at.acetonemagazine.org
Neue Rezepte

Der legendäre Rhône-Winzer Noël Verset erliegt bei 95

 Der legendäre Rhône-Winzer Noël Verset erliegt bei 95



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


An einem Abend vor Jahren bei einer Dinnerparty in einem Bistro in der französischen Weinregion Cornas, im Norden des Landes Rhonetal, nordwestlich von Valence, machte ich einen schweren Fauxpas. Einer der Gäste war Auguste Clape, dessen Weine, die meist die Cornas Appellation contrôlée trugen, sicher hervorragend waren, und als ich ihm vorgestellt wurde, sagte ich - dachte an die weitaus berühmteren und hochgelobteren Weine von Einsiedelei und Côte Rôtie, weiter nördlich – „Es ist bemerkenswert, was man in einer so kleinen Weingegend mit Syrah anstellen kann.“ Er sah mich an, als hätte ich gesagt, dass ich überrascht war, in einem Land wie Frankreich gute Küche zu finden. "Was meinst du mit 'so'?" er forderte an. „Äh, ah, ähm“, erwiderte ich geschickt, bevor ich wegschlüpfte, um mein Glas mit etwas von seinem feinsten zu füllen.

Wie mir schnell klar wurde, sind die Weine von Cornas, von Clape und anderen Top-Winzern ausschließlich rot und nur aus syrah Trauben – können exquisit sein, mit einer Art von Macht und Autorität, die ihre vielleicht eleganteren nördlichen Nachbarn selten erreichen. Zu meiner Verteidigung muss jedoch gesagt werden, dass Cornas war ein kleinerer Bereich für einen Großteil seiner Geschichte. Obwohl es uralte vinikologische Wurzeln hat – seine Weine werden bereits im 9. Reblaus (die Weinpest, die im letzten neunzehnten Jahrhundert viele europäische Weinberge zerstörte) und durch den wirtschaftlichen Abschwung der 1930er Jahre gebeutelt, und die Pflanzungen gingen zurück. Der Region wurde 1938 der Status der Appellation Contrôlée zuerkannt, aber die lokalen Erzeuger verkauften ihre Trauben (oder ihren Wein) bis in die zweite Hälfte des letzten Jahrhunderts hauptsächlich für die Verwendung in regionalen Mischungen. Dann, nachdem sie mit der Abfüllung als Cornas begonnen hatten und der Wein sich selbst einen Namen gemacht hatte, machten sich viele Winzer den einfachen Weg und pflanzten Trauben im Flachland an, wo sie einfacher zu bewirtschaften waren und höhere Erträge erzielten, als auf die schwierigeren Pisten, die eine bessere Qualität boten.

Auguste Clape war eine hartnäckige Ausnahme; so war Noël Verset, geboren 1919 in Cornas und Arbeiter in den Weinbergen seiner Familie im Alter von 12 Jahren bis vor etwa 10 Jahren. Zusammen mit einem dritten Produzenten, René Balthazar, kultivierten Verset und Clape die besten Hanglagen und bemühten sich um große, langlebige Weine in einem Stil, der zeitloser als Trenz war. Trotzdem dauerte es Jahrzehnte, bis Cornas den Ruf erlangte, den es heute hat. Verset selbst begann erst in den 1980er Jahren damit, seine Weine in kommerziellen Mengen abzufüllen – und erst nach dem einflussreichen kalifornischen Weinhändler und Importeur Kermit Lynch entdeckte seine Weine, dass sein Ruf und der der Region im Allgemeinen in den Vereinigten Staaten zu wachsen begann. (Lynch hat Clape auch für Amerikaner entdeckt und bringt weiterhin seine Weine ein.) Klicken Sie hier, um Verset von Bruce Neyers, dem nationalen Verkaufsdirektor von Lynch, zu würdigen.

Verset zog sich nach dem Jahrgang 2000 zurück, verkaufte seine Weinberge an Clape, einen jüngeren Spitzenproduzenten namens Thierry Allemand, und mehrere andere – und produzierte noch ein halbes Dutzend Jahre lang Wein für sich und seine Familie. In den letzten Jahren war er inaktiv gewesen und starb am 11. September in einem Krankenhaus in Guilherand-Granges, nicht weit von Cornas.


Schau das Video: Die Weißweine der Rhône mit Helga Schroeder MS