at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Rezept für Mokka-Kaffeeglasur

Rezept für Mokka-Kaffeeglasur



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kuchen
  • Kuchen verzieren
  • Glasur
  • Schokoladenglasur

Dies ist ein altes Rezept, das ich für Schokoladen-Kaffee-Glasur habe. Das Rezept reicht aus, um einen 20-cm-Schichtkuchen zu bedecken.

8 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 12

  • 30g ungesüßtes Kakaopulver
  • 80ml starker, heißer, aufgebrühter Kaffee
  • 350g Puderzucker
  • 75g geschmolzene Butter
  • 1/8 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 30 g gehackte Walnüsse (optional)

MethodeVorbereitung:15min ›Bereit in:15min

  1. Kombinieren Sie Kaffee und Kakao in einer Schüssel; schlagen, bis gemischt. Fügen Sie Zucker, geschmolzene Butter, Salz und Vanille hinzu; schlagen, bis gemischt. Kratzen Sie die Schüssel ab und schlagen Sie die Glasur weiter, bis sie eine streichfähige Konsistenz hat.
  2. Eis den Kuchen oder die Cupcakes nach Belieben. Nach Belieben mit gehackten Walnüssen bestreuen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(108)

Bewertungen auf Englisch (86)

Lecker!-12. April 2018

von JENNYPENNY1

Dieses Rezept war in Ordnung, der Geschmack war gut, aber es war nicht das, was ich "Zuckerguss" nennen würde. Es war irgendwie dünn, näher an einer Glasur als an einer Glasur, ich musste mehr Puderzucker hinzufügen, um eine bessere Konsistenz zu erhalten.-13. Februar 2007

von Fräulein Marie

Lecker! Hat mich ein bisschen an Terimasu erinnert! Ich habe jedoch ein paar Änderungen vorgenommen!1) Ich habe Espresso anstelle von Kaffee verwendet (hat erstaunlichen Geschmack hinzugefügt ... jedoch fast zu viel Geschmack)2) Ich habe die Anfangszutaten im Mixer ein wenig gemischt, bevor ich die Konditoren hinzugefügt habe Zucker nach und nach3) servierte ich mit einem dunklen Schokoladenkuchen, der, obwohl lecker, sich als zu viel herausstellte. DAS WAR KÖSTLICH! Ich definiere Keeper!-26 Jan 2004


Das beste Mokka-Buttercreme-Zuckerguss


  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • 2 Esslöffel Kaffee
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • 4 Esslöffel Butter
  • 1 1/2 Tasse Puderzucker

Wie man Mokkaglasur macht

Schritt 1

Nehmen Sie eine kleine Schüssel und fügen Sie Butter zusammen mit Puderzucker hinzu, schlagen Sie mit einem elektrischen Rührgerät, bis es schaumig und cremig ist.

Schritt 2

Als nächstes Kakaopulver, Vanilleextrakt und starken Kaffee in die Schüssel mit der cremigen Butter-Zucker-Mischung geben. Nochmals schlagen, um alle Zutaten zu vermischen, bis eine schöne braune Farbe erreicht ist.

Schritt 3

Die Mokkaglasur ist fertig, Sie können sie im Kühlschrank aufbewahren und mit Cupcakes und Kuchen genießen.


Rezeptfinder: Mokkakuchen mit Kaffeeglasur

Rosmarin Molloy aus Little Egg Harbor, N.J., hat nach einem Rezept für einen Mokkakuchen gesucht, wie es ihre Mutter früher getan hat. Sie sagte, ihre Mutter habe den Kuchen im Laufe der Jahre so oft gebacken, dass sie das Rezept auswendig kannte und es nie aufschrieb.

Molloy sagt, dass sie viele Mokkakuchenrezepte ausprobiert hat, aber keines war so gut wie das ihrer Mutter. Sie glaubt, dass ihre Mutter Sauermilch und Butter, kein Öl, für den Teig verwendet hat. Lucy Remington aus Princeton, N.J., schickte das Rezept ihrer eigenen Mutter für Mokkakuchen mit Kaffeeglasur. Ihr Rezept verlangt Buttermilch, aber sie sagt, dass ihre Mutter die Buttermilch oft durch saure Milch ersetzt hat.

Um die Sauermilch herzustellen, fügen Sie einfach 1 Esslöffel Essig oder Zitronensaft zu 1 Tasse Milch hinzu und lassen Sie sie 10 Minuten stehen. Dieser einfach zuzubereitende Kuchen mit einer Schüssel ist ein dekadenter Leckerbissen, der sich wunderbar zu einem besonderen Anlass servieren lässt oder immer dann, wenn Sie das Bedürfnis nach einem Geschmack vergangener Tage verspüren.

ANFRAGEN: Hiltrud Tuinstra aus Santa Rosa, Kalifornien, sucht nach einem Rezept, das sie vor einigen Jahren verloren hat, um gefüllte Zucchini herzustellen, das gefrorenen gehackten Spinat, das Fleisch aus dem Inneren der Zucchini, Ei und Semmelbrösel verwendet. An den Rest der Zutaten kann sie sich nicht erinnern.

Greg Padgett aus Selma, Ala., sucht ein Rezept für Blaubeerknödel, wie es seine verstorbene Großmutter gemacht hat. Er sagt, ihr Rezept sei ein bisschen anders als bei den meisten anderen, weil sie die Knödel und die Füllung zu einem schusterartigen Gericht schichte.

Wenn Sie nach einem Rezept suchen oder eine Anfrage beantworten können, schreiben Sie an Julie Rothman, Rezeptfinderin, The Baltimore Sun, 501 N. Calvert Street, Baltimore 21278. Wenn Sie mehr als ein Rezept senden, legen Sie bitte jedes auf ein separates Stück Papier mit Ihrem Namen, Adresse und Telefonnummer tagsüber. Bitte listen Sie die Zutaten in der Reihenfolge der Verwendung auf und notieren Sie die Anzahl der Portionen jedes Rezepts.

Mokkakuchen mit Kaffeeglasur

2/3 Tasse ungesüßtes Kakaopulver

1/2 Tasse ungesalzene Butter, geschmolzen

1 Tasse Buttermilch (Sauermilch kann ersetzt werden)

1 Esslöffel Instantkaffee

Ofen vorheizen auf 350 Grad. Fetten und bemehlen Sie zwei runde 9-Zoll-Kuchenformen.

Mehl, Zucker, Kakao, geschmolzene Butter, Eier, Buttermilch oder Sauermilch, Backpulver, Natron und Salz in eine Rührschüssel geben. Instantkaffee in 1 Tasse heißem Wasser auflösen und in den Mixtopf geben. 2 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit schlagen, bis der glatte Teig dünn ist. In vorbereitete Pfannen gießen.

25 bis 30 Minuten backen, oder bis der in die Mitte eingesetzte Holzstocher sauber herauskommt. 10 Minuten in Pfannen abkühlen lassen und dann auf Roste stürzen, um vor dem Zuckerguss vollständig abzukühlen.

2 Tassen Puderzucker

3 bis 4 Esslöffel stark gebrühter Kaffee

1 Teelöffel Vanilleextrakt

Puderzucker, Butter, Kaffee und Vanille glatt rühren. Fügen Sie nach Bedarf mehr Flüssigkeit oder Zucker hinzu, um die richtige Konsistenz zu erreichen.

1 Tortenboden auf die Servierform legen und glasieren. Fügen Sie eine zweite Schicht auf die erste und bereifen Sie die Oberseite und die Seiten mit dem restlichen Zuckerguss. Nach Belieben etwas geschmolzene Schokolade über den gefrorenen Kuchen träufeln und an den Seiten heruntertropfen lassen.


Methode

1. Eine 20 cm runde, mikrowellengeeignete Kuchenform mit etwas Butter einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.

2. Mischen Sie das Kakaopulver und drei Teelöffel Kaffee in einer kleinen Schüssel zusammen und fügen Sie ca. 100 ml kochendes Wasser hinzu. Rühren Sie kräftig, bis es aufgelöst ist.

3. In einer separaten Schüssel Mehl und Zucker vermischen. Fügen Sie die Kaffeemischung hinzu, gefolgt von Milch, Öl, Ei und Vanilleextrakt. Zum Kombinieren schlagen.

4. Gießen Sie den Teig in die vorbereitete Kuchenform und stellen Sie ihn viereinhalb bis fünf Minuten lang in die Mikrowelle. Sie wissen, dass es fertig ist, wenn es aufgegangen und oben schwammig (nicht nass) ist.

5. Während der Kuchen backt, machen Sie die Glasur. In einer kleinen Schüssel den restlichen Teelöffel Instantkaffee mit einem Spritzer Wasser vermischen und zu einer Paste verrühren.

6. Puderzucker nach und nach unterrühren und bei Bedarf mehr Wasser hinzufügen, bis eine glatte Paste entsteht, die ungefähr die Konsistenz einer dicken Sahne hat.

7. Wenn der Kuchen fertig ist, kippen Sie ihn vorsichtig auf ein Kühlregal und verteilen Sie sofort die Glasur darüber (oder beträufeln Sie, wenn Sie künstlerischer sind als ich). Vielleicht möchten Sie einen Teller oder ein Schneidebrett unter das Gestell legen, da dieses Stückchen unordentlich werden kann.

8. Wenn Sie möchten, streuen Sie für ein hübsches Finish gehackte Walnüsse, Pekannüsse oder Kaffeebohnen um den Rand des Kuchens.

6-Minuten-Showstopper von Sarah Rainey, Fotografie von Clare Winfield, ist bei Michael Joseph erschienen. Jetzt verfügbar.


1. Stellen Sie den Backofenrost auf die untere mittlere Position und heizen Sie den Backofen auf 400 Grad vor. Ein Backblech mit Backpapier oder einer Silikon-Backmatte auslegen.
2. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Natron und Salz mischen. Verwenden Sie die großen Löcher einer Kastenreibe, um die Butter in die Mehlmischung zu reiben. Mit den Fingern Butter einarbeiten (die Mischung sollte grobkörnigem Mehl ähneln), dann Schokoladenstückchen einrühren.
3. In einer kleinen Schüssel Sauerrahm, Kaffee und Ei glatt rühren.
4. Sauerrahmmischung unter die Mehlmischung rühren, bis der Teig zusammenkommt. Normalerweise verwende ich für diesen Vorgang nur saubere Hände. Dann den Teig mit den Händen gegen die Schüssel zu einer Kugel drücken. Der Teig wird klebrig, aber er wird zusammenkommen.
5. Auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche legen. Jetzt können Sie den Teig entweder in einen 8-Zoll-Kreis mit einer Dicke von etwa 3/4 Zoll klopfen und ihn mit einem scharfen Messer in 8 Dreiecke schneiden. Oder Sie können es in ein Rechteck klopfen und dann mit einem scharfen Messer 10 gleichmäßige Quadrate schneiden. Schneiden Sie dann 10 gleichmäßige Quadrate in zwei Hälften, um 20 kleinere Dreiecke zu erhalten.
6. Legen Sie die Scones auf das vorbereitete Backblech, etwa 1 Zoll voneinander entfernt. Backen, bis sie goldbraun sind, etwa 15 Minuten für kleinere Dreiecke und 18-22 Minuten für größere Dreiecke.
7. Auf Gitterrost abkühlen lassen. Sobald die Scones abgekühlt sind, bereiten Sie die Glasur vor.

1. In einer kleinen Schüssel Kaffee und Puderzucker vermischen und glatt rühren. Geschmolzene Schokolade einrühren, bis alles gut vermischt ist.
2. Legen Sie ein großes Stück Pergamentpapier auf Ihre Arbeitsfläche, legen Sie ein Drahtgitter über das Pergamentpapier. Scones auf den Rost legen. Schokoladenglasur in einen großen Beutel mit Reißverschluss geben und mit einer Schere ein kleines Stück des Beutels von der Ecke des Beutels abschneiden.
3. Die Scones mit Schokoladenglasur beträufeln. Glasur etwa eine Stunde fest werden lassen.

Anmerkungen:

- Scones bis zu 3 Tage bei Raumtemperatur lagern.
- Scone-Rezept wurde von Pam Anderson über allrecipes angepasst

Folge Jamie auf Instagram. Wir lieben es zu sehen, was Sie von MBA backen! Vergesst nicht @jamiemba zu markieren und den Hashtag zu verwenden #mbarecipes!


Bewertungen

Ich bin kein Mensch, der Bewertungen hinterlässt, aber ich musste es tun. Dieser Kuchen war unglaublich lecker und einfach zu machen. Ich habe die Zutaten für den Kuchen und das Sahnehäubchen bis zum Abschlag befolgt, aber ich habe einige Techniken hinzugefügt, nachdem ich Hunderte von Backshows gesehen hatte. Erstens mag ich das Aussehen einer zweischichtigen Torte nicht, also habe ich den Teig in Drittel geteilt. Zweitens, nachdem die Kuchen abgekühlt waren, fügte ich ihnen einen einfachen Kaffeesirup hinzu, um mehr Kaffeegeschmack und Feuchtigkeit zu verleihen. Drittens habe ich eine Schokoladen-Ganache gemacht und diese auf den Schichten verteilt, bevor ich eine schöne Schicht des Zuckergusses darauf aufgetragen habe. Viertens, nachdem ich den Kuchen geschichtet hatte, trug ich eine dünne Zuckergussschicht auf, die eine Krümelschicht ist, und stellte den Kuchen dann für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank. Fünftens die letzte Schicht des Zuckergusses aufgetragen und dann den Kuchen gekühlt. Sechstens, weil mir die Farbe des Zuckergusses nicht gefiel, fügte ich mehr Ganache auf die Oberseite des Kuchens und ließ sie an den Seiten heruntertropfen. Ich weiß, dass viele Bäcker erwähnt haben, dass sie zu viel Zuckerguss hatten, aber als ich den Krümelmantel auf den Kuchen aufgetragen habe, war die Zuckergussmenge perfekt. Wie andere Bäcker war ich von der Farbe des Zuckergusses enttäuscht, also werde ich das nächste Mal versuchen, braune und schwarze Lebensmittelfarbe hinzuzufügen. Bäcker, macht diesen Kuchen!

Das war so gut, es kam so reichhaltig und feucht heraus! Brauche unbedingt einen Standmixer

Kuchen ist etwas trocken geworden. Halbierte den Zuckerguss gemäß der Empfehlung eines anderen und es schien nicht genug zu sein. Ich würde empfehlen, 3/4 oder die volle Menge zuzubereiten, es würde dem Kuchen wahrscheinlich helfen, feuchter zu schmecken. Der Zuckerguss war unglaublich. Ich würde es für einen weiteren Kuchen im Handumdrehen machen.

Ich backe diesen Kuchen seit Jahren. Im Gegensatz zu anderen mache ich es nach dem Rezept und es ist perfekt. Ich habe das Bild bis heute nicht gesehen, als ich eine Rezension schreiben wollte. Das ist nicht die Farbe des Zuckergusses, sondern ein blasses Mokkabraun. Der Zuckerguss ist so cremig, dass der Kuchen mit einer guten Krume feucht ist. Wenn Sie den Geschmack von Kaffee und Schokolade lieben, ist dies das Rezept für Sie.

Sehr guter, saftiger Kuchen. Ich habe die Buttermilch durch Sauerrahm ersetzt, weil ich keine Buttermilch hatte. Ich habe kein Zuckerguss gemacht, sondern eine Schokoladen-Ganache-Füllung mit Schlagsahne / Marscapone-Topping verwendet. Ich werde den Kuchen wieder machen.

Es hat sehr gut geschmeckt. Hatte keines der von anderen erwähnten Frostprobleme. Sogar die Leute, die Schokolade nicht mögen, haben es geliebt. Ich habe King Arthur’s Black Cocoa und etwas mehr Espresso verwendet. Meine einzigen Probleme waren, dass es viel zu viel Zuckerguss war. Obwohl ich eine großzügige Menge verwendet habe, war noch viel übrig. Die Hälfte würde reichen. Und ich fühle mich von dem Foto abgezockt. Ich wusste von Anfang an, dass die Zuckergussfarbe auf dem Foto nicht für Schlagsahne und Marscapone passen kann, aber ein Rezeptfoto sollte das eigentliche Rezept abbilden.

Meiner sah zwar nicht so tief und dunkel aus wie auf dem Foto, aber der Kuchen war köstlich und feucht. Es war schnell und einfach. Ich habe eine 1/2 Charge in einer 8-Zoll-Rundpfanne gemacht. Ich habe nur die Oberseite (großzügig) eingefroren und hatte noch etwa 1 Tasse vom Zuckerguss übrig. Ich glaube, ich habe meine Torte für den Urlaub gefunden. Ich denke, es wird auch gut reisen.

Ausgezeichneter dekadenter dunkler Schokoladenkuchen mit dem absolut besten Mousse-ähnlichen Zuckerguss auf Käsebasis aller Zeiten. Nun, das ist der beste Zuckerguss - es ist ein Keeper.

Ich liebe dieses Rezept absolut. Ich habe die folgenden Änderungen daran vorgenommen: - 1 TL Zimt zu Zuckerguss und Kuchen hinzugefügt. - Verwenden Sie echten gebrühten Espresso anstelle von Instant. - Das Rezept für das Frosting halbieren, da es zu viel ist. Hinweise zum Kochen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Kuchen die ganze Zeit backen, sonst wird er auch nach 5 Minuten noch etwas weich.

Ich wünschte auch, ich hätte zuerst die Bewertungen gelesen. Jeder erwartete dieses wunderschöne Foto im wirklichen Leben, und als es eine helle Mokka-Farbe war, die überhaupt nicht erwartet wurde, gab es Enttäuschung. Das war meine Geburtstagstorte. Der Kuchen war nur meh. "Gebacken" ist besser. Ich war einfach aufgeregt, dieses spezielle Rezept basierend auf dem Foto auszuprobieren. Ich hätte gerne eine Erklärung, was sich Bon Appetit genau dabei gedacht hat, als sie wissen mussten, dass das Foto und das Rezept keinen Bezug zueinander hatten. Das ist irreführende Werbung. War es gut? Nein. Viel zu süß. Ich hätte wissen müssen, dass ich dem Zuckerguss nicht so viel Zucker hinzufügen sollte. Mascarpone ist schon ziemlich süß. Ich mache jedoch gerne ein Rezept wie beim ersten Mal geschrieben. aber ein nächstes mal wird es damit nicht geben. Frage aber. King Arthur macht ein schwarzes Schokoladenpulver. Es ist holländisch, aber hätte es außer der Farbe im Zuckerguss keinen Unterschied gemacht? Wurde das ursprünglich 2009 verwendet? Betrachten. Niemand von BA oder Epicurious wird auf meinen Beitrag antworten.

Dieses Rezept ist definitiv ein Hüter! Zunächst einmal, ja, das Bild ist dunkler, aber das stört mich nicht! Ich habe die Bewertungen vorher gelesen und das Zuckergussrezept halbiert, was die perfekte Menge war. Ich habe auch das kochende Wasser zum Kakao- und Espressopulver gegeben, was ihm einen tieferen Schokoladengeschmack und eine bessere Textur verleiht. Ich fand, dass der Kuchen einen tiefen Schokoladengeschmack sowie eine perfekte Textur hat! Ich mag meine Kuchenschichten nicht zu dick und habe einen Teil des Teigs verwendet, um ein paar Cupcakes gleichzeitig zu backen. Hat sich als die ultimative Textur für Cupcakes herausgestellt, sehr leicht und fluffig, aber dennoch geschmackvoll. Machen Sie weiter, Sie werden nicht enttäuscht sein, es ist ein perfekter Kuchen!

Ich habe gerade diesen Kuchen fertig gebacken und probiert. Ich kann sehen, was alle über die Farbe des Zuckergusses sprechen. Ich vermute, dass das Foto dieser Torte gestylt wurde. Es passiert manchmal, wenn sie zu sehr versuchen, den Kuchen so aussehen zu lassen, wie sie es für richtig halten. Das sagte, liebte diesen Kuchen. Leicht in der Textur und der Zuckerguss ist fast wie Buttercreme. Ich würde beim nächsten Mal den Zucker im Zuckerguss reduzieren. Wenn Sie einen dunkleren Zuckerguss wünschen, probieren Sie eine geschlagene Ganache aus dunkler Schokolade.

Totale Enttäuschung in jeder Hinsicht. Der Kuchen war in Ordnung, aber nicht besonders toll, und der Zuckerguss war schrecklich - hellbraun, etwas zu weich und geschmacklos. So eine Verschwendung von teurem Marscapon. Ich lese immer zuerst Rezensionen, aber dieses Mal nicht - Lektion gelernt. Zu beachten ist, dass ich ein Liebhaber von dichten Kuchen mit Buttercreme oder anderem reichhaltigem Zuckerguss bin und das hasste. Auf der anderen Seite schienen meine Kollegen davon zu schwärmen und ich bekam Komplimente von einigen, die sagten, dass sie "normalerweise keinen Kuchen mögen". Also jedem das Seine.

Ich bin ein ausgezeichneter Bäcker und habe hohe Ansprüche an Kuchen - normalerweise mag ich sie reichhaltig und ich liebe Buttercreme, das war nicht die. Dieser Kuchen war eine totale Enttäuschung und ich würde ihn nie wieder machen. Ich wünschte, ich würde zuerst die Bewertungen lesen, wie ich es normalerweise tue. Der Kuchen selbst war in Ordnung, nicht umwerfend, aber in Ordnung. Aber der Zuckerguss, ähm. Es war a) hellbraun, b) ein wenig flüssig, c) geschmacklos und eine Verschwendung von 12 Dollar Mascarpone. Das heißt, meine Kollegen scheinen es zu lieben und ich habe mehrere Komplimente von Leuten bekommen, die sagen, dass sie normalerweise keinen Kuchen mögen.

Bitte schlagen Sie ein alternatives FROSTING vor, das Sie als Verbesserung des vorgeschlagenen Rezepts betrachten. Viele Rezensenten meinen, dass das Zuckerguss enttäuschend ist. Das ist eine OK-Meinung, aber um uns allen begeisterten Cakeophilen zu helfen - BITTE GEBEN SIE UNS EIN ANDERES REZEPT, von dem Sie glauben, dass es das vorgeschlagene übertrumpft. Danke.

Wie Neogenlsis erwähnte, ist das Frosting definitiv nicht so dunkel wie auf dem Foto. Es war lecker und cremig, aber es war viel zu heller, mokkafarben. Kuchen war gut. Liebte den Kaffeegeschmack. Dezent, aber dekadent. Auf jeden Fall ein Rezept zum Aufbewahren und Nachkochen.

Noch ein Zuckerguss-Hinweis: 1. Der Zuckerguss sieht NICHT dunkelbraun aus. Es ist eine ziemlich unattraktive, helle Farbe. Ein Hauch von Kokos- oder Mokka-Kokos oder geriebenem Schokoladenstaub, der ALLE darüber gestreut wird, würde es schön bedecken. 1. Machen Sie halb so viel Zuckerguss wie verlangt. 2. Betrachten Sie ein anderes Schokoladen-Espresso-Zuckerguss-Rezept.

Machen Sie auch die Hälfte des Zuckergusses. Ich habe noch 2/3 des Zuckergusses übrig und er ist so reichhaltig, dass nicht viel benötigt wird.

HINWEIS ZUM SCHREIBEN VON REZEPTEN - BITTE MACHEN SIE EIN FOTO VON DEM TATSÄCHLICHEN GERICHT, FÜR DAS SIE EIN REZEPT ERSTELLEN. Der Zuckerguss ist NICHT dunkelbraun wie auf dem Bild. Es war jedoch eine schöne helle Mokkafarbe. Sehr reichhaltiger und leckerer Kuchen. Sehr feucht. Wirklich eine Mischung aus Kuchen und Käsekuchen. Beim nächsten Mal werde ich Orangenschale in den Zuckerguss geben und längere Orangenschalenstreifen leicht darüber streuen. Kandierte Orangenschalen wären auch schön als Dekoration obendrauf.

Habe das Rezept befolgt und das Bild mit dem dunklen Zuckerguss ist nicht so, wie der Zuckerguss in Wirklichkeit aussieht. Der Mascarpone ist cremig und gut, sieht aber eher nach Malz als nach dem dunklen Zuckerguss auf dem Bild aus. Es ist gut, aber ich werde wahrscheinlich andere Schokoladenkuchen-Rezepte testen, bevor ich es wieder mache.

Meine Schwester hat dies dieses Jahr zu meinem Geburtstag gemacht und es ist buchstäblich der BESTE Schokoladenkuchen, den ich je probiert habe. Sie hat es sogar verbrannt, aber es ist SO GUT! Gloria

Habe es zum Geburtstag eines Freundes gemacht und alle waren begeistert. Feuchter Kuchen & ultra samtiges Zuckerguss. Dieser Kuchen war absolut einer der besten Schokoladenkuchen, die ich je probiert oder gebacken habe. Ich empfehle, einen dunklen Kakao zu verwenden, um das Bild näher zu betrachten. Ich habe Hershey's Special Dark verwendet, eine Kombination aus normalem Kakao und dunklem holländischem Kakao.

Ich mache viele Desserts, die ich an andere verfüttern kann, habe aber kein Problem damit, mich selbst zu überspringen, aber diesen Kuchen finde ich unwiderstehlich. Es ist superleicht, feucht und voller Geschmack. Tun Sie sich selbst einen Gefallen und kaufen Sie gute Schokolade wie Lindt oder Vahlrona, es macht einen Unterschied, den Sie genießen werden.

Das war ein GROSSER Hit. Wie einige andere Rezensenten empfohlen haben - ich habe die Kuchen und den Kakao / Espresso am Vortag gemacht und die ganze Nacht gekühlt. Ich habe auch ein paar Tropfen Kaffeeextrakt hinzugefügt. Am nächsten Tag habe ich die Kakao-Espresso-Mischung zum Marscapone gegeben, geschlagen und sofort gefrostet. Stimmt - es ist kein dunkles Braun - sieht eher aus wie eine Pepperidge Farm Gefrierkuchenfarbe - aber trotzdem lecker. Den Rest haben wir danach noch 3 Tage gegessen und er war noch feucht


Zutaten

Für die Füllung:
1 Esslöffel ungesalzene Butter, geschmolzen
2 TL Kakaopulver
2 TL Instant-Espressopulver (oder Kaffeegranulat)
65g weicher brauner Zucker
100g Zartbitterschokolade, fein gehackt (oder Schokostückchen)
Für den Teig:
450g selbstaufziehendes Mehl, plus extra zum Bestäuben
¼ TL Salz
2 EL Puderzucker
100g ungesalzene Butter, geschmolzen, plus extra zum Einfetten
1 Teelöffel Vanilleschotenpaste
2 mittleres Eigelb
200ml Vollmilch, plus extra zum Glasieren
Für das Sahnehäubchen:
2 EL kochendes Wasser
2 TL Instant-Espressopulver (oder Kaffeegranulat)
1 Esslöffel ungesalzene Butter, weich
2 EL Vollfetter Frischkäse
125g Puderzucker, gesiebt

Bananenkuchen mit Kaffee (Mokka) Zuckerguss

Eines der charakteristischen Desserts meiner Oma war Bananenkuchen mit Kaffeeglasur. Sie hat es als Schichtkuchen von Grund auf neu gemacht. Ich habe ihr Rezept schon einmal gemacht und es verwendet jede Schüssel im Haus. Im Ernst. Es erfordert das Schlagen von Eiweiß und das Rühren trockener Zutaten und das Zerdrücken von Bananen und das Kochen von Wasser und das Schlagen von Eigelb & #8230 Ein köstliches, zeitaufwendiges Durcheinander!

Mit diesem Rezept habe ich vieles vereinfacht. Es ist immer noch von Grund auf neu gemacht. Ich verwende eine Blechkuchenform anstelle eines Schichtkuchens. Aber ich habe das Rezept für Kaffeeglasur beibehalten. Es ist wirklich Mokka, aber das Wort “mokka” haben wir damals noch nicht verwendet. Mokka ist ein neumodisches Wort.

Ich habe vergessen, die Eier auf dem Zutatenfoto zu platzieren, also stell dir vor, es sind 2 Eier mit den anderen Zutaten da.


Wie man Mokka-Zuckerguss macht

Für dieses köstliche Mokka-Frosting Butter, Puderzucker, Milch, Kaffee und Kakaopulver verrühren. Auch bei diesem Rezept ist der Kaffeegeschmack subtiler. Verwenden Sie also einen stärkeren Kaffee, wenn Sie ihn stärker hervorheben möchten. Beginnen Sie mit langsamer Geschwindigkeit und steigern Sie sie allmählich auf eine hohe Geschwindigkeit. Das Buttercreme-Frosting ist fertig, wenn alle Zutaten gründlich miteinander verbunden sind, glatt streichen und halbsteife Spitzen bilden.

Schaufeln Sie Ihre Mokka-Buttercreme in einen großen Spritzbeutel mit Wilton-Spitze Nr. 1M. (Ich empfehle dieses Set von Taschen dekorieren mit Tipps.) Sie können a . verwenden Kupplung wenn du magst mit deiner Tasche oder einfach das Ende abschneiden. Normalerweise verwende ich einen Koppler nur, wenn ich vorhabe, die Spitzen auszutauschen.

Frosten Sie jeden Cupcake, indem Sie in einer kreisförmigen Bewegung um die Außenseite des Cupcakes herumgehen und in der Mitte enden. Jeden Cupcake mit ein bis drei Kaffeebohnen belegen.

Das ist alles, um diese köstlichen und saftigen Kaffee-Cupcakes zuzubereiten!