at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Zusammenfassung von Restaurantkritikern: Die Mentalität von "Essen Sie Ihr Gemüse" überarbeiten

Zusammenfassung von Restaurantkritikern: Die Mentalität von



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


The Daily Meal fasst jede Woche Restaurantbewertungen in ganz Amerika zusammen

Wie immer reichen die Bewertungen von Sternen über Glocken bis Bohnen, aber jede Rezension bietet spezielle Einblicke in das Essen, die Atmosphäre und den Service der Restaurants in der Restaurantszene jeder Stadt und der Kritiker, die dort essen.

Im Dirt Candy im New Yorker East Village führt Köchin Amanda Cohen einen "Krieg gegen die 'Essen Sie Ihr Gemüse'"-Mentalität und verwendet "Humor als eine ihrer Waffen". "Bei Dirt Candy zu essen kann wie ein Kindergeburtstag in einem Land sein, in dem alle Kinder Gemüse lieben", sagte Kritiker Pete Wells.

In der Lincoln Park Wine Bar in San Anselmo, Kalifornien, ist die Speisekarte sehr kompakt, mit nicht mehr als neun Optionen auf der ständigen Speisekarte. „Die kreativeren Angebote sind den Tafel-Specials vorbehalten, die sich im Laufe von drei Besuchen fast komplett verändert haben“, sagt Kritiker Michael Bauer.

Denvers Colt & Grey wurde von einer liebenswürdigen Reise und einer anderen nicht so angenehmen Reise mit heißen und kalten Gefühlen erfüllt.

Von der Ostküste bis zur Westküste, von Nord bis Süd, die wöchentliche Zusammenfassung der Restaurantkritiker ist für alle Ihre Bedürfnisse zum Essen da.

Zusammenfassung der Restaurantkritiker: 28.11.2012


KritikerVeröffentlichungRestaurantBewertung
Devra zuerstDer Boston GlobeHoftisch2,5 Sterne
Ryan SuttonBloombergBattersby2 Sterne
Michael KaminerDie New York Daily NewsPok Pok NY
Pete WellsDie New York TimesSchmutzbonbons2 Sterne
Michael BauerDer San Francisco ChronicleWeinbar im Lincoln Park4 Glocken
Süßigkeiten SagonDie Washington PostOpa Mezze Grill
William PorterDie Denver PostHengstfohlen & Grau1,5 Sterne

Sehen Sie sich die Zusammenfassung der Restaurantkritiker der letzten Woche an.

Tyler Sullivan ist der stellvertretende Redakteur von The Daily Meal. Folgen Sie ihr auf Twitter unter @atylersullivan.


Bottle & Bine Bows aus der Happy-Hour-Szene – und weitere Schließungen

— Drei Jahre altes Café in der Clinton Street Café Marm hat laut Bowery Boogie geschlossen. An der Tür ist ein Schild angebracht, das ein neues Konzept namens Bricia ankündigt.

— Midtown East Bar auf zwei Ebenen Flasche & Bine hat geschlossen.

Korrektur: Diese Geschichte wurde korrigiert, um zu zeigen, dass Brick Lane Curry House ist nicht geschlossen. Das Restaurant in der 99 Second Avenue wurde nach einer kurzen staatlichen Beschlagnahme im Zusammenhang mit einem nicht angeschlossenen Standort in der Innenstadt wiedereröffnet.

13. September

— Inwood Hauptstütze Mi Nido Taverne hat nach 46 Jahren im Geschäft geschlossen. Angeblich eine der ersten Bars in Latino-Besitz in der Nachbarschaft, beschloss Mi Nidos Besitzer Johnny Caro, die Bar in der Nagle Avenue vor seiner Pensionierung zu schließen. Caro ist 67 Jahre alt.

Schwein in Greenwich Village Ende August geschlossen. Der zweistöckige Raum war ein Brunch-Favorit für die Nachbarschaft.

— Pizzeria East Village Kruste hat laut EV Grieve nach sechs Jahren geschlossen. Im Fenster ausgehängte Dokumente vermerken, dass ein Räumungsverfahren stattfindet.

— Sushi-Restaurant Chelsea Blauer Ingwer August geschlossen. Das Restaurant wurde erstmals 2008 eröffnet.

– Chris Jaeckle (All’Onda) hat den Chelsea-Standort seines Fast-Casual geschlossen Uma Temakeria. Außenposten bleiben innerhalb des Gotham West Market und des Canal Street Market.

– Liebling der Nachbarschaft Nebenan hat Hudson Heights/Washington Heights verlassen.

6. September

— Fast 50 Jahre alte Bar Riviera Café geschlossen am 31. August. Die Ecke West 4 Street war eine beliebte Sportbar und Treffpunkt für Red Sox-Fans. General Manager Steve Certell nannte keinen konkreten Grund für die Schließung.

— Tiny Delancey Street Taco-Laden Goa Taco hat seinen vier Monate alten Standort in der Orchard Street geschlossen. Die Besitzer wollen angeblich in der 74 Orchard Street auf ein karibisches Konzept umstellen. Die Standorte Delancey und MacDougal bleiben bestehen.

30. August

— Astoria-Leuchte Die Königinnen Kikscha am Wochenende geschlossen. Laut Gothamist haben die Leute hinter dem Restaurant Pläne, etwas Neues zu machen. Das Restaurant wurde erstmals 2011 am Broadway eröffnet.

— Nach nur einem Jahr in der Clinton Street, Die Wale hat die Lower East Side verlassen. Angeblich ist es das sechste Restaurant in der Clinton Street 71, das seit acht Jahren geschlossen hat.

— Obwohl sein Besitzer Jimmy Carbone hofft, wieder zu öffnen, Jimmys Nr. 43 ist derzeit geschlossen. Der Favorit aus East Village sucht finanzielle Hilfe.

Croxley Ales schließt heute nach fast 15 Jahren nach Service. Die Besitzer der irischen Bars Trionas übernehmen.

— Epizentrum des Höllenplatzes Fettes Baby Samstagnacht nach 12 Jahren geschlossen. Der Besitzer hat nach einigen Jahren des Verkaufsversuchs einen Käufer gefunden. Und Parantha-Gasse hat den Bowery Market verlassen.

— Restaurant Seminal Prospect Heights-Park Slope Frannys hatte seinen letzten Tag am Sonntag, den 20. August. Es war seit fast 15 Jahren in der Nachbarschaft. Ehemalige Mitarbeiter sammeln jetzt Geld, um einen Dokumentarfilm über das Restaurant fertigzustellen.

— Türkisches Restaurant in der Upper West Side Turkuaz schloss nach rund 17 Jahren in der Nachbarschaft wegen eines Vermieterstreits seine Pforten. Inhaber Ali Kocak hat einen weiteren Standort in Fort Lee.

— An anderer Stelle auf UWS, ein Buffetrestaurant namens Royal Soul Food ist nicht mehr geöffnet und hat ein „zu vermieten“-Schild im Fenster.

— Eine der ersten Bars in Inwood, die sich im Besitz von Latinos befindet, serviert keine Getränke mehr. Mi Nido Taverne Besitzer Johnny Caro entspannt die Dinge nach 46 Jahren auf der Nagle Avenue.

Florian – ein italienisches Restaurant mit einer lächerlichen Skulptur einer nackten Frau an der Bar – nach knapp drei Jahren in Midtown East geschlossen.

— Thailändisches Restaurant in der Ludlow Street Hallo-Thai Anfang des Monats geschlossen.

— Der letzte Standort der Brasserie Les Halles schloss seine Türen. Es ist das Restaurant, das am besten dafür bekannt ist, dass es der Ort ist, über den Anthony Bourdain in „Kitchen Confidential“ geschrieben hat, aber in letzter Zeit hatte der Besitzer Philippe Lajaunie eine Menge rechtlicher Probleme.

16. August

— Nach einem dramatischen Jahr der Eröffnung, Schließung nach einem Brand, Wiedereröffnung und dann erneuter Schließung, um „umzurüsten“, Starkoch Südliche Küche von Carla Hall hat dauerhaft geschlossen.

— Wegbereiter der Lower East Side Schillers ist nicht mehr. Das französische Bistro-Grundnahrungsmittel Keith McNally war seit 2003 ein Standbein der Nachbarschaft.

— Nach einem dreijährigen Aufbau und fünf Monaten im Geschäft, Parm in Williamsburg hat ja geschlossen. Der italienische Sub-Shop zieht in die Innenstadt von Brooklyn – Standort TBD – mit einer voraussichtlichen Eröffnung im Laufe dieses Herbstes.

— In einem seltenen Umzug für Küchenchef Daniel Boulud, DBGB auf Bowery über das Wochenende geschlossen. Die acht Jahre alte Brasserie war bekannt für ihre Burger und Würstchen.

– Chinatowns Sonnenbäckerei in der Essex Street 83 hat aus unbekannten Gründen geschlossen.

- Café Fair Folks & Ziegen hat seinen Standort in East Village geschlossen.

9. August

– Chinatown-Knödel-Favorit Lam Zhou hat geschlossen. Angeblich ist der Pachtvertrag für die Flächen am East Broadway ausgelaufen. Das Bar-Restaurant war bekannt für seine Knödel und Nudeln.

— Zehn Jahre altes LES-Restaurant Georgias Eastside Barbecue wurde letzte Woche vom Gesundheitsamt geschlossen. Das Restaurant in der Orchard Street soll bei Verstößen 64 Punkte gesammelt haben.

— An anderer Stelle auf der UWS, Anthis griechisches Essen hat aufgehört, seine Aufstriche und Spiralspanakopita zu servieren. Ein Zettel an der Tür besagt, dass der Vermieter rechtmäßiger Besitz des Raumes ist.

— Wie geplant Tequila-Bar Mayahuel diese Woche nach 8 Jahren geschlossen. An ihre Stelle tritt eine neue Tequila-Bar.

— Charmantes Thekenrestaurant Mr. Donahues Samstag nach Service geschlossen. Der Raum in der Mott Street wird zu einer Take-Away-Version von Uncle Boons.

— East Village japanischer Favorit Sobakoh 27. Juli geschlossen. Besitzer Hiromitsu Takahashi kündigte die Schließung auf Facebook an und stellte fest, dass er nach Japan ziehen wird, um in den Ruhestand zu gehen.

2. August

— Marc Murphy geschlossen Landmarc Ende Juli in Tribeca. Der Chef behält den Raum als Veranstaltungsraum.

— Montag, der 31. Juli, war der letzte Tag für das französische Restaurant Tribeca Bouley. Wie Landmarc wird das Restaurant zu einem privaten Veranstaltungsraum.

26. Juli

— West Side Rag berichtet, dass ein Schild in der Tür bei Groß-Sichuan stellt fest, dass es mit Plänen zur Wiedereröffnung mit einem anderen Schwerpunkt geschlossen wurde. Das Restaurant Amsterdam Avenue wurde zusammen mit zwei anderen Standorten des Restaurants in der Innenstadt geschlossen, bemerkt West Side Rag.

— Nordisches Restaurant Sauber ist derzeit geschlossen, mit einem Hinweis auf dem Display: "Aufgrund unvorhergesehener Bauprobleme müssen wir vorübergehend wegen Wartungsarbeiten schließen." Kein Hinweis, wann die Wiedereröffnung geplant ist.

— Über das Wochenende haben Ken Friedman und April Bloomfield ihr Burger-Restaurant geschlossen Heilsburger. Das Restaurant im Pod Hotel war mehr Monate geschlossen als geöffnet, nach einem verheerenden Feuer drei Monate dauerte es sieben Monate, bis das Team wieder geöffnet war.

— Nach 24 Jahren Favorit aus Greenwich Village Französischer Braten hat geschlossen. Das zwanglose Café war für sein Angebot rund um die Uhr bekannt. Ein Standort in der Upper West Side bleibt geöffnet.

12. Juli

— Orchard Street Nicaraguanisches Restaurant Ein Casa Fox hat laut Bowery Boogie nach neun Jahren geschlossen. Laut einer auf der Website des Restaurants veröffentlichten Abschiedsnachricht sucht A Casa Fox nach einem neuen Raum mit einer günstigeren Miete.

— Die steigenden Mieten auf der Lower East Side haben sich zuletzt auch ausgewirkt Verbot Bäckerei, das für das Servieren von mit Alkohol gefüllten Cupcakes in der Clinton Street bekannt war. Der Vermieter wollte angeblich die Miete um 40 % erhöhen.

– Liebling der Nachbarschaft Café Noi hat die Upper West Side nach fünf Jahren verlassen. Das Café war ein beliebter Halt für Gebäck und Kaffee und für Bewohner, die einen Platz für ihre Laptops suchten.

21. Juni

— Deutsches Restaurant und BAM-Favorit Berlyn am 17. Juni geschlossen nach Service. Das Restaurant hat auf seiner Website folgendes veröffentlicht: „Berlyn serviert am Samstag, den 17. Juni sein letztes Schnitzel wie wir diese letzten 6 Jahre haben.“

— East Village-Taqueria San Loco 20. Juni nach dreißig Jahren im Geschäft geschlossen. Spin-off-Standorte bleiben in Williamsburg und der Lower East Side. Laut einem Schild von EV Grieve an der Tür schloss San Loco wegen einer Mieterhöhung.

— Schottische Bar im East Village Shoolbreds am Vatertag nach fast 10 Jahren geschlossen, so EV Grieve. Die Wohnung wurde an den Vermieter zurückgegeben, der eine deutlich höhere Miete verlangte.

7. Juni

— Nach 20 Jahren auf der Third Avenue und St. Marks (und eine Woche nachdem Shake Shack seine bevorstehende Ankunft in der Nähe angekündigt hatte) MC Donalds hat seinen Standort in der 27 Third Avenue geschlossen. EV Grieve stellt fest, dass die goldenen Bögen beschlossen haben, den Mietvertrag nicht zu verlängern.

— Knapp vor einem einjährigen Jubiläum, das Del Posto-angrenzend Söhne und Töchter hat geschlossen.

— Laut West Side Rag, Zucker & Pflaume, der Konditor mit Süßigkeiten von Konditor Pichet Ong, hat seinen verbleibenden Standort in Manhattan ein Jahr nach der Schließung eines Außenpostens in der Bleecker Street geschlossen. Kein Wort darüber, was der UWS-Verschluss für den Unternehmensbeauftragten von Sugar & Plumm in Moonachie, New Jersey, bedeutet.

— Bäckerei Upper West Side Grandaisy letzten Monat nach 10 Jahren geschlossen. West Side Rag stellt fest, dass der Besitzer des Ladens beschlossen hat, den Mietvertrag nach Ablauf nicht zu verlängern.

— Wie erwartet mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet Öffentlich Samstag nach Mittag geschlossen.

31. Mai

— West Village Mediterranes Restaurant Barrio 47 Anfang dieses Monats geschlossen. Das Restaurant Eighth Avenue hat sich selbst einmal als spanische Pizzeria bezeichnet.

— Brasserie Prince Street Jacques 1534 hat scheinbar über Nacht geschlossen und sich in The Black Lodge verwandelt, die unterirdische Cocktail-Lounge ebenfalls in der Prince Street 20.

— Glutenfreie und vegan-freundliche Pizzeria Pala nach 11 Jahren geschlossen, nachdem sie vom Stadtmarschall beschlagnahmt wurde. Bowery Boogie stellt fest, dass das Restaurant Allen Street an seinen Vermieter zurückgegeben wurde.

— Gestörter LES-Club Happy End, und sein kaum geöffnetes Sushi-Restaurant Belly, haben die Broome Street verlassen. Die Bar erhielt unzählige Beschwerden von Nachbarn.

— East Village Naher Osten Schnurrbart über das lange Wochenende geschlossen. EV Grieve berichtet, dass die Tenth Street-Fläche bereits von einem neuen möglichen Mieter beantragt wurde.

— Der kleine To-Go-Ableger von Esperanto hat am Wochenende ruhig geschlossen. Laut EV Grieve Esperanto Fonda wegen hoher Mietkosten geschlossen, aber geplante Wiedereröffnung an einem anderen Standort.

17. Mai

— Williamsburg Punk-Location und Bar Don Pedro hatte seine letzte Show am 6. Mai. Der Raum wurde erstmals 2001 eröffnet.

— East Harlem/UES Weinbar ABV hat geschlossen. Das Restaurant war bekannt für seine Foie Gras Fluffernutter.

— Beliebter Kneipenstopp Dorf Pourhose Ende April geschlossen, berichtet EV Grieve.

Isabellas nach 30 Jahren auf der Upper West Side plötzlich geschlossen. Das mediterrane Restaurant und die Brunch-Bereitschaft haben am Montag ein Schild an der Tür angebracht, auf dem stand: "Entschuldigung, dieser Ort ist dauerhaft geschlossen."

10. Mai

— Eine 50-prozentige Mieterhöhung zwang Tom Colicchio zum Laden Craftbar, seinem 15 Jahre alten Flatiron Restaurant. Die Miete wurde auf 60.000 Dollar pro Monat „aufgebockt“.

— Thailändisches Restaurant in der Nachbarschaft Zabb-Stadt Ende April leise geschlossen, so EV Grieve.

19. April

— Chinesischer Favorit im Sunset Park Bambusgarten Ende März geschlossen. Das Mitglied von Eater 38 wurde vom Kritiker Robert Sietsema als das beste Dim Sum in der Nachbarschaft bezeichnet.

— Veganes Restaurant im East Village Angelika Küche am 7. April nach 40 Jahren geschlossen. Eigentümerin Leslie McEachern nennt die sich ändernde Dynamik der Nachbarschaft und die Immobilienprobleme als Faktoren, die zu ihrer Entscheidung zur Schließung beigetragen haben. „Die Zahlen Woche für Woche funktionieren zu lassen, ist für uns einfach nicht mehr machbar“, sagt McEachern.

Mexikanisches Radio Anfang dieses Monats nach 21 Jahren im Geschäft geschlossen. Gemeinkosten, steigende Mieten und allgemeine Kosten haben laut einem Kommentar des Restaurants die Schließung verursacht.

Juniors Café, eine fast 20 Jahre alte Bar und ein Restaurant in Hunters Point, die laut DNAInfo am 4. April geschlossen wurde.

29. März

— Der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Gemüse-Forward Semilla nach drei Jahren in Williamsburg geschlossen. Chefkoch Jose Ramirez-Ruiz sagte über die Schließung: „Ich habe keine Zukunftspläne. Ich brauchte nur Zeit außerhalb des Restaurants, um mich aufzuladen und neu zu gruppieren. Es ist wichtig, sich etwas Zeit zum Atmen und Wachsen zu gönnen. Dies ist das Jahr für mich.“

— Nach 23 Jahren in der Hudson Street, Nobu Samstag, 25. März, geschlossen. Die Partner Drew Nieporent, Robert DeNiro, Meir Teper und Nobu Matsuhisa eröffnen einen neuen Standort im ehemaligen AT&T-Gebäude am Broadway 195, der am 6. April zum Abendessen und am 10. April zum Mittagessen eröffnet werden soll.

— Bereitschaft in der Macdougal Street Comodo hat wegen Mieterhöhung geschlossen. Das Ehepaar betreut auch Colonia Verde.

— Bushwick Okonomiyaki-Restaurant Okiway diese Woche geschlossen. Es wurde im Juli 2015 nach einer aggressiven Marketingkampagne eröffnet, bei der der Besitzer überall in der Stadt Aufkleber anklebte.

22. März

— Lässiges Restaurant aus dem Nahen Osten Mimis Hummus hat seinen Standort in der 14th Street geschlossen. Mimi's betreibt immer noch seinen ursprünglichen Ditmas Park-Außenposten sowie einen Stand im Urbanspace Vanderbilt.

— Jason Wang hat den einzigen Außenposten seines Sitzservice-Restaurants geschlossen Biang! Montags. Biang! übernahm im Dezember 2015 den Alder-Raum. Nur ein paar Blocks entfernt betreibt Wang immer noch einen Außenposten von Xi’an berühmte Speisen auf dem Markusplatz.

— Michelin-Sterne-Restaurant mit Degustationsmenü, Wurzeln schlagen nach dem Service am 17. März geschlossen. Die Besitzer des Restaurants (und nur zwei Angestellte) Anna Hieronimus und Elise Kornack ziehen in ein Haus im Hinterland. Kornack sagte vor kurzem zu Eater, dass ein anderes Restaurant eine Möglichkeit ist.

— Burger-Favorit im East Village, Schwarzmarkt schloss nach dem Brunch-Service am 12. März plötzlich seine Türen. Laut EV Grieve verwandeln die Besitzer den Raum in der Avenue A in Sister Midnight.

— Goldene Donut-Schöpfer Manila Social Club haben nach zwei Jahren in der Hope Street geschlossen. Das Team konzentriert sich auf einen Standort in Miami.

— Der Außenposten von Brooklyn Schwarzer Baum nach zwei Jahren geschlossen.

15. März

Daniel Delaneys beliebtes Barbecue-Restaurant im Texas-Stil BrisketTown Anfang dieses Monats geschlossen. Delaney plant, die Rezepte in einem neuen Restaurant anderswo nachzubauen.

- Eigentümer Georges Briguet hat sein französisches Restaurant der alten Schule geschlossen Le Périgord. Das Gourmetrestaurant, das 53 Jahre auf der Upper East Side verbrachte, wurde geschlossen, weil Briguet keine Einigung mit der Restaurantangestelltengewerkschaft erzielen konnte.

— Suvir Saran hat sein indisches Restaurant geschlossen Tapisserie letzte Woche nach zehn Monaten auf der Greenwich Avenue. Saran – der kürzlich eröffnet hat Unico Taco mit Roni Mazumdar (Die Masalawala) — plant die Eröffnung eines neuen Projekts, das sich derzeit noch in der Anfangsphase befindet.

— Langjähriges Restaurant im West Village Alexandra hat seine Türen auf 455 Hudson St. Ehemann-Ehefrau-Team geschlossen Eran Arana und Liz Arana eröffnete das Bistro im Jahr 2005 und serviert eine Speisekarte mit amerikanischen Klassikern wie Strip Steak, Burger und Buttermilch-Fried Chicken.

8. März

22. Februar

15. Februar

— Schinken und Sohla El-Waylly Greenpoint Neo-Diner Ave Maria über das Wochenende geschlossen, unter Berufung auf „unüberbrückbare Unterschiede“ zwischen Restaurant und Nachbarschaft. Hail Mary wurde erstmals im Mai 2016 eröffnet.

— NYU-Treffpunkt und Restaurant mit Thekenservice Blau 9 Burger ist dunkel geworden. Das Restaurant nimmt keine Liefer- oder Abholaufträge mehr an und ist seit über einer Woche nicht mehr geöffnet.

— Obwohl es seit einiger Zeit geschlossen ist, ein Schild vor dem Fachgeschäft Empire Keks stellt fest, dass es keine Rückkehr für das Restaurant gibt.

8. Februar

Nordpinguin-Kaffee und Crpe, ein Coffeeshop in Kew Gardens, der als Teil der südkoreanischen Kette Caffebene eröffnet wurde, hat seinen Platz am Queens Blvd verlassen. Der angrenzende Standort von Union Turnpike ist jetzt verpachtet.

— 24-Stunden-Diner und das Standbein der Lower East Side Zucker Café am Super Bowl-Sonntag geschlossen.Das kleine Restaurant serviert eine Vielzahl von Optionen, darunter türkische Bourekas, Kalbslasagne, Burger und Sandwiches.

1. Februar

- Taquito-Laden in der Lower East Side, Taquitoria Samstag nach dreieinhalb Jahren geschlossen. Das Team wurde von den Marc Forgione-Tierärzten Barry Fish, Matt Conway und Brad Holtzman eröffnet und konzentriert sich jetzt auf eine Gemeinschaftsküche und einen Kiosk im Madison Square Garden. Holtzman hat auf seinem Instagram folgendes Video geteilt:

#sexdrugsandtaquitos

Ein Video von Brad Holtzman (@bsholtzman) am 28. Januar 2017 um 16:08 Uhr PST

— Midtown, gemütliches italienisches Restaurant Eolo Saisonale sizilianische Küche vor kurzem nach sieben Jahren geschlossen. Kein Wort darüber, was Melissa Muller als nächstes plant.

— Melissa O’Donnell hat ihr amerikanisches Restaurant LES geschlossen Thelma über Clinton über das Wochenende. Auf der amerikanisch angehauchten Speisekarte standen Speisen wie Miso-glasierter Kabeljau, geschmorte Rippchen mit Mark und hausgemachte Merguez mit Labne. O’Donnell erzählte The Lo-Down, dass sie ein neues Restaurant für die Clinton Street plant.

— Italienisches Restaurant im East Village Ost 12. Osteria nach fast vier Jahren am gleichnamigen Standort geschlossen. Das Restaurant wurde Ende letzten Jahres geschlossen, weil es angeblich 190.000 US-Dollar an Steuern geschuldet hatte, die anschließend bezahlt wurden. Laut der Website des Restaurants werden die Besitzer in einem West Village-Bereich unter dem Namen Osteria wiedereröffnet.

25. Januar

— Kat Ploszaj und Nicole Guarino haben ihr saisonales, französisch inspiriertes Restaurant geschlossen Petit Backofen an Silvester, so das Brooklyn Magazine. Neun Jahre lang leitete das Duo das Restaurant mit 30 Sitzplätzen, wobei Ploszaj die Küche leitete und Guarino die Front des Hauses leitete. „Die Arbeit an einem kleinen Ort war ein großartiges Sprungbrett, weil es uns im Grunde eine Ausbildung gab, wie alles im Geschäft funktioniert, sagten sie dem Magazin. „Unter dem Strich haben wir es überwunden, aber wir sind dankbar für die Unterstützung unserer Nachbarn – ohne sie wären wir nicht so erfolgreich gewesen wie wir waren. Wir freuen uns auf das nächste Kapitel unseres Lebens.“

— Joseph Ogrodnek und Walker Sterns Zwei-Sterne New York Times Restaurant Dover diesen Monat ruhig geschlossen. Das Restaurant Carroll Gardens wurde Ende 2013 eröffnet, nach dem Erfolg des ersten Restaurants des Duos, Battersby. Ogrodnek sagte gegenüber FloFab: „In der Nachbarschaft gibt es mehr Familien mit mehr Essen zum Mitnehmen, weniger Essen gehen.“ Dover hatte eine dreijährige Laufbahn in 412 Court St.

— Sandwichladen in Portland Etagen-Sandwiches vor kurzem nach etwas mehr als einem Jahr in Brooklyn geschlossen. Das Restaurant in der Driggs Ave. 740 veröffentlichte die folgende Nachricht auf seiner Website: „Wir haben die Entscheidung getroffen, den Betrieb hier in Williamsburg einzustellen, während wir die Eröffnung an einem anderen Standort in NYC prüfen.“

Fong Inn Too, einer der ältesten familiengeführten Tofu-Einzelhandelsgeschäfte in den USA, wurde am 15. Januar geschlossen. Der familiengeführte Laden wurde in den 1930er Jahren eröffnet.

— Lincoln Center Heftklammer Nick & Tonis Café am 7. Januar nach dem Service geschlossen. Das Restaurant, das ein Ableger des Hamptons-Originals war, war bei Prominenten beliebt. Der geschäftsführende Gesellschafter Mark Smith sagte gegenüber Eater, dass die steigenden Kosten für die Führung eines Unternehmens in New York City es unmöglich machten, unser Geschäft zu betreiben.

— Argentinisches Restaurant Novecento hat seinen Standort 343 West Broadway vor kurzem nach 25 Jahren geschlossen. Die Gruppe betreut immer noch Spin-offs des New Yorker Originals in Miami, Uruguay und Argentinien.

Uncle Sams Burger hat an der 307 Fifth Ave. geschlossen, einem Short-Run-Spot, der 2015 debütierte.

— amerikanisch-italienisches Bistro Östlich von Achtel geschlossen in 254 West 23 St. (in Zusammenarbeit mit der Catering-Gruppe des Eigentümers David Feldman, Benjamin Catering). Laut DNAInfo sagte Feldman, East of Eighth könne mit der Lohnerhöhung und den Überstundenregelungen nicht Schritt halten.

– Liebling der Nachbarschaft Antibes im Dezember nach acht Jahren in der Suffolk Street geschlossen. Georgisches Restaurant in der Nähe Roter Kompass 154 Orchard Street ebenfalls geschlossen.

— Restaurant Gramercy Park Anislikör vor kurzem nach weniger als einem Jahr geschlossen. Die Gruppe dahinter beaufsichtigt immer noch Follia, Carroll Place und Cotta.

— Holzverkleidetes dänisches Restaurant Luksus an Silvester nach dem Gottesdienst geschlossen. Die angeschlossene Bierbar Tørst bleibt geöffnet.

Erkennen Sie eine Schließung in Ihrer Nachbarschaft? Senden Sie es an die immer offene tipline.


Thriller

  • Um Ihnen die Wahrheit zu sagen, Gilly Macmillan
  • Die talentierte Miss Farwell, Emily Grey Tedrowe
  • Kleine Grausamkeiten, Liz Nugent
  • Justizvollzugsanstalt, Nicci Französisch
  • Vor den Ruinen, Victoria Gos
  • Die Morde am Kingfisher Hill, Sophie Hannah
  • Das Mädchen im Spiegel, Rose Carlyle

Von SARAH LYALL

Wer weiß, was die nächsten Monate bringen werden? Es ist Zeit, unser Notfall-Winterthriller-Protokoll zu aktivieren, das eine flauschige Decke, die bequeme Kleidung Ihrer Wahl, ein heißes Getränk und einen großen Stapel Ablenkungsbücher mit erfreulich unrealistischen Handlungen beinhaltet.

Jeder unzuverlässige Erzähler ist auf seine Art unzuverlässig, und Lucy Harper, die Heldin von Gilly Macmillans Fesseln UM IHNEN DIE WAHRHEIT ZU SAGEN (Morrow, 320 S., 26,99 $), bringt ein besonderes Talent in den Job ein. Sie ist eine Bestsellerautorin von Kriminalromanen, deren beliebte Detektivin Eliza Grey zufällig auch ihre eigene imaginäre Freundin ist. Es scheint, dass Lucy, die mit Eliza wie eine echte Person spricht und sie gelegentlich sieht, Schwierigkeiten hat, zwischen Fakt und Fiktion zu unterscheiden.

Dan, Lucys Ehemann, ist ein vereitelter Schriftsteller, dessen mangelnder Erfolg ihn eifersüchtig, gierig und gehässig gemacht hat. „Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass deine Arbeit irgendwelche Preise gewinnen wird, oder?“ sagt er zu seiner Frau. Als das Buch beginnt, hat Lucy gerade ihren neuesten Roman beendet, in dem sie Eliza eine „unfähig machende“ Verletzung zugefügt hat, die eine entstellende Verletzung an ihrem Hals zu beinhalten scheint. Eliza ist weder erfreut über die Aussicht, aus Lucys Büchern herausgeschrieben zu werden, noch Lucys Herausgeberin.

Überraschung! Dan feiert, indem er heimlich mit dem Geld seiner Frau ein schickes Haus in ihrer unbeliebtesten Nachbarschaft kauft, in der Nähe des Waldes, wo sie und ihr kleiner Bruder vor Jahren eine Nacht umhergewandert sind, nur damit sie ohne ihn zurückkehrt. Es war ein schrecklicher Skandal und ist immer noch ein ungelöstes Rätsel, und Lucy, die behauptete, sie wisse nicht, was passiert ist, hat ihren Namen geändert und versucht, ihn hinter sich zu lassen.

Die Dinge werden wirklich kompliziert, als Dan vermisst wird, in einer Art "Gone Girl" -Stil, und Lucys Vergangenheit wird öffentlich. Was verbirgt sie noch? Es stellt sich heraus, dass Dan möglicherweise mit ihrem heißen neuen Nachbarn geschlafen hat, während er sich verschworen hat, seine Frau mit Gaslicht zu beleuchten. Vielleicht hat Lucy ihren Bruder vor all den Jahren getötet. Vielleicht hat Eliza sie dazu gebracht. Erschreckenderweise hat Dan vergessen zu erwähnen, dass er das neue Haus auf seinen eigenen Namen gestellt hat.

Nebenhandlungen blühen und verwelken manchmal, und Macmillan führt uns fröhlich auf viele falsche Pfade, während er die Kluft zwischen Fakt und Fiktion und das Verhältnis zwischen Autor und Subjekt untersucht. Wir folgen fröhlich. Das Ende vergeht ein bisschen mit sich selbst, aber wir halten gerne mit.

Stellen Sie sich Ihre Bestürzung vor, wenn Sie nach einem Plan zur Veruntreuung von Millionen von Dollar einer kleinen Gemeinde im Mittleren Westen mit der Nachricht konfrontiert werden, dass ihre Konten von Papier auf Computer migrieren. Wie werden Sie, der akribische Rechnungsprüfer und Bewahrer der Papierquittungen, Ihre Verbrechen verbergen, wenn E-Mails in die Stadt kommen? „Warum musste alles immer schwerer werden?“ meckert Becky Farwell, die Heldin von Emily Grey Tedrowes neuem Roman, DIE TALENTIERTE MISS FARWELL (Morrow, 352 S., 26,99 $), der genau mit diesem Problem konfrontiert ist.

Inzwischen hat Becky ein Doppelleben vollzogen, genau wie Tom Ripley in „The Talented Mr. Ripley“, an das dieses Buch eine stilvolle Hommage ist. Für die ahnungslosen Bürger von Pierson, Illinois, ist sie eine engagierte Beamtin, eine städtische Stärkung, eine Nichtsbürgerin, die für ihr intimes Verständnis der Finanzen der Stadt und ihr eintöniges Dasein als unverheiratete Tochter eines Mannes bekannt ist, der ein Lebensmittelgeschäft führte .

Aber außerhalb der Stadt ist sie Reba, eine glamouröse, mysteriöse und disziplinierte Käuferin und Verkäuferin von Kunst, eine anspruchsvolle Mäzenin von Künstlern mit Verbindungen in Chicago, New York und im Ausland. Unbemerkt von allen verwendet sie Geld aus dem ersten Leben, um ihr zweites Leben zu finanzieren. Tedrowe legt all dies dar – die schnellen Wechsel von einer Person zur anderen, die finanziellen Spielereien, die zunehmende Gefahr des Drahtseilakts, den Becky sich selbst vorgenommen hat, ihre wachsende Rücksichtslosigkeit – in granularen Details, so dass wir sehen, wie sie tiefer fällt und tiefer in ihr Leben der Täuschung.

Die Geschichte wurde von dem bizarren Fall von Rita Crundwell inspiriert, der Rechnungsprüferin von Dixon, Illinois, die 2013 zu fast 20 Jahren Gefängnis verurteilt wurde, weil sie mehr als 53 Millionen US-Dollar an Stadtmitteln veruntreut hatte bei dem möglicherweise größten Kommunalbetrug in der amerikanischen Geschichte. (Sie benutzte das Geld, um ihre Champion-Quarter-Pferdezucht zu finanzieren und zu betreiben.) Crundwell schien keine Reue zu zeigen, dass die fiktive Becky ein moralisch komplexeres Spiel spielt. Aber wird sie erwischt?

Die Grausamkeiten, die sich die drei Drumm-Brüder in der irischen Schriftstellerin Liz Nugent gegenseitig zufügen LITTLE CRUELTIES (Pfadfinderpresse/Galerie, 352 S., 28 $) Dazu gehören Lügen, Mobbing, Stehlen, gegenseitiges Verführen von Freundinnen und schließlich Mord. (Lassen Sie mich nicht mit den Sünden ihrer Mutter, der grässlichen Melissa, anfangen.) Eine der Freuden dieses Buches, wenn das das richtige Wort ist, ist, wie gründlich der Autor in die Details der Weltklasse-Dysfunktion der Familie eintaucht .

Das Buch beginnt mit den drei Brüdern bei einer Beerdigung – zwei in den Kirchenbänken, einer in einem Sarg – aber wir werden erst später wissen, wer gestorben ist und wer es getan hat. Da sind William, ein sadistischer und amoralischer Filmproduzent Brian, der unter düsteren Umständen von seinem Job als Lehrer in Frankreich gefeuert wurde und Luke, ein Rockstar, dessen Ruhm und Erfolg ihn nicht von seinen Kindheitsdämonen oder seinem Status als Opfer der Familie.

Jeder Bruder erzählt das Buch der Reihe nach, so dass Szenen, die teilweise durch eine beschrieben werden, später durch zweite und dritte Perspektiven abgerundet werden. Es ist eine faszinierende Erinnerung daran, dass keine Geschichte vollständig ist, es sei denn, Sie hören sie von allen Beteiligten. Zu diesem fiktiven Mosaik kommt Nugents clevere Methode, die Sektion jedes Bruders chronologisch herumspringen zu lassen – eine Vignette aus der Gegenwart, gefolgt von einer aus der Kindheit, gefolgt von einer in der Mitte – damit wir die Unvermeidlichkeit im Verlauf der Ereignisse sehen können.

Es klingt kompliziert, und es erfordert einige Aufmerksamkeit des Lesers, um die Nuancen zwischen den Spielereien zu erkennen. (Tipp: Achten Sie auf Daisy, Williams Tochter.) „Little Cruelties“ zeigt, wie gründlich Familien sich gegenseitig durcheinander bringen können und wie manchmal die größten Geheimnisse in der Psyche gefunden werden.

Sobald Sie Ihre Enttäuschung überwunden haben, dass Nicci Frenchs HAUS DER KORREKTUR (Morgen, 487 S., 27,99 $) spielt nicht in einem rassigen Sexclub, du kannst weitermachen und es so genießen, wie es ist. Eine junge Engländerin namens Tabitha Hardy wird beschuldigt, die skeevy-Lehrerin tödlich erstochen zu haben, die sie während ihrer Highschool-Zeit zu einer sexuellen Beziehung gelockt hatte und deren Leiche gerade im Schuppen hinter ihrem Haus gefunden wurde. Als der Roman beginnt, sitzt sie hinter Gittern und wartet auf ihren Prozess.

Ist sie die Mörderin? Absolut nicht, sagt sie, aber sie kann sich nicht wirklich an alle Details erinnern, und die Beweise deuten auf sie hin. Als ihr vom Gericht bestellter Anwalt ihr rät, sich schuldig zu bekennen, trifft Tabitha die törichte Entscheidung, sich selbst zu verteidigen. Dazu muss sie nicht nur als Amateurdetektivin dienen, die Beweise aus ihrer Gefängniszelle identifiziert und sortiert, sondern auch als Amateuranwältin, die ihren Fall vor Gericht vertritt, obwohl sie keine Ahnung hat, was sie tut.

Das Ergebnis ist Teil Nancy Drew, Teil „Twelve Angry Men“, voller unerwarteter Wendungen und überraschend angespannter Gerichtssaalszenen. Es ist immens befriedigend, Tabitha bei der Arbeit zuzusehen, unterstützt von einer resoluten Mitgefangenen, Michaela. Tabitha ist schwierig und oft unsympathisch – depressiv, kämpferisch, unhöflich, selbstzerstörerisch, antiautoritär, eine Frau, die von Missbrauch in der Vergangenheit ruiniert wurde – aber es ist unmöglich, sie nicht anzufeuern, da sie sich mit einem skeptischen Richter, mehreren arroganten Anwälten und einem Anzahl feindseliger Zeugen, deren Selbstbewusstsein unter ihrem unverblümten Sinn für persönliche Gerechtigkeit verkümmert. Vielleicht hat sie es getan. (Vielleicht hat sie es nicht getan.) Aber sie geht nicht kampflos unter.

Andrea, die 30-jährige Heldin von Victoria Goslings launisch VOR DEN RUINEN (Holt, 288 S., 26,99 $), ist eine weitere Frau mit einer düsteren Vergangenheit, die aus schwer fassbaren Details besteht. Sie hat ein unmittelbares Problem: Ihr ältester Freund Peter ist verschwunden. Er geht nicht ans Telefon, er ist nicht zu Hause. Vielleicht passiert etwas Seltsames im Büro, aber er hat kürzlich den Job gewechselt und sie kann sich nicht erinnern, wo er arbeitet.

Während Andy auf der Suche nach Peter ist, sucht sie auch nach der Wahrheit über ihre eigene Vergangenheit. Als sie in ihren späten Teenagerjahren waren, verbrachten die beiden und einige andere – Em, Andys treuer Freund Marcus, Andys aufmerksamer Freund und David, ein nobler Bad Boy, den Andy und Peter sich vorstellten – einen Großteil des Sommers auf dem Gelände eines großen verlassenen Herrenhauses , spielen ein ausgeklügeltes Versteckspiel. Alle möglichen Tragödien – nicht einmal Andy weiß, wie viele – wurden damals in Gang gesetzt.

Die Erinnerung ist unvollständig, das Buch springt zwischen Vergangenheit und Gegenwart hin und her. Es ist manchmal schwer zu wissen, welche Details wichtig sind. Das Erbe der Gewalt und des Wahnsinns, das Andys psychisch kranke Mutter hinterlassen hat Andys unerschrockene Angst vor Joe, dem Mann, der kurzzeitig ihr Stiefvater war, ihre gemischten Gefühle gegenüber Marcus, was mit Em passiert ist, die Auswirkungen der verworrenen Anziehungskräfte und des Verrats in diesem Sommer – all dies Strähnen werden herausgekitzelt, manchmal zu subtil. Als wir erkennen, dass wir es mit einem Krimi zu tun haben, sind wir schon weit im Buch.

Aber Gosling ist ein stilvoller, anspruchsvoller Autor, und wir stellen fest, dass wir Andy auf einer großen Schnitzeljagd nach der Wahrheit folgen. Es regnet unaufhörlich und die darauffolgenden Überschwemmungen bilden eine unheilvolle Kulisse für eine Geschichte, die im Laufe der Zeit immer dunkler wird. Manche Geheimnisse bleiben besser begraben.

Es ist schwer, den klugen, amüsanten, komplizierten Werken von Sophie Hannah gerecht zu werden, die genauso auf der gequälten inneren Logik ihrer verrückten Charaktere beruhen wie auf normalen Standards von Handlung und Motivation. Ihr neuestes Buch, DIE KILLINGS AM KINGFISHER HILL (Morrow, 288 S., 27,99 $), ist oberflächlich betrachtet ein konventioneller Krimi – eine Hommage an Agatha Christie mit Hercule Poirot selbst, dem vierten in Hannahs Poirot-Serie – ein Psychothriller mit einem charakteristisch komplizierten und humorvollen Handlungsrätsel.

Es beginnt, wie so oft in Hannahs Romanen, damit, dass eine scheinbar verrückte Person eine verrückte Behauptung aufstellt. Dies ist Joan Blythe, die gerade, als sie einen Luxusbus nach London besteigen will, erklärt, dass sie von einem fremden Mann gewarnt wurde, sich nicht auf einen bestimmten Sitz zu setzen, damit sie nicht ermordet wird. Sie scheint auch unnatürliche Angst vor den Worten „Midnight Gathering“ zu haben, dem Titel eines Buches, das einer Frau im Bus gehört.

Zum Glück für uns ist der großartige Detektiv Hercule Poirot mit seinem Kumpel und Erzähler, dem Scotland Yard-Inspektor Edward Catchpool (ein vom Autor neu erfundener Charakter), in genau diesem Bus. Catchpools Ziel ist es, ahnungslos vorzugehen, die falschen Fragen zu stellen und dumme Vermutungen anzustellen, damit Poirot seine kleinen grauen Zellen biegen und seine deduktive Überlegenheit immer wieder beweisen kann.

Die beiden sind auf dem Weg zu einem Ort namens Kingfisher Hill, wo sie ein nerviges Rätsel lösen sollen. Ein junger Mann, Frank Devonport, wurde ermordet und seine Verlobte Helen Acton hat das Verbrechen gestanden. Aber laut Franks Bruder Richard, der Helen liebt und nun selbst mit ihr verlobt zu sein scheint, ist sie „völlig unschuldig“. Poirot und Catchpool wurden gebeten, es zu beweisen.

Das ist das einfachste Element des multidimensionalen Schachspiels, das der Autor spielt. Andere Elemente sind ein Vermögen, das aus der Erfindung eines langweiligen Brettspiels namens Peepers stammt, eine Art Rivale von Monopoly eine andere Frau, die behauptet, dass sie tatsächlich Frank Devonport ermordet hat, eine zweite Leiche, von der niemand behauptet, dass sie sie hat getötet und viele Diskussionen über die verworrenen Gründe, warum alle Charaktere die bizarren Dinge getan haben, und wie die verzweifelte Frau im Bus in das Ganze passt. „Der Wunsch zu töten gehört einfach zur menschlichen Natur“, verkündet eine Figur. Diskutieren.

Manchmal braucht man am meisten ein wahnsinnig geplantes Buch über eineiige Zwillinge und glühende Eifersucht und eine unglückselige Segelexpedition und Identitätsdiebstahl und ungezügelte Gier und ein riesiges Vermögen und konkurrierende Schwangerschaften und ein langer Betrug, in dem das ultimative Opfer nicht ist bis zum Schluss enthüllt. DAS MÄDCHEN IM SPIEGEL (Morrow, 304 S., 27,99 $), von Rose Carlyle, ist genau dieses Buch.

Seine Hauptfiguren sind die heißen blonden Zwillinge Summer und Iris Carmichael. Sie sind Spiegelbilder voneinander, was bedeutet, dass Summers innere Organe dort sind, wo sie sein sollen, aber die von Iris auf der falschen Seite ihres Körpers. „Als ich still lag und auf meine nackte Brust schaute“, sagt Iris, „war es die rechte Seite, die sich in einem rhythmischen Flattern hob und senkte, ein Beweis dafür, dass mein Herz fehl am Platz war.“

Summer, die einen gutaussehenden Ehemann und einen kleinen Stiefsohn hat, liebt Iris anscheinend bedingungslos, aber Iris – weniger erfolgreich, weniger nett, weniger glücklich in der Ehe – hat gemischte Gefühle. „Ich kann es kaum ertragen, mit meiner Schwester und ihrem Mann im selben Raum zu sein“, gibt sie zu. Trotzdem lässt sie alles fallen und fliegt nach Thailand, um ihnen aus einer seltsamen Situation zu helfen – und findet sich dann allein mit Summer auf der Familienyacht Bathsheba wieder. Es sind nur die beiden und das offene Meer. Was könnte möglicherweise falsch laufen?

Es ist unmöglich, den daraus resultierenden Wendungen gerecht zu werden, aber sie beinhalten eine vermisste, mutmaßlich tote Person eine vorgetäuschte Schwangerschaft eine zweite, aus verschiedenen Gründen gefälschte Schwangerschaft Intrigen älterer Verwandter unerwartet schlüpfriger Sex, den eine Familie mit einem der mehr haben wird lächerliche erbvoraussetzungen man wird wahrscheinlich immer auf mehrere dämliche pläne stoßen, um die beute zu erbeuten ein paar menschenfressende krokodile einen Bruder, der zu viel weiß und ein Familienmotto, dessen Relevanz im Laufe der Geschichte immer deutlicher wird: „Schön ist dumm. ”

Warum sollte es Sinn machen? Es ist selten, ein Buch zu finden, das sowohl so absurd als auch so fesselnd ist.

Sarah Lyall ist Autorin bei The Times.

Verwandte Artikel

Freizeit-Adrenalin: Drei knisternde neue Thriller

Psychothriller, die dir den Kopf verdrehen


„Die Gäste spiegeln wider, wie die Menschen heute essen.“ – Robert Giaimo, Silver Diner

Nach einem Blogger-Event im Clarendon Silver Diner in Arlington, Virginia, habe ich letzte Woche angefangen, darüber nachzudenken, was ich von Marken halte, mit denen ich in den 80er und 90er Jahren aufgewachsen bin, insbesondere Lebensmittel und Restaurants. Ich möchte, dass es ihnen gut geht, dass sie gedeihen, damit ich vielleicht eines Tages meinen eigenen Kindern die Essenserfahrungen meiner Kindheit vermitteln kann.

Chefkoch Daniel Giusti war auf etwas gefasst, als er kürzlich in einem Interview darüber sprach, wie er über McDonald's denkt. Vielleicht geht es bei unserer Liebe zu solchen Marken um Erwartungen oder Nostalgie oder beides. Für mich macht es auch Spaß, wenn eine gute Marke floriert und der Gesellschaft einen wirtschaftlichen Nutzen bringt. Deshalb dachte ich in den letzten Jahren immer wieder: „Was ist mit dem Silver Diner passiert?“ Ich hoffte, dass es nicht den Weg des Bob’s Big Boy gehen würde, den wir früher in der Nähe von Langley Park, Maryland, besuchten.

Ich werde mich immer daran erinnern, wie ich mich darauf gefreut habe, einen der kleinsten Eisbecher der Welt im Rockville Pike Silver Diner zu genießen. Was für ein Genuss zum Schnäppchenpreis von 1,99 €! Aufgewachsen in Montgomery County, war Silver Diner das erschwingliches Familienrestaurant, und wir haben es oft besucht. Aber ehrlich gesagt, als ich erwachsen wurde, gab es nicht viel, worüber ich mich beim Essen aufregen konnte, also hörte ich auf zu gehen.

Aber es ist eine neue Ära für das Silver Diner. Eine Ära, die aus dem Engagement für gesündere Lebensmittel aus der Region hervorgegangen ist. Lokal lokal lokal. Das Schlagwort des Jahrzehnts. Wir haben von Whole Foods gehört, dass das Lokal einen Radius von 275 Meilen hat, Mixt Greens sagt, es sind 300, und Silver Diner bevorzugt Lieferanten im Umkreis von 400 Meilen von ihren Restaurants in Maryland, Virginia und New Jersey.

Was auch immer „lokal“ bedeutet, die Gäste im Mittelatlantik können jetzt Produkte, Milch, Eier, Fleisch und mehr aus den Nachbarstaaten beziehen. Eier aus Lancaster, Pennsylvania, Erdbeeren aus Delaware, die von Coastal Sunbelt Produce geliefert werden, und Kaffee aus Greenberry’s Coffee & Tea aus Charlottesville, Virginia.

Ein erneutes Engagement für die Gemeinschaft hat seinen Preis, Washingtonianer. Sie können kein frisches Bio-Gemüse vom Bauernhof bekommen und auch weniger Grün bezahlen, um es zu essen.

Robert Giaimo, Mitbegründer und Präsident und CEO von Silver Diner, Inc., sagte: „Die Diners spiegeln wider, wie die Menschen heute essen … Eier aus Lancaster, Pennsylvania, direkt zu Silver Diner zu bringen, kostet etwa fünfzig Cent mehr pro Omelett. Als wir den Verbraucher befragten, sagte er, er würde mehr bezahlen ... Dies ist ein Farm-to-Table-Betrieb auf einer viel, viel breiteren Grundlage als je zuvor. Bei dieser Speisekarte haben wir festgestellt, dass wir ganz bei den Verbrauchern gehen müssen“, und die Lieferkette des Restaurants komplett umgestalten.

In der Tat bedeutet dies auch, dass Silver Diner die Lebensmittelkosten um fast 375.000 US-Dollar erhöhen musste, aber ihr Team sieht dies als eine Investition in lokale Unternehmen und die Menschen, die sie ernähren.

Silver Diner Chef und Mitbegründer Ype (ausgesprochen EE-puh) von Hengst erzählte die Geschichte, in Holland aufzuwachsen und hoffrische Milch, Eier und Produkte buchstäblich außerhalb seines Hinterhofs zu haben. Es erinnerte mich daran, als meine Großmutter Tillie – ich nenne sie „Big Mama“ – mir erzählte, wie sie auf dem Fischmarkt am Dock in Annapolis, Maryland, wo sie aufgewachsen ist, Steinfische aus der Chesapeake Bay holte. Es kam direkt aus dem Wasser, durch die Hintertür und in den Einkaufskorb ihrer Mutter.

Sind das nicht schöne Geschichten? Die Wahrheit ist, dass es vor 30, 40, insbesondere vor 70 Jahren viel weniger Mäuler gab, die zu ernähren waren, also müssen wir einige Kompromisse eingehen, wenn es um Nahrungsquellen geht, wenn wir die Menschheit mit gesunden Mahlzeiten ernähren wollen. Werden Sie echt, Leute. Es ist was es ist. Wir können die Menschen nicht mit Walderdbeeren füttern, wir müssen sie anbauen, und zwar richtig. Das gleiche gilt für Fisch, Hühnchen und viele andere Lebensmittel.

Und diese Vorstellung, die Dinge „richtig“ zu bewirtschaften, ist kein Ziel, sondern in den Worten von Von Hengst „es ist eine Reise. Die Menschen in Amerika gehen zurück zu den Grundlagen. Jedes Mal fügen wir etwas hinzu, um es besser zu machen.“ Von Hengst fügte hinzu, dass dies auch für die lokale Wirtschaft und die Gesundheit der Kundschaft der Casual-Kette von großem Nutzen sei. „Wir müssen uns um den lokalen Markt kümmern. Wir haben die moralische Verpflichtung, den Menschen gutes Essen und ein besseres Produkt zu bieten.“

Wie geht es weiter mit Silver Diner? Nächsten Monat, ein Programm für gesunde Ernährung und Anti-Fettleibigkeit, das sich an Kinder richtet. Wir vermuten, dass dies bedeutet, dass ein neues, nährstoffreicheres Kindermenü auf dem Weg ist. Und nitratfreier Speck, der uns fragen lässt: „Wird er gut schmecken?“ (Du weißt, was ich von Speck halte! Akzeptiere keine Ersetzungen!)

Ich schulde Ihnen, lieber Leser, einen großen Dank dafür, dass Sie mir erlaubt haben, nostalgisch in Bezug auf das Silver Diner zu werden, und wir alle schulden dem Team, das diese neue Initiative ins Leben gerufen hat, a riesig Vielen Dank, dass Sie ihre Hälse herausstrecken, um den mittelatlantischen Gästen das gesunde Essen zu bringen, nach dem wir uns sehnen (während wir einige der fettigen Löffelartikel behalten, die wir in einem Restaurant erwarten).

Die neue Speisekarte wird in den nächsten Wochen eingeführt und ist bereits in mindestens der Hälfte der 17 Silver Diner-Standorte erhältlich. Probieren Sie die neuen Grilled Wasabi Salmon Sliders für einen Aufguss von Omega-3-Fettsäuren, einen Salat mit einigen der süßesten Erdbeeren, und gönnen Sie sich den glutenfreien Mini Brownie Sundae und lassen Sie uns wissen, was Sie von Geschmack und Qualität halten das neue Silver Diner.


Käse, Eier & Pasta

  • Mandeltorte
  • Apfelchip
  • Apfelknödel
  • gebratene Apfelscheiben
  • Apfelkuchen
  • Apfelsoße
  • Aprikosen-Souffle
  • Gebackener Brotpudding
  • Brombeermousse
  • Pudding
  • Mixer Gebäck
  • Gekochter Vanillepudding
  • Brandy-Schlagsahne-Sauce
  • Braunes Mehl
  • Butter
  • Cantaloupe A La Mode mit Blaubeer-Weinsauce
  • Kirschkuchen
  • Schokoladen-Baiser-Baiser-Torte
  • Schokoladen-Butter-Sahne-Torte - Schokoladen-Waffel-Torte-Schale
  • Schokoladeneiscreme
  • Schokoladentarte
  • Kaltes Schokoladensouffle
  • Gewöhnliche Tortenkruste
  • Apfelkompott
  • Preiselbeerpudding
  • Dessertsauce
  • Feenbutter
  • Fruchtsorbet
  • Fruchtsirupe
  • Irische Kleinigkeit
  • Richter Peters Pudding
  • Lafayette Lebkuchen
  • Große Crème Brulee
  • Zitronenengel-Mousse
  • Zitronen-Käse-Torte
  • Butter schmelzen
  • Pilz Sauce
  • Nantucket Preiselbeerkuchen
  • Altmodische schwimmende Insel
  • Zwiebelsauce
  • Oranger Narr
  • Pfirsich-Eiscreme
  • Einfaches Gebäck
  • Kürbis-Pekannuss-Kuchen
  • Himbeereis
  • Sailor Duff - Ein gedämpfter Pudding
  • Soße namens Ramolade
  • Südstaaten-Eisbox-Kuchen
  • Geschmorte Birnen
  • The King's Plum Pudding (Quittung der königlichen Familie seit den Tagen von George I)
  • The Worster House Baked Indian Pudding
  • Onkel James mag es kalt
  • Sehr gute Puddings
  • Weingelee

Leserinteraktionen

Bemerkungen

Matt Davis hat Ping diese Woche in seinem Blog verwüstet. Matt behauptet nicht, ein Lebensmittelkritiker zu sein (ich würde sicherstellen, dass er einen bösen Unfall hat, wenn er es täte), aber seine Kommentare zum Service waren sehr aufschlussreich. Es ist noch zu früh, um über das Essen zu sprechen, aber ich muss sagen, ich höre nicht viel Gutes über das Restaurant & #8211 Essen oder Service. Wir werden sehen. Es ist eine interessante Lektüre.

Ja, ich dachte, Matts Kommentare waren auch sehr aufschlussreich und erzählten von Matts Vorurteilen und Vorurteilen:

Ich glaube nicht, dass Matt Davis “savaged” Ping überhaupt ist. Zumindest nicht im Sinne von “The Oregonian Savages Lucier with a C- Rating”. Und die Sache mit Textnachrichten scheint nur von kurzer Dauer gewesen zu sein, wie die Leute in den Kommentaren bemerkt haben.

Das Essen ist gut. Vielleicht etwas überteuert für die Shortribs. Wir waren einmal (2 Personen), gaben jeweils 90 Dollar für Essen und 2 Getränke aus, hatten einen guten Service und haben das Essen wirklich genossen. Kann es kaum erwarten, wieder dorthin zu fahren.

Mehrere Restaurants bieten ein 3er-Angebot für 25 US-Dollar an …clarklewis, Bluehour, 23Hoyt und Saucebox.

Ich stimme den Ansichten von LC zu. Es hat sich gerade geöffnet. Es gibt einige interessante Gerichte. Was manipulierte Instant-Ramen angeht, ist das in meinem Haushalt ein Happy End.

Für diejenigen, die nicht mit Morgan Brownlow befreundet sind, gibt es weitere Details zu dem neuen Unternehmen?

Diese Adresse befindet sich in Reichweite des Babyphones von meinem Haus, daher bin ich ziemlich aufgeregt.

Einzelhändler in der Innenstadt von Portland arbeiten an einem “Delectable Dining Deal, bei dem einige der führenden Restaurants von Portland eine 3-Gänge-Auswahl zum Festpreis zum verlockenden und pünktlichen Preis von 20,09 USD anbieten. Details folgen wie ein feiner Scotch jagt einer Crème Brule.”

Weitere Details werden nächste Woche auf http://www.downtownportland.org im Abschnitt “Deals” aufgeführt.

Genua verwandelt sich nicht in eine Suppenküche? Die Gruppe glückloser Leute, die draußen in der Tür des Gebäudes campierten, ließ mich etwas anderes glauben

Ja, die Typen sind mir auch aufgefallen. Alles, was Sie tun müssen, um das Gerücht zu bestätigen, ist, zu portlandmaps.com zu gehen. Es wird …… . angezeigt

Apropos Cork, Darryl scheint ein netter Kerl zu sein, aber er hat es geschafft, in mir einen ziemlich unzufriedenen ehemaligen Kunden zu “ zu schaffen”. Zuerst war es die Tatsache, dass er mir mitteilen wollte, dass eine verkorkte Flasche (eher köstliche Ironie) die er mir verkaufte, nur in den ersten Wochen des Kaufs zurückgegeben werden konnte. Ich sagte ihm, dass ich froh sein würde, Korkwein nicht mehr zurückzugeben, wenn er ihn nicht mehr an mich verkaufte. Dann, der Gnadenstoß, während einer von mehreren Weinproben, an denen ich teilnahm, kaufte ich eine ganze Kiste Wein, die wir an diesem Abend probiert hatten. Er stellte mir gerne den Fall und die Weinprobe in Rechnung und rechtfertigte dies als Zahlung für “das Essen und so.” Newsflash: Verkostungen sollen Ihr Produkt bewerben und sollten daher per Definition nicht als Quelle für profitieren. Ich weiß, dass die Margen im Weingeschäft dünn sind, aber dann hören Sie auf, all das High-End-Fleisch anzubieten. Wenn es um Verkostung (und Weinverkauf) geht, braucht man nur ein wenig Wasser und vielleicht etwas Brot. Seine “Kreativität” in dieser Hinsicht führte dazu, dass dies der letzte Wein war, den ich je bei ihm gekauft habe. Wie auch immer, er scheint ein anständiger Kerl zu sein, sollte sich aber seinen viel “kreativeren” Wettbewerb bei Vinideus, Burdigala, Blackbird, Vino usw. ansehen Flaschen vor Ort. Im Gegensatz zu Cork sind diese Betriebe tatsächlich daran interessiert, Wein zum Verkauf anzubieten.

Eine Verkostungsgebühr zu erheben, wenn Sie eine Kiste Wein kaufen, ist schlicht und einfach eine Schande für die Leute. Sogar Weingüter verzichten auf die Gebühr, wenn Sie nur eine Flasche kaufen, nicht einmal eine Kiste. Geh einfach nicht zurück – das ist Dummheit ihrerseits und wirklich kurzsichtig. Einige Restaurants verzichten sowieso auf den Korken, wenn Sie einen einzigartigen Wein mitbringen oder einen Spritzer in die Küche schicken. Es wäre schön zu sehen, dass jemand eine Liste der Korkgebühren für alle Restaurants erstellt – das würde ich gerne sehen. Einige sind so hoch wie Roots in Couttieville (alias Vancouver) 20 Dollar pro Flasche und andere sind nur 5 Dollar. Essen Dude eine Liste starten? Es wäre eine gute Sache, in die Menüführungen oder nur eine kurze Liste mit Spickzetteln aufzunehmen. Pdxmo hat hier recht – bei weitem! Das werde ich mir in Zukunft merken. Abzocke-Villa!

“Eine Verkostungsgebühr zu erheben, wenn man eine Kiste Wein kauft, quält die Leute – schlicht und einfach. Sogar Weingüter winken mit der Gebühr, wenn Sie nur eine Flasche kaufen, nicht einmal eine Kiste”

Hallo…Weingüter Gewinnmargen sind ein wenig anders…

Ich bin so müde von Leuten, die die ganze Zeit kostenlose Sachen wollen. GFFM & PDXMO: Was machen Sie beruflich? Was kann ich von Ihnen kostenlos bekommen? Lassen Sie mich wissen, wo und wann und ich stelle mich an.

Ich frage mich, ob ich in einem Schuhgeschäft eine kostenlose Schuhprobe bekommen könnte? Und als ich das letzte Mal nach einer Probe von “Regular Unleaded” fragte, lachte mich der Typ aus…
Wenn Sie kostenlose Muster wünschen, gehen Sie zu Trader Joe’s.

Ich denke, die Verkostungsgebühr ist näher daran, ein Paar Schuhe vor dem Kauf anprobieren zu können, als Benzin zu trinken, obwohl es vom Wein abhängt. Ich denke nicht, dass dies eine Regel sein sollte, aber soweit ich das beurteilen kann, ist es der Standard, beim Kauf einer bestimmten Menge Wein auf Verkostungsgebühren zu verzichten.

Nein, es ist nicht “Standard”, auf Verkostungsgebühren zu verzichten. Geschäfte mit gehobenen Verkostungen wie Great Wine Buys, Liner & Elsen und Mt. Tabor, verzichten Sie meiner Erfahrung nach nicht auf Gebühren. Das erwarte ich nicht, wenn ich eine angemessene Gebühr für anständige Portionen von fünf Weinen im Einzelhandelspreisbereich von 20 bis 50 US-Dollar zahle. Ich habe unter diesen Umständen keine Erwartung, Wein zu kaufen, und betrachte es nicht als “Werbung.” Es ist eine Gelegenheit, Weine ohne Kauferwartung zu probieren, Weine, die ich sonst vielleicht nicht probieren oder kaufen würde. Einige Geschäfte haben einen anderen Ansatz, niedrigere oder keine Verkostungsgebühren und eine Rückerstattung. Jedem das Seine. Mein Problem mit Cork sind sehr kleine Mengen und Personal, das einem neuen Kunden kalt und gleichgültig erscheint. Ich war ungefähr fünf Mal dort und das Personal schien nie daran interessiert zu sein, sich an irgendeiner Art von Gespräch zu beteiligen. Ich möchte keine Freunde, aber ich möchte wissen, mit wem ich es zu tun habe, wie gut sie wissen, wie ihr Gaumen im Vergleich zu meinem ist und ob ich mit etwas mehr als einer Flasche Wein weggehe, die ich kaufen kann in vielen anderen Shops.

Fairplay, Wino, wenn das verstanden wird. Ich schätze, ich hätte vorher nachsehen sollen. Und ich sollte anmerken, dass ich eine Kiste mit dem Wein gekauft habe, den wir probiert hatten, und nicht etwa zwei Dollar. Für herzhaftes Gießen und ein sympathisches Personal muss ich Vinideus (Beaumont Store, NOT the Pearl) und Burdigala in Sellwood empfehlen. Didier in Burdigala war früher ein Verhandlungsführer in Bordeaux und kennt sich daher sehr gut mit Weinen und der französischen Industrie im Allgemeinen aus. Sie importieren auch ihr eigenes Label. Verkostungen kosten normalerweise 10 US-Dollar und bis zu sechs Weine (normalerweise zwischen 20 und 50 US-Dollar). Und es ist am besten, wenn Sie nicht dorthin fahren. Bruce at Vino (Sellwood) hat auch freitags eine schöne Verkostung, obwohl es für meinen Geschmack etwas überfüllt ist, aber mit viel guter Laune. Seine Samstagsverkostungen sind, glaube ich, kostenlos.

PDXmo – Ich bin mit dir auf Didier und Burdigala. Er sorgt dafür, dass sich jeder willkommen fühlt, wenn man seinen Laden betritt. Auf der freien Seite bietet Michael bei Storyteller gute kostenlose Verkostungen und eine kleine, aber interessante Auswahl an Weinen, manchmal mit einigen echten Angeboten.

Danke, Wino, für den Tipp mit Storyteller. Wusste nicht einmal von diesem Ort. Übrigens, oder aus irgendeinem Grund konnte ich nicht auf Ihren letzten Kommentar antworten. Vielleicht wurde ich abgeschnitten? )

[Anmerkung von FD: Aus Formatierungsgründen gibt es eine Beschränkung für verschachtelte Antworten. Ich denke, es ist auf 5 eingestellt.]

Der Grund dafür, dass Weingüter – immer noch einige – Einzelhandelsgeschäfte und andere Demos oder Proben kostenlos testen, besteht darin, einen Kunden durch direkten Kontakt aufzuklären und hoffentlich zu gewinnen. Wenn jemand gerade sagte, dass dies 240 Dollar für den Fall oder 650 Dollar oder was auch immer der Preis ist, und niemand es jemals probiert hätte, würden Sie nicht viel Wein bewegen. Leider ist es ein Produkt, das Demos und Sampling erfordert, genau wie all die Demos, die Sie in Lebensmittelgeschäften und anderswo sehen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass die Leute bei einer Weinprobe nur etwas umsonst wollen, dann habe ich den Eindruck, dass Sie dieses Marketing für die von Ihnen verkauften Weine nicht und ausschließlich als Einzelhandelssituation betrachten oder Sie ziehen die falschen Leute an, die nur wollen kostenlose Dinge und würde daher wahrscheinlich nie einen Fall kaufen – oder? Wenn jemand eine 0,20-Cent-Probe haben möchte und die Möglichkeit besteht, ein langjähriger Kunde zu werden, ist dies die billigste Werbung auf dem Markt – scheint billiger zu sein, als 2 – 5.000 auf eine Anzeige in einer Zeitschrift zu verpissen und schau – nicht eine Person an Ihrem Standort. Ich sage nur, wenn ich etwas verschenken könnte, das mich 0,20 Cent kostet oder sogar zehn Dollar verdient und sie einen großen Einkauf getätigt haben, ist es nur ein guter Kundenservice, auf diese Gebühr zu verzichten. Guten Willen zu schaffen ist ein großer Teil der Kundenbindung. Glauben Sie mir, ich weiß, dass viele Weingüter dem Einzelhandel zusätzliche Flaschen zur Verkostung geben und / oder ihnen gutschreiben, wenn sie ihre Weine probieren und bewerben. Wie auch immer, das sind nur Marketingkosten – es ist nicht so, als ob Sie erwarten, nichts zu bezahlen, um Kunden in die Tür zu bekommen. Ich bin immer noch bei Pdxmo, weil ich es mehr als Marketingkosten und nicht als hundertprozentige Einzelhandelseinnahmen sehe. Wenn Sie Verkostungsgebühren berechnen, machen Sie wahrscheinlich mindestens 120 USD pro Fall Gewinn (ja, Sie haben Overhead, wer nicht? glücklich und erzähle allen anderen, wie toll deine Lage ist. Nur meine Gedanken dazu als sehr ernsthafter Weinkäufer. Es kann gut sein, einfach darauf hinzuweisen, dass die Gebühr nicht erlassen wird, da dies im Allgemeinen erwartet wird, wenn Sie das Produkt anschließend kaufen.

Domain Drouhin, einer meiner Lieblingshersteller von Oregon Pinot, verzichtet nicht auf die Verkostungsgebühr, wenn Sie ihre teuren Flaschen kaufen. Die Erklärung ist, wie einige erwähnt haben, dass die Verkostungsgebühr für die Gläser, das Waschen, das Essen usw.

Sicher, ich *bevorzuge*, dass die Verkostungsgebühr auf einen Flaschenkauf angerechnet wird. Aber gleichzeitig möchte ich nicht, dass Cork oder DD das Geschäft aufgeben.

Pdxmo–Ich bin absolut in Ihrer Ecke, was das Thema Korkwein angeht. Ich werde Wein an keinem Ort kaufen, an dem es schwierig ist, Korkwein zurückzugeben. Nach meiner inoffiziellen Bilanz hat etwa eine von zehn Flaschen, die ich kaufe, einen gewissen TCA-Geschmack. Ich bin einfach nicht bereit, gutes Geld für verdorbenen Wein zu zahlen. Ich frage mich, ob Darryl seine vage “Keine Rückgabe nach den ersten Wochen” irgendwo im Laden gepostet hat.

Bei der kostenlosen Verkostung kann ich dir nicht zustimmen. Ich weiß nicht, wie viel Ihnen für die Verkostung in Rechnung gestellt wurde oder welche Weine Sie probiert und gekauft haben, aber es sei denn, Sie wurden im Voraus darüber informiert, dass die Verkostungsgebühr beim Kauf einer Kiste erhoben wird, dann haben Sie absolut keine Beschwerden. Ich habe selten eine solche Richtlinie gesehen, und wenn ja, wird sie immer im Voraus angekündigt. Übrigens, Sie haben einen “case-Rabatt” bekommen, nicht wahr?

unser Rückgaberecht für Flaschen mit Kork beträgt 6 Monate ab Kaufdatum. das steht unten auf jeder Quittung. Wir sind natürlich nachsichtiger, wenn der Wein noch vorrätig ist und wir ihn bei unseren Lieferanten gegen denselben Wein eintauschen können. Vielen Dank für alle Ihre Kommentare, immer daran interessiert, Feedback von Kunden zu hören.

Darryl, danke für deine Antwort. Ich entschuldige mich für die Annahme (ausschließlich basierend auf dem Beitrag von Pdxmo), dass Ihre Rückgaberichtlinie “vage” und/oder unveröffentlicht ist. Obwohl ich Ihre Richtlinie nicht liebe, erkenne ich Ihr Recht an, jede gewünschte Richtlinie festzulegen, und ich begrüße Sie dafür, dass Sie versuchen, Ihre Kunden darauf aufmerksam zu machen.

Ich glaube, ich verstehe die Vorzüge Ihrer Frist für die Rückgabe von Korkwein nicht, vorausgesetzt, ich kann beweisen, dass ich die Flasche bei Ihnen gekauft habe.Obwohl der meiste Wein, den Sie verkaufen, wahrscheinlich innerhalb weniger Monate (oder sogar Tage) konsumiert wird, gehe ich davon aus, dass eine beträchtliche Anzahl (insbesondere Ihre Barolos, Brunellos usw.) mit der Absicht gekauft werden, sie vor dem Trinken ein oder zwei Jahre zu reifen Ich könnte mir sogar vorstellen, dass Sie Ihren Kunden sogar empfehlen, diese Weine nicht sofort zu trinken. Wenn ich also einen 45-Dollar-Barolo von Ihnen kaufe, ihn ein Jahr später öffne und feststelle, dass er scheußlich verkorkt ist, warum sollten Sie mir dann nicht mindestens eine Ladengutschrift für den Kaufpreis geben (auch wenn der Wein nicht mehr erhältlich ist?) Aktie)? Dass der Händler den Wein nicht mehr führen darf, ist nicht die Schuld des Kunden, oder? Sollten Ihre Kunden dann das Risiko tragen, dass Sie ihnen Korkweine verkaufen? Welche Richtlinien haben Ihre Händler im Allgemeinen in Bezug auf die Rückgabe von Korkwein?

Was ist mit der großen Anzahl von Kunden, die Wein nicht richtig lagern? Soll die Vinothek für einen Wein verantwortlich sein, den der Kunde ein Jahr lang im Wohnzimmerfenster stehen gelassen hat?

Ein “verkorkter” Wein ist ein verkorkter Wein und die Lagerbedingungen führen nicht zum TCA-Geschmack. Wenn Sie nun über einen Wein sprechen, der aus Hitze gekocht wurde, ist dies eine andere Geschichte und vielleicht ein Grund, für dieses Problem andere Richtlinien für die Rückgabe eines Weins zu haben. Ich hoffe, dass der Besitzer und das Personal jedes Ladens, der guten Wein verkauft, die Unterschiede zwischen diesen und anderen Mängeln kennt. Aus praktischen Gründen wissen die meisten Leute, die Weine kaufen, um sie zu lagern, so dass dies wahrscheinlich kein großes Problem darstellt.

Im Gesetz gibt es eine so genannte Allgemeine Gewährleistung der Marktgängigkeit, die besagt, dass das Produkt für den Zweck geeignet sein muss, für den es verkauft wurde. Sie sagen, dass Sie dies mit 6 Monaten einseitig aufheben? Ich bin mir nicht einmal sicher, ob Sie dieses Recht haben, insbesondere wenn Sie einem Kunden empfehlen, ein Jahr vor der Eröffnung zu warten.

Ich entschuldige mich für die leichte Übertreibung. Zu der Zeit (das war vor mindestens zwei Jahren) war mir keine schriftliche Richtlinie bekannt (obwohl ich sie vermutlich übersehen hätte können). Ich erinnere mich nur, dass es mich überrascht hat. Ich finde, Weinhändler sollten uneingeschränkt zu ihren Waren stehen. Offen zu sein (ich würde empfehlen, es mündlich zu klären) ist das zweitbeste.

Nun, dann muss ich leider sagen, dass Ihr Geschäft von unserer Liste der Orte zum Kauf von Wein komplett ausgeschlossen wäre. Ich lagere viel von dem, was ich kaufe, und die Wahrscheinlichkeit, dass ich innerhalb von 6 Monaten eine Flasche verbrauche, ist ziemlich gering. Ich würde zu diesem Zweck nicht wissentlich einen Wein kaufen, wenn der Verkäufer die Richtlinie hat, Flaschen mit TCA-Befleckung nicht durch denselben oder einen gleichwertigen Wein zu ersetzen.

Whoa, FoodRebel, wie wäre es, den Punkt zu diskutieren, nicht die Person? Und was ist an einer Kiste Wein kostenlos? Und was genau ist der Unterschied zwischen Cork und Trader Joe’s? Beide sind Einzelhändler, die versuchen, ein Produkt zu verkaufen. Produkt-Promotions sind eine altehrwürdige Tradition, aber die Gebühren für Ihre Werbeartikel sind deutlich weniger. Aber unabhängig von der persönlichen Meinung dazu, was wirklich zählt, ist, was Ihre Konkurrenten tun. Die meisten Konkurrenten von Cork bieten tatsächlich eine kostenlose Verkostung an, unabhängig davon, was Sie kaufen. So bauen sie Kundenbindung auf. Sie decken die Kosten für Werbeaktionen in den von ihnen berechneten Preisen ab (und Korken waren anfangs nicht gerade billig). Und das ist ein gutes Geschäft, ob Sie damit einverstanden sind oder nicht. Und das ist übrigens auch der Punkt, von dem ich dachte, dass FoodDude (wenn auch zu einem etwas anderen Schluss) kommt. Wie gesagt, ich mochte Darryl, ich mochte einfach nicht, wie er Geschäfte machte (macht?).

Was die Food-Fotografie angeht, –Fast Food oder anders—gut, jeder, der schon einmal ein Food-Fotoshooting gemacht hat, weiß, wie viel Arbeit darin steckt, das Essen so lecker wie möglich aussehen zu lassen. Selbst ein Gourmetrestaurant wird keine großartige Food-Fotografie haben, ohne dass ein gewisses Maß an Know-how in die Zubereitung und Anordnung der Gerichte einfließt. Beleuchtung, verstrichene Zeit, Wahl des Objektivs, Hintergrund, andere Elemente in der Komposition – all dies spielt eine entscheidende Rolle für ein gutes Food-Foto.

Ehrlich gesagt, ich war überrascht, dass die offenen Aufnahmen des Fast Foods so gut aussahen wie sie!

Ich habe letzte Woche in Cork Halt gemacht und festgestellt, dass zumindest bei einigen Pinot Noirs der Verkaufspreis (im Gegensatz zum Clubpreis) höher war als der von den Weinbergen veröffentlichte Preis. Ich würde dort nicht einkaufen.

Heute habe ich gelernt, dass wenn Käse schmilzt, er viel weniger fotogen wird.

Auch nach einigen abgedrehten Flaschenempfehlungen, wie "Wenn Sie Naia Verdejo mögen, probieren Sie diesen Reisling", habe ich Cork so ziemlich aufgegeben. Ich glaube nicht, dass ihre “club”-Idee in meiner Nachbarschaft gut funktioniert, wo die Leute denken, dass sie in einem Club ohne Club sind.

Ich mag Cork für ihre Bierauswahl. Sie haben eine Reihe interessanter Biere, die andere Orte nicht haben, und die Verkäufer, mit denen ich dort über Bier gesprochen habe, waren ziemlich sachkundig. Für Wein gehe ich lieber zu Blackbird. Andy hat mich mit seinen Vorschlägen nie falsch gemacht.

Wir haben letzte Woche im Ping gegessen, und wie ich in meinem Blog geschrieben habe, hatten wir eine sehr inkonsistente Erfahrung in Bezug auf das Essen. Im Gegensatz zu dem, was Matt Davis in seinem Whiney-Blogpost geschrieben hat, fand ich den Service großartig und nicht zu viele Informationen. Klingt, als hätte er der Motherf*cker an Tisch vier bei The Republic werden sollen. Gee, hasse es, an das Rattenloch zu denken, das unsere Chinatown/Old Town-Gegend besser gemacht hat. Mal sehen, Parkplatz oder Uwajimaya? Hmmmm….muss das überhaupt besprochen werden Matt?

Korkschmork, was ist mit Brownlows Restaurant??

Von außen würde ich sagen, dass der Platz mehr als ein paar Wochen draußen ist.

Einige ziemlich alte Gerüchte ließen ihn einen Wurstwarenladen planen. Wenn das stimmt, sieht Kerns mit Viande auf einmal wie ein Ziel für Weltklasse-Fleischliebhaber aus.

Ein Freund hat mir diese Seite letzte Woche gezeigt. Ich glaube, es konkurriert mit dem obigen Link…
http://thisiswhyyourefat.com/

Eine Sache, über die ich von Portland enttäuscht war (ich war ungefähr ein Jahr hier – ich bin aus Atlanta gezogen) ist die schlechte vegetarische Auswahl in Restaurants. Bevor ich hierher zog, hörte ich (neben der Fahrradszene) nur die fantastische Restaurantszene von Portland. Nun, ich bin seit einem Jahr hier und habe festgestellt, dass viele Restaurants eine sehr, sehr schlechte vegetarische Abteilung haben. Ein Nudelgericht? Sandwichläden mit einer, vielleicht auch zwei, vegetarischen Angeboten? Meine Güte. Ich weiß, dass wir in der Minderheit sind, aber ich dachte, dass ausgerechnet Portland empfindlicher auf vegetarische Ernährung reagieren würde. Warum gehe ich in ein schickes Restaurant und habe die Wahl zwischen einem Nudelgericht oder nichts außer Vorspeisen? Ob Sie es glauben oder nicht, ich denke, dass Atlanta (Intown Atlanta, nicht die Vororte) Vegetariern entgegenkommend war. Ich liebe Portland, versteh mich nicht falsch, aber das muss meine größte Enttäuschung sein.

Dem stimme ich voll und ganz zu. Ich bin kein Vegetarier, aber meine Frau ist es, und ich bin erstaunt über die wirklich schlechte Auswahl, die ihr an vielen tollen Orten in der Stadt geboten wird. Wie Sie sagen, ein Nudelgericht oder gelegentlich eine Art gemischtes Gemüse, das sich vor allem so anfühlt, als ob der Koch sich das zusätzliche Gemüse ansah, das in der Küche herumlag, in Olivenöl übergoss und 10 Minuten sautierte. Es fühlt sich manchmal geradezu Midwestern an, d.h. warum würdest du überhaupt eine Mahlzeit bestellen, wenn sie kein Fleisch enthält? Aber ich denke, ein Teil des Problems ist, dass Gemüsegerichte in die Kategorie “vegetarisch” fallen. Ich bin ein großer Fleischesser, aber manchmal fühle ich mich wie ein leichtes Gemüsegericht, weißt du?

Ja. Und wenn Sie nur ein oder zwei Gerichte haben wollen, machen Sie um Gottes willen keine Pasta mit Basilikum-Marinara-Sauce. Aufleuchten! Seien Sie zumindest ein wenig originell. Gnocchi? Gemüsetorte? Verwenden Sie ein wenig Fantasie. Ob Sie es glauben oder nicht, Köche und Vegetarier fühlen sich am Ende einer Mahlzeit gerne ein wenig satt. Eine Handvoll Gemüse reicht nicht aus.

Fergodsake, die Luft der Selbstbehauptung ist hier drin. . .

Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Ernährung einzuschränken, sollten Sie sich besser an die Konsequenzen gewöhnen, wenn Sie ausgehen. Restaurants sind nicht verpflichtet, auf spezielle Diäten einzugehen, insbesondere solche, die eine Frage der Präferenz sind.

Darüber hinaus ist die Behauptung, dass “ viele tolle Orte in der Stadt” unsere vegetarischen Freunde nicht zufrieden stellen können, von zweifelhaftem Wert. Wie viel ist “a lot”? Aufgrund meiner Erfahrung würde ich vorschlagen, dass die beiden enttäuschten Poster einige andere PDX-“großartige Orte” ausprobieren müssen

mczlaw: Sie haben Recht, kein Restaurant muss etwas anderes servieren, als es möchte. Sie *MÜSSEN* nicht Essen servieren, das ein Vegetarier essen könnte. Mein Punkt war, dass ich überrascht war, als ich von Atlanta nach Portland zog, dass die Restaurants in Atlanta Vegetarier in höherem Maße als die Restaurants in Portland zu versorgen schienen. Erwähnen Sie einiges davon, dass ich neu in Portland bin, aber ich habe mir hier in Portland eine Reihe von Restaurants angesehen, und wie ich es noch einmal wiederholen werde, bin ich überrascht über den Mangel an vegetarischer freundlicher Auswahl. Ich habe bisher nur einen Bruchteil der Orte überprüft und werde dies auch weiterhin tun. Nach einem Jahr (und das ist wahrscheinlich das Beste für einen anderen Thread) habe ich bisher keinen besseren Sandwichladen, Pizzeria, italienisches Restaurant, Pub (einschließlich Essen) gefunden. Ich komme nicht so viel raus, wie ich möchte, aber insgesamt war ich ein wenig enttäuscht.

Im Ernst, versuche es weiter. Lesen Sie hier und auf pf.org viele Rezensionen. Überprüfen Sie die Kopien der 08 WW und Oregonian Resto Guides. Du wirst glücklich sein. Ich verspreche es.

mcz: Nun, deshalb bin ich hier. Ich besuche diese Seite häufig, um Ideen für Restaurants zu bekommen. Dann schaue ich mir ihre Speisekarten an und muss sie dann durchkämmen, um einen Ort zu finden, der mehr als ein oder zwei vegetarische Gerichte bietet. Ein sehr vegetarischer Ort, den ich gefunden habe, ist Andina – sie haben sogar ihr eigenes vegetarisches Menü.

Wenn ich in ein vegetarisches Restaurant gehe, sind die “Fleischoptionen” normalerweise begrenzter als die vegetarischen Optionen in einem “Fleischorientierten” Ort…
Der Hauptgrund ist jedoch, dass diese “vegetarischen” Optionen nicht in einem “fleischorientierten” Restaurant verkauft werden. Es wird viel Sorgfalt darauf verwendet, und es steht einfach auf der Speisekarte, wodurch Abfall entsteht…

Sollen Vegetarier also ein Restaurant besuchen, das eine sehr begrenzte Auswahl für ihre gewählte Ernährung hat? Ich weiß, dass ich als Vegetarier ein Restaurant bevorzuge, das mehrere solide Auswahlmöglichkeiten bietet. Wenn ein Restaurant einen Menüpunkt anbieten möchte, der viel Sorgfalt verwendet hat, spielt das eine Rolle? Vegetarier werden dieses Lokal aufgrund mangelnder Auswahl nicht besuchen. Natürlich ist es diesen Lokalen vielleicht egal, Vegetarier anzulocken, da sie nur einen relativ kleinen Prozentsatz der Gäste ausmachen. Andererseits, wie schaffen es so viele gute Restaurants in Atlanta? Ich würde denken, dass es dort weniger Vegetarier gibt als in Portland, aber ich hatte mehr Auswahl in mehr Restaurants. Wie funktioniert das?

“Wie funktioniert das?”
Es gibt nicht nur ein deutliches Fehlen von vegetarischen Speisen auf den Speisekarten, sondern ich habe bei vielen Gelegenheiten direkte Feindseligkeit erlebt. Die Essensszene in dieser Stadt ist ein Fleischfresser.

Ich empfehle Nostrana und Ken’s — ihre veganen Kuchen und Holzfeuer gegrilltes Gemüse sind großartig. scholl’s ist auch eine Option, aber nicht besonders veganfreundlich. Toro Bravo und Navarra haben gute, wenn auch manchmal stärkehaltige, vegetarische Tapas. Schöne Hula-Hände und Caprials haben oft einfallsreiche vegetarische Gerichte, die kein “nachträglicher Gedanke” sind. Rucola ist auch dafür bekannt, auf Anfrage vegetarische Gerichte “off menu” zuzubereiten (der Mann hat einen Weg mit Pilzen und geschmortem Gemüse). und der am meisten unterschätzte vegetarische Ort in der Stadt ist Planfield’s Mayur.

Natürlich haben Thai, Inder, Afrika und der Nahe Osten schöne vegane Optionen. Ich liebe den Gemüse-Kombiteller bei Blue Nile.

Gemeinte Edelfäule nicht Rakete.

Ich habe in der Debatte über Weinverkostungsgebühren und Korkwein am Rande gesessen.

Ich verstehe nicht, warum jemand dagegen ist, eine Verkostungsgebühr zu zahlen, um Wein zu probieren – Ehrlich gesagt ist dies der günstigste Weg, um festzustellen, ob der Wein, den Sie probieren, etwas ist, das Sie irgendwann in der Zukunft gerne trinken würden . Es ist sicherlich billiger als der Kauf einer Flasche (zumindest in den meisten Fällen). Und ist es wirklich ein Dealbreaker, wenn Ihre Verkostungsgebühr nicht von einem Kauf abgezogen wird? Für mich ist das sehr kurzsichtig. Wenn Sie es sich leisten können, eine Kiste Wein zu kaufen, wen interessiert es, zehn Dollar zurückzubekommen. Und meistens werden die bei diesen Verkostungen angebotenen Weine sowieso verkauft.

Bei Korkwein hat dies absolut nichts mit der Provenienz zu tun. Es hängt ausschließlich mit dem vom Weingut verwendeten Kork zusammen. Einige, aber nicht alle Weingüter werden eine wirklich verkorkte Flasche ersetzen, aber ich denke, der Händler sollte nichts anderes tun, als die Flasche zu ersetzen (wenn er kann). Die Beschwerde sollte bei der Weinkellerei und deren Wahl der Schließungen erfolgen. Ich habe festgestellt, dass die meisten, aber nicht alle Weingüter gerne über diese Probleme Bescheid wissen und es vorziehen, das Vorhandensein von TCA zu „Testen". Es ist einfach nicht richtig, sich bei einer Weinhandlung zu beschweren, wenn sie keine Kontrolle darüber haben, ob ein Wein verkorkt ist.

PS – für diejenigen, die nach einer “günstigeren” Weinprobe suchen, sind im Hollywood District Grocery Outlet genau richtig. Sie haben diese Woche eine Anzeige in WW geschaltet, die heute von 16 bis 19 Uhr eine „kostenlose Weinprobe" anbietet. Aber wie in den meisten Situationen bekommen Sie das, wofür Sie bezahlen. Ich gehe nicht zu Weinproben, um zu trinken. Vielmehr probiere ich Wein, um zu sehen, ob er in ein Weinprofil passt, das ich gerne in meinem Keller hätte.

SalmonFly – Sie haben sicherlich ein Recht auf Ihre Meinung. Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass Sie einen Wettbewerbsnachteil haben, wenn viele, viele Orte die Verkostungsgebühr nicht erheben. Ich wette, die meisten Verbraucher würden sich für einen Ort entscheiden, der dies tut. Und wie ich schon sagte, gibt es absolut keinen Mangel an guten, KOSTENFREIEN Weinproben. Darüber hinaus ist es meiner Meinung nach aus Gründen des guten Rufs, zu wissen, dass diese Tendenz da draußen ist, einen wesentlichen Kundenservice zu nennen. Und ich könnte Ihnen nicht mehr zustimmen, wenn es um die Annahme geht, dass der Kauf einer Kiste Wein bedeutet, dass Sie sich nicht darum kümmern, Geld zu sparen. Der Kauf im Karton ist in der Tat günstiger (pro Flasche) und für diejenigen unter uns, die noch preisbewusster sind als üblich, ein unverzichtbares Budgetierungsinstrument. Nun zu den verkorkten Flaschen möchte ich nur darauf hinweisen, dass ich (normalerweise) nicht beim Weingut kaufe, sondern bei einem Händler. Aus meiner Sicht bedeutet dies, dass bei Problemen mit dem Wein der Händler derjenige ist, der mich heilt. Wenn dies zu einem Problem wird, sollte der Händler diesen Wein nicht mehr vom Weingut kaufen.

Stimme Pdxmo voll und ganz zu.
SalmonFly: Aus rechtlicher UND Kundenservice-Sicht haftet der Einzelhändler für die Eignung seines Produkts (siehe meinen obigen Hinweis auf die allgemeine Gewährleistung der Marktgängigkeit). Gesetzlich muss ich das nicht, noch sollte ich (als treuer Kunde) meine Beschwerde an das Weingut bringen.

Und nur weil ich mir eine Kiste leisten kann, heißt das, dass ich mein hart verdientes Geld auch für die Verkostung wegwerfen sollte? Nein. Ich bin immer noch vorsichtig und kein Narr was mein Geld angeht. Ich gehe zum reichlichen Wettbewerb, der kostenlose Verkostungen gibt oder die Gebühr erlässt, wenn ich einen Koffer kaufe. Verdammt, einige Weingüter verzichten sogar darauf, wenn ich nur drei Flaschen kaufe! Dafür wird der freie Marktwettbewerb sorgen.

Auf der anderen Seite tendiere ich dazu, Verkostungsgebühren bei Weingütern zu mögen. Wenn ich den Wein hasse, fühle ich mich also nicht moralisch verpflichtet, etwas zu kaufen.

Ich erwarte keine kostenlosen Verkostungen, insbesondere von teuren Flaschen, aber ich muss sagen, dass der eine Laden, in dem ich mehr als 100 $ Flaschen gekauft habe als jeder andere Ort (wirklich der einzige Ort, an dem ich Flaschen über 100 $ gekauft habe) kostenlose Verkostungen anbietet . Das war in Birmingham, Al. Der Eigentümer würde mit Händlern und Produzenten zusammenarbeiten und die Flaschen kostenlos zur Verfügung stellen oder die Kosten für die zur Verkostung angebotenen Flaschen teilen. Der Besitzer hatte einen großen und insgesamt wohlhabenden Kundenstamm, der auf Kisten mit hochverteiltem Wein springen würde, um ihn für die Zukunft zu lagern.
Die Händler und Produzenten verstanden, dass es sinnvoll war, ein paar Flaschen zusammenzustellen, um ein paar Hundert oder zumindest ein paar Kisten zu verkaufen. Vor allem hatte ich nie das Gefühl, als würde die Besitzerin ihre Kunden streicheln. Als jemand, der nicht viel Geld für Wein ausgeben kann (weil Bier oder Spirituosen oft gut schmecken und Sie für wesentlich weniger Geld ans Ziel bringen), denke ich, dass Großzügigkeit Großzügigkeit erzeugt.
Mein einziges Problem mit Corked ist der “corked Club”. 100 $, um einen Rabatt zu erhalten, und mit jedem Preisschild, das vor Ihnen winkt, müssen Sie den höheren Preis zahlen, es sei denn, Sie geben 100 $ aus, um Teil des Clubs zu werden. Wenn Sie dieses Geschäftsmodell zum Laufen bringen können, ist das gut für Sie, aber ehrlich gesagt ist es beleidigend. Dabei legen Sie sofort zwei Kundenklassen an. Die Zeiten, in denen ich dort war, fühlte ich mich ständig unterbewertet. Das Personal hat mich nie ignoriert oder war unhöflich, aber als ich nach dem Club fragte und die Details bekam, wurde mir auch gesagt, dass Clubmitglieder zuerst Zugang zu Flaschen mit höherer Zuteilung und ähnlichem erhielten.
Verzeihen Sie, denn ich war noch nie Weinvertreter oder Verkäufer in einem Weingeschäft, aber dies scheint mir ein weiterer Fall zu sein, in dem zwei Klassen von Kunden durchgesetzt werden. Ich bin ehrlich der Meinung, dass meine Zahlung für den Zugang zu Weinflaschen eh der Preis der Flasche oder des Kartons ist. Wenn Sie nur eine Kiste von etwas bekommen, rufen Sie privat geschätzte Kunden an, von denen Sie wissen, dass sie diesen Hersteller oder diese Unterbezeichnung bevorzugen oder von denen Sie wissen, dass sie diese Flasche LIEBEN würden. Verkaufen Sie den Koffer, und niemand muss wissen, dass er nicht gut genug war, um ihn anzubieten.
Ich gehe vielleicht zurück zu Corked, es ist auf meinem Weg zur und von der Arbeit, aber jedes Mal, wenn ich zurückkomme, werde ich mich nicht wohl fühlen, dort zu sein. Ich habe kein gutes Gefühl, einen höheren Preis zu zahlen, weil ich keinen Zugang zum “special” zum Geschäft erworben habe.

Schätzen Sie Ihre durchdachten Analysen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Oregon seit den 1950er Jahren die „Doktrin der versiegelten Behälter“ anerkannt hat des Herstellers (d. h. ein Weingut), dann ist dieses Siegel ein Beweis dafür, dass das fehlerhafte Produkt (d. h. verkorkter Wein) das Ergebnis der Fahrlässigkeit des Herstellers war. Diese Doktrin gilt für Händler und Verkäufer (d. h. Weinhandlungen).Es gibt auch Probleme mit der Privatsphäre. Aber ich denke, die einfache Sprache in ORS 72.8010(1) und (7) und 72.8040 behebt das Problem wahrscheinlich.

Sie haben vielleicht (oder auch nicht) Recht mit der “Sealed-Container-Doktrin”, aber es gibt nichts in der “einfachen Sprache” dieser Statuten, das “die Angelegenheit zur Ruhe bringt.” Jedenfalls, wenn Ich kaufe eine Dose Bohnen bei New Seasons oder Fred Meyer oder einem anderen Lebensmittelhändler, und als ich die Dose öffne, stelle ich fest, dass die Bohnen verrottet sind. #8221 oder nein. Tatsache ist, dass ich keinen Wein in einem Geschäft kaufen werde, das es mir erschwert oder unmöglich macht, verkorkte Flaschen zurückzugeben, unabhängig davon, wann ich das Problem entdecke.

Aus rechtlicher Sicht ist das Problem, wie oben angedeutet, erledigt. Das Fallzitat ist Keller v. Coca Cola Bottling Company, 214 oder 654 (1958). Darüber hinaus sind sowohl weiche Waren als auch Verbrauchsgüter von der stillschweigenden Gewährleistung der Marktgängigkeit von Verbrauchsgütern gemäß dem oben genannten Klartext ausgeschlossen.

Ob ein Laden (oder ein Weinhändler) freiwillig, möglicherweise auf eigene Kosten, eine Flasche ersetzt, wird als Kulanz bezeichnet. Es passiert die ganze Zeit, aber das Gesetz verlangt dies nicht. In einem freien Markt können Sie (und alle anderen) wählen, wo Sie Waren kaufen. Aber, anstatt Ihr Geld oder eine weitere Flasche zurückzufordern, ist es unvernünftig, den Verbraucher zuerst zu bitten, sich mit dem Weingut in Verbindung zu setzen, um zu sehen, ob das Problem gelöst werden kann? Ich weiß nicht, ob es gute oder richtige Antworten gibt, aber es scheint, als ob Verbraucher manchmal mit Händlern “arbeit” sollten.

Nun, die Kontaktaufnahme mit dem Weingut funktioniert nur, wenn der Wein zufällig aus Oregon kommt, und selbst dann bezweifle ich, dass ein Verbraucher etwas erreichen würde. Die überwiegende Mehrheit des Weins, den ich trinke, stammt aus Frankreich oder Italien, daher ist eine Kontaktaufnahme mit dem Weingut keine praktikable Option, zumal der Wein seit dem Verlassen des Weinguts mindestens dreimal verkauft wurde (Importeur an Händler, Händler an Einzelhändler, Einzelhändler). mir). Einige Einzelhändler sind der Meinung, dass es nicht ihr Problem ist, andere stehen hinter dem, was sie verkaufen, unabhängig davon, ob das Gesetz dies verlangt. Das sind die, mit denen ich Geschäfte mache.

Ich hoffe, Sie stellen einem Kunden diese wichtige rechtliche Recherche in Rechnung -)

Wie Sie sich vorstellen können, handelt es sich hier ausschließlich um “pro bono.”. Vielen Dank für Ihre gute Arbeit, sowohl veröffentlicht als auch sonst.

Und CMM "Vor zwei Jahren" öffnete ich eine Flasche "Vieux Chateau Certan" für ein Jubiläumsessen. Es war leider verkorkt. Ich habe eine E-Mail an das Schloss geschickt. Ich erhielt eine prompte Antwort von Alexandre Thienpont mit einer Entschuldigung und einem Angebot, die verkorkte Flasche und eine weitere von “thewings” seines Kellers zu ersetzen. Ich schickte ihm meine verkorkte Flasche und einen schönen Oregon Pinot Noir. In Wirklichkeit ist es also eine praktikable Option, aber es erfordert Fingerspitzengefühl und gute Manieren.

Es erfordert auch den Versand nach Frankreich…

Lebensfähig? Ähm, stimmt, wenn es Ihnen nichts ausmacht, so viel für den Versand auszugeben wie für die Originalflasche. Wir können die rechtlichen Argumente herumwerfen, bis die Kühe nach Hause kommen.&8230 geht es darum, das Richtige zu tun. Wie ich in einem früheren Beitrag sagte, wird ein Einzelhändler, der nicht zu seinem Produkt steht (ob er es herstellt oder nicht), von meiner Liste gestrichen.

Ich denke, viele Leute, die von anderen Orten nach Oregon ziehen, wissen nicht, dass es im Gegensatz zu vielen (oder den meisten) anderen Staaten für einen Händler illegal ist, Weine für ein Restaurant oder einen Paketladen zu verschenken oder sogar zu rabattieren, um sie an Gäste zu probieren. Auch Restaurants oder Paketshops erhalten von ihren Großhändlern keine Mengenrabatte, wie sie es fast überall sonst tun.

Bei einer Weinprobe wurde jede verkostete Flasche zum vollen Preis gekauft. Wenn Sie einen Koffer kaufen und einen Kofferrabatt erhalten, wurde dieser Koffer für den Laden nicht rabattiert.

Was für einen Ort finanziell sinnvoll ist (comping Tastings), kann sich für einen anderen als fatal erweisen, da jeder unterschiedliche Overheads zu berücksichtigen hat. Es kommt darauf an - viele Orte entscheiden, welche Art von Kundschaft sie brauchen und verhalten sich entsprechend. Einige haben das Gefühl, dass sie übertrieben zuvorkommend sein müssen, um zu überleben, und andere haben eine “wir sind nicht für alle und das ist ok”-Mentalität. Ich denke, es ist leicht für jemanden, es ein wenig persönlich zu nehmen, wenn man in die Kategorie “Menschen fällt, für die der Ort nicht geeignet ist”. Aber von welcher anderen Branche erwarten die Leute SO VIEL kostenloses Zeug? Wird Popcorn komponiert, weil du einen Film schaust? Gibt Ihnen der Autoteileladen Hammer und Nägel gratis, wenn Sie Holz kaufen? Und weiter. Sag einfach ’.

Anstatt die Ladenbesitzer zu hassen, hassen sie das OLCC, das alles in seiner Macht Stehende tut, um den Geschäften zu schaden, die Alkohol ausschenken.

Ich liebe dieses Zitat-Statut, während ich über das Thema Korkwein debattiere. Wenn Sie nicht mögen, wie Cork Geschäfte macht, kaufen Sie nicht dort ein. Ich vermute, sie sind eher bereit, Sie als Kunden zu verlieren, als sich einer Klage wegen etwas so Zweideutigeres wie verdorbenem Wein zu stellen. Wirklich, wenn Sie im juristischen Sinne sprechen, gibt es keine Möglichkeit zu beweisen, dass der Wein beim Öffnen verdorben war. Es ist nicht so, dass du den Korken wieder hineinlegen und einen Richter davon probieren lassen kannst, der sagt: “Siehe, ich habe es dir gesagt.

Ganz zu schweigen davon, dass viele Menschen mehr Geld als Sinn haben, wenn es um den Weinkauf geht. Stellen Sie sich vor, wie viele Flaschen während seiner 6-monatigen Zeit nach Cork zurückkehren, die in heißen Autos oder im Sonnenlicht zurückgelassen oder nicht richtig gelagert wurden. Ich bin mir sicher, dass er viele gute Flaschen Wein ohne guten Grund mitgenommen hat.

Was den Veganer angeht, TS, Mann. Tut mir leid, Portland trainiert dich nicht. Sie könnten zurück nach Atlanta ziehen, wenn Sie so verzweifelt sind. Persönlich liebe ich es, in Portland Foie Gras und so auswärts zu essen. Ich wette, wenn Restaurants viele ihrer veganen Gerichte verkaufen, fügen sie mehr hinzu. Ich wette auch, dass sie ihren Markt besser kennen als Sie nach einem ganzen Jahr in Portland. Es gibt vegane Orte da draußen & #8211 suche weiter und du wirst sie finden. Halte dich von Urban Farmer und Ringside fern, obwohl sie nur deine Entschlossenheit stärken.

Ich warte sehnsüchtig auf Ping, aber ich weiß auch, wie der Dude, es ist am besten, Restaurants die Chance zu geben, einzubrechen und die Menge zu reduzieren.


Mehr Gemüse-Tipps

  • Grillen Sie sie. Warum die heißen Kohlen verschwenden, nachdem das Fleisch oder der Fisch vom Grill genommen wurde? Sie werden überrascht sein, wie gut gegrilltes Gemüse schmeckt. Sie können wahrscheinlich dieselbe Marinade verwenden, die Sie für Ihr Fleisch verwenden. (Marine das Gemüse einfach separat und verwende eine Marinade, die das Fleisch nicht berührt hat.) Mache einen Kabob aus Gemüsestücken (Aubergine, Karotte, Paprika, Pilze, Zucchini und andere Kürbisse). Weiches Gemüse muss nicht vorgegart werden, aber festes Gemüse wie Süßkartoffeln profitiert vom Dämpfen oder der Mikrowelle, bevor es auf den Grill kommt.
  • Fast-Food-Gemüse. Sie können Ihr Gemüse sogar in einer Fast-Food-Kette bekommen – solange Sie Salate mögen. Wendy's bietet zum Beispiel einen Caesar-Beilagensalat (mit 70 Kalorien und 4 g Fett, ohne Dressing) oder einen Beilagensalat (35 Kalorien, 0 g Fett). Fragen Sie nach dem fettfreien französischen, fettarmen Honig-Senf- oder fettreduzierten cremigen Ranch-Dressing. Verwenden Sie die Hälfte der Packung und Sie fügen etwa 50 Kalorien und 0 bis 4 Gramm Fett hinzu.
  • Wenn alles andere fehlschlägt, gibt es immer Käsesauce. Über Brokkoli oder Blumenkohl träufeln, und plötzlich ist es ein ganz anderes Ballspiel. Hier ist ein Rezept für eine fettärmere Version.

The Duck Inn auf The Travel Channel UK

Reisekanal Großbritannien

Chefkoch Kevin Hickey wurde kürzlich vom Illinois Office of Tourism ausgewählt, um Chicago im Segment des Travel Channel UK &ldquo30 Chefs in 30 Days zu vertreten.&rdquo Chefkoch Hickey sprach nicht nur über seine Bridgeport-Wurzeln und die köstliche Rotisserie-Ente, sondern auch über das vibrierende Nachtleben und die Faszination Skyline von Chicago. Auf der Southside geboren und aufgewachsen, bietet Chefkoch Hickey Touristen einen echten Einblick in das, was es bedeutet, ein Chicagoer zu sein.


Koreanische Steak-Kebabs

Mit freundlicher Genehmigung von Gimme Some Oven

Das Rezept ist ziemlich einfach (Musik in unseren Ohren!), aber die Kebabs selbst können auf verschiedene Arten serviert werden. Natürlich sind die Spieße auch alleine lecker, aber Sie können auch mit den Resten kreativ werden, indem Sie Reis, Nudeln hinzufügen oder sogar in einen Salat einarbeiten.

Holen Sie sich das Rezept von Gimme Some Oven.


Während die Sandwiches von Five Guys standardmäßig zwei Pastetchen sind, ist es möglich, auch eine kleinere Portion zu bekommen. Ein "kleiner" Burger ist ein Patty, der viel Protein liefert. Sie werden den Käse mit gegrillten Zwiebeln und gegrillten Pilzen nicht verpassen, die kostenlos sind. Pilze liefern Umami, das oft als die fleischige, herzhafte Köstlichkeit beschrieben wird, die den Geschmack vertieft und für Zufriedenheit beim Essen sorgt.

Egal für welchen Burger Sie sich entscheiden, es wird schwierig sein, die Pommes im Five Guys auszulassen, aber Sie sollten es versuchen. The Large Fry hat erstaunliche 1.314 Kalorien, 57 Gramm Fett und 1.327 Milligramm Natrium. Sogar der Little Fry ist mit 526 Kalorien, 23 Gramm Fett und 531 Milligramm Natrium übertrieben. Wenn Sie die Pommes haben müssen, teilen Sie sie mit so vielen Freunden wie möglich auf! Allergiker sollten beachten, dass die Pommes aus 100% Erdnussöl bestehen.


Schau das Video: O vodě, která mění život. Rozhovor s Jiřím Buráněm o Kangen vodě.