at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Dessert-Apfelkuchen (Fasten)

Dessert-Apfelkuchen (Fasten)



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Wir putzen, waschen und reiben die Äpfel. Wir härten sie zusammen mit dem Zucker aus, der Sirup nimmt ab. Zum Schluss den Zimt nach Geschmack hinzufügen und die Äpfel abkühlen lassen.

Wir schalten den Ofen an.

Das Mehl in eine Schüssel geben, Salz und Margarine dazugeben und zu einem sandigen Teig kneten. Fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu und kneten Sie einen elastischen und nicht klebrigen Teig.

Teilen Sie den Teig in 2 gleiche Teile und verteilen Sie 2 Blätter.

Wir haben ein Blech mit Backpapier ausgelegt.

Wir legen ein Blatt, wir verteilen die Äpfel und wir legen das andere Blatt. Kleben Sie die Ränder des Kuchens zusammen und stellen Sie das Blech bei mittlerer Hitze, ca. 40 Min.

Kalt, mit Zucker bestäuben.



Herbstliche Apfeldesserts

Das Strudelrezept ist ein klassisches deutsches Rezept, das auf der ganzen Welt sehr beliebt ist und meist mit Äpfeln zubereitet wird. Es ist im Grunde ein Blätterteig gefüllt mit einer Mischung aus Äpfeln, Zimt, Kardamom und andere leckere Gewürze. Wenn dieses Rezept sehr einfach und auf den Punkt klingt, liegt es daran, dass es genau das ist! Also egal ob du es bist Fans der deutschen Küche oder nicht, ich empfehle Ihnen, dieses Rezept auszuprobieren!


Fasten Apfelkuchen

Ich habe dir vor einiger Zeit gesagt, als ich den Apfelkuchen auf den Blog gestellt habe, dass es der Kuchen ist, den ich am liebsten mag und den ich am häufigsten backe. Um ehrlich zu sein, mache ich sogar wöchentlich Apfelkuchen, also war dieses Wochenende keine Ausnahme. Diesmal war ich jedoch gespannt, wie der Apfelkuchen mit Fastenteig herauskam, also ging ich wie gewohnt vor, nur um Ei und Milch auszuschließen und die Butter durch Margarine zu ersetzen.
Da der Teig super ok geworden ist und der Kuchen genauso gut geworden ist wie zu anderen Zeiten, werde ich das Rezept posten, falls ich unter euch bin, es auszuprobieren.

Für die Zubereitung benötigen Sie folgende Zutaten: 400 g Mehl 2 kg Äpfel 200 g Margarine 2 EL Pflanzenöl 2 EL Zucker 1/2 TL Salz 1 Päckchen Vanillezucker 1 Päckchen Ammonium für Kuchen 100 ml Wasser 2 TL Zimt (zum Härten von Äpfeln) 100 g Zucker (für Äpfel sind gehärtet).

Apfelkuchen zubereiten: Nehmen Sie die Margarine ca. 1 Stunde vor dem Kochen aus dem Kühlschrank, schneiden Sie sie in Würfel und lassen Sie sie bei Zimmertemperatur stehen. Einen Apfel schälen, reiben und den Saft auspressen.

Geben Sie die Zutaten für den Teig in dieser Reihenfolge in den Brotbackautomaten: Wasser, Ammonium für Kuchen, Salz, Vanillezucker, die 2 EL Zucker, 2 EL Öl, Margarine und zum Schluss Mehl. Wählen Sie das Programm & # 8220Paste & # 8221 (mein Auto ist 12).

(Wenn Sie keinen Brotbackautomaten haben, vermischen Sie die Teigzutaten entweder im Mixer oder von Hand in genau der gleichen Reihenfolge wie in der Brotbackmaschine, bis ein glatter und glänzender Teig entsteht).

Wie lange dauert es, den Teig in der Brotmaschine zu machen (dh 15 Minuten), die gehärteten Äpfel in eine Pfanne geben. Fügen Sie den Zucker hinzu und lassen Sie die Äpfel hart werden, bis sie so viel Saft verdampfen, wie sie übrig haben. Wenn fast kein Saft mehr in der Pfanne ist, Zimt hinzufügen, umrühren und die Hitze ausschalten.

Gib die Äpfel in ein Sieb und lasse sie gut abtropfen.

Wenn der Brotbackautomat das Programm beendet hat, nehmen Sie den Teig heraus, wickeln ihn in Frischhaltefolie und kühlen ihn mindestens 1 Stunde lang.

Nach mindestens 1 Stunde den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, auf den Arbeitstisch legen und in 2 gleich große Stücke teilen.

Mit einem der Stücke ein sehr dünnes Blatt ausbreiten (etwas größer als das Blech, in dem Sie den Kuchen backen), es in das Blech legen (das Blech, das ich verwendet habe, ist 42 & # 21530 cm groß) und den Überschuss Koka hat es geschnitten.

Legen Sie die Äpfel in das Tablett und verteilen Sie sie gleichmäßig.

Breiten Sie das zweite Blatt aus, ebenfalls sehr dünn. Rollen Sie es auf dem Facalet auf und falten Sie es auseinander, um es in das Tablett über den Äpfeln zu legen.
Schneiden Sie die überschüssige Kruste wieder von den Rändern ab und der Kuchen kann in den vorgeheizten Ofen bei 180 Grad gestellt werden, wo Sie ihn für 35 Minuten ruhen lassen.

Nach 35 Minuten den Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, danach portionieren. Mit Puderzucker bestreuen und servieren.


APFELKUCHEN (PFOSTEN)

Für den Teig das Wasser mit dem Olivenöl, dem Backpulver und dem Zucker mischen, dann nach und nach das Mehl hinzufügen und kneten, bis ein elastischer und nicht klebriger Teig entsteht. Die Mehlmenge ist je nach Sorte unterschiedlich, daher ist es möglich, mehr oder weniger einzugeben. Ich habe 600g fest gestellt.

Für die Füllung: Wir putzen die Äpfel und legen sie auf die große Reibe oder hacken sie am Roboter.
In einer beschichteten Pfanne die Äpfel bei schwacher Hitze mit Zimt und Zucker erhitzen und dabei oft umrühren, bis kein Saft mehr übrig ist.

Teilen Sie den Teig in 2 gleiche Teile und verteilen Sie jeden Teil in ein sehr dünnes Blatt. Die Arbeitsplatte sollte nicht bemehlt werden, da sie sich schwer in einem dünnen Blatt verteilen lässt.
Ich habe ein großes Backblech verwendet, auf das ich Backpapier gelegt habe, ein Teigblatt, gehärtete Äpfel und ein zweites Teigblatt, das ich mit einer Gabel eingestochen habe.

Ich habe den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad C ca. 30 Minuten gebacken, bis er oben etwas gebräunt ist.

Nachdem ich es aus dem Ofen genommen habe, habe ich den Kuchen mit einem Küchentuch abgedeckt bis er abgekühlt ist, um den Teig etwas weicher zu machen, sonst wird er knusprig.


Fasten Apfelkuchen

Fasten Apfelkuchen aus: Mehl, Öl, Zucker, Mineralwasser, Vanillezucker, Zitrone, Backpulver, Äpfel, Zimt.

Zutat:

  • 250 g Mehl
  • 50 ml Öl
  • 50 g Zucker
  • 150 ml Mineralwasser
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Zitrone
  • 1 Spitze Backpulver
  • 1 kg geschälte und geriebene Äpfel
  • 300 g Zucker
  • Zimt nach Geschmack
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Zubereitungsart:

Bereiten Sie die Blätter vor: Geben Sie Zucker, Vanille, Öl und Wasser in eine Schüssel und schlagen Sie, bis sich der Zucker aufgelöst hat, dann fügen Sie nach und nach das gesiebte Mehl und das mit Zitronensaft abgeschreckte Backpulver hinzu.

Die abgeriebene Zitronenschale dazugeben und vermischen, sodass ein gut gekneteter Teig entsteht.

Teilen Sie den Teig in 2 gleiche Teile und verteilen Sie 2 Blätter auf dem mit Mehl ausgelegten Brett.

Den Kuchen in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und backen. In der Pfanne abkühlen lassen und mit Puderzucker mit Vanillegeschmack bestäuben. Dann portionieren.


Zubereitungsart

Apfelkuchen - Fasten

Wir werden bald den Beitrag fff eingeben und ich sage, dass es gut ist, sich dieses Rezept so einfach zu merken

Apfelkuchen (Fasten)

Die Äpfel schälen und auf einer großen Reibe reiben. Kneten Sie einen Teig, der unterteilt ist in


Fasten Apfelkuchen

Backpulver und Vanillezucker mit Mehl mischen, dann mit Margarine und Essig und Wasser mischen. Den Teig gut durchkneten, 10 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen, dann herausnehmen und in 2 oder 3 Stücke teilen und jedes davon verteilen und zu einem Blech formen. Der Kuchen kann zwei oder drei Blätter haben, aber die Mengenangaben beziehen sich auf zwei Blätter in der Größe des Home-Tabletts. Die Pfanne ganz leicht mit Öl einfetten, etwas mit Mehl bedecken und dann das erste Blech hineinlegen und mit einer Gabel von Stelle zu Stelle stechen und dann 5 Minuten in der Mitte im Ofen lassen (nur das erste Blatt auf dem Tablett!) . Nach dem Herausnehmen die vom Rücken befreiten, gewaschenen, geriebenen und ausgepressten Äpfel dazugeben und nach Belieben mit Zucker und Zimt vermischen. Sie verteilen sich gleichmäßig über die gesamte Oberfläche des Blattes. Legen Sie das zweite Blech darüber und stechen Sie mit einer Gabel von Ort zu Ort und stellen Sie das Blech dann wieder in den Ofen und halten Sie es 30 Minuten lang bei der richtigen Hitze. Servieren Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreut servieren

Unter den Alternativen zum Rezept Fasten Apfelkuchen, wir empfehlen:


Apfelkuchen

Waschen, schälen, auf einer großen Reibe reiben, den Saft gut auspressen, in eine Schüssel geben, mit den fünf Esslöffeln Zucker und Zimt mischen.

Das Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte Platz machen und Öl, Salz und Wasser dazugeben. Zuerst mit einem Löffel mischen und wenn es anfängt zu binden, mit der Hand gut durchkneten. Machen Sie eine geeignete weiche Kruste. Nachdem es gut geknetet wurde, schlagen Sie die Kruste auf dem Tisch und lassen Sie sie zehn Minuten an einem warmen, aber nicht feuchten Ort, bedeckt mit einer warmen Serviette oder einer erhitzten Pfanne (vorzugsweise die letzte Option).


Die Kruste in zwei Teile teilen, das dünne Blatt mit dem Holzstab dehnen, mit der Hand dort strecken, wo es dicker ist. Es sollte ein sehr dünnes Blatt herauskommen. Einige Minuten trocknen lassen. Machen Sie dasselbe mit dem anderen Blatt.


Nehmen Sie das erste Blatt, fetten Sie es mit Öl ein und legen Sie dann die Äpfel in die Mitte, mit einem Löffel, in kleinen Häufchen, hier und da (nicht im Regen), eingestreut, damit der Belag gleichmäßig ist. Streuen Sie Grieß über die Apfelhaufen und bedecken Sie die Apfelhaufen mit den Rändern des Blattes unbedeckt. Danach eine Rolle formen, halbieren und in eine mit Öl gefettete Pfanne geben. Gehen Sie genauso vor wie auf dem anderen Blatt. Die vier Rollen in der Schale werden mit einem Pinsel (oder einer Feder) mit Öl eingefettet.


Legen Sie das Blech in den Ofen (gut erhitzt). Den Kuchen eine Stunde bei mittlerer Hitze backen.

Wenn es fertig zum Backen ist, aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten ruhen lassen, dann mit Puderzucker bestreuen und in rechteckige Stücke schneiden.


Fasten Apfelkuchen

Crisrina1967 hat mit diesem leckeren Fastenrezept an unserem Wettbewerb teilgenommen.

Zutaten

Sie benötigen für Blätterteig 1/2 Tasse Mineralwasser, 1/2 Tasse Öl, 3 Esslöffel Essig, eine Prise Salz, so viel Mehl wie es enthält. Für die Sahne brauchst du 1/2 Tasse Öl, so viel Mehl wie es enthält. Für die Füllung: 2kg Äpfel, 1/2 Zucker, 3 Päckchen Vanillezucker, Zimt, Saft von 1/2 Zitrone, ein Grießpulver.

Zubereitungsart

Bereiten Sie den Blätterteig wie folgt vor: Mischen Sie alle Zutaten, bis ein weicher Teig entsteht, damit dieser mit einem Nudelholz verteilt werden kann.

Bereiten Sie die Creme wie folgt vor: Fügen Sie zu 1/2 Tasse Öl Mehl hinzu, bis eine weichere Creme entsteht als die erste Zusammensetzung. Verteilen Sie den Teig wie eine Torte, auf der Sie die Sahne gleichmäßig verteilen, rollen Sie die Rolle dann in zwei Teile. Rollen Sie den ersten Teil der Schnecke und verteilen Sie ihn mit dem Twister.

Die Füllung wie folgt zubereiten: Äpfel schälen, auf einer großen Reibe reiben und mit dem Vanillezucker mischen, Grießpulver, Zimt und den Saft von 1/2 Zitrone dazugeben. Die Füllung über das Arbeitsblatt geben und das zweite Blatt hinzufügen, den Kuchen mit einer Gabel einstechen und goldbraun backen. GUTEN APPETIT .


Apfelkuchen (Fasten)

Zutaten
Wir brauchen:, -1 Päckchen Margarine (250g), -15 Esslöffel Mehl, -7 Esslöffel Wasser, -1 Backpulver (oder Backpulver) abgeschreckt mit Zitronensaft, -abgeriebene Schale einer Zitrone, -abgeriebene Schale von eine Orange, -Hustenzucker, -Puderzucker, -Zimt, -10 große Äpfel

Schwierigkeit: Durchschnitt | Zeit: 2h


Video: Der Kuchen schmilzt in Ihrem Mund, sehr einfach und billig # 293