatt und legen Sie es mit den Rippen nach oben auf eine Handfläche, fügen Sie dann mit Hilfe eines Löffels die Reiszusammensetzung über das Blatt und über das zuvor zubereitete Blatt, rollen Sie das Blatt so, dass eine Rolle entsteht. Stecken Sie die äußeren Enden hinein und legen Sie den Draht in den vorbereiteten Topf. Modellieren Sie den gefüllten Kohl weiter, bis Ihre Fleischzusammensetzung fertig ist. Die Sarmales nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen, dann so viel Wasser hinzufügen, dass sie gut bedeckt sind. Wenn der Ofen gut aufgewärmt ist, legen Sie die Sarmales in den Ofen und lassen Sie sie zur richtigen Zeit eine halbe Stunde lang backen. Während dieser Zeit nimmt die Wassermenge ab, die von den Reiskörnern aufgenommen wird. Testen Sie mit einem Draht, ob die Reiskörner gekocht sind, und wenn der Reis gekocht ist, mischen Sie 100 ml Brühe mit etwas Wasser und geben Sie die resultierende Mischung über den Sarmale. Rühren Sie die Schüssel mit dem Sarmale an den Griffen fest, bis die Brühe möglichst gleichmäßig in den Topf eingedrungen ist, geben Sie bei Bedarf eine zusätzliche Menge Brühe mit Wasser vermischt über die Sarmale, bis sie gut bedeckt sind. Anschließend die Sarmales weitere zwanzig Minuten bei schwacher Hitze im Ofen kochen lassen, um die Flüssigkeitsmenge zu reduzieren.
  10. Servieren Sie die Sarmales, sobald sie fertig sind, als solche oder mit Sahnesauce, Dill und etwas Knoblauch.

Fisch-Sarmale haben einen besonderen Geschmack, sie unterscheiden sich von den klassischen Schweine-Sarmalen, die wir so gut kennen. Wir empfehlen Ihnen, dieses Rezept auszuprobieren, weil Sie es sicherlich zu schätzen wissen und es mit Ihren Lieben mit größter Freude probieren und es bei jeder Gelegenheit zubereiten werden.

2. Hechtrezept in Wein ist ein köstliches Gericht, das wir Ihnen empfehlen. Wir stellen im Folgenden sowohl die notwendigen Zutaten als auch die schrittweise Zubereitungsmethode vor.

Die notwendigen Zutaten für Hecht in Wein sind die folgenden:

  • 300 Gramm Hechtfilets
  • 200 Gramm Kartoffeln
  • eine Zwiebel
  • 250 ml Weißwein
  • Thymian
  • Olivenöl
  • ein Bund Petersilie
  • Salz und Pfeffer.

Die Zubereitungsmethode für das Hecht-in-Wein-Rezept wird Ihnen im Folgenden vorgestellt:

  1. Alle Zutaten in eine mit Öl gefettete hitzebeständige Schüssel geben
  2. würzen
  3. Das Gericht eine halbe Stunde im heißen Ofen backen
  4. Servieren Sie das Gericht mit fein gehackter Petersilie darüber.

3. Rezept für Lachsforellenfilet ist ein köstliches Gericht, das wir Ihnen empfehlen. Wir stellen im Folgenden sowohl die notwendigen Zutaten als auch die schrittweise Zubereitungsmethode vor.

Vorbereitungszeit: eine Stunde.

Die Zutaten für zwei Portionen Lachsforellenfilet sind wie folgt:

  • zwei Stück Forellenfilets
  • 200 Gramm Lachsfilets
  • ein Bund Frühlingszwiebeln
  • Butter
  • Öl
  • 100 ml halbtrockener Weißwein
  • Salz und Pfeffer.

Die Zubereitungsmethode für das Lachsforellenfilet-Rezept ist unten dargestellt:

  1. Zwiebel in Öl anbraten, sautierte Zwiebel mit Lachswürfeln mischen
  2. Die Zusammensetzung zu gleichen Teilen über die Forellenfilets geben, dann rollen
  3. Die Brötchen in eine hitzebeständige Form legen, mit dem Wein fortfahren, mit Öl beträufeln und würzen
  4. Das Gericht bei der richtigen Hitze backen, bis es fertig ist
  5. Heiß servieren.

4. Gemüserezept mit Pangasiusscheibe ist ein köstliches Gericht, das wir Ihnen empfehlen. Wir stellen im Folgenden sowohl die notwendigen Zutaten als auch die schrittweise Zubereitungsmethode vor.

Vorbereitungszeit: Eine halbe Stunde.

Die notwendigen Zutaten für Gemüse mit Pangasiusscheibe sind folgende:

  • zwei Pangasiusfilets
  • drei Eier
  • zwei Esslöffel Semmelbrösel
  • zwei Esslöffel Parmesan
  • Salz und Pfeffer.

Für die Gemüsegarnitur:

  • eine Zwiebel
  • 50 Gramm Champignons
  • 100 Gramm grüne Bohnen
  • eine Karotte
  • eine Paprikapfeffer
  • ein Bund Petersilie
  • Brühe
  • Öl
  • Salz und Pfeffer.

Im Folgenden wird die schrittweise Zubereitung für das Gemüserezept mit Pangasiusscheibe vorgestellt:

  1. Die Pangasiusfilets durch die Semmelbrösel geben, dann das Ei und zuletzt den Parmesankäse. Den Fisch anbraten, bis er von beiden Seiten schön gebräunt ist
  2. Kochen Sie das Gemüse zwanzig Minuten lang
  3. Servieren Sie den Fisch mit der Gemüsebeilage.

5. Wir stellen es unten vor Rezept für Vorspeisen mit Lachs und Käse.

Vorbereitungszeit: vierzig Minuten.

Zutaten für fünf Portionen:


Schinkenröllchen gefüllt mit Meerrettichcreme, Rindersalat oder russischer & #8211 festlicher Vorspeise

Schinkenröllchen gefüllt mit Meerrettichcreme, Rindersalat oder einer russischen festlichen Vorspeise. Wie macht man Vorspeisenröllchen aus Schinken oder Filetmuskeln, die mit Meerrettich, Sahne, Käse und sauren Gurken gefüllt sind? Wie macht man Rindfleischsalatrollen? Rezepte für festliche Vorspeisen zu Weihnachten, Neujahr (Neujahr) oder anderen Anlässen. Rezepte für Party- oder Cocktailmenüs, Fingerfood.

Zu Weihnachten, Silvester, Ostern oder anderen besonderen Anlässen stellen wir gerne verschiedene Teller mit verschiedenen festlichen Vorspeisen auf den Tisch. Besonders lecker sind diese Mini-Schinkenröllchen gefüllt mit Meerrettichcreme oder Rindersalat (oder a la russe).

Das Rezept für mit Meerrettich- oder Rindersalat gefüllte Schinkenröllchen ist ein Retro-Rezept, das ich aus der Familie kenne. Sie waren in den & # 821770 Jahren en vogue, als die festlichen Gerichte meiner Mutter an Familienjubiläen der letzte Schrei waren. Die Wahrheit ist, dass Minibrötchen lecker und gut aussehend sind und schnell zubereitet werden können. Daneben sieht man Scheiben einer Vorspeisenrolle mit Schinken und Käse & # 8211 das Rezept hier.

Der Schinken kann ein gepresster (Prag & # 8211 Schweine-, Puten- oder Hühnerfleisch) oder ein geräucherter Filetmuskel sein, vielleicht sogar ein Gypsy-Muskel. Wichtig ist, dass die Scheiben dünn sind.

Füllungen für Mini-Schinkenröllchen

Die Füllung, die ich gewählt habe, stammt aus unserer Familie: Kuhkäse mit Sahne und geriebenem Meerrettich. Ich habe auch gewürfelte Gesimsgurken hinzugefügt.

Der verwendete geriebene Meerrettich ist ein einfacher, mit Essig, Salz und Zucker in ein Glas geben & # 8211 siehe hier. Der Essig reduziert auch die Stärke des Meerrettichs.

Wir machen auch eine Creme aus frisch geriebenem Meerrettich gemischt mit Sahne und Essig zu Brat- oder Brühwürsten oder zu Fleischbällchen, Erkältungen (das Rezept hier) oder gekochter Osterschinken (Räucher- und Kochschinken). Rezept für kalte Meerrettichsauce Du bist da. Bei diesen Mini-Schinkenröllchen lege ich noch etwas Hüttenkäse hinzu, damit ich eine festere Creme habe, die nicht aus ihnen herausfließt.

Eine andere Möglichkeit sind die mit Rindersalat gefüllten Schinkenröllchen (das Rezept hier)

Oder mit diesem russischen Salat oder Olivier (das Rezept hier).

Aus den untenstehenden Mengen ergibt sich ca. 10-12 Mini-Schinkenröllchen gefüllt mit Meerrettichcreme, Rindersalat oder à la Russe.


Rezepte mit Fischfilets

Fisch mit Käse
Fisch kann auf tausend Arten zubereitet werden, aber mit Käse oder Käse bekommt er einen noch schmackhafteren Geschmack. Wenn Sie diese Kombination aus Fisch und Käse noch nicht probiert haben, laden wir Sie ein, es jetzt zu tun. Wir bieten Ihnen ein einfaches Rezept, das viel leckerer ist als die Fischrezepte in den Spezialitätenmenüs. . Überbackener Pangasius, mit Gemüse und Polenta
Etwas Öl in die Pfanne geben, dann die Fischfilets darauf legen, das kleingeschnittene Gemüse darauflegen, einige Lorbeerblätter darauflegen, würzen und den Wein einschenken. Fügen Sie noch etwas Wasser hinzu und stellen Sie es in den heißen Ofen. Lassen Sie, bis der Fisch eingedrungen ist. . Knusprige Fischscheiben mit Kartoffelpüree, Brokkoli und grünen Schoten
Für den Fisch den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Fisch in 8 Streifen schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. In einer Schüssel das Maismehl mit den Semmelbröseln, der abgeriebenen Schale von 1 Limette und 1 TL Gewürzen für den Fisch mischen und die Fischstreifen durchziehen. Flauschige Fischfrikadellen
Fisch, Kartoffeln und Knoblauch durch den Fleischwolf geben, dann in dieser Zusammensetzung Eier, fein gehacktes Gemüse, Salz, Pfeffer und Thymian und eine Tasse Mineralwasser (dadurch werden sie fluffig) dazugeben. Mit nasser Hand die Frikadellen formen und anbraten im Öl. Fischfleischbällchensuppe
Gemüse und Gemüse werden gereinigt, gewaschen und auf eine große Reibe gelegt oder in Würfel geschnitten und 2-3 Minuten in Öl gebraten. Mit Fisch- oder Gemüsesuppe ablöschen und köcheln lassen, bis die Frikadellen fertig sind. Fischfilets sind. Fischcurry mit Kokosmilch, Kirschtomaten und Kartoffeln
In einem Topf bei mittlerer Hitze die Kokosmilch mit dem Currypulver und Wasser erhitzen. Die Kartoffeln dazugeben und 15 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind. Tomaten und Fisch hinzufügen und 10 Minuten köcheln lassen, bis der Fisch gar ist Katze. Fischbrötchen
Für die Sauce In einer Schüssel die abgeriebene Schale und den Zitronensaft mit der Minze und dem Joghurt vermischen, dann die Sauce zugedeckt bis zum Servieren abkühlen lassen. Für Brötchen Backofen auf 180°C vorheizen. Das Fischfilet wird in Streifen (je 100 Stück) geschnitten. Fischfilet Frikadellen
Das Fischfilet fein hacken, den fein gehackten Knoblauch und die Petersilie, die gehackten Frühlingszwiebeln, das in Wasser eingeweichte Brot, Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer dazugeben. Alle Zutaten gut durchkneten, dann Kugeln formen. Über Brot
Der Fisch wird aufgetaut und auf eine Küchenserviette gelegt, um die gesamte Flüssigkeit aufzunehmen. In kleinere Portionen schneiden. Die Pfanne mit Öl erhitzen und eine Knoblauchzehe hinzufügen, kochen und dann herausnehmen. Abgesehen vom Kampf mit. Zucchini und Paprika gefüllt mit Fisch
Die Samen von Paprika und Zucchini waschen und säubern. Der Fisch wird durch den Fleischwolf geführt. Die Zwiebel hacken und in Öl geben, den Reis hinzufügen und nach dem Kochen die geriebenen Tomaten hinzufügen. Erhitzen, bis er den Reis aufnimmt. Gebackene Fischröllchen mit Gemüse
Gemüse waschen und putzen, dann wie folgt schneiden: Paprika und Karotte in dünne Stifte, Zwiebel, Fisch, Zucchini in dünne Scheiben. Die Zucchinischeiben mit Salz bestreuen und 1-2 Minuten in etwas Öl anbraten, dann herausnehmen. Heißer Salat mit Fisch und Gemüse
Das nicht aufgetaute Gemüse in eine Pfanne mit 2 EL Öl geben und 7-8 Minuten fest werden lassen, mit einem Deckel bedeckt und ab und zu umrühren. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Schüssel geben. Das Fischfilet wird in kleine Würfel geschnitten. Fischfilets mit Gemüse in Butter
Bereiten Sie zuerst das Gemüse vor. In Würfel schneiden und 5-7 Minuten kochen. Herausnehmen, solange sie noch al-dente (nicht durchgegart) sind und in einer Pfanne anbraten, in der ich ein paar Butterwürfel auf die Hitze stelle. Köcheln lassen und in Butter braten, bis sie fertig sind. Gemüsepüree mit Fisch
Kartoffeln schälen, waschen, dann in Würfel schneiden. Sellerie wird gereinigt und in Würfel geschnitten. Einen Kürbis schälen, reiben und in Scheiben schneiden. Den Fisch waschen, trocknen, mit Zitronensaft einfetten und in Würfel schneiden. Gemüse in Butter anbraten, über 200 ml gießen. Fischsuppe
Das Gemüse wird gereinigt, gewaschen und in Salzwasser gekocht. Wenn es gekocht hat, zusammen mit den geschälten Tomaten in einen Mixer geben und cremig rühren, die Suppe hinzufügen und wieder aufkochen. Wenn es kocht, fügen Sie die Stücke hinzu. Fischfrikadellen
Die Kartoffeln in der Schale kochen, schälen und mahlen. Reinigen Sie das Fischfilet von allen Gräten, die vom Schneiden übrig bleiben. In Olivenöl auf jeder Seite 4-5 Minuten auf der richtigen Hitze zusammen mit der fein gehackten Zwiebel braten. Panierte Fischfilets
Der Filetfisch wird in ein Baguette geschnitten und mit Pfeffer und Salz serviert. Lassen Sie es 15 Minuten ruhen. Erhitzen Sie das Öl und braten Sie den Fisch, nachdem er in ein geschlagenes Ei gelegt und mit etwas Paniermehl vermischt wurde. Guten Appetit! . Fischfilets in Pilzsauce
Die Butter in einer Pfanne schmelzen und die Fischfilets hineinlegen. Rosmarinblätter und Zitronenschale zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Champignons putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebel schälen, waschen und fein hacken. Blumenkohl Fisch
Wickeln Sie den Blumenkohl in Bündel aus, waschen Sie ihn und kochen Sie ihn in Wasser mit etwas Salz. Nach 15 Minuten herausnehmen und abtropfen lassen. Fisch mit Salz und Pfeffer bestreut, durch Mehl geben, dann geschlagenes Ei und in Öl braten. Geräucherte Fischfrikadellen
Die Fischfilets in Salzwasser 10 Minuten kochen. Nachdem sie gut abgetropft sind, mit einer Gabel zusammen mit dem geräucherten Fisch zerkleinern, vom Kopf befreit, die Zwiebel fein hacken und in Öl weich kochen, dann den Fisch (abgetropft) dazugeben.

Pané Filetfilet. Und drei Dichtungen zur Auswahl

Ich hatte einige traurige Erfahrungen mit gegrilltem Fisch (ohne Haut), der auf dem Grill oder auf der Grillpfanne zubereitet wurde, also lernte ich meinen Verstand. Meistens bröckelte es und klebte an der heißen Oberfläche. Ich habe jedoch festgestellt, dass die Filets (insbesondere Salami) im Ofen, pur oder in Kruste, sowie in einer Pfanne, in kleine Stücke geschnitten, mit Teriyaki-Sauce oder sogar mit Brandy mariniert, sehr gut gegart werden. Jetzt ist er an der Reihe pané Filetfilets, nach dem Vorbild der Barschfilets. Da ich mich für die Garnitur nicht entschieden habe (ja, ich weiß, die beste Garnitur für Fisch sind "Naturkartoffeln" - Könner im Kochhandwerk), habe ich drei vorbereitet:

1 - Zweimal gebackene Kartoffeln

2 - Recycelte Polenta mit Knoblauchsauce und Joghurt

3 - Gebackene Ofenkartoffeln

Hier finden Sie das erste Set ausführlich beschrieben. Lesen Sie im Folgenden weiter.

Aber sehen wir uns zuerst an, wie wir den Fisch zubereiten…

  • Wenn die Filets gefroren sind, lassen Sie sie über Nacht im Kühlschrank, um langsam aufzutauen. Erzwingen Sie das Auftauen nicht in Wasser (sie haben noch genug "Glasur") oder, noch schlimmer, in der Mikrowelle (auch wenn sie mit der Funktion "Auftauen" ausgestattet ist)
  • Die aufgetauten Filets vorsichtig mit saugfähigen Tüchern ausdrücken, um überschüssiges Wasser zu entfernen, dann mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen.
  • Bereiten Sie eine Mischung aus Maismehl (ca. 4 Esslöffel), Vollkornmehl (ca. 4 Esslöffel) und schwarzem Sesam (ca. 1 Esslöffel) zu und rollen Sie die Filets in dieser Mischung
  • In einer großen beschichteten Pfanne (28 - 32 cm Durchmesser) Pflanzenöl (Sonnenblume, Traubenkerne) so stark erhitzen, dass eine 5 - 7 mm tiefe Schicht entsteht
  • Die Filets in der Pfanne bei richtiger Hitze ca. 4-5 Minuten auf einer Seite und weitere 2-3 Minuten auf der gegenüberliegenden Seite anbraten, bis die Kruste goldbraun wird (diese Bratzeiten sind für Filets von ca. 1 cm Dicke akzeptabel)
  • Die Filets in der Pfanne nicht übereinander werfen, sondern einzeln braten, nur so viele wie in die Pfanne passen, ohne sich zu überlappen
  • Entfernen Sie die gebratenen Filets auf einer warmen Platte, die mit saugfähigem Papier ausgelegt ist, das überschüssiges Öl aufnimmt.

Für die Beilagen 2 und 3 habe ich die „Reste“ verwendet, die von einem Tag auf den anderen übrig geblieben sind: ein Stück kalte Polenta bzw.

Bereiten Sie die Garnitur auf Polenta-Basis wie folgt vor…

  • Die Polenta in 1,5 - 2 cm dicke Scheiben schneiden und in eine mit etwas Pflanzenöl gefettete beschichtete Pfanne geben
  • Die Polentascheiben bei mittlerer Hitze von jeder Seite 4-5 Minuten braten
  • Legen Sie die Scheiben der gebräunten Polenta mit dem Fisch auf die Servierplatte und fetten Sie diese mit einer Schicht (dicker oder dünner) Joghurtsauce mit Knoblauch ein, die Sie wie hier im Voraus zubereiten.

So wird die Ofenkartoffelgarnitur zubereitet…

  • Einen Kürbis schälen, reiben und den Saft auspressen, das ist nicht mehr nötig.
  • 2 EL Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Kartoffelstücke dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, 2 - 3 gehackte Frühlingszwiebeln und 2 - 3 geputzte und in kleine Stücke geschnittene Knoblauchzehen dazugeben und alles (kontinuierlich mischen) auf Medium ziehen 5 Minuten auf hoher Hitze
  • 50 - 70 g Räucherquark (oder Käse) in kleine Würfel geschnitten dazugeben, umrühren, Pfanne vom Herd nehmen und vor dem Servieren 2 - 3 Minuten abgedeckt ruhen lassen
  • Ein paar gehackte grüne Petersilienfäden darüber geben und servieren.
  • Sowohl Käse als auch Petersilie sind optional.

/> Unabhängig von der gewählten Beilage passt der so zubereitete Salat gut zu einem weißen, trockenen oder halbtrockenen Wein: Italienischer Riesling, Sauvignon Blanc, Fetească Regală.

Viel Spaß und bis bald gesund!


(für 2 Portionen): 2 passende Stücke Fischfilet (Pangasius), ein Ei, 100 g Mehl, 2 passende große Kartoffeln, Salz, Pfeffer, Öl zum Braten

Die Filets werden gewaschen, abgetropft und dann nach Belieben gewürzt und gesalzen.
Geschälte Kartoffeln werden gerieben und dann zwischen den Handflächen gut ausgepresst, etwas salzen.
Die Fischfilets durch das Ei, dann durch das Mehl, noch einmal durch das Ei und zuletzt durch die geriebenen und gepressten Saftkartoffeln passieren.
Durch die Kartoffelreibe gut drücken und dann von jeder Seite 3-4 Minuten in heißem Öl braten. Auf einer saugfähigen Serviette entfernen, um überschüssiges Öl zu entfernen und warm mit Zitronensaft servieren.
Guten Appetit!

Probieren Sie auch dieses Videorezept aus


Zubereitungsart:

Das Filet in kaltes Wasser legen, damit sich das Eis löst, dann herausnehmen und auf einen Teller legen, abschmecken und mit Öl einfetten. Einige Minuten ruhen lassen, dann jedes Filet in 2 Stücke schneiden und auf den heißen Grill legen.
Nach ein paar Minuten den Fisch umdrehen und mit etwas fein gehackter Petersilie und etwas Pfeffer bestreuen. Lassen Sie es noch ein paar Minuten ruhen.

In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen, in dünne Scheiben schneiden und die Zitrone halbieren.
Den Teller mit Petersilie, Knoblauch und einer halben in Scheiben geschnittenen Zitrone dekorieren.
Wenn der Fisch fertig ist, auf den Teller legen und mit dem Saft der anderen Zitronenhälfte beträufeln.

lecker file pangasius la gratar Sie können es mit einer Portion Naturkartoffeln, mit sautiertem Gemüse oder mit Polenta und Knoblauchsauce servieren.


Fischbrötchen mit Surimi

& # 8211 4 große Pangasiusfilets, 8 Surimi, 3 Eier, 150 g Mehl, 250 g gemahlene Walnüsse, 1 Lauch-grüner Teil, 1 Keule. Dill, 50 ml Öl, Gewürze für Fisch, Salz, weißer Pfeffer

Den Fisch würzen und beiseite stellen, bis die restlichen Zutaten fertig sind. Wir putzen und schneiden den Lauch in Stücke, hacken den Dill fein. Lauch in kochendem Wasser 5 Minuten kochen, herausnehmen, abtropfen und in dünne Scheiben schneiden. Auf einen Teller geben wir das Mehl, auf einen anderen gemahlene Walnuss, in eine Schüssel schlagen wir die Eier. Ein Blech mit Alufolie auslegen und mit etwas Öl beträufeln. Jedes Filet mit einem Pinsel einfetten, Ei verquirlen, mit Dill und Lauch bestreuen und 2 Surimi auflegen.

Wir rollen, wenn nötig, fangen wir mit Zahnstochern, um nicht auseinander zu fallen, gehen durch Mehl, dann durch Ei und schließlich durch Walnuss.

Die Brötchen in die Pfanne legen und jeweils mit etwas Öl beträufeln.

Im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Hitze 20 Min. Auf der anderen Seite wenden und weitere 20 Minuten im Ofen ruhen lassen. Heiß / kalt servieren.

Guten Appetit! (wenn es dir gefallen hat, hinterlasse einen Kommentar)